Menschen für Menschen: Stadtteilfest in der Silberhöhe am Samstag

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. FATIMAH Jacqueline Zolldahn sagt:

    Leider wurden die Festivitaeten von Neonazis,sowie weiternen Beyrunkenen Bewohnern der Gegend massiv gestoert.Stets dumme und beleidugende Zwischenrufe erklangen,welche den Ablauf des Programmes stoerte.. Leider wurden meine Kinder mit Afromaerikamischer.Abstammung extrem rassustisch verbal angegriffen und Gewalt angedroht.Es war leider traurig zu.sehen,dass keine Polizei oder Sicherheitspersonsl present war,wissentlich dass diese Gegend von solchen Randgruppen besudelt ist.
    Leider erschien.die Polizei etst ,als.die Veranstaltungen eigtl beendet war und spazierte gemuetlich vorbeu,anstatt diese Leute zur Rechenschaft.zu ziehen.
    Trotz alle dem.gaben.sich die Kuenstler viel Mueh.
    Leider fanden viele Buerger.es zudem nicht von.Vorteil,dass es keinerlei.Sonnenschutz vorhanden.war und man in der Sonne.sitzen musste..
    Haette man besser regeln koennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.