Halles Gewerkschafts-Jugend kämpft für Azubiticket

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. g sagt:

    Nachwuchsgewerkschafter …fordern können sie ja schon mal gut.
    Das ist die wichtigste Voraussetzung um mal einen gut dotierten Funktionärsposten einzunehmen.

    • Tricolora sagt:

      Sie halten also nichts von Verbesserungsvorschlägen. Immer stur der Richtschnur folgen, ja nicht hochgucken oder sachlich Missstände benennen. Eigenes Denken ist da nicht möglich, höchstens mal ein dürftiger Hirnfurzkommentar im Internet. Schaf.

  2. g sagt:

    ich halte nichts von bigotten Kämpfern für die Arbeitnehmerrechte .. schauen sie sich doch mal die Chefetage der Gewerkschaften an .. leben wie die Unternehmenskönige selber … das ist der kritikpunkt.

    was das mit Verbesserungsvorschlägen und nicht hochgucken zu tun hat erschließt sich mir nicht

  3. Wilfried sagt:

    g, du große Gurke, vor einem möglichen Posten kommt erstmal unmöglich Arbeit und noch unmöglichere Ausbildungsvergütungen.
    Außerdem gibt es gar nicht so viele hauptamtliche im DGB wie Mitglieder. Aber Nichtmitglieder, die hier auf Dummbratz machen, gibt es unsäglich viele mehr.

  4. g sagt:

    Wilfried…..träume weiter von der Kommunistischen weltherrschaft.
    Gewerkschaften und ähnliche vertreterstrukturen braucht kein mensch.

  5. Wilfried sagt:

    Na klar, und Urlaub, bezahlte Freistellung bei Krankheit, 8-Stunden-Tag, Tarifvertäge auch nicht…
    Dummbratz eben…, Kollegenschwein, und Trittbrettfahrer.

    Übrigens, sogar im „freiesten Land der Welt“ gibt es starke Unions…

  6. g sagt:

    Die Unternehmen bieten viel mehr von selbst an als die aufgezählten Errungenschaften.
    Aber klar wenn man ohne Leistung an kohle kommen will ist so eine Gewerkschaft schon nützlich… leistungsbereite und auch weiterbildungsbereite Mitarbeiter brauchen verdi und co nicht… die werden von den firmen gesucht und können so auch selbstbewusst individuell forderungen stellen ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.