SPD: Stadt soll Schorre-Abriss rechtlich verhindern

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Hohlraumvernietung sagt:

    @Krause & Co.
    „… viele Jahrzehnte und bis in die jüngste Zeit begeisternde Tanzveranstaltungen und Konzerte statt, mit denen ganze Generationen von Hallenserinnen und Hallensern einmalige Erinnerungen verbinden …“

    Lächerlich! Weil man da mal abhotten war, ist der Schuppen jetzt ‚was Besonderes??? Sonst seid ihr total rücksichtslos beim Abreißen dabei. Und hier macht ihr euch in die Hosen!

    Stellt meinetwegen noch ’ne bunte Tafel über die Sozigeschichte auf, mit Extra-Großbuchstaben „SPD“ drauf und dann endet die Hütte unter dem Abrißbagger. Fertig der Lack!

    Liebe Konservative und Freidemokraten: denkt bitte an die Reaktion der SPDler im Rat auf den Umbenennungsantrag für Dr. Helmut K.! Und dann laßt die krausen Genossen einfach wegtreten! Das ist eure Chance auf Revanche!

  2. HansimGlueck sagt:

    Huch. Na wie viele Gebäude verschwinden denn so innerhalb von Gebieten mit Erhaltungssatzungen? Ja genau, jede Menge „wenn das Gebäude leider wirtschaftlich nicht mehr zu erhalten ist“.
    Schlagzeile klingt so bisschen, wie wenn Scholtyssek zum Hasi sprach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.