Moschee in Halle-Neustadt wird zum Corona-Impfzentrum

Das könnte dich auch interessieren …

57 Antworten

  1. Avatar Hl sagt:

    Ja das ist aber so schön

  2. Avatar Jogi sagt:

    Mich interessiert wirklich mal wo die Impfdosen dafür herkommen. Ich selbst bin Deutscher aus Halle und versuche seit letzter Woche unter der Rufnummer 116 117 einen Impftermin für meine Erstimpfung zu bekommen – immer vergebens…

    • Avatar Relax sagt:

      Natürlich gibt es nur diesen einen Weg… Was hat Ihre Nationalität mit der Impfung in Halle zu tun? billige Hetze.

      • Avatar H. Lunke sagt:

        Das ist für Sie schon „Hetze“? Albern.

      • Avatar Melissa sagt:

        Ich hab ne Lösung für dich, geh zum Freitagsgebet.
        Die haben auch für deutsche Mitbürger einen Platz.

      • Avatar Ne so was sagt:

        @Relax jetzt übertreiben Sie aber. Er hat gefragt und nicht gehetzt. Deutschland zuerst, ist doch wohl klar. Sein Einwand ist völlig berechtigt und Ihre Bemerkung entbehrt jeder Grundlage. Sie sollten mal Ihre Einstellung überprüfen.

        • Avatar Anmerkung sagt:

          „Man wird ja mal fragen dürfen“, heutzutage ist das oft getarnte Hetze… er unterstellt ja schon mal mit seiner Aussage, dass Muslime keine Deutsche sein können…

    • Avatar rellah2 sagt:

      Dann frag doch dort mal!

    • Avatar Flutschi sagt:

      Du bist Deutscher. Ist ja ne große Sache, ziemlich toll…

      • Avatar Ohne sagt:

        Ja das ist auch toll, dass ich Deutscher bin. Oder warum kommen sie sonst alle hierher, kannste mir das mal sagen?

        • Avatar Flutschi sagt:

          Die Grünfe dafür, warum Menschen aus dem Ausland nach Deutschland kommen, sind mit Sicherheit ganz unterschiedlich. Einige mögen Wirtschaftsflüchtlinge sein, viele kommen als Asylbewerber, weil in ihren Ländern Krieg und/oder Verfolgung herrscht. Sie kommen aber bestimmt nicht, um eine Corona-Schitzimpfung oder die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen.

          • Avatar Gründe unterschiedlich sagt:

            Ja die Gründe sind sehr unterschiedlich…. da ist alles dabei.

            Vom braven Bürger bis zum Vergewaltiger, Messerstecher und islamistischem Massenmörder.
            Und die deutsche Staatsangehörigkeit nehmen sie alle gerne..

          • Avatar Flutschi sagt:

            Und bei den Deutschen ist auch alles dabei. Aber die kleinen Alltagsrassisten stellen das gerne einseitig dar.

          • Avatar Ralität ist kein Alltagsrassismus sagt:

            Ja sicher … aber dann sind islamistische Massenmörder verblendete Konvertiten.

            Auch die Statistik der Gefängnisse zeigt die Realität. Es ist ein weit überproportionaler Anteil von Ausländern aus einigen speziellen Ländern in Haft. Nicht von deutschen Bürgern mit deutscher Abstammung. Auch nicht von vielen zivilisierten Ländern der Welt.

          • Avatar Flutschi sagt:

            Genau das ist die Ralität. 🤣

    • Avatar Leo2 sagt:

      Setz dir einfach ein Kopftuch auf, dann hast du schnellstmöglich deine Impfung. „Ironie aus“

    • Avatar Dr. Mett Brötchen sagt:

      Erst seit letzter Woche? Dann ist das noch gut. Ich versuche es schon seit Ende April…

      • Avatar Ehrlich interessiert sagt:

        Seit April? Haben Sie ihren Wunsch nach einem Termin als Flaschenpost verschickt? Im Saalekreis sind fast dauerhaft im Mai/Juni Termine frei gewesen. Es werden mit wenigen Ausnahmen, jede Woche Termine für Halle freigeschaltet. Sie hätten zu ihrem Hausarzt gehen können, wenn sie im April schon berechtigt waren, müssten Sie ja theoretisch Gruppe 2 sein. Da wären Sie mittlerweile auch geimpft.
        Bitte wie haben Sie sich den seit April um einen Termin bemüht?

        • Avatar Dr. Mett Brötchen sagt:

          Online bzw bei der 116117 3 mal in der Woche und ständig bekomme ich die Ausrede, es sei nicht genügend Impfdosen da und online kommt nur “ Es wurden keine freien Termine in Ihrer Region gefunden. Bitte probieren Sie es später erneut.

          Sobald genügend Impfstoff und die entsprechenden Kapazitäten vorhanden sind, werden die Impfzentren weitere Termine einstellen.“
          Fragst bei Hausarzt,dann erst im September…

          • Avatar So sagt:

            Ja so sieht es in der Realität aus, so einfach einen Impftermin zu bekommen ist es nämlich gar nicht, wie hier einige schildern.

          • Avatar Einfach um Hilfe fragen sagt:

            Nein, so sieht die Realität nicht aus… Ein Hausarzt, der prio 2 im September impft? Für Leute die seit April auf der Warteliste stehen?
            Wie oben schon jemand geschrieben hat, sind immerwieder Termine im saalekreis frei.
            Wer seit April es ernsthaft versucht und immernoch keinen Termin hat, sollte sich Hilfe von Verwandten oder Bekannten holen. Dann liegt es nämlich nicht am System.

          • Avatar JM sagt:

            Käse! Alle Menschen in meinem Umkreis, die wollten, haben schon längst Impfungen bekommen. Manche in Halle, manche im Umkreis. Und die allerwenigsten gehörten einer Priogruppe an. Sie machen da was falsch.

          • Avatar Tina sagt:

            3x die Woche über das Telefon ist einfach zu wenig – versuchen Sie es über das Internet und nicht nur einmal. Ich habe für alle in meiner Umgebung so Termine in Halle bekommen. Ich habe für jeden Termin bestimmt 50 Anläufe gebraucht. Auch zu ungewöhnlichen Zeitpunkten. Man darf sich halt nicht nur auf ein Impfzentrum versteifen. Außerdem gibt es noch die Hausärzte, die sind aber meist auch noch bei den über 70jährigen. Ebenfalls im Internet gibt es die Möglichkeit, sich Auf eine Liste für Restmengen setzen zu lassen. Hier muss man aber flexibel sein. Wenn man keine Zeit hat hat, kann man ja noch Verwandte und Freunde fragen, ob sie hier mit helfen können.

    • Avatar Kinder von anderen sind immer grüner sagt:

      Am besten Mal online probieren. Das ist sehr viel vielversprechender. Chancen sind am Dienstag um kurz nach 18 Uhr am höchsten. Da werden meist Termine reingestellt. Mittwoch früh/Mittag ist auch gut, scheinbar überlegen es sich einige nochmal anders.
      Code am besten schon vorher besorgen.
      Auch beim Hausarzt nachfragen kann nicht schaden, da landet man aber scheinbar meistens auf einer Warteliste.

      Ob Sie weiß, schwarz oder grünkariert sind, ist den Leuten im impfzentrum allerdings ziemlich egal. Gut bei grünkariert wird vielleicht nochmal nachgefragt.

    • Avatar BR sagt:

      Von Biontech, Astra Zaneca, Moderna
      ….etc.
      Du Deutscher Hallenser könntest ja auch etwas flexibler sein. Versuch‘ es beim Hausarzt oder Impfzentren außerhalb von Halle, wenn die Impfung so wichtig ist für dich ist.

    • Avatar Leser sagt:

      Heul leiser!

    • Avatar Franz sagt:

      Was interessiert uns ob die geimpft werden, sollen sich lieber um die deutschen Bürger kümmern.

      • Avatar Skeptiker sagt:

        Wen meinst Du denn mit „uns“? Wie wäre es, wenn sich der deutsche Bürger selbst um eine Impfung kümmert?

      • Avatar Anmerkung sagt:

        Wen meinen sie mit „die“? Woher wissen Sie, dass es sich dabei nicht auch um Deutsche handelt? Und seit wann spielen „die“ keine Rolle beim Infektionsgeschehen in Halle?

    • Avatar Jana sagt:

      @jogi https://www.impfterminservice.de/impftermine
      Wenn du bereit bis ein Stück zu fahren empfehle ich dir , da mal zu schauen . Oder Fachärzte anzurufen . Da bekommt man Ggf. schneller einen Termin als beim Hausarzt .

    • Avatar Viele Wege führen zur Impfung sagt:

      Bitte?! Als ob unsere muslimisch-gläubigen Mitbürger keine Deutschen wären?!

      DAS ist die indirekte Hetze, die Relax ganz zu recht zur Sprache bringt. PS: Ich bin geimpft. Es gibt nicht nur die 116117… sondern auch die Webseite https://www.impfterminservice.de/impftermine (so habe ich es gemacht), Hausärzte, Betriebsärzte und eben jetzt auch ein Angebot in dem islamishcen Kulturcenter. Es macht doch absolut Sinn viele Wege zur Impfung zu schaffen, was beschweren Sie sich also?!

      Manche kommen eben nicht mit Computern klar, deshalb gibt es das Angebot der 116117 (wie Sie selber offenbar auch). Manche sind eh oft bei ihrem Hausarzt… dann fragen die halt da immer mal nach.

  3. Avatar Öhm sagt:

    Ne er hat schon völlig recht, die Nummer ist wertlos, ich hab’s auch darüber versucht, hat nicht geklappt. Wäre der Hausarzt nicht gewesen, hätte ich immer noch keine Spritze.

  4. Avatar Glg sagt:

    Na klar, die Morsche zum Impfzentrum umwandeln und Astraceneka impfen und so sind auch die ausländischen Flüchtlinge sicher vor Corona geschützt, da hat doch keiner was dagegen oder?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Und was ist, wenn sie Biontech oder Moderna bekommen ? Die Empfehlung nach Altersgruppen gilt meines Wissens auch für Menschen, die nicht Bio-Deutsch sind oder einen anderen Background haben.

    • Avatar Sommer, Sonne, Kaktus sagt:

      SIe vegessen, dass vermutlich der Großteil unserer muslimishcen Mitbürger genauso deutsche Staatsbürger sind, wie jeder andere halt auch. Klar… Flüchtlinge oder ehemalige Flüchtlinge wird es auch geben. Aber das zu verallgemeinern ist einfach nur grob falsch. Sonst schließe ich mich Franz 2 an. Die STIKO-Empfehlung unterscheidet – wie auch unser Grundgesetz – nur nach Risiko, nicht nach Religion, Hautfarbe oder Lieblings-Eis!

  5. Avatar Ureinwohner sagt:

    Muslimische Deutsche kommen für euch nicht in Frage?

  6. Hallenser Hallenser sagt:

    Warum machen sich einige Bürger nur so viel Gedanken über die Spritze ? Als nächstes haut ihr euch noch wegen der Spritze. Hahaha.
    Wollt ihr damit eure Freiheit wieder haben ,dann müsst ihr kämpfen und euch nicht Spritzen lassen.
    Eine Regierung, die das Volk nur mit Spritzen die Freiheit gönnt, dann ist diese Regierung nicht meine.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ich stelle die Frage bestimmt schon das 5. Mal: WELCHE Freiheiten sind weggenommen ? Welche Freiheiten gönnt man wem nicht ? Da ich noch keine Antwort darauf erhielt, würde ich sagen … nur Schwurbler, Telegram-Opfer und Hildmann-Jünger am rumsabbern.

      • Avatar Skeptiker sagt:

        Ich könnte mir vorstellen, dass der Typ mit sich selbst seeeehr unzufrieden ist…

        • Avatar Franz2 sagt:

          Er ist einer dieser Vertreter, die sagen „es ist nur dann fair und Demokratie, wenn alles genau so umgesetzt wird, wie ich das will.“ Davon gibts hier Einige …

          • Avatar Willi sagt:

            @Franz2 -Demokratie bedeutet nun mal „Herrschaft des Volkes“ und sollte nun mal den Großteil des Willens des Volkes abbilden und nicht den Willen der zufällig Regierenden (Gewählten). Wir wissen ja alle vor der Wahl wird viel auf den Willen des Volkes eingegangen. Nach der Wahl weis keiner mehr was davon und die Gewählten regieren nach Ihren Parteivorgaben. Vom Volkeswillen bleibt dann nicht mehr viel übrig. Ob dies dann noch als Demokratie bezeichnet werden kann?

          • Avatar Janosch sagt:

            @Willi

            „sollte nun mal den Großteil des Willens des Volkes abbilden“

            Genau das passiert doch. Wer die Mehrheit bei einer Wahl erreicht, regiert. Nicht zufällig, sondern völlig absichtlich. Es geht nicht mal um einfache Mehrheit, sondern um eine qualifizierte („mehr als die Hälfte“). Noch größer geht der „Großteil“ gar nicht abzubilden in einem Mehrparteiensystem. Was dir da vielleicht vorschwebt ist eine Diktatur. Kann auch funktionieren, tut es aber in der Praxis nicht. Haben wir hier schon zweimal erfolglos probiert. Frag deine Eltern/Grosseltern oder sieh in ein Geschichtsbuch.

          • Avatar Franz2 sagt:

            Willi, warum glauben hier Einige, sie würden mit ihren Ansichten auch gleichzeitig für eine Mehrheit sprechen ? Wer ist diese „Mehrheit“ ? Haben die Forentrolle sie ausgezählt ? Haben sie sich mit ihnen getroffen ?

          • Avatar zoom sagt:

            Stimmt und DU bist einer von denen 😀

      • Avatar Tommy sagt:

        Na da wäre zum Beispiel die Handlungsfähigkeit und Bewegungsfreiheit, eine Disco (Schorre oder wie die heißt) zu besuchen… wenn du fürs „impfen“ bist, dann lässt du dich impfen und gut… wenn du die „Impfung“ allerdings für ein zu großes Risiko (Langzeitwirkung) für ein zu geringen Nutzen (einige Impfstoffe haben ja bedenklich geringe schutzwirkung und! Es sind nun mal „neue Impfstoffe)… dann machst du das nicht wenn du 20 bist, nicht wenn nachweislich! corona für junge Menschen einen Promille Risikofaktor ist… das sagt sogar die WHO (Sterblichkeit <0,5%… und das bei der Durchschnitts-Bevölkerung

        An corona wird nun mal erst im höheren Alter gestorben (na klar, Ausnahmen)…

        Also… mal ganz sachlich

        Was meinst du dazu?

        • Avatar Vk sagt:

          Wenn du eine Imfpung für gefährlich hältst, ist der Besuch eines „Disco“ wie zB der Schorre (oder wie die heißt) nichts für dich. Somit hast du schon kein Problem in deiner Bewegungsfreiheit.

          Bei Terroranschlägen sterben ist ein tausendfach kleineres Risiko, in jedem Alter. Würdest du Einschränkungen bei Terrorgefahr ebenso bewerten? Die sind ja dann mindestens tausendfach internsivere Eingriffe in deine Freiheiten. Mal ganz sachlich gefragt.

    • Avatar Flutschi sagt:

      Danke für diesen Kommentar. Lern mal fehlerfreies Deutsch und gib dir mehr Mühe beim Inhalt. Ist einfach dümmlich, wie immer.

    • Wenn einem Quatschdenker, der gegen Impfungen UND „die Muselmanen“ ist, das Resthirn explodiert, weil es auf einmal beides zusammen gibt und es in seinem beschränkten Weltbild nicht zusammen passt: Großartig!

      • Avatar Wieder zuviel Hopfenkaltschale geschlürft? sagt:

        Wie geht es eigentlich Deinem „Resthirn“? Merkt das noch, dass seine Wortbeiträge bereits unter Kindergartenniveau abrutschen? Nicht? OK. Schade!

        • Meinem Resthirn geht es sehr gut, offensichtlich im Gegensatz zu Deinem.

          Du bist sogar so saublöd, Deine Beleidigungsversuche ins Leere laufen zu lassen. (Weil nicht möglich usw., aber das würdest Du auch nicht verstehen.)

  7. Avatar JM sagt:

    Ich finde es gut, dass man die Leute vor Ort informiert und aufklärt. Nichts spricht dagegen. Nur so kann man vielleicht erreichen, dass Vorurteile gegen das Impfen ausgeräumt werden. Und das kommt allen zugute. Warum also nicht?

  8. Avatar Willi sagt:

    @Janosch Da hast du aber meinen Kommentar nicht richtig gelesen. Da lässt man das Volk wählen und macht anschließend was die Partei sagt und bleibt in einer Politikerblase verhaftet und wenn man dann das Geschachere einer Mehrheitsbildung nach einer Wahl sich anschaut, glaube ich nicht, das dies mit der Abbildung einer qualifizierten Mehrheit zu tun hat. Dort kommen dann Parteien zusammen, die eigentlich gar nicht zusammen können, aber weil sie unbedingt mitregieren wollen. Was eine Diktatur bzw. Ein-Parteien-System ist weis ich, da brauche ich keine Eltern/Großeltern zu fragen und Geschichtsbücher habe ich schon genug gelesen, da Historie mein Hobby ist. Eine wahre Demokratie wäre, wenn man ab und zu, zu wichtigen Entscheidungen, eine Volksabstimmung machen würde um eventuelle Fehler der Regierenden auszuschließen z.B. Bundeswehreinsätze, Gendern zur Verunglimpfung der deutschen Sprache, Grenzöffnung für sämtliche Flüchtlinge dieser Welt, gehört der Islam zu Deutschland?(Umfrage im MDR-75% sagen Nein/Regierenden sagen aber Ja).

    • Avatar Janosch sagt:

      @Willi

      „Eine wahre Demokratie wäre, wenn man ab und zu, zu wichtigen Entscheidungen, eine Volksabstimmung machen würde um eventuelle Fehler der Regierenden auszuschließen“

      Ab und zu ist wie „ein bisschen schwanger“. Frag mal deine Eltern/Großeltern, ob sie dir diese Redewendung erklären können. Vielleicht kennen sie auch den Unterschied zwischen direkter Demokratie und repräsentativer Demokratie. Als Hobby-Historier müsstest du letzters aber wissen.

      Mit Volksabstimmungen Fehler vermeiden zu können ist eine reichlich naive Vorstellung. Es ist das selbe Volk, was so viele verschiedene Parteien wählt, was dich total verwirrt. Es ist das selbe Volk, das zu großen Teilen gar nicht zur Wahl geht, was so ungenaue Ergebnisse verursacht. Es ist das selbe Volk, das zwei Diktaturen ermöglicht hat (per Volksabstimmung), mit Millionen Toten, Billionen an vernichteten Werten und Nachwirkungen bis in die heutige Zeit. Es ist kein Volk von Experten. Von ungebildeten Laien regiert werden halte ich für nicht sehr schlau.

      Wenn Gendern für dich ein lebensbedrohliches Problem ist, dann gendere nicht. Niemand zwingt dich dazu, niemand verlangt es von dir, niemand benachteiligt dich, wenn du es nicht machst. Ich weiß, das ist ein wichtiger Ounkt im Wahlprogramm der CDU. Aber das sollte dir zu denken geben und nicht dazu animieren, auch noch unreflektiert in diesen Unsinn einzustimmen.

      Wenn Flüchtlinge ein lebensbedrohliches Problem sind, dann schließ dich zuhause sein. Da du garantiert mehr als einmal seit 2015 (ist das das Jahr, in dem deine Zeitrechnung beginnt?) vor der Tür warst und immer noch lebst und garantiert nicht schlechter als vor 6 Jahren, kann es allerdings kein lebensbedrohliches Problem sein.

      Wenn dir die Tatsache, dass seit Jahrhunderten Angehörige der islamischen Glaubensrichtung auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland leben, leben dürfen, sogar leben sollen und ihrer Religion nachgehen dürfen, bisher entgangen ist, dann betreibst du dein Hobby Historie äußerst lückenhaft. Der Islam kam nicht erst mit den Türken nach dem zweiten Weltkrieg. Der war schon lange vorher da.

      • Avatar HaFi sagt:

        Diese polemisch, in der sache „runtergespielte“ bewertung der aussagen vom willi ist genau das, was die leute zur AFD treibt! ich schlau , du dumm – nicht gesagt, aber so gemeint! „allein die Aussage: „Wenn Gendern für dich ein lebensbedrohliches Problem ist, dann gendere nicht. Niemand zwingt dich dazu, niemand verlangt es von dir, niemand benachteiligt dich, wenn du es nicht machst. Ich weiß, das ist ein wichtiger Ounkt im Wahlprogramm der CDU. Aber das sollte dir zu denken geben und nicht dazu animieren, auch noch unreflektiert in diesen Unsinn einzustimmen.“
        zum einen ist willi, wie die meisten bürger, in der gesellschaft sozial eingebunden. er liest eventuell zeitung, sieht vielleicht gelegentlich fern und unterhält sich mit kollegen, freunden und nachbarn! und jetzt der kern der sache – schalte ich das TV ein, wir seit nicht all zu langer zeit, egal auf welchem sender, das gendern eingeimpft! also nach ihren vorstellungen sollte er dann kein TV mehr sehen …… und nun greift er zu den zeitungen, hier genau das gleiche. egal welche zeitung ich kaufe , es wird gegendert als würde jedes genderwort mehreinnahmen für die zeitungen bringen! also: er sollte nach ihrer meinung dann auch keine zeitungen mehr lesen. ob er das gendern von sich aus durchführt ist die eine sache, aber das ist nicht der punkt, es wird uns medial eingetrichtert. und das koriose an dem ganzen ist ja folgendes (ich arbeite in einem büro, wo fast nur frauen arbeiten) …….nicht eine frau fühlte sich durch die bisherige sprache benachteiligt! neee, man musste ihnen das erst sagen und zwar so oft und so lange, bis sie vielleicht selber daran glauben!

    • eseppelt eseppelt sagt:

      „Gendern zur Verunglimpfung der deutschen Sprache, Grenzöffnung für sämtliche Flüchtlinge dieser Welt, gehört der Islam zu Deutschland“

      Ein Glück haben Rechtsterroristen wie Du nichts zu sagen. Geh dich ausheulen bei deinem Lumpen-Verkäufer

  9. Avatar Elli sagt:

    Ich finde das so ein Impfcentrum in Halle Neustadt sehr spät realisiert wird. Man hätte viel früher eins auf machen können, Platz gibt es genug hier. Mein Enkel (21)versucht seit Wochen einen Termin zu bekommen da sein Hausarzt nicht impft und hat bis jetzt kein Erfolg. Dürfen denn alle dahin zum impfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.