Tag des offenen Denkmals: Aufpasser am Planetarium

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. farbspektrum sagt:

    Nach Begutachtung der Schwemme-Brauerei komme ich zu dem Schluss, dass dieses Gebäude nicht gerettet werden muss, zumal gleichzeitig das das erhaltenswerte Planetarium verschwinden soll.

  2. Bollwerk sagt:

    @farbspektrumNach intensiver Begutachtung deiner vielschichtigen Kommentare komme ich zu dem Schluß, daß diese Äußerungen nicht weiter stehen gelassen werden müssen.

    Natürlich sieht der Komplex momentan ziemlich Sch… aus. Aber die äußere Gestalt lässt erahnen, daß da mal wieder ein echtes Kleinod entstehen kann. Besonders die Nordfassade hat echtes Potential.

    Es gibt zum Glück viele Menschen in Halle, die sich mit viel Engagement für das historische Stadtbild einsetzen. Und auch der Verein der Schwemmebrauerei tut dies. Immerhin stammt das Gebäude aus dem Jahre 1700 rum.

    Es ist dir im Übrigen durchaus erlaubt, auch mal positive Statements zu schreiben, wenn es um den Erhalt von historischen Gebäuden geht. Halle würde wohl heute ganz anders aussehen, wenn alle so denken würde wie du.
    Mit kleinkarierten, engstirnigen und letztendlich desinteressierten Äußerungen brauchst du dich nicht wundern, wenn dich keiner leiden kann.

  3. farbspektrum sagt:

    Es geht mir nicht darum zu gefallen. Ein Ensemble wie das Planetarium in seiner archtektonisch unvergleichlichen Bauweise ist mindestens so erhaltenswert wie eine Bauruine mit Mittelaltermief aber ohne praktischen Nutzwert.

  4. Bollwerk sagt:

    Tja farbi, du hättest dich ja durchaus beim Planetarium mit einbringen können, statt dein Leben im Internet zu vergeuden. Die Schwemme wird aber wieder auferstehen. Und das nicht, weil es „von oben“ so gewollt ist, sondern weil sich Menschen dafür organisiert haben. Das ist dir scheinbar ein Dorn im Auge. Aber damit musst du selber klarkommen.

  5. Bollwerk sagt:

    Mal meine Anmerkung zu dem skurilen Zwist im Falle „Farbspektrum“.
    Einen qualitativen Unterschied der Beitrage der „beiden“ Farbspektren kann ich nicht erkennen. Die Wortwahl gleicht sich wie ein Ei dem anderen. Und falls es doch ein Fake-Account sein sollte, dann muß doch das „echte“ Farbspektrum froh sei. Schließlich würde es von seiner Sorte nunmehr zu allem Überfluß auch noch ein zweites geben, welches unbedachte Bemerkungen von sich gibt.

  6. Meckerbock sagt:

    zurück zum Thema .. was soll die negative Bemerkung „Aufpasser“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.