Mann im Zug von Magdeburg nach Halle hatte keinen Fahrschein, täuscht Bewusstlosigkeit vor, klaut im Hauptbahnhof und greift Bundespolizistin an

Keine Antworten

  1. Kerkermeister sagt:

    Einsperren! Danach abschieben.
    Langsam reicht es.

  2. 😡 sagt:

    … und der Tatverdächtige wurde mit dem nächsten Platzverweis entlassen.

    Kein Wunder, dass die Menschen der Politik überdrüssig sind und die Polizei es ausbaden muss. 😡

  3. Eastwood sagt:

    Der beschäftigt auf Dauer zig Behörden, kostet Unmengen und wird immer wieder auffällig sein.
    Davon haben wir genug übers Mittelmeer bekommen. Weg mit denen, zurück in ihre Heimat.
    Was sucht der überhaupt in Magdeburg und Halle, wenn er aus Unna und Osnabrück kommt. Bestimmt mehrere Identitäten.

    • Beerhunter sagt:

      Am Montag den nächsten Antrag stellen!! Das nächste Bundesland um Sozialleistungen erleichtern! Wahrscheinlich mit freundlicher Unterstützung von diversen Vebänden!🙈🙈

    • Erklärbär sagt:

      Wahrscheinlich hat er bei der Einreise seinen Pass „verloren“ und dann in Unna, Osnabrück, Halle und Magdeburg unter verschiedenen Namen Asyl beantragt.

      Er fährt dann jeweils einmal im Monat die Strecke ab, um seine Sozialleistungen einzusammeln. 😃

      Jedenfalls würde ich das so machen! 👍

      Die Deutschen sind so blöd, dass sie das gar nicht merken und jedem, der den Verdacht äußert, die Nazikeule vor den Latz knallen.😄

      Das weiß doch inzwischen vom Kongo über Syrien bis Bangladesh jedes Kind. 😄👍

  4. Gastgeber sagt:

    Wir werden noch viel mehr Freude mit Merkels Gästen haben.

    • HG sagt:

      Huch – ein zeitreisender Menschenfeind aus dem Jahr 2015! Leg mal ’ne andere Platte auf, es ist 2022.

      • Joaquin sagt:

        Kann nichts „Menschenfeindliches“ an der korrekten Aussage von „Gastgeber“ finden.
        Ich empfinde immer größtes Mitleid für Intelligenzverweigerer, die sich nicht über die völlig inakzeptablen Zustände empören, dafür aber denjenigen „Menschenfeindlichkeit „unterstellen, die diese Zustände benennen.
        Wie unterirdisch von Ihnen.

      • No Deutscher sagt:

        Und noch so ein Gutmensch, der seit 2015 bis heute 2022 nichts dazu gelernt hat.

  5. Jim Knopf sagt:

    Die Regierung hat Es so eingerichtet und wurde dafür gewählt .
    Also nicht aufregen .

  6. ich sagt:

    überprüfung der personalien erst nach der 3. anzeige ?
    ist die polizei jz etwa positiv-rassistisch ? man man, die doppelmoral und politisch induzierte heuchelei in diesem lande ist ja nicht mehr zum aushalten.

  7. MK sagt:

    Einen Afrikamann darf man bei Lebensgefahr nicht beleidigen oder zu etwas nötigen…. wurde mir Letztens von einem verkündet. Also was bildet sich ein Polizist!

  8. Poliweih sagt:

    Du du du …

  9. Joaquin sagt:

    Und die Leute wundern sich, dass 10 % der Wähler die AfD wählen?
    Also ich als AfD-Wähler wunder mich, warum die AfD nicht bei 60 % steht!

  10. Joaquin sagt:

    Zitat: „Der Mann griff daraufhin unvermittelt eine 18-jährige Auszubildende der Bundespolizei tätlich an, indem er ihr auf den rechten Oberarm schlug. Die junge Kollegin erlitt hierdurch ein Hämatom, ist aber weiterhin dienstfähig. Aufgrund des tätlichen Angriffes fertigten die Bundespolizisten eine dritte Strafanzeige.“
    ..
    So viel Ärger wegen jemanden, der
    1) gem. bestehende Gesetzeslage nicht hier sein dürfte,
    2) angeblich als „Schutzsuchender“ bei uns um Schutz vor Verfolgung ersucht hat (so zumindest lautet die gesetzliche Definition eines möglichen Asylgrundes)
    3) und von unserem Steuergeld lebt

    Wieso tun wir uns solch einen Ärger überhaupt an?!

    • tja... sagt:

      „Wieso tun wir uns solch einen Ärger überhaupt an?!“

      Nicht „wir“, DIE tun uns sowas an. Die da in der Regierung sitzen und entweder bestehende Gesetze ingnorieren oder bestehende Gesetze nicht zum Wohle des deutschen Volkes entsprechend abändern.

      • jetzt kommts sagt:

        Die da in der Regierung sitzen. Aha.

        Ist die Regierung für die Änderung bestehender Gesetze überhaupt zuständig?

      • Noch Deutscher sagt:

        Jedes Volk hat die Regierung die es verdient. Diskussionen, Debatten, Petitionen, bla, bla, bla… Will man etwas ändern, dann muss man es selbst machen!

  11. Noch Deutscher sagt:

    Jedes Volk hat die Regierung die es verdient. Diskussionen, Debatten, Petitionen, bla, bla, bla… Will man etwas ändern, dann muss man es selbst machen!

  12. Hans Heinrich sagt:

    Na ja… nun sind sie halt da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.