Jugendliche in der Straßenbahn in der Silberhöhe beraubt

10 Antworten

  1. Zu sagt:

    Verdammt schon wieder Deutsche die andere Mitbürger verprügeln. Nehmen sie die fest und inhaftiert Sie sie und bestraft sie was anderes haben sie nicht verdient. Ich möchte nur mal wissen von wem sie das gelernt haben dass man einfach andere Mitbürger verprügelt.

  2. Hallelujah sagt:

    Befürwortung einer Verstärkung der Polizeipräsenz in der Silberöhe und Südstadt vor allem am Abend und in der Nacht, gegenfalls auch mehr Videoüberwachungskameras und Waffenverbotszonen einrichten um verstärkte Kontrollen durchzuführen!
    Es kann so nicht weitergehen!

  3. Fadamo Fadamo sagt:

    Hatte da eine Kindergartengruppe mit ihrer Erzieherin Wandertag gehabt ?
    Früher wurden die Kids von der Polizei angehalten und nach Hause zu den Eltern gebracht. Heute müssen die Polizisten es gar nicht mehr interessieren ,oder keine Zeit haben um die Kids anzuhalten.
    Früher war alles besser !

  4. Hornisse sagt:

    Ich bin auch für mehr Kamera Überwachung.In London funktioniert das auch und kein Mensch fühlt sich überwacht,warum auch,wenn ich nichts zu verbergen habe.

  5. Marie sagt:

    Morgens um 6 Uhr haben Kinder von dem Alter schon gar nichts auf der Straße zu suchen ..

  6. Marie sagt:

    Und hauptsache hauen die Kinder aus Nordrhein Westfalen ab und landen in der silberhöhe..
    Super Heim Personal.

    • Erzieherin sagt:

      Kinder/Jugendliche dieses Alters, die im Heim leben, sind nicht inhaftiert. Das heißt, sie gehen zur Schule, zum Sport etc. und dürfen sich durchaus auch außerhalb ihrer Wohngruppe frei bewegen, ihre Fenster und Türen sind nicht vergittert. Das heißt, sie können und sollen nicht jede Minute überwacht werden.

      Wenn Sie sich dazu berufen fühlen, es besser zu machen, absolvieren Sie eine entsprechende Ausbildung und arbeiten Sie als Erzieherin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.