MDR wird ukrainisch: Nachrichten aus der Region in ukrainischer Sprache

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass einige Leute in Entscheidungspositionen vor lauter vorauseilendem Gehorsam überhaupt nicht mehr rational denken können. Was hier für ein Aufwand betrieben wird, nur um politische Zeichen zu setzen. 🤔 Was ist an ukrainischen Flüchtlingen anders als an syrischen oder irakischen?

  2. 🙄 sagt:

    Langsam wird’s übertrieben. Eventuell noch ne MZ auf ukrainisch, Wochenspiegel auf ukrainisch, dubisthalle.de auf ukrainisch….

  3. Karo sagt:

    Für die Kriegsflüchtlinge die kein deutsch sprechen ist das sicher eine gute Sache, um Informationen zu erhalten. Und man kann Ihnen gleich die neuen Werte vermitteln.

  4. US-Kolonie sagt:

    Recht es nicht wenn man duch Wiederholung nicht wahrer werdende Propagandalügen 24/7/12 auf deutsch verbreitet ?

  5. Hans-Karl sagt:

    Ich habe ja schon in den letzten Jahren wenig MDR gesehen und ich befürchte, es wird in Zukunft nicht mehr werden.

    • Mehrheit sagt:

      Dann kanns dir ja egal sein.

      Danke, dass du trotzdem eine vage Andeutung ins Internet geschrieben hast. Man soll euch ja ernst nehmen.

  6. fthread sagt:

    WIR müssen dafür zahlen! Was soll das? Denkt zu erst an die Deutschen!

  7. Prof.Flimmrich sagt:

    Den Sender habe ich schon lange entfernt.

  8. Snoopy sagt:

    Coole Sache! 👍

  9. west sagt:

    ist der MDR eine Netflix-Serie?

  10. Brotspinne sagt:

    Nur bescheuertes, peinliches Gelaber. Benennt doch gleich die Kommentarecke um in Müllabladeplatz!
    Macht bitte mehr Gebrauch von der Löschfunktion! Man muss nicht jeden Scheiss hier hochladen.

  11. B.Scheid sagt:

    Tolle Aktion. Aber was ist mit den Geflüchteten aus Syrien und Afghanistan?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.