3G im ÖPNV: hohe Geldstrafen? Pranger im Internet?

Das könnte dich auch interessieren …

75 Antworten

  1. Laufrad sagt:

    Ehemalige und aktive DB-Manager als Kontrolleure einsetzen!

  2. Laufrad sagt:

    Ehemalige und aktive DB-Manager als Kontrolleure einsetzen. Gern Herrn Scheuer einbeziehen!

  3. Peppi sagt:

    Der Mann hatte schon immer etwas gegen Bus und Bahn, nun auch noch gegen Menschen.
    https://taz.de/Minderheiten-in-der-Berliner-CDU/!5764933/

    • ... sagt:

      „„Mit seinem Tweet, in dem er rassistische Diskriminierung und fehlende Radinfrastruktur gegeneinander ausspielt, verabschiedet sich Heinrich Strößenreuther (CDU) von den Werten und Positionen von Changing Cities und der von uns begründeten Radentscheidbewegung.““

      Scheint ein wirklich sympathischer Typ zu sein. Rechtzeitig zum Arzt schicken wäre vielleicht hilfreich, bevor er noch mehr Schaden anrichtet.

  4. Helmut sagt:

    Was ist das denn für ein Clown? 🙄

  5. Skeptiker sagt:

    „Fotos von Fahrgästen ohne Testnachweis sollen mit verpixeltem Gesicht im Internet gezeigt werden.“

    Maßnahmen – gut und schön.

    Sanktionen – Hmm, unschön, aber scheinbar nötig.

    Aber das……KRANK!

  6. Keine besseren Menschen nach 45 sagt:

    Jetzt kommen sie langsam auf den Geschmack diese kleinen Faschisten.

    • Straßenbahnfahrer sagt:

      Was hat das mit Faschismus zu tun? Du bist echt ein Idiot. Man muss das natürlich nicht gutheißen, aber das hat nichts aber auch garnichts mit Faschismus zu tun. LOL

  7. Reinhardt sagt:

    Für ALLE Geimpften Virenschleudern Ausgangsverbot! Sofort! Stattdessen Fahrverbot für gesunde Menschen- unglaublich was hier abgeht. Und der Mob macht mit

  8. Exilhallenser sagt:

    „Um eine Testpflicht für Ungeimpfte durchzusetzen, müsse man eine soziale Norm schaffen und bei Verstößen den Geldbeutel treffen“

    Heinrich Strößenreuther hat offenbar den Begriff „soziale Norm“ nicht verstanden. Eine soziale Norm ist eben kein Gesetz, auf dessen Basis man eine Geldstrafe oder ähnliches zahlen muss. Soziale Normen sind ungeschriebene Gesetze, ein Beispiel wäre das „Siezen“ fremder Personen. Es gibt kein Gesetz, das zum Siezen verpflichtet, aber als soziale Norm ist es für die meisten üblich.

    Strößenreuthers Vorschläge sind einfach nur der Versuch, ein Zwangsregime in Deutschland zu etablieren. Ich hoffe, so etwas wird sich nicht einfach durchsetzen, sondern auf Widerstand stoßen.

    „Fahrkartenkontrolleure könnten für den Check von Test- und Impfnachweisen eingesetzt werden, sagte der Politiker“

    Wenn ich sehe, was für Gestalten in Halle im Auftrag der HAVAG Fahrgäste kontrollieren, kann ich mir kaum vorstellen, dass das klappt. Solchen Personen werde ich meinen Ausweis nicht zeigen. Da ist in der Vergangenheit schon viel Übles passiert.

    • dasdazu sagt:

      „Heinrich Strößenreuther hat offenbar den Begriff „soziale Norm“ nicht verstanden.“

      Der hat so manches nicht verstanden. Was „sozial“ überhaupt ist vor allem.

  9. 001000111 sagt:

    Herr Strößenreuther hat Recht. Asoziales Verhalten muss endlich bestraft werden.

  10. Ulli sagt:

    Diesen Pfeifenkopf, den möchte ich mal kennenlernen, sind wir im 3. Reich, das ist doch nicht mehr normal.
    So ein Schwachkopf , der gehört eingesperrt.

  11. Das ist nicht mehr Ironie, das ist schon Parodie sagt:

    Es ist immer wieder geil, wenn die weiter diesen Querdenkern und ko in die Karten spielen. Ein klasse Leistung unserer Politiker, wenn diese Soziopathen tatsächlich recht haben mit ihren kranken Ansichten.

  12. Leser sagt:

    „Fotos von Fahrgästen ohne Testnachweis sollen mit verpixeltem Gesicht im Internet gezeigt werden.“ Das geht eindeutig zu weit und gleich einer Hexenjagd. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.

  13. Reden sagt:

    Wo wohnt denn der Herr ?
    Werde dafür sorgen, daß er seine Meinung uns persönlich sagt. Wir erzählen ihm dann unsere Ansichten.
    Er wird doch nichts gegen Bürgernähe haben.
    Dann praktizieren wir mal gelebte Demokratie und das dürfte ja in seinem Sinne sein.

  14. MS sagt:

    Fahrkartenkontrolleure sollen sich in Lebensgefahr bringen, um die 3G-Pflicht durchzusetzen? Und wozu sollen verpixelte Fotos im Internet dienen? Und wie genau sollen ein paar Fahrkartenkontrolleure flächendeckende Kontrollen durchführen????

  15. Ich schon wieder sagt:

    Willkommen in unserem europäischen China!

  16. Robert sagt:

    Geht es noch dicker, oder haben wir schon das Jahr 2033 ?

  17. JEB sagt:

    Haben wird schon das 4. Reich ???

  18. theduke sagt:

    Solche Äußerungen gehen überhaupt nicht. Trotzdem, hat mal jemand nachgedacht, wie das bei den Kinder. Vermutlich wird 3G in Straßenbahnen ab 12 gelten. Bekommt dann mein Kind zum Geburtstag die Spritze, damit es am nächsten Tag wieder zur Schule kann? Hinzu kommt, dass in der Schule sowieso getestet wird. Ich glaube, wenn es soweit ist, fahre ich mein Kind mit dem Auto in die Schule…

    • Hammer sagt:

      Keine Freiheit ohne Verantwortung. Jede Virusschleuder bekommt die Spritze. Eltern, die nicht hören, bekommen die elterliche Sorge entzogen. So funktioniert Rechtsstaat.

      • xxx sagt:

        Nee, so funktioniert ein totalitärer Staat.

      • Texas sagt:

        Die Virenschleudern dürfen sich nicht impfen lassen, da man nicht geimpft werden kann wenn man Covid schon hat. Die gesunden Ungeimpften können ja keine Virenschleuder sein, da sie keine Virus verbreiten können, dass sie nicht haben…..

      • Motzki sagt:

        „Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet.“ (Platon)

        Im Für und Wider wird dieses Zitat oft Napoleon zugeschrieben.
        Ist aber auch egal, denn es stellt anhand der geschichtlichen Ereignisse durchaus die Wahrheit dar.

        „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.
        Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.
        Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun.
        Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feinde.“

    • theduke sagt:

      Scheint sich mit dem neuen Infektionsschutzgesetzt zu klären:
      „Auch in Bussen und Bahnen soll künftig die 3G-Regel gelten – außer für kleine Kinder und in der Schülerbeförderung.“ (https://www.tagesschau.de/inland/ueberblick-gesetz-bundestag-101.html) Kommt nun darauf an, wie die HAVG das über ihr Hausrecht regelt.

      • xxx sagt:

        Daseinsfürsorge beißt Hausrecht.

      • statist sagt:

        Das kann die HAVAG über Hausrecht regeln. Sie muß dann auch ihre Hausaufgaben machen, und Tests oder Masken als Dienstleistung zur Verfügung stellen.

        Personenbeförderungsgesetz (PBefG) § 22 Beförderungspflicht
        Der Unternehmer ist zur Beförderung verpflichtet, wenn
        1. die Beförderungsbedingungen eingehalten werden,
        2. die Beförderung mit den regelmäßig eingesetzten Beförderungsmitteln möglich ist und
        3. die Beförderung nicht durch Umstände verhindert wird, die der Unternehmer nicht abwenden und denen er auch nicht abhelfen kann.

        Die HAVAG kann in ihre Beförderungsbedingungen nicht reinschreiben was sie will. Die Zuschüsse zum ÖPNV zahlen alle Steuerzahler.
        Eine Anleitung wie der Ausschluss von der Beförderung zu organisieren ist, wird die HAVAG in ihren Archiven finden. Unter dem Namen „Städtische Straßenbahn Halle“ hat sie das ja schon praktiziert.

  19. Sagi sagt:

    „Trotzdem, hat mal jemand nachgedacht, wie das bei den Kinder.“

    Ein Satz, der wahrlich zum Nachdenken anregt. Wenn hier vielleicht auch das Vordenken oder wenigstens das Hinsehen angebrachter gewesen wäre…. 😆

  20. Comedian19 sagt:

    Feiern wir mit Heinrich Strößenreuther bald einen neuen Joseph McCarthy? Oder wird es noch schlimmer?

  21. Adam O. sagt:

    „systematische Razzia-Einsätze…“ 😱😱😱 Hat der noch alle Latten am Zaun? Und wenn einer „erwischt“ wird – auch Kinder! – wird dann in Handschellen abgeführt? Oder wie muss man das verstehen? Braucht dann jeder einen Test für z. B. 3 Stationen? Unfuckingfassbar 😡😡😡

  22. reicher Pharmavertreter sagt:

    Dann habe ich jetzt endlich die offizielle Begründung, für jede kleine Besorgung mit meinem Bentley in die Innenstadt zu fahren. Der Normverbrauch des Zwölfzylinders liegt da jenseits der 20 Liter. Da springen die FFF-Kids hoffentlich rechtzeitig zur Seite.

  23. BR sagt:

    Heinrich Strößenreuther, Ups, Wer bist du denn??, wer hat dich geworfen?, gewollt oder ungewollt??
    ES weiß nicht!! wovon es redet

  24. Holger Rothe sagt:

    Das hat faschistische züge

  25. Tim Buktu sagt:

    Wäre Herr Heinrich Strößenreuther vor 100 Jahren geboren worden, wäre ihm wahrscheinlich ein Platz im Kriegsverbrecherprozess in Nürnberg sicher gewesen. Außerdem ist es bezeichnend, dass solchen Krakeelern in den Medien eine Bühne geboten wird. Herzlichen Glückwunsch für einen weiteren Beitrag zur Spaltung der Gesellschaft.

  26. 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️ sagt:

    Was hat das denn für ein Sinn, mit den verpixelten Gesichtern? Da braucht man auch gar nix reinstellen🙄… Und da man ja dann in der Bahn nur noch getestet, als Ungeimpfter fahren darf, kommen dann Teststationen überall an die Haltestellen? Denn Omis und Opis zb. die nicht geimpft werden können(auch die die jüngeren Leute natürlich) oder Andere die nicht wollen, können nicht einfach mal kilometerweit laufen bis zum Markt um dann irgendwo hinzukommen… Ich bin zwar geimpft, aber ich schüttel immer wieder den Kopf bei soviel unnützen Schwachsinn wie diesen. Jeder soll selber entscheiden, ob er sich impfen lassen will und auch uneingeschränkt die öffis nutzen können. Die Politiker verkacken alles und es wird immer schlimmer!

  27. Hallenserin sagt:

    Mensch dann laßt Euch doch nur impfen!!!Da lieber wollt Ihr sterben,denn wenn kein Platz mehr im Krankenhaus ist ,ist es schnell möglich.Warum gibt’s in Deutschland keine Impfpflicht ???😡So kriegen die das so nie in Griff!

  28. 😡 sagt:

    Macht doch was Ihr wollt ,wenn Ihr es nicht begreift.
    Aber zu was impfen ,wenn man trotzdem zum Test muß❓🙈 Achso weil man sich bei den Ungeimpften ansteckt.Dankeschön❗😡😡

  29. Herbert sagt:

    Bei den hohen Strafen geh ich mit. Verpixelte Fotos? Ein Witz oder? Wer andere mit voller Absicht gefährdet indem er sich nicht impfen lässt muss für sein asozial es Verhalten die Konsequenzen tragen. Stichprobenweise Kontrollen und Strafe vor Ort kassieren sollten ausreichen.

  30. Sylvia Trawiel-Werner sagt:

    Mein HAVAG-Monatskarte werde ich kündigen. Das geht zu weit. 33 Jahre Universit
    ätät

    Das geht zu weit. Ich werde meine Monatskarte kündigen. 3 Jahre Universität – AIDS,MRSA,, offene Tbc, Norovirus, Schweinekrippe alles habe ich erlebt am Universitätsklinikum. Und die Universität hat keine Vorsorgeuntersuchungen mehr für Verwaltungsangestellte getätigt mit der Begründung, dies sei zu teuer. Ich hatte die letzte 2004. Ich war auf einer Station mit 12 bis 14 MRSA -Patienten, darüber spricht keiner mehr. Das Gesundheitsamt rief mich an in meinem Büro, weil die Uni wieder mal eine offene Tbc nicht gemeldet hatte. Die netten Mitbürger bzw. Besucher dieser Familie haben vor meinem Büro herumgerotzt. Jetzt macht man hier auf Corona überall und auf Hygiene. Die Uni z. B. hat überhaupt keine Hygiene. Einmal in der Woche wird dein Büro samt Papierkorb gesäubert, obwohl du jeden Tag Patienten in deinem Büro empfängst. Die Uni sollte mal Studien über Biontecc/Astrazenca/Moderna äußern. Und ich weiß von was ich rede..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.