110 neue Corona-Infektionen in Halle, Halle reißt 200er-Inzidenz, zwei weitere Todesfälle, 40 Corona-Verstöße

Das könnte dich auch interessieren …

52 Antworten

  1. Avatar Rettungssani sagt:

    Immer weiter so ihr bekloppten Selbsttester und Testmitmacher. So lange man nix hat gibt es keinen Grund einen Test zu machen. Somit würde ich jegliche Tests verweigern! Lasst euch doch nicht mit desen falsch aussagenden Zahlen verarschen.Mehr als 99,7 Prozent der Menschen in Deutschland haben keine Coronagrippe.Und diese werden Grundlos eingesperrt. Das wIrd ewig so weiter gehen, UNBEGRÜNDETE EINSCHRÄNKUNGEN

    • Avatar Kein Rettungssani sagt:

      Eine Schande, unter welchem Pseudonym Sie hier schreiben. Sie sind auf keinen Fall ein Rettungssani und wenn doch, ganz offensichtlich der schlechteste, den man sich vorstellen kann.

      • Avatar Die Frau vom rki Chef sagt:

        Und sie haben offenbar die Kontrolle über ihr Leben am Eingang abgeben!
        Wie bescheuert muss man sein,zum Samstag zum Testen zu rennen!

        • Avatar Achso sagt:

          Wieso ist das an einem bestimmten Wochentag bescheuert?

        • Avatar Oh Herrlicher sagt:

          @die Frau……Werden da Flaschen gesammelt?

          • Avatar Volker sagt:

            Nun muss ich mal Fogendes festellen: 290000 Infizierte in Deutschland, das bedeutet 99,6% sind gesund oder haben keine Beschwerden. In Halle sind es 944 Personen, also auch hier sind 99,6% gesund oder haben keine Beschwerden. Weiter möchte ich mich jetzt dazu nicht äußern . Jeder kann sich seine Meinung bilden.

        • Avatar Kein Rettungssani sagt:

          Ich habe gar nichts abgegeben, aber ganz offensichtlich fehlt bei Ihnen etwas. Zum Beispiel fehlt das Verständnis, den obigen Text zu verstehen. Die Zahlen werden üblicherweise mittags bekannt gegeben (DbH: Ich lasse mich gerne korrigieren, falls diese Angaben nicht korrekt sind). Gestern war das auch um die die Zeit so. Also fließen erstmal auch Zahlen vom Freitag ein.. Dazu kommt, dass auch JEDER, der zum Beispiel ins Krankenhaus kommt, auf Corona getestet wird. Sollte also in der Nacht vom Freitag zum Samstag jemand eingeliefert werden (zum Beispiel nach einem Unfall) wird derjenige getestet und ich bin mir sicher, dass da auch einige positiv getestet werden. Jetzt können Sie natürlich sagen „Wie bescheuert muss man sein, zu diesem Zeitpunkt einen Unfall (oder Herzinfarkt, Schlaganfall oder oder) zu erleiden!“. Passen würde es zu ihrer lausigen „Argumentation“.

          Wohltuend sind die anderen Kommentare. Es gibt sie noch, die klugen Menschen 😎

      • Avatar Franz2 sagt:

        Irgendwann stehen die Schwurbler noch vorm Testzentrum und hindern Leute reinzugehen … weil sie sich testen lassen wollen. Was für eine abartig perverse Einstellung: „wenn ihr nicht zum Testen rennt, dann gäbe es auch keine Zahlen“ so in etwa wie „macht beim Autofahren doch die Augen zu – dann seht ihr nicht, wenn ihr Jemanden überfahrt.“

    • Avatar Test nicht bestanden sagt:

      Aufgrund dieser Meinung bitte auch nicht auf HIV testen lassen. Solange man nichts hat, gibt es keinen Grund, einen Test zu machen und man kann grundlos Menschen anstecken.

      Ok.

  2. Avatar Hallenserin1979 sagt:

    „Nutzen sie die Corona-warn- App“
    Auf Arbeit ist die Nutzung privater Handys in der Regel verboten und zumindest Abstand halten fast unmöglich.
    Wie so oft sind die meistens Empfehlungen individuell bedingt nicht umsetzbar. Aber man tut sein möglichstes.

  3. Avatar RMH sagt:

    Und ab Montag könnte es noch schlimmer werden, wenn bei den Kita-Kinder mit ihren Selbsttests noch ein paar Positive herausgefiltert werden.

    • Avatar Erwin sagt:

      Mensch, wie kann man so hohl sein. Die „rausgefilterten“ können dann zumindest niemanden mehr anstecken. Ist das so schwer zu verstehen?

      • Avatar RMH sagt:

        @ Erwin, was ist daran hohl, darauf hinzuweisen, dass es ab Montag noch schlimmer werden könnte, durch die Selbsttests.
        Natürlich ist es gut, dass die Rausgefilterten niemand mehr anstecken können. Da es aber keine Testpflicht gibt, wird es leider auch Kinder ohne Tests in den Kitas geben.

      • Avatar Daniel M. sagt:

        Erwin der Hohle, Kinder verbreiten dieses Virus sehr selten und gelten nicht als relevante Virenträger. Lesen bildet. Tests an und mit Kindern sind überflüssig und prinzipiell falsch. Das ist eine Pandemie der Erwachsenen. Deren panische Ängste dürfen nicht auf die Kinder übergehen. Wenn sie Angst haben, Bitteschön. Aber erwarten sie das nicht von aufgeklärten Mitmenschen.

        • Avatar Talec sagt:

          Daniel der Aufgeklärte: Bitte erst die eigenen Ratschläge befolgen. Die Variante B.1.1.7, die gerade dominant wird, ist deutlich gefährlicher für Kinder. Das kann man nun wirklich überall lesen und hören.

        • Avatar RMH sagt:

          @Daniel M, warum beschimpfen sie andere Menschen als hohl?
          Natürlich sind Kinder Virenüberträger. Ich kenne eine Kita, die schon zwei Mal in Quarantäne musste, weil ein Kind positiv war.

          • Avatar BW sagt:

            Na klar sind auch Kinder Überträger!!, wobei uns vor geraumer Zeit noch anderes suggeriert wurde. Worrum geht es hier eigentlich?
            Blanke Verarschung

  4. Avatar Bruno sagt:

    Solange bei den Selbsttest sogar Cola und Wasser positiv sind, sind für mich die Zahlen unrelevant.

  5. Avatar Stäuble sagt:

    Also muss man echt die Zahlen jetzt verstehen? Es geht ein auf den Sack dieses hoch und runter hoch und runter hoch und runter hoch und runter.

    Das ist doch nicht mehr realistisch. Könnt ihr mir mal sagen woher die Zahlen kommen vor allen Dingen so hoch?

    • Avatar Snoopy sagt:

      Je mehr unentdeckte Fälle, desto mehr kann die einzelne Person anstecken, dann die Inkubationszeit, das Öffnen von Kitas und Schulen. Das wirkt wie ein Schneeballsystem. Da überraschen die Zahlen eigentlich weniger.

    • Avatar ???? sagt:

      Ja, das können wir. Aber weder wirst du das glauben noch verstehen. Ist also für die Katz. Hopfen und Malz verloren. Der Zug ist lange abgefahren, vermutlich nie losgefahren.

      Dir gehen ja schon Zahlen auf den Sack. Was soll das erst mit Informationen werden. Nee lass mal. Leg dich wieder in und schlummere weiter. Ist besser für alle.

    • Avatar MS sagt:

      Je mehr Tests, desto mehr Infizierte findet man, und auch die Nachverfolgung ist mittlerweile eingespielter. Deswegen halte ich die reinen Infektionszahlen und Inziedenzwerte mittlerweile für etwas zu hoch bewertet. Für Schließungs- und Lockdownmassnahmen müssten vor allem Behandlungszahlen in den Krankenhäusern, freie Intensivbetten etc herangezogen werden.

      • Avatar Achso sagt:

        „Etwas zu hoch bewertet“? Halle kommt heute bei über 200 noch nicht aus dem Tee. Wie gefüllt waren denn die Intensivbetten, als Wiegand vor einem Jahr den Katastrophenfall ausgerufen hat?

    • Avatar Uli sagt:

      Bestimmt vom halleschen Zufallsgenerator. Passt die Antwort in Dein Weltbild?

  6. Avatar Einfach ich sagt:

    Wird auch bei den Wandereuropäern kontrolliert? Hier gehen jeden Tag andere Gestalten ein und aus. Aber da traut sich ja niemand Ran.

  7. Avatar theduke sagt:

    Warum ist man eigentlich bei Zahlen so nervös? Vor einem Jahr hatten 10 Menschen das Virus in Halle und alle Schulen wurden geschlossen. Dann wurde plötztlich ein Inzidenz eingeführt. Ups, wird sind über 50 Maskenpflicht in der Innenstadt. Dann stiegen plötzlich die Zahlen und die Schulen und Geschäfte wurden wieder geschlossen. Die Grenzwerte der Inzidenz wurden für jeden Maßnahme gehoben und gesenkt. Erst sollte ab unter 50 wieder alles öffnen. Dann plötzlich erst ab unter 35, weil ja die Zahlen gesunken waren. Und ups, plötzlich steigen sie wieder, dann setzen wieder den Inzidenz doch lieber auf 70. Leider stieg der Inziden darüber. Dann hieß es ab einem Inzidenz von 200 schließen die Schulen wieder. Nun haben wir die 200 – aber die Schulen bleiben offen(?) – von den Ferien mal abgesehen. Raus aus den Kartoffeln, rein die Kartoffeln. BEI DEM GANZ HIN UND HER und DANN DOCH NICHT, IST DIE POLITIK EINFACH UNGLAUBWÜRDIG!! Man hatte ein Jahr Zeit um einen vernünpfigen Plan zu erarbeiten, um mit dem Virus einfach leben zu können/müssen. Aber hangelt sich nur von Woche zu Woche. Wofür werden Politiker eigentlich bezahle – für’s blöde Griensen!

  8. Avatar Volker sagt:

    944 Infizierte in Halle. Das bedeutet anders ausgedrückt 99,7% der Einwohner von Halle sind nicht infiziert. Das klingt ganz anders, soll aber nicht die Sache verharmlosen.

    • Avatar Volksverdreher sagt:

      Testet man überhaupt nicht, sind sogar 100% „nicht infiziert“.

      Macht man die Augen zu, ist das Licht weg.

      Macht man zusätzlich noch die Ohren zu, ist man Volker. 🙂

      • Avatar Uli sagt:

        Super Antwort

      • Avatar Volker sagt:

        Nun muss ich mal Fogendes festellen: 290000 Infizierte in Deutschland, das bedeutet 99,6% sind gesund oder haben keine Beschwerden. In Halle sind es 944 Personen, also auch hier sind 99,6% gesund oder haben keine Beschwerden. Weiter möchte ich mich jetzt dazu nicht äußern . Jeder kann sich seine Meinung bilden.

      • Avatar Volker sagt:

        So ein Blödsinn, ich nehme nur die veröffentlichen Zahlen und rechne nach. Es geht überhaupt nicht um das Testen , sondern um die genannten Zahlen, die ich nicht erfunden habe und ins Verhältnis setze. Was ist daran falsch? Meine Berechnung stimmt. Man muss sie nur verstehen wollen.

  9. Avatar Günther Hoffmann sagt:

    … Herr las Hirn regnen oder die dummen verstummen …

  10. Avatar Bürger sagt:

    Immer wenn Flüchtlinge aus Afghanistan oder sonst woher eingeschleust werden steigen die Zahlen in privaten Haushalten… Lehrern und Erziehern sind auch bekannt, welche Familien ständig von Corona betroffen sind…

  11. Avatar BW sagt:

    Na klar sind auch Kinder Überträger!!, wobei uns vor geraumer Zeit noch anderes suggeriert wurde. Worrum geht es hier eigentlich?
    Blanke Verarschung

    • Avatar UM sagt:

      Das wurde nie suggeriert. Vielleicht hast du das so verstanden, aber das liegt dann eher an dir.

      Es geht eigentlich darum, dass das Bildungssystem an vielen Stellen kläglich versagt hat.

  12. Avatar Plugtrug sagt:

    40 Verstöße sollen das nur gewesen sein? Das glaubst du doch wohl selber nicht

    • Avatar Franz2 sagt:

      Zu Ostern wird gefühlt jede 3. Familie gegen die Regeln verstoßen. Wir rennen sehenden Auges in diesen Sturm und die Leute haben dabei noch ein Lächeln im Gesicht – Hauptsache Familien treffen sich in großer Zahl mit anderen Familien, deren Freunden und den Großeltern. Das Manche es einfach nicht lassen können, nur weil Ostern ist ? So eine Art unverrückbares Ritual – Eiersuchen auf Teufel komm raus !

      • Avatar As sagt:

        Siehst du deinen Ramadan gefährdet oder wieso willst du es den Leuten verbieten?
        Es steht dir frei, deine Gesundheit zu schützen und allein zu Hause zu bleiben. Es soll aber Menschen geben, die nach über einem Jahr mal ein Bruder oder eine Oma treffen wollen.

  13. Avatar Volker sagt:

    So ein Blödsinn, ich nehme nur die veröffentlichen Zahlen und rechne nach. Es geht überhaupt nicht um das Testen , sondern um die genannten Zahlen, die ich nicht erfunden habe und ins Verhältnis setze. Was ist daran falsch? Meine Berechnung stimmt. Man muss sie nur verstehen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.