15 Millionen Euro für Laptops und Tablets an Sachsen-Anhalts Schulen

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Mami sagt:

    Bitte auch gleich mal das W-LAN aufrüsten. Damit sich das Ganze lohnt.

  2. 10010110 sagt:

    Digitalisierung ist der neue Gott des 21. Jahrhunderts.

  3. murphy sagt:

    Wieviel Schulen gibt es in S.-A.?
    Dann erscheint mir die vorgesehen Summe als Schreibfehler!!

  4. Tim Buktu sagt:

    Okay, die technische Erstausrüstung hätten wir dann ja mal. Bleibt zu hoffen, dass der beständige Geräteaustausch auch für die Zukunft gesichert ist, sonst sitzen in 5 Jahren alle auf ihrem Elektroschrott.
    Jetzt brauchts neben der Technik noch „Content“, wie es so schön neudeutsch heißt. Denn digitales Lernen ist nicht, Aufgaben per Mail an einen Computer zu senden. Da müssen Lernplattformen, interaktive Klassenräume etc. her.

  5. hallma sagt:

    Und nicht zu vergessen, unser Lehrpersonal muss fitgemacht werden. Was nützen cloudbasierte Ablagen, Omlinelernplattformen etc., wenn unsere Pauker da schwächeln. Aktuelle Situation offenbart da ja eklatante Differenzen in Digitalkompetenz. Das reicht von up to date über lernwillig bis hin zu totalverweigernd.

  6. Hallenserin sagt:

    Rechnet man ca. 300 EUR pro Gerät (nur Hardware) sind das 50.000 Geräte. Wie viele Schüler hat S/A?
    Also … Wohl dem, der rechnen kann.

    • Mamamia sagt:

      Bekommen die Gymnasien denn die haben das soooo bitter nötig. Aber Fernunterricht geben. Die Kinder, die weder Handy noch Laptop besitzen, sind die doofen. Papier und Drucker fehlen auch meistens zu Hause. Kann man sich nicht um Unterricht kümmern, das wäre besser als jetzt die sch…. Digitalisierung.

      • Klaus sagt:

        Hattest du denn vor der sch…. Digitalisierung Papier zu Hause?

        Die meisten Eltern haben eigentlich einen Bildungsgrad, der wenigstens dem von Grundschülern entspricht und könnten ihren Kindern somit etwas helfen. Aber ohne Vorgaben sind manche wirklich aufgeschmissen. Meist die Gleichen, die im nächsten Atemzug gegen Vorgaben wettern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.