Polizei in Halle braucht 27 Minuten zum Einsatz

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Waldkauz sagt:

    ICH glaub, ich werde mal mit meinem Handy bestückt durch die Heide laufen und anschließend einen Hilferuf aus der Wolfsschlucht tätigen. Dann forme ich diese unsägliche Statistik auch etwas, in die richtige Richtung.

  2. Fadamo sagt:

    Das liegt aber nicht an den Straßenverhältnissen, sondern an der Überforderung der Polizei. Sie werden von einem Einsatz zum nächsten Einsatz gejagt .

    • 10010110 sagt:

      Und diese Überforderung liegt an der Unterbesetzung. Ich finde diese Ergebnisse ein ganz schönes Armutszeugnis. Wenn man die 112 ruft, dann ist innerhalb von 10 Minuten ein Krankenwagen oder die Feuerwehr da. Das gleiche erwarte ich in einem Notfall von der Polizei.

  3. Kommunalwähler sagt:

    Unterbesetzung – so ein Schwachsinn.
    Wenn die sich zu fünft hinter der Radarpistole verstecken und 10 weitere
    Beamte damit befasst sind, den Verbrecher Nummer 1 zu bekämpfen – den Falschparker….ja dann bleiben hat nicht mehr viele übrig, die bei einem Notruf helfen können.
    27 Minuten – so lange wird der Bürger ja wohl einen Gewalttäter hinhalten können. Ironie aus.
    .
    Die Polizei Führung in Halle setzt einfach die falschen Prioritäten und scheint überfordert.
    Von der führenden Rolle Halles in der Kriminalstatistik und der unterirdischen Aufklärungsquote bei Verbrechen ganz zu schweigen.

    • stekahal sagt:

      Gibt doch genügend Polizei, das sehen wir jedes Wochenende, wenn Fußball ist. Wird da mal hart durchgegriffen, die weitere Saison nach einem Randalespiel ohne Zuschauer, wir dann auch wieder Ruhe in den Stadien und auf den Straßen drumherum sein und wir hätten wieder genügend Polizisten auf den Straßen.

    • Fadamo sagt:

      Wenn die Polizei auf die Polizei aufpassen muss, dann kommt die Fünf zustande. Die Befehle kommen von ganz Oben aus dem Ministerium. Zu ständig war der De Maiziere, der bis heute noch straffrei rumlaufen kann.

    • 10010110 sagt:

      Welche Falschparker werden denn in Halle durch die Polizei bekämpft? Das muss in einem Paralleluniversum stattfinden.

  4. stekahal sagt:

    Gut zu wissen, können sich doch Räuber und Einbrecher ruhig Zeit lassen, bis die Polizei kommt.

  5. MÖP sagt:

    Oh Leute….

    Falschparker: Zuständigkeit in erster Linie > Ordnungsamt

    5 Polizisten hinter einer Radarpistole? Träum weiter, maximal 2 und bitte wie oft passiert das noch?

    genügend Polizei bei Fussballspielen?

    Ja klar weil die in der Regel aus allen umliegenden Gebieten eingezogen werden

    Beispiel: Dynamo Dresden… großzügig Sachsen Sachsen-Anhalt und z.B. Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.