Nach Auseinandersetzung mit HFC-Fans: Mann verletzt auf den Bahngleisen gefunden

29 Antworten

  1. Meckerbock sagt:

    war bestimmt „fankultur“…

  2. Gordon sagt:

    Oder mit den Worten solcher Menschen:

    Einzelfall Nummer?

  3. Spiegelloser sagt:

    „An Normi kann mans sehen – der merkt gar nichts mehr.“

    „Sind dir (schon wieder) die Argumente ausgegangen, dass du zu übelsten Beschimpfungen greifst?“

    Soviel dazu…

  4. Normalbürger sagt:

    Ok.. Argumente
    Langsam kommt Licht ins dunkle…

    1. FCM-Fan stürzt aus fahrendem Zug – Auseinandersetzung mit Fans des HFC? | Mitteldeutsche Zeitung
    http://mobil.mz-web.de/sachsen-anhalt/25-jaehriger-lebensbedrohlich-verletzt-update–polizei-sucht-hfc-fans-als-zeugen-24844216

  5. Becool sagt:

    ron, sach mal dem schlauen Spiegelleser, dass porbitzer kein eineiiger Zwilling von Becool ist. Solche blöden Spielchen überlass ich gerne Anderen.

  6. Becool sagt:

    @Normalbürger
    Saggi hat halt mit Adiotop und Heiwu im Hallespektrum gute Duzfreunde, wo er eine Freikarte zum Provozieren hat. Und wenn auf wesentlich höherem Niveau zurückgestichelt wird, wird man gelöscht und bekommt höhnische bordmails. Dass sich dieser Verein Halletransparenz nennt, ist ein schlechter Witz.
    Das sind doch gealterte Antifa-Aktivisten!

  7. Becool sagt:

    Korrektur: Adiop

  8. Wilfried sagt:

    Na, dann frag oder erleuchte mal, wer den Laden dort gegründet hat… Da gehen dir wohl die Augen über…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.