Umfrage zur Landtagswahl: AfD nun die stärkste Kraft

Das könnte dich auch interessieren …

177 Antworten

  1. Avatar Max S. sagt:

    Die gute Nachricht dabei ist, dass laut dieser Umfrage immerhin 74% der Wähler nicht die AfD wählen werden. In Halle selbst wird die Zustimmung zur AfD noch geringer sein. Der Großteil der AfD-Wähler kommt aus dem ländlichen Raum.

    • Avatar Klugscheißer sagt:

      Ländlicher Raum? Deswegen gehen Halle I (Ha-Neu, Lettin, Dölau, Nietleben) und Halle IV (Südstadt, Silberhöhe, Ammendorf, Damaschke, Büschdorf, Reiduburg, Kanena, …) die Direktmandate fast immer an die AfD?
      Es ist genauso in der Stadt verbreitet …

    • Avatar 10010110 sagt:

      Die gute Nachricht dabei ist, dass laut dieser Umfrage immerhin 74% der Wähler nicht die AfD wählen werden.

      Man kann sich aber auch alles schön reden. Es ist aber wie beim Fußball: am Ende kommt es nur aufs Ergebnis an, nicht, wie die Mannschaften gespielt haben. Wenn die AfD am Ende das Mandat zur Regierungsbildung erhält, dann haben die restlichen 74% trotzdem nichts erreicht. Und vom guten Gewissen allein kann man sich auch nichts kaufen.

      • Avatar Naja... sagt:

        Von wem soll die AfD denn das Mandat zur Regierungsbildung erhalten? Wenn (leider nur) 74 nicht die AfD wählen,ist das eine überwiegende Mehrheit gegen diese ewig gestrig, viele wissenschaftlichen Fakten leugnende Partei und auch ein klares Votum, dass die AfD niemals regieren sollte.

        • Avatar 10010110 sagt:

          Die 74% bilden aber keine Koalition (im Wählersinn) und traditionell erhält zuerst die Partei ein Mandat zur Regierungsbildung, die am stärksten bei Wahlen abgeschnitten hat. Oder hast du vor vier Jahren auch gesagt: 70,2% der Wähler haben nicht CDU gewählt, also sollte diese Partei nicht regieren?

          • Avatar Malte sagt:

            Das mag wohl im kern so stimmen; die realität ist dann eine andere. Und mandat zur regierungsbildung bekommen, heißt noch immer nicht, auch eine regierung bilden zu können. dazu braucht es nämlich Bildung! bestes Beispiel sind immer noch die sog. „Stadträte“ dieser Partei; plakative Anträge, die durch Unwissen gesetzlicher regelungen gegründet sind. warum sollte das dann in MD anders sein?
            Von daher wird es keine, wie immer auch geartete „Regierungsbildung“ in MD geben. Das mandat geht dann an die, die eindeutig mehr als 50% erreichen…
            Und als Letztes: 1000(sic!) befragte Wähler bei wieviel Millionen Wahlberechtigten? Und die Wahl ist wann? Rühren im Kaffeesatz, mehr nicht.

          • Avatar Naja... sagt:

            Das ist bei der AfD gänzlich anders. Wenn man die AfD nicht wählt, bedeutet dies auch, dass man diese nicht in der Regierungsverantwortung möchte. Wenn Sie dies nicht glauben oder verstehen möchten, dann lesen Sie sich die Aussagen zur Ablehnung einer Regierungsbildung mit der AfD von allen anderen Parteien durch. Es ist ohnehin eine Farce, wie viele Wähler im Land diese Partei wählen wollen…

        • Avatar Wähler sagt:

          Tja, unser Wahlsystem siet numal vor, daß die partei mit den meisten Wählerstimmen sich Koalitionparner suchen und die Regierung bilden kann genau wie eine partet die es gerade mal mit 5,5% ins parlament geschafft hat, trotzdem mit an die Regierung kommen kann. Wirklich demokratisch nach dem Wählerwillen wäre es, wenn keine Partei die absolute mehrheit erreicht, die beiden stärksten Parteien koalieren oder müßten oder Wahlwiederholung. Nichtwähler sollten als Gegenstimmen auf alle Parteien zählen.

    • Avatar Lukas sagt:

      Die gute Nachricht dabei ist, dass laut dieser Umfrage immerhin ()% der Wähler nicht die Grünen wählen werden. Im ländlichen Raum selbst wird die Zustimmung zum Grünen noch geringer sein.

    • Avatar luzifer sagt:

      Weiter hats wohl nicht gereicht s.maxe?

      Dann wird halt ergänzzend dargestellt 😀

      „Die gute Nachricht dabei ist, dass laut dieser Umfrage die Mehrzahl der Wähler nachfolgende Parteien nicht wählen wollen:
      AFD……74%
      CDU…..75%
      Linke….87%
      Grüne…89%
      FDP…….92%

  2. Avatar Hahaha - Grüße an Frau Müller ... sagt:

    … die hat gestern im Rat mit ihren Manövern gegen AfD-Raue die nächsten 2 Prozent für die AfD in Halle klargemacht! Einfach nur peinlich, diese Frau. Naja, von den Linken – was will man da erwarten!

    • Avatar Malte sagt:

      Umgekehrt ist Herr R. aber auch keine Leuchte. Kleingeistig wie er nun mal ist, wollte er das Finanzamt auf die möglichen Steuerverpflichtungen eines Vereins triggern, von dem er weder Mitgliederzahlen, noch Kassenzahlen kennt. Ein grundstudium des Vereins- und Finanz/Steuerrechts für Vereine hätte das wohl schion im Vorfeld ad acte legen können.
      Wenn man halt keine Ahnung hat…

      • Avatar Aber nicht mit °°°Alex°°°! sagt:

        Völlig Rille, was du schreibst: der Raue hat es darauf angelegt, eine Podium für seinen Mist zu bekommen und die Müllern hat ihm diese Bühne noch größer&breiter gebaut, als er jemals hoffen durfte. Dann hat die unmögliche SRV auch noch die Marktschreierin für Raue gemacht. Zum Schluß kam noch der Wend mit seinem Bleppo-Spruch! Nun kann das weltweit jeder lesen!

        Klasse Herr Raue, so macht man aus Schaizze Bonbons! Respekt, hätte ich theoretisch nicht besser gekonnt. Allerdings wären meine politischen Inhalte eher … diametral zu Ihren!

  3. Avatar Lok sagt:

    Selbst wenn die ihre Versprechungen auch nur nicht hält und bisher nichts getan hat was der Wähler erwartete, stellt sie einen denkzettel dar. Vielleicht kann sie ja beweisen, dass sie ein nächtliches Flugverbot erwirken kann.

    • Avatar Schneeschmelze sagt:

      Die AFD ist die einzige Partei im Lande die die Interessen , Sorgen u. Nöte des wertschaffenden Mittelstandes vertritt , des Teils der Gesellschaft , der das Gemeinwesen durch sein Sozialverhalten u. seine Abgaben erhält u. der seit Jahrzehnten zunehmend von der immer weiter die bürgerlichen u. christlichen Werte schleifenden u. verratenden CDU u.ihren scheinoppositionellen Hilfstruppen ignoriert u. mit den Füssen getreten wird.

      • Avatar Leser sagt:

        Ich lach mich schief! Die AfD vertritt weder Werte noch hält die AfD an der freiheitlich demokratischen Grundordnung fest.
        Wetten, dass Du einer der Ersten bist, die laut nach Betrug schreit, wenn die Umfragen der AfD wieder sinken?

        • Avatar ahhh-effekt sagt:

          Unglücklicherweise hat es die Afd geschafft sich diese porition so zu erarbeiten. das sie das ansprechen, wo die menschen sich gehört fühlen. dies ist leider ein fakt.
          das die afd undemokratisch agieren würde und noch mehr ungleichheit schaffen würde steht ausser frage. das sollte den Menschen bewusst werden und gemacht werden. Das die afd KEIN heilsbringer sein wird, sondern die differenzen in der gesellschaft noch verschlimmern will, weil sie dadurch an der macht bleibt. denn nur wer die gesellschaft spaltet, kann sie kontrollieren und regieren. sieht man ja leider an der heutigen wirtshcfltich geführten politik.

      • Avatar Andie sagt:

        Die AfD hat keine Ahnung von Politik. Das sind nur Nazis, die für ihre Dämlichkeit auch noch nen Haufen Geld abzieht. Und um mehr geht es da nicht.

    • Avatar xyz sagt:

      Der AfD geht es doch nicht um ein Flugverbot. Die AfD hat ganz andere Pläne:
      – Kinder mit Migrationshintergrund sollen wie Exklaven ausgesondert werden aus dem Schulbetrieb genau wie Menschen mit Behinderung
      -Kinder sollen nicht mehr mit Leistung ihre Ziele erreichen dürfen. Wenn ein Kind Arzt werden will und sich in der Schule anstrengt kann es unter umständen sein das es trotzdem nicht mehr das Abi machen darf, weil ja laut AfD nur 25% der Kinder studieren dürfen bzw. Abi machen dürfen. Das Volk soll schön blöd gehalten werden.
      -Die Forschung darf sich nur noch mit Themen auseinander setzen, die der AfD passen. Alles andere wird das Geld entzogen
      usw usw
      Für mich ist die AfD eine Lobbypartei der Energiewirtschaft, die Deutschland 40 Jahre zurück Gesellschaftlich führen will, die die Gesellschaft spalten will und einfach immer nur Dagegen ist.

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Wer hat denn die Gesellschaft gespaltet ?
        Wer hat denn die christlichen und sozialen Werte abgeschafft ?
        Wer hat denn das Geschaffene der älteren Generation, mit Füßen getreten ?
        Wer hat denn die Wirtschaft lahm gelegt ?
        Wer hält die Polizei in Dauerlauf ?
        Die AfD und Covid 19 bestimmt nicht.
        Es ist höchste Zeit, dass die Altparteien aus der Bundes-und Landespolitik verschwinden.

        • eseppelt eseppelt sagt:

          es wird eher Zeit, dass du aufhörst, deine Hetzreden aus deiner Überwacher-Kanzel auf dem Uniplatz zu posten.

          • Hallenser Hallenser sagt:

            ich „hetze“ so lange bis deine Lieblinge Merkel, Söder und Spahn weg sind.
            Für mich sind diese Personen mit ihren Parteien nicht mehr tragbar .Weder für Landespolitik und schon gar nicht in der Bundespolitik.

        • Avatar xyz sagt:

          Die AfD spaltet die Geselschaft. Migranten sollen keine Sprachkurse erhalten, Kinder dürfen nicht mehr au das Gym usw.
          Die AfD hat auch keine christlichen Werte. Christen werden aus der AfD gemobbt…….

          • Avatar Matze sagt:

            Warum dürfen Kinder nicht mehr aufs Gymnasium?

          • Avatar Matze sagt:

            Wieso dürfen Kinder nicht mehr aufs Gymnasium?

          • Avatar xyz sagt:

            @Matze. Die Afd fordert, das nur noch 25% aller Kinder an ein Gym dürfen, damit die Hautschule im Ansehen steigt und es mehr Handwerker gibt usw. Auch sollen wieder die Lehrer bestimmen auf welche Schulform das Kind gehen soll. Aber das fordert die CDU auch.
            Steht alles im Wahlprogramm

          • Avatar Matze sagt:

            Ok. Schauen wir uns mal in unseren Nachbarbundesländern um. Brandenburg, Thüringen oder Sachsen, da bestimmt auch die Schule mit ihrer Schullaufbahnempfehlung für welche Schule ein Kind geeignet ist. Ich glaube aber nicht, dass dies dort die AfD festgelegt hat. Scheint also nicht unbedingt unüblich zu sein. Vielleicht ist es sogar besser für die Kinder, wenn sie nicht die überzogenen Erwartungen der Eltern erfüllen müssen.

          • Hallenser Hallenser sagt:

            Menschen können nur zur Gesellschaft dazu gehören, wenn sie sich der Gesellschaft angepasst haben.
            Viele Neu-Bürger haben mit dem Anpassen Schwierigkeiten.
            Und glaub mir, ich weiß von was ich rede.

        • Avatar Leser sagt:

          „Wer hält die Polizei in Dauerlauf ?“ Z. B. Dein Nazi-Freund der Brüllzwerg Sveni!
          „Es ist höchste Zeit, dass die Altparteien aus der Bundes-und Landespolitik verschwinden.“ Also willst Du eine Nazi-Diktatur! Da kann ich Dir nur empfehlen, verlasse Du das Land und gehe zu Deinen Nazi-Freunden!

          • Avatar Halllenser sagt:

            Der Liebich mit seinen wenigen 5 – 10 Fans hält die Polizei sicher nicht in Atem, dem muss man daher nicht so viel Aufmerkksamkeit widmen.

          • Avatar luzifer sagt:

            oje herr wirf hirn vom himmel
            Die altparteien sind SPD, FDP und CDU/CSU. Die haben abgewirtschaftet.
            Die neuparteien sind?- richtig – grüne, sedlinke, afd, übriges lumpenproleariat.
            Das michelinmännchen (außenminister a.d.) benutze die bezeichnung „pack“ dafür.
            Deiner intuition nach sind das die kandidaten für die nazi-diktatur!
            Wenn man sich in der farblehre bissel auskennt, haste recht 🙂

        • Avatar Philipp Schramm sagt:

          @Hallenser (oder besser Sven Liebich)

          Es wird Zeit, das man dich endlich wegsperrt (Klapse). Du bist sowas von hirnkrank, das geht auf keine Kuhhaut.

    • Avatar Kesselwagen sagt:

      ACHTUNG!!! @Lok ist ein sehr besorgter Denkzettel und ich sage dazu nur Folgendes, wenn wir nicht sofort massiv in Bildung investieren, sind wir im Arsch.

    • Avatar Achso sagt:

      „Vielleicht kann sie ja beweisen, dass sie ein nächtliches Flugverbot erwirken kann.“
      Was soll sie da beweisen? Im Wahlprogramm habe ich kein Wort zum Nachtflugverbot gefunden.

  4. Avatar Anna R. sagt:

    Man kann sich in der Sache streiten aber sollte nicht
    persönlich werden. Die Äußerungen von Herrn Wendt und
    Frau Müller zeigen, dass diese für Ihre Ämter ungeeignet sind.
    Intoleranz gegenüber Andersdenkender hat im Stadtrat nichts zu
    suchen. Auch nach mehreren Jahren hat man kein probates
    Mittel im Umgang mit der AfD gefunden, dass gilt für das
    Land gleichermaßen. Stattdessen blendet man 1/4 aller Wähler im
    Land einfach aus und stellt sie in die rechte Ecke. Damit gewinnt man weder Vertrauen noch Wählerstimmen zurück. Strafanzeige und Disziplarverfahren einleiten gegen Herrn Wendt und fertig. Eine Beleidigung bleibt eine Beleidigung.

    • Avatar Disziplarverfahren??? sagt:

      Hahaha, köstlich ….! Ihr könnt dem Wend garnichts. Strafantrag stellen (Antragsdelikt) kann nur der Raue selber … und der wird sich hüten! Was der schon alles rausgehauen hat reicht sicher auch für mehr als einen Strafbefehl!

    • Avatar Maik sagt:

      Nr. 1: Sie können gerne Anzeige erstatten und werden dann ein Schreiben von ALin I der StA in Halle bekommen, die Ihnen auch beruflich alles gute wünscht.
      Nr. 2: Warum werden Menschen in die rechte Ecke gestellt? Im Jahr 2013-2015 mag es noch möglich gewesen sein, dass man die AfD als Bürgerlicher aus Protest gewählt hat. Spätestens seit Bernd Höcke u.a. das Ruder übernommen haben, ist jedem AfD-Wähler bewusst, dass er eine rechtsextreme Partei wählt. Und wer eine rechtsextreme Partei wählt ist per definitionem ein rechter Wähler. Es ist übrigens möglich, dass deutlich mehr als ein Viertel der Wähler braun ist. Siehe 1928ff. Aber die deutsche Geschichte ist Ihnen natürlich hinreichend bekannt.

      • Avatar Freddy sagt:

        Braun bist Du , der zulässt das Kinder zwangst geimpft werden.

        • Avatar Anmerkung sagt:

          Impfpflichten gibt es schon seit ca. 150 Jahren… und falls Gegen Corona gemeint ist, wo gibt es dafür in Deutschland für Kinder eine Impfpflicht?

      • Avatar Eine neue Runde Beruferaten ... sagt:

        Ohhh, nun ist der Maik auch noch Historiker! Arzt, Top-Jurist, Pharmakologe, Lehrer und Soziologe hatten wir ja schon. Nun also Geschichtenerzähler! Jaja, …!

      • Avatar Halllenser sagt:

        „…Höcke das Ruder übernommen hat…?“
        Der hat sich nichtmal getraut, auf dem vorletzen Parteitag für einen Vize-Posten im Vorstand zu kandidieren und nun traut er sich nichtmal, sich für ein einzelnes Bundestagsmandat zu bewerben und der soll das Ruder übernommen haben?

    • Avatar Punkette sagt:

      Natürlich würde sich die AFD nie auf soetwas herab lassen, oder wie war das nochmal?:
      Das war Ihr Kumpel Joschka – mit Verlaub, Herr Präsident –, „Arschloch“ Fischer, der war das. (Beifall bei der AfD)

    • Avatar D sagt:

      Herr Raue ist auch beleidigt

  5. Avatar JM sagt:

    Ich sehe schon die Schlagzeile nach der Wahl und höre die Sprüche unserer Politiker:
    „Sachsen-Anhalt ist und bleibt braun“ (super übrigens für die Außenwirkung, Tourismus und Investitionen)

    „Wir konnten die Menschen nicht abholen“
    „Es wurde versäumt, dass…“ (Natürlich nicht wir haben versäumt…)
    „Es ist eine Schande, dass…“
    “ Es ist die schlimmste Niederlage in der Geschichte…“

    Vielleicht kann man es kommen sehen und was dagegen tun liebe, vom Plakat runtergrinsenden, Politiker?!

    • Avatar ruinenschaffenohnewaffen sagt:

      Wenn einer das Land an den Rand des Ruins gebracht hat , dann die CDU .
      Nur verblendete Ignoranten u. Altersstarrsinnige wählen diese Karrierestenpartei , denen Land u. Volk egal sind , wieder.

    • Avatar Naja... sagt:

      Man sollte einfach mal darstellen, was die AfD in den letzten 5 Jahren im Landtag bewirkt hat. Nämlich nichts. Warum das im Wahlkampf nicht hervorgehoben wird, verstehe ich nicht.

      • Avatar 10010110 sagt:

        Was soll sie in der Opposition aber auch bewirken, wenn auch noch alle relevanten Parteien die Zusammenarbeit mit ihr von vorn herein grundsätzlich ausgeschlossen haben? Man kann die AfD ja scheiße finden, aber dass sie im Landtag nichts erreicht hat, kann man ihr nicht wirklich zum Vorwurf machen. Das müsste man dann über alle anderen Oppositionsparteien genauso sagen.

      • Avatar Ach so … sagt:

        Es liegt mir fern die AfD zu verteidigen, aber selbiges läßt sich auch von allen anderen Oppositionsparteien behaupten … insbesondere im letzten Jahr, wo brav völlig sinnlose Maßnahmen von oben mitgetragen wurden. Ich sag nur Maskenpflicht in der Altstadt wegen zu hoher Frequentierung – natürlich bestand höchste Gefahr für Leib und Leben – insbesondere wegen der vielen geschlossenen Geschäfte, die massenweise Gefährder in die Stadt lockten … 😂

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Wenn die Investoren Geld verdienen können, da ist es den Investoren egal mit welcher Parteifarbe Geld Kasse gemacht wird.
      Auch bei den Investoren stinkt das Geld nicht !

  6. Avatar Maik sagt:

    Das sagt viel über das hiesige Bildungsniveau aus.

    • Avatar T. sagt:

      Besonders viel sagt es über die sog. Demokratischen altparteien…
      Nur gut das wir noch so eloquente und hochgebildete Mitbürger wie maik haben…
      Er kann uns allzeit ein Vorbild sein.

    • Avatar Fräänk sagt:

      Genau wie dein Kommentar über das Deinige. So wie @ Anna R. Es schon sagte, beleidigen und in die Ecke stellen, hilft nicht. Pauschal allen AFD Wähler ein niedriges Bildungsniveau zu zusprechen, ist die Lösung???

    • Avatar Eine neue Runde Beruferaten ... sagt:

      Oh, der Maik ist heute wieder als Lehrer ind Bildungsexperte unterwegs … und nicht als Top-Jurist, Arzt, Politologe oder Neuropharmakologe …

    • Avatar Gutfinder sagt:

      Sicher! Alle doof – nur Du nicht. Tatsache ist, dass viele Menschen gerne eher konservativ wählen würden – die CDU aber so weit nach links\grün gewandert ist, dass sie für diese Menschen nicht mehr in Frage kommt. Der berühmte Spruch, dass es ,,rechts von der CSU keine demokratische Partei geben darf“ zeigt, dass die Konservativen früher klüger waren, als das ,,Material“ was sich heute konservativ schimpft.

      • Avatar xyz sagt:

        Ehrlich gesagt mag das für die Bundes CDU stimmen, aber nicht für die Landes CDU. Gerade der Landesverband Sachsen Anhalt hier in LSA ist wesentlich konservativer als die Bundes CDU. Von daher kann das kein Argument sein. Die CDU hier kotzt doch regelmäßig in Massen, weil sie mit den Grünen gemeinsame Sache machen müssen.
        Vielmehr wirkt es so, dass man der Bundes CDU einen auf den Deckel geben will, dass diese mal konservativer wird.
        Ich habe das Programm komplett gelesen und ich finde es ehrlich gesagt nicht konservativ, sondern extrem radikal in seinen Forderungen und auch nicht bürgerlich.
        Kindern soll es absichtlich schwerer gemacht werden ihren Traumberuf zu erlernen, Alleine das widerspricht doch unserem Leistungsprinzip.

        • Avatar rupert sagt:

          @xyz

          Der Traumberuf sei schwerer zu erlernen?
          Vielleicht sollten Sie mal Ihre Prioritäten überdenken.

          „Grundrechte sind aber dadurch verletzt, dass die (…) bis zum Jahr 2030 zugelassenen Emissionsmengen die nach 2030 noch verbleibenden Emissionsmöglichkeiten erheblich reduzieren und dadurch praktisch jegliche grundrechtlich geschützte Freiheit gefährdet ist. (…) Der Gesetzgeber hätte Vorkehrungen zur Gewährleistung eines freiheitsschonenden Übergangs in die Klimaneutralität treffen müssen, an denen es bislang fehlt. (…)
          Ein umfangreicher Verbrauch des CO2-Budgets schon bis 2030 verschärft jedoch das Risiko schwerwiegender Freiheitseinbußen, weil damit die Zeitspanne für technische und soziale Entwicklungen knapper wird, mit deren Hilfe die Umstellung von der heute noch umfassend mit CO2-Emissionen verbundenen Lebensweise auf klimaneutrale Verhaltensweisen freiheitsschonend vollzogen werden könnte.“

          https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html

      • Avatar xxx sagt:

        „die CDU aber so weit nach links\grün gewandert ist“

        Das ist Blödsinn. Von den Grünen hat man sich ein wenig abgeguckt, seitdem klar ist, dass die im Aufwind sind, letztlich reicht das aber nur für die Fassade. Von links keine Spur.

        • Avatar Gutfinder sagt:

          Genau wie ich in meinem Schriebs, äußerst Du ja hier auch nur eine Meinung – Deine! Wenn meine von Deiner abweicht, muss meine nicht zwingend Blödsinn sein. Das kommt Dir nur so vor😜 Da finde ich den Beitrag von@ xyz deutlich bedenkenswerter und seine Schlussfolgerung mit dem Deckel der Bundes-CDU stimmt sicher.

    • Avatar Muchti sagt:

      Du fällst in den Diskussionen immer wieder durch politisch gleichgerichtete , durchaus fragwürdige Beiträge auf. Nicht als Einziger. Es ist ja legitim seine Meinung zu äußern. Aber klär mich bitte mal auf, was das alles über das hiesige Bildungsniveau wie du es bezeichnest, aussagt. Alle die nicht Deiner Meinung sind haben kein Niveau, interpretiere ich das richtig?
      Allgemein hat man den Eindruck, dass das hier ein Tummelplatz für Leute ist die unter dem Deckmäntelchen der Anonymität meinen andere Menschen beleidigen oder diskriminieren zu können. Fragwürdig. Genau wie die Tatsache, dass Herr Seppelt meint das Feuer mit seinen provokanten Äußerungen noch anheizen zu müssen. Diskussion ist gut aber man sollte durchaus in der Lage sein, den Standpunkt bzw. Die politische Orientierung Anderer zu akzeptieren.

      • Avatar Maik erzählt mal wieder ... sagt:

        Tja, der Maik ist ein Überflieger: mal ist er Arzt, dann Lehrer. Gerne macht er auf Top-Jurist oder Soziologe. Darauf meldet er sich als Pharmakologe, spezialisiert auf psychoaktive Substanzen. Tags drauf ist er Historiker, dann wieder Politologe.

        Da Vinci ist ein Nichts gegen den Universalwissenschaftler Maik aus Halle!
        Gib auf, gegen einen solchen Bildungstheoretiker-Riesen kannst du nichts ausrichten!

    • Avatar JEB sagt:

      Das Bildungsniveau ist ein Produkt der Altparteien !

    • Avatar Freddy sagt:

      Ist klar ,wenn man ein Harzer ist wie Du und zu Hause auf dem Sofa liegt.

  7. Avatar Doris sagt:

    Nicht eine Partei hat bisher was geleistet außer die CDU die Tausende Gewerbetreibende und Arbeitnehmer in die Armut getrieben hat die selbst das freie Atmen verboten hat .

    • Avatar Schröder-Köpf sagt:

      ACHTUNG! Die liebe @Doris ist eine gekennzeichnete in die Armut getriebene und zum Atmen verbotene Quarkleugnerin. Sie mag nur deutschen Joghurt und wird die AL-Qaida (die Basis) bei den Landtagswahlen wählen.

  8. Avatar Mohn sagt:

    Die AFD muss nun endlich mal bewiesen, dass sie auch ihr Versprechen einhält, sonst ist die bei der nächsten Wahl weg vom Fenster

    • Avatar Klugscheißer sagt:

      Sachsen-Anhalt beim Eintreten dieser Prognose für mehrere Jahrzehnte auch …

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Auf das überflüssige Experiment verzichte ich gern!

    • Avatar Kasob sagt:

      Was für Versprechen? Die AFD hat doch nur ein Thema, und das sind Ausländer.
      Scheint aber Vielen zu reichen. Naja wenn es sonst keine Probleme gibt.

      • Avatar StER Halle sagt:

        Doch, da gibt es noch mehr:
        – Gesamtschulen abschaffen,
        – Schulsozialarbeit abschaffen,
        – Integration und Inklusion abschaffen,
        – unverbindliche Schullaufbahnempfehlung abschaffen,
        – frühestmögliche Selektion in leistungshomogene Lerngruppen -> Hauptschule -> Realschule -> Gymnasium mit begrenzten Zugang

    • Avatar Hohn sagt:

      Hääääh? Aber jetzt darf die AfDer-Partei erstmal Wahlsiegerin werden??? Wie bist du denn drauf?

    • Avatar Erzieher sagt:

      Und du glaubst auch an den Weihnachtsmann? Zur nächsten Wahl gibt’s zur Not Schwarz-Gelb-Rot-Rot-Grün als Koalition. Ganz demokratisch halt.

    • Avatar Mephisto sagt:

      Dazu müsste sie über 50 Prozent erhalten. Denn ansonsten wird niemand mit ihr eine Regierung bilden. Und mit einer Minderheitsregierung wird das auch nicht gehen. Kurzum sie kann nichts beweisen.

    • Avatar Rudi Ratlos sagt:

      Welche Versprechen?

    • Avatar Hase sagt:

      Da hast du recht. Aber die etablierten Parteien haben Jahrzehnte nichts bewiesen.

    • Avatar Punkette sagt:

      Die wird kein Versprechen halten, es sei denn es erhöht das Leid der Menschen in Deutschland.
      Punk sei Dank, hole ich mir meine Bildung nicht aus der Bild „Zeitung”.

    • Avatar xyz sagt:

      Das wäre der Untergang. Egal welchen Fehler die machen in der Regierung o.Ä. die kommen doch mit allem durch, weil sie sich als Opfer inszenieren. Außerdem ist die AfD in Sachsen Anhalt voll mit Anhängern des Flügels. Selbst Wertkonservative ehemalige Mitglieder hat diese Partei verstoßen. Die AfD hat nix mit konservativ bürgerlich zu tun.

    • Avatar Freddy sagt:

      Erst einmal wollen Sie in der Opposition bleiben und zuschauen wie die Altparteien die Finanzen vor die Wand fahren.

  9. Avatar hallestar sagt:

    Die Frage ist, ob die etablierten Parteien CDU, SPD usw. dem Wähler ein adäquates Angebot machen können. Offensichtlich nicht. Das zeigt auch die Krönung des Kanzlerkandidaten der CDU, wo einfach an der Mehrheit der Parteimitglieder vorbeientschieden wurde. Genauso wie die etablierten Parteien am Wähler vorbeiregieren. Ist doch klar, dass sich viele davon nicht repräsentiert fühlen.

    • Avatar xyz sagt:

      Achsooo, bevor man einen Kanzlerkandidaten aufstellt, muss man erstmal die Bevölkerung fragen, ob die den Haben wollen? Ich dachte dafür sind Wahlen da.
      Herr Laschet wurde von einer Mehrheit des CDU Präsidium gewählt und damit ist seine Wahl demokratisch. Du kannst doch nicht sagen, das eine Mehrheit ihn nicht will. Umfragen sind kein Indikator. Wenn man nur nach Umfragen Politik macht gehen wir unter. Es bracht auch u.a. Überzeugungen. Die hat wenigstens Laschet, Söder nicht. Der macht nur das was Umfragen wollen.

  10. Avatar A sagt:

    Lieber nicht AFD wählen,sonst macht Deutschland kapputt

  11. Avatar Doris sagt:

    Das ändert sich noch wie in Thüringen/ Stendal wird auch diese Wahl von der CDU Manipuliert !!!

  12. Avatar Nico sagt:

    Ich bin einfach nur schockiert, dass viele Menschen nicht mal wissen, was die AfD eigentlich im Parteiprogramm hat. Eine Partei der kleinen Leute ist es nicht.
    Ebenso finde ich spiegelt das auch die Menschen hier wieder. Größtenteils super unfreundlich und anderen gegenüber sehr beleidigend.
    Aber letztendlich schadet es den Menschen hier selbst, wenn sie die AfD wählen und helfen wird es Ihnen nicht…
    Ich werde definitiv wieder wegziehen 🙂

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Und die Altparteien versprechen so vieles und nach der Wahl machen sie auch nichts. Die machen alle Wahlversprechen und dann vergessen sie es nach der Wahl.
      Was hat denn Merkel bei der letzten Wahlwerbung nicht alles versprochen, dass die jetzigen Zuständen in Medizin, Bildung Altersarmut, Soziales verbessert werden und nach vier Jahren kann man die Wahlversprechen jetzt sehen.
      Nichts hat die Kanzlerin gemacht ,aber hetzen über andere Länder, da ist sie sehr eifrig dabei.

  13. Avatar AFDP sagt:

    Da können doch AfD und FDP eine Minderheitsregierung unter Tolerierung der Toilettenfrau vom Landtag machen. Beide Parteien bestehen aus populistischen Großmäulern.

  14. Avatar Inge sagt:

    Ich sehe schon unseren Links-Grünen-Moderator ESeppelt im Dreieck springen 😂😂😂

  15. Avatar A sagt:

    Lieber nicht AFD wählen,sonst macht Deutschland kapputt.

    Ich bin hörgeschädgit.AFD will Behinderten kapputt machen.

    • Avatar Zeitgeschichtedermoral sagt:

      Die Grünen wollen straffreie Abtreibung bis zur Geburt – dann sind Behinderte wie du Geschichte , weil sie alle nicht mehr das Licht der Welt erblicken sollen u. dürfen – die moderne Medizin selektiert schon jetzt im Mutterleib , alle Behinderten werden dann , wenn gewünscht , schon vor der Geburt getötet , je länger das Zeitfenster für die Abtreibung ist , um so mehr Behinderte werden selektiert u. schon im Mutterleib getötet.Angestrebt werden offenbar 100 %. Der Rest darf dann länger arbeiten bis zur Rente , weil statistisch , ein Taschenspielertrick , für die Nichtbehinderten die Lebenserwartung steigt.

  16. Avatar Feministische Rotfront Halle sagt:

    Das zeigt mal wieder die Gefahren des aktuellen Systems. Man darf nicht jedem ungebildeten um seine Meinung fragen, am Ende gibt das ein unpassendes Ergebnis. Nach der Machtübername muss das System dahingehend angepasst werden. Bis dahin gilt: nur Links wählen ist ein klares Zeichen gegen Faschismus und das 1000 jährige Reich.

  17. Avatar T. Tölpel sagt:

    Finde ich gut… Sachsen-Anhalt ist noch nicht überall letzter… da muss nachgebessert werden…
    Es leben hier noch zu viele junge Menschen.. die müssen weg… wie die Ausländer…
    Hoffentlich führt die AfD dann eine Kennzeichenpflicht für Radfahrer ein… damit diese linksgrünversifften Ideologen nicht mehr machen können was sie wollen…
    So sieht nämlich richtige Demokratie aus.

  18. Avatar Daniel M. sagt:

    Selbst wenn man die AFD als unwählbar betrachtet, sind alle anderen Alternativen ebenfalls nicht wählbar. Welches Übel wählt man nun? Wählt man gar nicht? Ich weiß es nicht.
    Einerseits haben wir den Klimawandel, den wohl die Grünen am besten begegenen. Andererseits zerfällt diese pädophile Gesllschaft in ihre Einzelteile. Da braucht es eine alles vereinente Partei. Das ist am ehesten die CDU. Die ist aber mit „Spendenbeiträgen“ und Karrieresprüngen beschäftigt. Wer möchte auch schon Koksnasen im Landtag sitzen haben. Spd ist tot und FDP das allerletzte, was man wählen sollte. Also doch AFD? Nee….geht auch nicht.

  19. Avatar Chinchilla sagt:

    Und Max S. Woher wollen Sie das eigentlich wissen wer was wählt? Das wünschen Sie sich vielleicht aber wissen können Sie das nicht, Gott sei dank

  20. Avatar Nur mal so... sagt:

    Gefühlt regt sich jede Partei über die AfD auf. Wenn sie sich einfach darauf konzentrieren würden, ihre Wahlversprechen nach der Wahl auch einzuhalten, dann müssten sie nicht gegen andere Parteien hetzen, um Stimmen zu erhalten. Wenn ihre Arbeit so hervorragend wäre,müsste/würde auch niemand die AfD wählen. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Freund der AfD. Ich bin generell der Meinung, dass es eigentlich keine Partei gibt, die ihre Wahlversprechen einhält. Es geht in den meisten Fällen doch nur um Posten und das damit verbundene Geld. Weswegen also wählen? Jetzt gibt es Menschen, die sagen,dass ich das „Recht auf Demokratie“ nicht nutze. Wählen ist für mich so frustrierend wie Lotto spielen. Die Chance, dass man eine Person/ Partei erwischt, die einen zufriedenstellt ist verschwindend gering.

    • Avatar Lottospieler und so... sagt:

      WER NICHT SPIELT, KANN AUCH NICHT GEWINNEN! Das ist mein Argument dazu, wenn du schon den Vergleich mit dem Lotto spielen ziehst ;-).
      Die anderen Regierungsformen sind halt einfach gestrickt und brauchen wenig Engagement. Du musst da nur mit schwimmen und deinen Kopf zum Atmen oben halten. An der Demokratie muss man ständig Arbeiten, da ist der Haken in dieser immer bequemeren und oberflächlichen Welt. Du wählst sozusagen bei der Demokratie den augenscheinlich schwereren Weg aber er lohnt sich meiner Meinung nach. Wo ich dir leider recht geben muss, es gibt immer weniger richtige Charakterpolitiker und das leider im gesamten Parteienspektrum. Wenn wir über Posten und Geld reden, joa mei wir wissen doch alle wie der Kapitalismus funktioniert und warum sollte es bei unseren Volksvertretern anders sein als im Rest der Gesellschaft? Wahlen sind für mich auch Abwägen und ja auch ich habe mich oft nach den Wahlen über meine Stimmvergabe geärgert aber trotzdem verzage ich niemals. Denn du hast so viele Pflichten aber wählen zu gehen ist und bleibt in der Demokratie ein unerlässliches Recht. Ich habe gesprochen!

    • Avatar xyz sagt:

      Demokratie funktioniert nicht so, das alles zu 100% umgesetzt wird und alles 100% deinen Vorstellungen entspricht. Ich bin auch mit manchen in den letzten 5 Jahren unzufrieden, aber es gibt auch das ein oder andere was sehr gut gelaufen ist. Da muss man nunmal abwiegen, welche Partei die beste Arbeit gemacht hat.

  21. Avatar T. sagt:

    mal was anderes … 1000 personen wurden befragt … ist das überhaupt aussagekräftig?

  22. Avatar S sagt:

    Bitte nicht AFD wählen, sonst macht Deutschland kapputt.

    Ich bin hörgeschädigt.
    AFD will die Behinderten wie Ausländer kapputt machen

    • Avatar Nicht ganz tacko? sagt:

      Ja, und die von der AfD fressen auch kleine Kinder und schubsen alte Omas vor den Zug… Was erzählen Sie denn hier für einen Unsinn? Und das nun schon zum zweiten Mal. Sie müssen es ja sehr nötig haben die Auswüchse ihre blühende Phantasie unter die Leute zu bringen. Hauptsache es hilft ihrer Lieblingspartei… Erinnert mich an die völlig frei erfundene Kriegspropaganda, der Kaiser hätte den deutschen Soldaten befohlen, belgischen Kindern die Hände abzuhacken, damit sie später nicht im Krieg eingesetzt werden können.

      • Avatar xyz sagt:

        So sehr unrecht hat S nicht. Aus dem Programm geht deutlich hervor, das Menschen mit einer Behinderung aus der Allgemeinheit herausgehalten werden sollen. Diese sollen an Förderschulen unterrichtet werden und nicht wie jetzt, teilweise inklusiv

        • Avatar UVW sagt:

          Das wäre auch besser so. Für alle Beteiligten. Die Christen-UNO hat das verdorben. Vorher hat das funktioniert!

          • Avatar Intoleranz sagt:

            Nur weil jemand Hörgeschädigt ist bedeutet es aber nicht das er auf einer Förderschule unterrichtet werden muss um einen Facharbeiterabschluß zu erhalten. Man ist nicht behindert weil man eine Einschränkung hat, sondern weil die Mitmenschen einen behindern.

        • Avatar luzifer sagt:

          Bistdu hallenser?
          kennste noch die pestalozzischule am böllberger?
          Das war ne Förderschule unter sed-regie.
          Dort konnte individuell auf die mängel eingegangen werden. Nicht wenige dieser besucher machten sogar später einen teilfacharbeiter-abschluß.
          Hat sogar für lagerarbeiter und staplerschein gereicht.,

    • Avatar ökospinner sagt:

      @S
      Unter Grün-Rot oder Rot-Grün wärst du abgetrieben worden u. deine Stimme wäre hier nicht zu hören .

  23. Avatar Wuffi sagt:

    Nun müssen noch die Linken Stimmen verlieren.

  24. Avatar AlternativegegenDeutschland sagt:

    „Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD“
    Dieser Satz des ehemaligen AfD Pressesprecher Christian Lüth sagt doch im Grunde alles und vor allen sagt es sehr viel über deren Wähler. Ich weiß in der Liebe, im Krieg und der Politik ist alles erlaubt aber diese hohlen Phrasen … Ich wähle aus Protest gegen die Altparteien, weil Sie nichts tun und ich will das Establishment abstrafen. Wow die Zukunft wird da sowas von besser, siehe bestes Beispiel der 45. Präsident der USA. Gleiches Muster und selbe Argumente. Werfen den sogenannten „Altparteien“ Spaltung der Gesellschaft vor, sind aber im Grunde die Spalter vorm Herrn. Sehr kurios, der Großteil der AfD Wähler würde laut dem Wahlprogramm (Ich bezweifle stark dass diese es im Detail lesen) mal sowas vom Tellerrand bzw. eher vom Tisch fallen. Ich weiß nicht aber vom Verstand her würde ich meinen, wenn wir nicht sofort massiv in Bildung investieren, sind wir im Arsch.

    • Avatar @??? sagt:

      @AlternativegegenDeutschland: Weil die anderen Parteien ja auch so viel besser sind.

      In Bildung investieren? Sorgen sie doch erstmal für Präsenzunterricht! 😂 Das haben die Maßnahmen verbrochen, nicht Corona! Und wer hat die nochmal bestimmt?

      Ich gehöre einer Minderheit an und werde AFD wählen, weil ich so vieles hier nicht mehr mit ansehen kann! Beispiele:

      Zuzug ohne Grenzen (Migration)
      GEZ oder wie mans auch nennt, nein!
      Lockdown forever ohne auf das Allgemeinwohl zu schauen und ständig noch blödere Verbote, die sich nichtmal belegen lassen nach Nutzen. (joggen mit Maske, draußen generell Maske, Schule auf, Schule dicht, Schule auf… usw.)

      Ich lasse mich nicht mehr so heranziehen und verarschen!

      • Avatar @!!! sagt:

        ACHTUNG!!! @@??? ist ein gekennzeichneter BESORGTER BÜRGER, welcher für den blauen Denkzettel herangezogen und verarscht wird. Bitte sammelt für sein Wohl, damit sein Versagen aufgefangen wird und wir ihm ein FernROHR für die erfolgreiche Suche nach einer glückseligen Bordsteinschwalbe schenken können. Möge Gott der Allmächtige ihm die totale Präsenz eines katholischen Priesters schenken. In Liebe dein DreifachAusrufezeichen!!!

  25. Avatar Ohl sagt:

    Endlich hat der Wähler eine Heimat gefunden, noch mehr davon

    • Avatar Sachverstand sagt:

      „… ,noch mehr davon“, plärrte der deutsche Dummdödel einst schon und dann kam Stalingrad…!

      • Avatar Michi1 sagt:

        „… ,noch mehr davon“, plärrte der deutsche Dummdödel einst schon und dann kam Stalingrad…!
        und dann kam die linke Diktatur. Die steht uns dann auch bevor nur dass sie grün links ist und Bevormundung heißt.

        • Avatar Andi6 sagt:

          Die linke Diktatur gab es schon für einen Teil Deutschlands, ist aber auch schon wieder über 30 Jahre her!

          Ich glaube wenn nicht wir Deutschen mit unserer Geschichte und den Erfahrungen aus allen Regierungsformen, wer sollte denn dann besser daraus gelernt haben oder ist es wie in der Mode, alles kommt fast genauso wieder?

          Deine präferierte blaue Denkzettelpartei AfD bevormundet laut Wahlprogramm wesentlich mehr als grün, schwarz, rot etc. oder gehe ich da zu sehr in die Tiefe?

          • Avatar michi1 sagt:

            ich wüßte nicht das ich von der AfD als bevorzugte Partei geschrieben habe. Ich würde aber nicht grün oder rot wählen, denn das wäre eine Katastrophe für S-A und Deutschland. Es reicht schon, dass sie viele vernünftige Sachen über den Bundesrat blockieren. (Grüne)

          • Avatar Ihre Interpretation sagt:

            Ja. Aber nur in die Tiefe Ihrer eigenen Interpretationen des Wahlprogramms der AfD. Denn Fakt ist: Die AfD steht für Volksabstimmungen und mehr Bürgerentscheide. Die AfD steht gegen jede Art der Bevormundung und Gängelei, die schon längst groteske Züge angenommen hat, die kaum mehr einer nachvollziehen kann. Aber man hält ja heutzutage lieber die Klappe, bevor man als Ketzer denunziert wird, wohlmöglich noch beim Arbeitgeber. Z.B. Sprachbevormundung, wie das Gendersprech-Gaga oder die Marotte von überempfindlichen, ihren Job nur sichern wollenden Social Justice Warrior:+_#innen. Spät-Emos, die an Schulen, Universitäten und vor jeder Mainstreamkamera, die ihnen hingehalten wird rumschwurbeln von vermeintlichen „strukturellen“ Ungerechtigkeiten oder Rassismus in der Sprache sowie im Alltag und die am liebsten alle gleich machen wollen, während das Land gerade ernsthafte und nicht herbeigeredeten Probleme hat, weil es nämlich gerade den Bach runter geht. Die AfD stellt sich auch gegen Dieselfahrverbote, trotz das die neuesten Modelle kaum noch Emissionen haben. Um nur mal ein paar Beispiele zu nennen.

            Wer für sein Leben wieder Freiheit und Selbstbestimmung will, statt diese exponentiell zunehmende Bevormundung und Gängelei, ausgehend von den Altparteien- allem voran den Grünen- , der wählt AfD oder wartet noch ne Wahlperiode ab um zu sehen, wie der Kurs in Richtung Abgrund weiter geht.

            Immer das gleiche zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten, ist schwachsinnig, unterstellt man Einstein gesagt zu haben und recht hätte er damit gehabt.

        • Avatar Sachverstand sagt:

          Und Was/Wer war letztlich die Ursache,@Michi1? Na, dämmert es?

          • Avatar michi1 sagt:

            Hast sicherlich ein Faible für Grün und liebst dein Heimatland Deutschland nicht( O-Ton Herr Habeck“ mit dem Begriff Deutschland konnte ich noch nie was anfangen“). Ich habe noch nie CDU gewählt. Jetzt schon, auch wenn sie nicht mehr so konservativ daher kommen wie früher. Renn du mal schön den grünen Rattenfängern hinterher.

      • Avatar Matze sagt:

        Ist es aktuell nicht Herr Habeck der mit seinen Waffenlieferungen einen Krieg mit Russland provozieren möchte?

        • Avatar xxx sagt:

          Wenn die Grünen noch eine Friedenspartei wären wie früher, dann würden sie diesen Flachkopp hochkantig rausschmeißen.

        • Avatar HitschlerKaugummi sagt:

          Matze der Russlandfreund ich lach mich kaputt! Wenn dein führrrrerisches Vorbild der kleine österreichische Maler das wüsste, dass deine blaue Denkzettelpartei vom Russen finanziert wird. Wie oft soll er sich dann im Grab umdrehen? Und jetzt komm mir bloß nicht mit dem Österreich/Georgien Pakt.

          • Avatar Matze sagt:

            Gibt es dein Geschwurbel auch in deutsch?
            Ich erkenne zwischen deiner Fantasie, ich sehe überall nur noch Nazis, und meiner Frage keinen Zusammenhang.
            Fakt ist, dass Herr Habeck Waffen an die Ukraine liefern möchte.

          • Avatar xxx sagt:

            Nimm mal deine Tabletten, sonst wird es noch peinlicher.

  26. Avatar KlausK sagt:

    Die öffentlichen rechtlichen scheinen die neuesten Umfragewerte schon vorher gekannt haben,
    nicht umsonst wurde gestern im MDR zur besten Sendezeit eine Sendung ausgestrahlt, welche die Verbindung der AfD zur rechts-radikalen Szene beweisen sollte. Seltsam solche Wahlhilfe für die anderen Parteien nicht mal 14 Tage vor der Wahl mit unseren GEZ-Gebühren. Warum haben sie nicht mal eine Sendung über die Verbindung der Linken und Grünen oder SPD(Frau Esken) zur radikalen Linken der Antifa gemacht. Falls so eine Sendung gäbe würde sie dann bestimmt erst gegen Mitternacht ausgestrahlt werden. Man hat ja auf den Wahlplakaten der AfD gesehen (soweit sie nicht von „demokratischen“ Kräften zerstört worden sind) für was sie sich einsetzen wollen (GEZ-Gebühren abschaffen, Rentenbesteuerung aufheben, Landwirtschaft stärken, Unser Geld für unser Volk, Stärkung der Familien, Keine illegale Migration mehr zulassen). Soetwas hätte ich mir auf den Plakaten der anderen Parteien gewünscht. Die AfD wird diese Forderungen nicht umsetzen können aber vielleicht regt es die anderen Parteien an über diese Themen mal nachzudenken. Herr Haselhoff war ja schon auf dem besten Weg bei der Stimmenthaltung bei der Selbstbedienungs-GEZ. Die einzige wahre Demokratie in Europa ist die Schweiz sie hat jetzt die Verhandlungen zum Rahmenabkommen zwischen ihr und der EU platzen lassen u.a. weil sie nicht wollte, dass EU-Bürger von den Schweizer Sozialleistungen profitieren können. Die haben wahrscheinlich nach Deutschland geschaut und gesehen wie viele EU-Bürger aus dem Südosteuropäischen Raum in Deutschland leben ohne jemals einen Cent für die Stärkung der Sozialkassen einzubringen. Wäre schön wenn in Deutschland die Bevölkerung auch mal über solche Themen abstimmen könnte und nicht auf die Stimmung bzw. der Parteiräson der Politiker angewiesen sind. Schade eigentlich für unser auch schönes Vaterland (natürlich auch Mutterland).
    Das Volk ist nur wichtig vor der Wahl. Anschließend kochen sie wieder ihre Parteisuppen.
    d

    • Avatar HansU sagt:

      Die Schweiz wird immer als sehr gutes Beispiel genannt, genauso wie die direkte Demokratie und Volksabstimmungen aber man muss schon mehr detailliert Aufschlüsseln. Kann man ein Land mit knapp 9 Mio Einwohner mit einem über 80 Mio Einwohner vergleichen? Wenn ich in der Geschichte zurückschaue, hätte ich bei manchen wichtigen Entscheidungen viel Angst vor Volksabstimmungen dagegen gibt es aber auch Dinge, wo ich positiv dem gegenüber stehe. Wahlen waren schon immer Abwägungen und man sollte besonders im Wahlkampf sehr differenziert urteilen. Die AfD spricht meiner Meinung nach nur niedere und sehr einfachgestrickte Beweggründe an. Klar hat die Jeder aber was haben sogenannte Denkzettel gebracht, nur Rückschritte. Ich glaube dass die Mehrzahl der AfD Wähler deren Wahlprogramm nie gelesen hat oder lesen wird. Bezüglich der Umfragewerte ist es doch kein Geheimnis das insbesondere die Sonderwirtschaftzone Ost, immer Denkzettel verteilen möchte. Hier sind keine Großfirmenzentralen, Tarifbezahlung ist auch sehr überschaubar und zum großen Teil nur Dienstleistungen ansässig. Dienstleister in Deutschland, mehr brauch ich nicht sagen.

    • Avatar uwe sagt:

      KlausK besser kann man es nicht formulieren.bravo

    • Avatar Halllenser sagt:

      …die Meldung, dass sich die ANTIFA Internetseite INDYMEDIA vorgestern mit einem Bekennerschreiben zum Brandanschlag in München vor einigen Tagen bekannt hat, habe ich irgendwie in den Nachrichten von ARD und ZDF nicht gefunden.
      Bei n-tv und Welt-TV wurde das zumindest mitgeteilt.

      • Avatar Achso sagt:

        „Indymedia“ hat sich nicht dazu bekannt, genauso wenig wie „Twitter“ oder „Facebook“ ihre Inhalte selbst verfassen. Wenn überhaupt, hat eine Person oder Gruppe Indymedia für ihr Bekennerschreiben genutzt. Aber wenn es nicht auf Echtheit geprüft werden kann, ist es wertlos. Und es gehört zu den Aufgaben von gutem Journalismus, nicht überprüfbare Meldungen nicht weiterzuverbreiten.

  27. Avatar Yes sagt:

    Vielleicht gehen sie dann mal mit dem Volk besser um.

  28. Avatar max sagt:

    AfD Wahlpropramm LSA 21, Seite 55: „Prinzipiell soll die Energie dort erzeugt werden, so sie gebraucht wird“, „Wir denken dabei […] auch an Atomkraft.“

    Das wird super wenn am süßen See endlich der erste Atommeiler hochgezogen wird. /s

    • Avatar Matze sagt:

      Atomstrom ist immerhin CO2-Neutral. In Polen wird ein neues Atomkraftwerk gebaut. Frankreich erzeugt damit soviel Strom, dass sie ihn teuer an Deutschland verkaufen. Warum also nicht mal selbst günstigen Atomstrom produzieren und Gretas Klimaziele erreichen?

      • Avatar max sagt:

        Könnte es an den Tonnen von Atommüll liegen die nichteinmal die nächsten 50 Jahre sicher gelagert werden können?
        Du scheißt in deinem Haus ja auch nicht in den Keller und übergibst das dann an die folgende Generation.
        Aber deine Urenkel werden sich freuen wenn sie zwar kein Grundwasser mehr nutzen können aber wissen, dass Matze es damals schön warm hatte in der Bude.

        • Avatar Matze sagt:

          Aber wir kaufen doch Atomstrom in Massen zu. Ist das jetzt besser? Damit fördern wir auch nur den Atomstrom. Dazu kaufen wir auch noch den Atommüll aus Frankreich zu.
          Aber das findest du sicher gut und sinnvoll.

          • Avatar xxx sagt:

            „Aber wir kaufen doch Atomstrom in Massen zu.“

            Achja? Woher hast du denn diese Infos?

            „Dazu kaufen wir auch noch den Atommüll aus Frankreich zu.“

            „Wir“ bestimmt nicht. Diese Geschäfte wickeln Leute ab, die davon profitieren.

          • Avatar Matze sagt:

            Der Zukauf von Strom aus Frankreich ist für dich neu?! Jetzt hast du dich aber selbst blamiert.

            Und ob es für Leute ein Geschäft ist, Atommüll zu kaufen ändert nichts an der Tatsache, dass der Müll dann in Deutschland liegt. Wie alt bist du? Vom Verstand wahrscheinlich noch in der Grundschule.

      • Avatar xxx sagt:

        „Atomstrom ist immerhin CO2-Neutral.“

        Hurra, dann haben wir automatisch auch gar kein Problem mehr mit strahlendem Atommüll.

        *ironie*

      • Avatar rupert sagt:

        @ Matze

        Atomstrom ist nicht CO2-Neutral.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Kernenergie#Kohlenstoffdioxid-Emissionen

        Genausowenig sind Klimaziele „Gretas-Klimaziele“.
        https://de.wikipedia.org/wiki/1,5-Grad-Ziel

  29. Avatar Sachsen-Anstalt sagt:

    Wird Zeit, dass Sachsen-Anhalt endlich in Sachsen-Anstalt umbenannt und dementsprechend ein Stacheldrahtzaun drumherum verlegt wird.
    Vorher können ja noch alle halbwegs weltoffenen und toleranten Menschen das Land verlassen – viele Gründe hier weiterhin zu bleiben, gibt es ja schon so nicht mehr. Das was noch schön ist, wird auch bloß noch zunichte gemacht.
    Und die, die auf die Versprechen der AfD reingefallen sind, werden es dann auch irgendwann mal merken, dass ein Kreuz bei blaubraun vielleicht doch eine echt blöde Idee war.

    • Avatar Nuja sagt:

      @Sachsen-Anstalt: Welche Versprechen haben denn die anderen Parteien gehalten?

      Die AFD wird nicht regieren, aber sie wirkt, eigentlich ein sehr cleverer Schachzug, umso mehr Mühe geben die anderen Parteien sich auch.

      • Avatar xyz sagt:

        Nein ein sehr dummer Schachzug, weil man an die Unregierbarkeit kommt (Siehe Thüringen)

        • Avatar Nuja sagt:

          @xyz: Der Bundestag hat sich zusammenzuraufen und den Wählerwillen umzusetzen! Und jemanden ausschließen ist nicht demokratisch!

          Ich kann in der Schule / Arbeit auch nicht sagen: Mit dem arbeite ich nicht.

          • Avatar Achso sagt:

            Wieso hat sich der Bundestag zusammenzuraufen, um den Wählerwillen bei einer Landtagswahl umzusetzen? Mit wem hast du da in der Schule nicht gearbeitet?

    • Avatar T. sagt:

      “ Das was noch schön ist, wird auch bloß noch zunichte gemacht.“ das stimmt … aber wer macht es denn gerade zunichte? Die afd ja wohl nicht, die bekommen ja nicht mal die chance zum „zunichte machen“.
      Also muss was neues her … etwas was noch keine Möglichkeit hatte irgendwas zu machen.
      Und sie haben auch wieder mit ihrem letzten Satz recht … vielleicht ist das auch blöde, irgendwann.
      Aber auf die Versprechen der anderen Parteien sind wir schon zu oft reingefallen.

      • Avatar xxx sagt:

        „Also muss was neues her … etwas was noch keine Möglichkeit hatte irgendwas zu machen.“

        Was „Neues“ muss aber nicht zwingend die AfD sein, da gibt es nämlich noch mehr auf dem langen Wahlzettel.

  30. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Dass die AFD kein Wahlprogramm hat, was den Namen verdient, dürfte bekannt sein. Zu keinem einzigen wichtigen Punkt, sei es Wirtschaft, Klimawandel oder Landwirtschaft, auch nur ansatzweise einen Lösungsvorschlag zu bringen, das muss man erstmal hinbekommen, ist aber Kalkül. Stattdessen: Hetze, Vaterland… und die üblichen Versuche, die Gesellschaft zu spalten. Dass so Einige auf die Hetzparolen hereingefallen sind, zeigt ein Querschnitt der AFD-Befürworter. Die „Kommentare“ sprechen Bände. Man schämt sich nicht einmal und fühlt sich sogar im Recht. Ganz nach dem Motto: Gefällt die Wahrheit nicht, dann bastele ich mir eben meine eigene. Die rechtsextreme AFD nimmt mit ihren populistischen Wahlparolen und desaströsen Programm wissentlich in Kauf, ein ganzes Land in den Abgrund zu reißen. Zweimal Europa in Schutt und Asche reicht aber. Gott sei dank wissen das viele Menschen.

    • Avatar michi1 sagt:

      Das Land gespalten hat die Frau Merkel 2015. Danach hat sich erst die AfD etabliert. Immer schön bei den Tatsachen bleiben. Wähle schön die R2G dann gibt es das Land in spätestens 10 Jahren sowie so nicht mehr.

  31. Avatar Leser sagt:

    Wie sie feiern die AfD-Fans! Die sonst Lügenpresse, Wahlbetrug, Diktatur oder von Merkel gesteuerte Staatsmedien schreien. Aber das kommt sicher noch, wenn die Umfragen sinken oder das Wahlergebnis nicht nach deren Vorstelllungen ausfällt. Diese AfD und deren Fans drehen und wenden sich wie gerade der Wind weht.
    Das Wahlprogramm der AfD ist voll von Hass, Hetze und Diskriminierung von Minderheiten. Hier ein Beispiel:
    Frage: Wollen Sie LSBTIQ*-Geflüchteten Schutz bieten und im Asylverfahren unterstützen?
    🔵 Antwort: »Verfolgung aufgrund von sexueller Neigung sollte nach unserer Auffassung nur dann ein Verfolgungsgrund sein, wenn das beanstandete Verhalten auch im Herkunftsland gegen Recht und Gesetz verstößt, und dies aus zwei Gründen. Da in den meisten Weltkulturen eine strengere Sexualmoral herrscht als in Deutschland, würden, wenn wir hier für die Bestimmung einer Verfolgung deutsche Maßstäbe zugrunde legen, weite Teile der Weltbevölkerung einen Asylanspruch haben. Das ist nicht praktikabel. Außerdem gilt es, die Besonderheiten anderer Weltkulturen zu respektieren.«
    🔎 Quelle: 11.05.2021 | Wahlprüfsteine des LSVD Sachsen-Anhalt | Seite 80 (Frage10.3)
    🤓 Unsere Meinung: Die AfD duldet und rechtfertigt mit dieser Aussage Ehrenmorde, Morde, Folter, Verstümmelungen und enorme körperliche und psychische Benachteiligungen von LGBTI* in anderen Ländern, da es nicht wenige gibt, wo genau diese Taten gegenüber LGBTI* erlaubt oder gar geduldet werden. Und diese LGBTI*-Phobie wird unter dem Deckmantel des Respekts vor Weltkulturen verschleiert.

    • Avatar klaus sagt:

      Bei aller Abneigung gegen die AfD bleibt festzuhalten, dass gerade hier nur geltendes Rechz dargelegt wird. Asyl soll vor POLITISCHER Verfolgung schützen. Ergo sind Ehrenmorde o.ä. eben aktuell schon kein Asylgrund. Genauso wie Flucht vor Krieg.
      Dafür gibt es den besonderen Schutzstatus, der gern mit Asyl gleichgesetzt wird und aufgrund von Aufenthaltszeiträumen dann häufig auch zu dauerhaftem Bleiberecht führt, obwohl er dafür nie konzipiert war.
      Aber wer will schon kleinlich sein, wenn es um Gesetze geht

      • Avatar Achso sagt:

        Wollen wir bitte kleinlich sein, klaus: In der Frage des LSVD ist nicht von Asyl die Rede, sondern von Schutz und von Unterstützung im Asylverfahren. Und jetzt rate mal, wie das Verfahren heißt, in dem der Schutzstatus festgestellt wird.

    • Avatar Wer ist denn "uns", von "Unsere Meineung ..." sagt:

      Komm, sach ma!

    • Avatar michi1 sagt:

      Ist die AfD auch für die Genitalverstümmelungen an Frauen in vielen afrikanischen Ländern verantwortlich? Diese werden sogar noch durchgeführt wenn die Frauen sich schon in der Schutzzone Deutschland befinden. Bitte nicht immer nur die LGBTI betrachten sondern die Gesamtheit.

  32. Avatar ITZIG sagt:

    Da der Versuch der Einflussnahme auf den Wähler mit dem vermeintlichen Fortbestand der Landeskoalition nicht sehr viel gebracht hat, „droht“ man jetzt mit dem Wahlsieg der AFD. Die Umfragen gehen in ihrer Wertung auf anonyme Befragungen zurück und entbehren somit jeglicher Kontrolle. Das heißt nichts anderes, als das diese Art der versuchten Meinungmanipulation nicht befürwortet werden kann.

  33. Avatar Al sagt:

    Jamaikampel, ahoj. 🇯🇲🚦

  34. Avatar ... sagt:

    Wie wäre es mit der Gartenpartei Magdeburg? Die sitzen wenigstens gleich am richtigen Ort… 😉

  35. Avatar Halllenser sagt:

    Wollen wir doch mal die „Ergebnisse“ im ZDF Politbarometer in den kommenden Tagen abwarten.
    Ich würde darauf wetten, dass dort die AfD dann nicht vorn liegt….
    Was nicht sein darf, das kann auch nicht sein…

  36. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Was sind nun die Gründe für so ein Umfrage-Ergebnis? Die sind sicher sehr vielschichtig und hier nicht alle in Kurzfassung zu erörtern. Ein Grund jedoch dürfte die fehlende Vielfalt in der regionalen Medienlandschaft sein. Eine besonders unrühmliche Rolle spielt dabei sicher die neoliberale Berichterstattung der Mitteldeutschen Zeitung, sozusagen die Hofberichterstattung der großen Konzerne (Bau-, Chemie-,Auto-, fossile Energieindustrie), die Bild-Zeitung mit täglich rassistischen Inhalten, das Weltbild rechts-außen und sowas von Gestern, der MDR mit seinen Rundfunk – und Fernsehprogrammen predigt seit über 30 Jahren ohne Not und bis auf Ausnahmen ein erz-konservatives Weltbild von vorgestern. Bei so großer Medienpräsenz auf der einen Seite, geht das eine oder andere regionale Medienportal wie z.B. die- Hallesche Störung – schnell etwas unter. Hier wird wirklich gründlich recherchiert und hinterfragt, oft ehrenamtlich. Wir brauchen mehr davon. Auch sollte schon in Schulen (digitale)Medienkompetenz unterrichtet werden. Gerade im Netz sind die rechtsextremen Heilsbringer besonders professionell aktiv. Darum: Bildung, Bildung…

  37. Avatar xxx sagt:

    Infratest: CDU in Sachsen-Anhalt vor AfD
    http://www.dernewsticker.de/news.php?id=412084

    • Avatar niemandhatvor sagt:

      Die Blockflöten , die die Mauermörderpartei u. die Stasi als CDU-DDR-Blockflötenpartei über vier Jahrzehnte sklavisch an der Macht gehalten haben werden immer noch gewählt?
      Begreifen die Leute denn gar nicht u. lernen nicht aus der Geschichte ?

  38. Avatar Gleichberechtigung bye bye sagt:

    Ist doch kein Wunder, fahr mal Straßenbahn und schau zu wie sich der öffentliche Raum vermännlicht hat.
    Ohnehin Irrsinn bei 25% Männerüberschuss hier noch weitere davon anzusiedeln.

  39. Avatar Mathe Matiker sagt:

    Einwanderung ist garnicht so politisch motiviert wie hier immer alle meinen. Wundert ihr euch nicht, dass die Einwohnerzahl Deutschlands seit Ewigkeiten stagniert!!?!? Wenn wir alle Einwanderer, samt Gastarbeiter, Spätaussiedler, Flüchtlinge usw. wieder rauswerfen, wie viele Einwohner hätte Deutschland noch? 50 Millionen? Oder gar weniger? Und da bei den Deutschen leider eher die untere Bildungsschicht bereit ist ihren Familiennamen weiterzutragen, wäre dies ein äußerst fragiles Gesellschaftskonstrukt. Hierzu verweise ich gerne auf den Film „Idiocracy“.

  40. Ossi Ossi sagt:

    Die Grünen sind nicht wählbar.

    Agenda 2010 und Hartz4, Leiharbeiter und prekäre Beschäftigungsverhältnisse. Anstelle von Abbau von Bürokratie, immer mehr Ministerien und Angestelltenverhältnisse inkl. dessen Abfindungen.

    Die Grünen die sich dafür ausgesprochen hatten, etwas gegen das Bienensterben und dessen Verursacher beispielsweise die Nicotinoide, tun wollten und nun Mathias Berninger Ex Spitzenpolitiker von den Grünen als Cheflobbyist bei Bayer (Monsanto) sitzt.

    Die Grünen, deren Parteienchef damals Joschky Fischer es für richtig fand, Steine auf unbescholltene Menschen zu werfen.

    Das war aber bisher nur ein Ausschnitt. Ich habe hier bewusst, diese „Deutschland verrecke“ Transparente und Cohn Bandit Auslassungen über die Berührungen zwischen Erwachsenen und Minderjährigen weggelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.