Soviele Erstimpfungen wie seit Wochen nicht mehr

Das könnte dich auch interessieren …

77 Antworten

  1. H. Lunke sagt:

    Auf mich können sie lange warten, werde mich nicht impfen lassen.

    Wo wir gerade dabei sind:

    Ich möchte den ungeimpften und geimpften, gesundheitsbewussten Menschen hier noch ein paar Ergebnisse meiner Recherche präsentieren, die jedoch nicht als Tipps verstanden werden möchten, da ich ebenso wenig Interesse daran habe für etwas zu haften, wie die Impfstoffhersteller es tun. 😉

    Mundspülungen

    In einer Studie aus Deutschland (doi: 10.1093/infdis/jiaa471) wurden verschiedene Mundspülungen getestet und einige wiesen SARS-CoV-2 inaktivierende Eigenschaften auf, was laut Studie die Vermutung zulassen würde, auf diesem Weg die Anzahl der Viren und deren Übertragbarkeit zu reduzieren.

    „SARS-CoV-2 can be efficiently inactivated by commercially available oral rinses within short exposure times of 30 seconds.“

    Zu den laut Studie effektivsten Produkten gehört u.a. das leicht im Handel zu findende Listerine Cool Mint.

    Probleme mehrerer aufeinander folgender Impfungen?

    In einem Artikel wird bei mehreren nah aufeinander folgenden Impfungen vor Problemen mit dem Vitamin A Stoffwechsel und möglichen daraus resultierenden Schäden gewarnt: doi: 10.3390/vaccines8040676

    Die Autoren spekulieren: „The increasing rates of allergy, ear infections, and neurodevelopmental disorders (NDDs) in countries with high rates of vaccination could be related to mass vaccination and to its impact on liver function and vitamin A metabolism“

    Vitamin D

    Ein neues Review aus Deutschland (doi: 10.3390/nu13103596) titelt: „COVID-19 Mortality Risk Correlates Inversely with Vitamin D3 Status, and a Mortality Rate Close to Zero Could Theoretically Be Achieved at 50 ng/mL 25(OH)D3: Results of a Systematic Review and Meta-Analysis“

    Die mangelnde Aufklärung über Vitamin D dürfte schon zahlreiche Leben gekostet haben! Wo bleibt die Empörung?
    Bei der Einnahme von Vitamin D sollte man ebenfalls auf Vitamin K2 und Magnesium achten, auch im Hinblick auf COVID-19 (doi: 10.1136/openhrt-2020-001356).

    Melatonin

    Ein Review empfiehlt Melatonin und Vitamin D, da diese vergleichbare oder überlegene Wirkung ggü. Remdesivir und Tocilizumab hätten:
    doi: 10.2147/JIR.S323356

    In einer Studie führte die zusätzliche Gabe von 10 mg Melatonin zu einer verringerten Sterblichkeit sowie geringeren Wahrscheinlichkeit einer Sepsis oder Thrombose.
    doi: 10.1016/j.ijid.2021.10.012

    Die Zirbeldrüse, die normalerweise das benötigte Melatonin produziert, schrumpft mit zunehmendem Alter und senkt die Produktion dieses Hormons.
    Melatonin gibt es in einigen Drogieren und Supermärkten, jedoch m.W. nur als 1 mg Kapseln. Melatonin wird meistens vor dem Schlafengehen genutzt, da es müde macht. 10 mg ist schon eine sehr hohe Dosierung und ich würde die auch nur nehmen, wenn ich sehr alt wäre. In jungen Jahren (30-40, vorher sowieso nicht) sollten den meisten Menschen so 1 – 3 mg reichen, schätze ich. Von zu viel kann man auch schnell Kopfschmerzen kriegen.

    Quercetin

    Ein pflanzlicher Stoff, der antiviral gegen das Coronavirus und einige andere Viren wirkt (doi: 10.1016/j.jpha.2021.09.009), gegen COVID-19 verursachte Nierenverletzungen wirken könnte (doi: 10.1371/journal.pone.02452099) und von dem ein Review behauptet, dass es zu ihm ermutigende („encouraging“) Daten gebe, aber noch nicht genügend, um Polyphenole wie Quercetin als Therapie zu empfehlen (doi: 10.3390/molecules26195803).

    Quercetin-Kapseln findet man leicht online, wie immer sollte man sich vorher dazu informieren.

    Povidon-Iod

    In einer Studie (doi: 10.1016/j.ijid.2021.04.035) ergab sich mit der Prophylaxe mittels Povidon-Iod (PVI) Rachenspray eine Risikoreduktion um 24%. Eine in vivo Studie mit einer 1%igen PVI-Mundspülung (doi: 10.1016/j.jebdp.2021.101584) empfiehlt es, um die Verbreitung von COVID-19 in Zahnarztpraxen zu reduzieren. Kleine Anmerkung meinerseits: Ich denke Listerine Cool Mint (siehe oben) ist weniger kompliziert und ich würde das für mich selbst wohl vorziehen. Bei PVI müsste man auch bei Vorerkrankungen der Schilddrüse aufpassen.

    Keine Empfehlung, nur Hinweise. 😉

    • Erwin sagt:

      Lass stecken und lass Dich lieber impfen!
      Holzkopf

    • xxx sagt:

      Das ist doch alles überholter Mist. Lass dich impfen, dann wirst du auch zum Krokodil.

    • Maik sagt:

      Liebe Helena, ob das eine Empfehlung oder ein Hinweis ist, richtet sich nicht danach, ob derjenige sagt: „Achtung, das ist nur ein Hinweis.“ Just sayin. Wissen schon meine Erstis. So viel zu deiner Bildung. Alles weitere ergibt sich von selbst.

    • Strifflers Mom sagt:

      Niemand wird auf dich warten, niemand wird dich bitten oder betteln. Das hier, Kommentare im Internet, ist alles, was du für dein Getrolle an Aufmerksamkeit bekommst. Vielleicht reicht dir das ja.

      Hände waschen, wenn du fertig bist. 😉

      • H. Lunke sagt:

        „dein Getrolle“
        Klar, der der gebildet ist, recherchiert und die wissenschaftlichen Quellen verlinkt ist der Troll, nicht die, die grundlos beleidigen und intellektuell völlig überfordert sind. 🤡

        • Strifflers Mom sagt:

          Richtig!

          #selbststeller

        • Nervzwerg sagt:

          Jemand, der gebildet ist, wird dich im schlechtesten Fall, widerwillig an eine Beatmungsmaschine anschließen.

        • Seher sagt:

          Hahaha…. Gebildet… Hahahahahaha

        • H. Lunke sagt:

          Noch mehr hassen und noch mehr lügen, liebe Trolle, dann klappt es ganz bestimmt!

        • xxx sagt:

          „Klar, der der gebildet ist, recherchiert und die wissenschaftlichen Quellen verlinkt ist der Troll, nicht die, die grundlos beleidigen und intellektuell völlig überfordert sind.“

          Wirklich erstaunlich, wieviel verzerrte Wahrnehmung es mittlerweile in diesem Land gibt. Ob das wohl die Impfnebenwirkungen sind? Ach nee, kann ja nicht sein, gibt ja keine.

          • H. Lunke sagt:

            „Ob das wohl die Impfnebenwirkungen sind?“
            Frag ich mich auch manchmal, aber wahrscheinlich ist es nur die Hetze der Propagandamedien. So 50-70% scheinen leider dafür anfällig zu sein.

          • xxx sagt:

            „…Hetze der Propagandamedien. So 50-70% scheinen leider dafür anfällig zu sein.“

            Macht halt Arbeit, sich alternativ zu informieren oder selber zu denken, wurde in der Schule auch nicht gefördert. Das Untertanen-Gen steckt in den Deutschen einfach zu fest… Demokratie wird in Sonntagsreden beschworen und im Wochenbetrieb ausgehöhlt.
            Keine gute Bilanz.

          • eseppelt sagt:

            „Macht halt Arbeit, sich alternativ zu informieren oder selber zu denken“

            Welche Arbeit ist mit deinen Nazi-Telegram-Gruppen verbunden?

            Und das dir das Denken abhanden gekommen ist, ist ja schon hinlänglich bekannt…

    • H. Hirnlos sagt:

      Junge machn Kopp zu interessiert keine Sau was du hier brabbelst. Du wirst geimpft und fertig. Und wenn es dir nicht passt, gehts halt in Knast und da wirst du auch geimpft.

    • H. Lunke sagt:

      Wow, gleich die ersten drei Antworten von getriggerten Trollen. Rück mal ’n Stück, das ist ja großartig! 😀

    • Heide-Süd sagt:

      Was hast Du denn genommen? Wahrscheinlich zu viel von den aufgeführten Mitteln. Spüle mal schön weiter mit Liste sind, da vergehen bestimmt auch Deine Wehwehchen im Kopf.

    • Mensch sagt:

      Ihre Hinweise sind super – bescheuert .

    • Hans G. sagt:

      Lange müssen wir ja nicht mehr warten. Die Impfpflicht wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bist dahin kannst Du dir ja ein paar Liter Mundwasser pro Tag gönnen, viel Erfolg.

      • H. Lunke sagt:

        Niemand kann zum Impfen gezwungen werden, das ist Körperverletzung. Sollte dies doch geschehen, werden die Menschen sich schon zu schützen wissen. 😉

        „Bist dahin kannst Du dir ja ein paar Liter Mundwasser pro Tag gönnen“

        Nö, das würde ich bei akuter Infektion nehmen, einfach um die Virenlast zu reduzieren. Da ich aber jung bin und auch so Melatonin und Vitamin D nehme und noch deutlich mehr Mittel als aufgelistet kenne, sehe ich für mich keine Gefahr (außer die einer aufkommenden Diktatur).

        • H. Lunke sagt:

          Korrektur: Natürlich nicht „ein paar Liter“, wie der Troll vorschlug, sondern nur gemäß Produktlabel.

        • Krankenpfleger sagt:

          „Niemand kann zum Impfen gezwungen werden, das ist Körperverletzung.“ Das stimmt so nicht. Genau wie niemand gezwungen werden kann, eine Blutprobe abzugeben? In welcher Traumwelt lebst du? Du wirst geimpft werden, oder du infizierst dich. Einen anderen Weg gibt es nicht. Das solltest du langsam begreifen.

          • H. Lunke sagt:

            „Du wirst geimpft werden, oder du infizierst dich.“
            Dann nehm ich als junger, vorbereiteter Mensch lieber die natürliche Infektion, die bei Delta ohnehin den besseren Immunschutz zu bieten scheint.
            Eine Körperverletzung würde ich nicht zulassen.

          • Texas sagt:

            Die Impfung werde ich mir nie geben und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche! Infektion? Ja und! Wo ist das Problem? Letztlich wäre ich mittlerwiele froh, mich zu infizieren denn dann hätte ich ein halbes Jahr Ruhe vor diesr schwachsinnigen Diskussion!

          • Krankenschwester sagt:

            @Hallodri und @Texaner, ihr zwei wärt nicht die ersten, die hier große Parolen schwingen, angeblich mächtiger als das Virus sind durch eure Vitamine und Mineralstoffe, vielleicht noch Pferdeentwurmungsmittel fresst und am Ende hustend und nach Luft japsend doch den Notruf wählt und euch auf ein warmes ITS Bett freut.

          • H. Lunke sagt:

            „ihr zwei wärt nicht die ersten, die hier große Parolen schwingen“

            Ich habe die Studien/Reviews doch angegeben. Mit ausreichend Vitamin D (aber bitte keine Extremdosierungen, das ist fettlöslich und kann sich akkumulieren) in der Bevölkerung wäre Corona wahrscheinlich ein viel geringeres Problem. Warum hat es die Politik während einer angeblichen Pandemie innerhalb von bald zwei Jahren nicht hin bekommen, die Bürger umfassend über eine natürliche Stärkung ihres Immunsystems zu informieren? Man hat alles auf die Impf-Karte gesetzt und nun reicht es nicht, deshalb diskriminiert und verhetzt man jetzt die Ungeimpften. Psychologie können die wohl auch nicht.

          • Kati sagt:

            Und was ist das Problem an einer Infektion? 98 oder 99% überdauern diese ohne nennenswerte Symptome, auch schon vor der Impfung. Wahnsinn was die Medien für Ängste geschürt haben. Wir reden hier von Corona, nicht von der Pest oder Ebola. Zum erbrechen einfach nur noch. Und nein, denke nicht, dass Mundspülung effektiv schützt aber so ne Impfung auch entsprechene der aktuellen Zahlen auch nicht.

        • incel handler sagt:

          Hör doch einfach auf zu lügen. Wie willst du denn jemals Geschlechtsverkehr mit Einverständnis haben?

        • Hans G. sagt:

          Also eine Impfpflicht gab es schon, war auch durchaus mit dem Grundgesetz vereinbar. Dies wissen wir, weil es schon immer Impfschwurbler gab.

          Aber gut, wenn Du Dir als „junger“ Mensch schon regelmäßig Melatonin gönnst. Hier gibt es nämlich keine Erkenntnisse zur langfristigen Nutzung. Aber eine gut untersuchte Impfung ist dir natürlich suspekt.

          • H. Lunke sagt:

            Sie dürfen nun wieder aus Ihrem feuchten Traum von einer Impfpflicht erwachen. Die wird es nicht geben bzw. könnte nicht durchgesetzt werden, da es zum Glück noch genügend Menschen gibt, die verstehen was hier gespielt wird.

            Meine obigen Hinweise habe ich übrigens nicht nur im Hinblick auf Ungeimpfte verfasst, nur hatte von den Impftrollen wohl bisher keiner den Verstand bzw. die Fachkenntnis, dies zu begreifen.
            Es ist grundlegend falsch, NUR auf die Impfung zu setzen und die Nährstoffe, Vitamine und Hormone die das Immunsystem zur optimalen Funktion benötigt zu ignorieren. Ferner wäre es nach meinem Dafürhalten gerade im Interesse der älteren (auch geimpften) Menschen, sich mit pflanzlichen antiviralen Supplementen auseinanderzusetzen. Die Impfung hilft denen zwar, das Virus besser zu erkennen, jedoch ist das Immunsystem durch die Alterung schon vorgeschädigt (Thymus), sodass man sich nicht allein darauf verlassen sollte. Das sieht man ja auch an der großen Zahl älterer geimpfter Menschen im Krankenhaus. Ferner gibt es einige Hinweise darauf, dass zu häufiges Impfen gegen die Grippe sogar bestimmte schädliche Auswirkungen haben kann, ich persönlich vermute bei Corona das gleiche, kann es aber noch nicht belegen.

            Warum rettet man also nicht Leben mit einigen der oben aufgestellten Tipps? Warum entlastet man so nicht die Krankenhäuser? Das muss doch jeden Menschen, egal wie er zur Impfung steht, nachdenklich stimmen.

    • Kleiner Dienstag sagt:

      Ich hoffe, du hast auf einen A1 großen Zettel deinen Verzicht auf einen Platz auf der Intensivstation vermerkt.
      Übrigens: Listerine funktioniert hervorragend als Fußbad gegen Hornhaut. Und das stimmt tatsächlich!

    • US Pharmazie ologe sagt:

      Wer vertraut nicht den Produkten von Johnson und Johnsen. opps. 😁

  2. xxx sagt:

    Und ich war dabei. Fühlt sich gut an, dass richtige zu tun.

    • H. Lunke sagt:

      Sie als legasthenischer Troll mit Fakenamen haben sich nicht schon vorher impfen lassen? Unverantwortlich. 😉

    • xxx sagt:

      „Und ich war dabei.“

      Du vielleicht, ich aber nicht. Hoffentlich ist dir dort dein richtiger Name eingefallen.

      „Fühlt sich gut an, dass richtige zu tun.“

      Deine Namenswahl kannst du ja nicht meinen, Meiner. Ob sich das andere, was du vielleicht gemeint zu haben glaubtest, in 3 Jahren noch gut anfühlt, wenn der Krebs irgendwo wuchert, wirst du dann merken.

  3. Bubbles sagt:

    Gibt es jetzt die 500,-€?

  4. Dande sagt:

    Geimpft wurde Moderna, aber einige wollten Johnsen da man dafür nur eine Impfung braucht.
    Die Ärztin riet aber zu Moderna und meinte auch mit der 1. Impfung zählt man zum Geimpften G weil man dann ja in diesen Impfprozess drin ist.

    Kann das jemand bestätigen ?

  5. X sagt:

    Na Ja.Lunke.
    Letzter Versuch eines Impfverweigerers.

  6. Robert sagt:

    Die jetzigen Geimpften haben sich Zwangsimpfen lassen, weil sie in Zukunft ohne Armbinde durch die Straßen laufen wollen.

  7. BR sagt:

    „Möglicherweise hat der Druck der neuen Corona-Verordnung zum “Run” auf die Erstimpfungen geführt.“
    🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️Was braucht eigentlich noch, um den fast letzten Impfzögerling, Impfverweigerer , Schädling einzufangen?? Arrest in Lager???

  8. Psychiater sagt:

    H. Lunke wieder seine Medikamente nicht genommen? Kann den mal jemand einweisen? Er denkt sicher auch dass niemand merkt, dass er hier unter 3 Synonymen schreibt: xxx und Cybertroll machen die gleichen Rechtschreibfehler. Lass dir helfen!

    • H. Lunke sagt:

      „Kann den mal jemand einweisen?“
      „dass er hier unter 3 Synonymen schreibt“

      Tolles Freiheitsverständnis dieses Lügners. Warum triggern meine Kommentare eigentlich so sehr, dass sie ständig Lüge und Hetze zur Folge haben? Habe ich etwas anderes getan, als demokratisch meine freie Meinung zu äußern? In der Coronadiktatur wohl schon nicht mehr politisch korrekt?!

  9. Ossi sagt:

    Der Begriff Boostern bedeutet im Raketenantrieb: „im Bereich von Flugzeugen und anderer atmosphärischer Flugkörper finden Booster zur kurzzeitigen Schubsteigerung Anwendung“.

    Der Impfzirkus für die Geimpften ist also noch lange nicht vorbei.

    • Robert sagt:

      Das der ganze Corona-Zirkus noch lange nicht vorbei ist, haben schon Anfang 2020 die Verschwörungstheoretiker gesagt.
      Und wie die Bürger sehen können, haben sie recht gehabt.

  10. Stiller leser sagt:

    Lass die impfbefürworter blubbern, ich glaube die sind schlau genug zu wissen das ein Großteil der Menschen nicht die impfe wollten weil sie so große angst vor dem Virus haben sondern um ein halbwegs normales leben zu führen ohne geteste und Bevormundung.

  11. Sdo sagt:

    Ich fordere Pflicht Impfung! Für alle

  12. Echt jetzt? sagt:

    Jeder wie er es für richtig hält. Was mich beunruhigt ist das nicht nur Ungeimpfte das Virus übertragen. Sondern oft auch die Menschen mit Impfung. Warum bekommen Geimpfte einen besseren Status als Ungeimpfte? 3G am Arbeitsplatz und in Bus und Bahn. Ungeimpfte müssen nachweisen das sie gesund sind und was ist mit den Geimpften? Die zeigen nur den Impfausweis und das wars. Liebe Leute eine Impfung ist noch lange kein Nachweis das Ihr gesund seit. Ihr könnt genauso infiziert sein und verteilt genau in diesem Augenblick unbemerkt das Virus. Die Impfung verhindert NICHT das Anstecken. Sondern hilft dem Körper damit fertig zu werden ohne im Krankenhaus zu landen ( bei der Mehrheit) Testpflicht für alle wär am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.