Kitas und Horte in Halle sind ab Montag wieder offen, auch Click & Meet im Einzelhandel erlaubt – aber Schnelltest nötig

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar Wut sagt:

    Das ist ja alles gut und schön. Aber durch das ständigen Testen produzieren wir doch augenblicklich viel Restmüll.Hinzu kommen die alten Masken , die Impfutensilien. Arme Umwelt.🙄

  2. Hallenser Hallenser sagt:

    Ist das Merkels digitale Welt, die sie erschaffen will ?
    Hat die Regierung sonst keine wichtigeren Probleme in Deutschland zu lösen ?
    Wenn Frau Merkel weniger nach China gereist hätte, dann würde sie die wichtigeren Probleme in Deutschland kennen und endlich mal die Probleme des „kleinen Bürgers“ in Angriff nehmen. Unsere Politiker sind ja wie spielende Kinder .

  3. Avatar wien3002 sagt:

    In der Corona-Warn-App kann man auch Schnelltests als Nachweis hinterlegen. Wird auch dieser Nachweis anerkannt? Eigentlich brauchen wir zwingend eine Deutschland weit einheitliche App um negative Schnelltests vorweisen zu können. Wenn jede Stadt oder jedes Bundesland eine eigene Lösung entwickelt ist das Chaos mal wieder komplett und die Bereitschaft der Bevölkerung zur Mitarbeit in der Pandemie Bekämpfung sinkt verständlicherweise weiter.
    Außerdem sind nur sechs feste teilnehmende Teststellen für Halle zu wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.