Nach Angriff auf Referendar: Ruf nach mehr Sicherheit

Polizei - Symbolbild

9 Antworten

  1. DeadCity sagt:

    Ja eine Frechheit ist das schon vor den Freunden des toten Florian, gerade das als Thema aufzugreifen ist schon sehr Hart. Da muss mann sich nicht wundern das die Freunde so reagieren.

  2. Toloul sagt:

    @DeadCity: Was auch immer der Referendar gesagt hat, rechtfertigt keine Gewalt. Das zeigt, wie unerwachsen sie sind. Florian ist kein Held gewesen, sondern ein Straftäter, der bei der Ausübung seiner Straftaten ums Leben gekommen ist. Das sollte man wohl reflektieren können. Aber anhand ihrer Argumentation sieht man, dass nicht viel Grips im Kopf vorhanden ist.

  3. farbspektrum sagt:

    Selbstverständlich muss ein Lehrer die Jugendlichen vor einem Abrutschen in die Bandenkriminalität warnen.

  4. HansimGlueck sagt:

    Oder eben solche Wahrnehmungskonflikte zwischen Straftäter und Heldentum im Viertel aufnehmen. Werden vielleicht nicht alle Lehrer dort gemacht haben.

    • farbspektrum sagt:

      Ja natürlich, die Lehrer sind schuld.

      • HansimGlueck sagt:

        Steht das da? Nein.
        Selbst du warst mal in der Schule und weißt, dass manche Lehrer leider so weit abgestumpft sind, dass sie zwar ihren Stoff runter arbeiten aber ein Aktualitätsbezug oder noch was anderes Zusätzliches nicht stattfindet.
        Er hat das ja genau richtig gemacht.

  5. Hans Peter Orka sagt:

    Schachtschneider formuliert populistische Forderungen. Als Nächstes fordert er Wachschutz für Kitas?

  6. farbspektrum sagt:

    „Oder eben solche Wahrnehmungskonflikte zwischen Straftäter und Heldentum im Viertel aufnehmen.“
    Meinst du jetzt, dass die Lehrer auch noch Streetworker sein sollen? Auf welchem Stern macht das so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.