Shitstorm: Rote Soße-Betreiber beschimpfen Kunden

7 Antworten

  1. Hallenser sagt:

    Solche Beschimpfungen, oder Bedrohungen sind doch im Netz normal.
    Die findet man in jeder Netz-Diskussion .
    Das ist die neue Diskussionskultur, die ja die junge Generation geil findet.

  2. Kevke sagt:

    Auch wenn der Artikel alt ist.. Sauce ..naja..aber was kann man bei Teig und käse falsch machen?Das ist keine Kritik..sondern ein sinnloser haterkommentar..ich finde die Reaktion lustig. Das passiert wenn kevins sich selbst zu wichtig nehmen

    • Franz3 sagt:

      Kevke, na ja ich finde es nicht lustig. Ich finde es vom Betreiber assozial. Man kann und sollte mit Kritik anders umgehen können. Egal ob von Kevin, Chantal, Finn-Elias oder Analena.

    • 678 sagt:

      Man kann schon etwas falsch machen, wen der Teig nicht richtig durch ist oder sonst was! aber wer keine Kritik ab kann, sollte nicht mit menschen arbeiten!
      Ich selber gehe nicht mehr hin seit dem dauerhaft neues Personal dort ist, und nicht mehr so gut gearbeitet wird wie am Anfang mit den alten Personal!

    • Elfriede sagt:

      „KEVKE“ was man an Teig falsch machen kann??? Ne Menge,wen eine Pizza einfach nur gruselig schmeckt muss man das auch sagen dürfen,dabei kommt es natürlich auch etwas darauf an ob es der einzige Kritiker ist,dann wäre es schon etwas seltsam,nichtsdesdotrotz, Beschimpfungen gehen gar nicht.

    • MacKayla sagt:

      Nun Kevke, hm der Name ist ein Kosewort von Kevin. So einer wie du reitet auch nur auf anderen rum und rennt mit der Meute. Kritikfähigkeit hat was mit Größe zu tun, die du nicht hast

  3. Ich Bins sagt:

    vielleicht sollte der Betreiber mal in seinen eigenen Reihen nach den Gründen und Ursachen suchen.
    Was man hier liest, ist eine Reihe von Regelverstößen.
    Klar, sind Geschmäcker verschieden, dann soll man es dabei belassen und wenn man denkt, daß man die einzig perfekte Pizzabude ist und unfehlbar, braucht man sich der Kritik nicht annehmen.
    Allerdings, wenn man bestrebt ist, sollte man solche Kritik annehmen und damit arbeiten.
    Und hej, sorry, aber schon allein dieser Punkt, daß man so AGGRESSIV mit Kritik umgeht, bringt die Leute hoffentlich zum Nachdenken und schreckt vor einem Besuch und Bestellungen dort ab.
    Es gibt gerade im Gastgewerbe genügend Wettbewerb und Auswahl, da muß man sich nicht der Gefahr aussetzen, wo das Motto gilt: „Friss, halt deine Fresse oder stirb“.
    Das mit dem „stirb, bitte nicht so ernst nehmen, kommt von dem alt bekannten Spruch: „Friss oder stirb“, den wohl jeder kennen sollte.

  4. Bb sagt:

    Scheint sich nix geändert zu haben, sieht man sich negative Bewertungen mal an. Immer nur patzige, respektlose Antworten.

  5. Wolski sagt:

    Auf konstruktive Kritik wird in den Bewertungen seitens des Inhabers mit kindischen Kommentaren reagiert. Auch wurde jemandem geantwortet „geh sterben“. Wir wollen einen großen Geburtstag mit 25 Leuten dort feiern… nachdem wir die Reaktionen auf die Bewertungen gelesen haben, werden wir davon absehen. Den Zuschlag hat dann jemand Anderes bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.