Havag soll Bus-Anbindung der Saalekreis-Seen verbessern

HAVAG Bus

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Wilfried sagt:

    Das ist von der territorialen Aufteilung eher ein Problem der OBS und des Landkreises Saalekreis. Und die Nutzung wird nicht besser, wenn eine HAVAG diese defizitären Linien betreibt.
    Und für solche Schönwetteraktivitäten ist ein Fahrrad viel besser geeignet, wenn man den Protagonisten dieses Verkehrsmittels glaubt

  2. Andreas Müller sagt:

    Wenn man das so weiterdenkt, müsste der jeweilige Seebus im Süden von Halle starten. Z. B. von der Endhaltestelle Beesen der Straßenbahn. Das ergäbe schon eine interessante Netzergänzung für Halle.

  3. rellah sagt:

    Kostengünstig baden? Selbst wer in der Stadt nicht extra für die Tram zahlen muss, muss das doch außerhalb meist. Und für den Eintrittspreis erhält man auch Service, wie Aufsicht, Duschen,…

    Wieso soll die Havag und die Stadt für Busverkehr im SK sorgen? Die Spezialdemokraten sollten sich mal mit ihren Freunden im SK zusammen setzen, damit für alle ein akzeptabler ÖPNV möglich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.