An den Schulen in Halle werden die Corona-Tests knapp: Eltern sollen aushelfen – müssen Schulen Testpflicht aufheben?

Das könnte dich auch interessieren …

49 Antworten

  1. Kaffee to go sagt:

    Warum sollten Eltern aushelfen wenn der Staat versagt. Frechheit so was

  2. Daniel M. sagt:

    Im reichsten Land dieses Kontinents…😂😂
    Hört auf, Kinder zu testen, und gut ist.

  3. Jens Spahnplatte sagt:

    Tja, ihr dummes Volk. Ich bin schon Millionär. Leckt mich doch alle.

  4. Eh sagt:

    Keine Tests, keine Impfseren, aber die Klappe aufreißen

  5. Karl Eduard sagt:

    Die Leuite sollen sich impfen und boostern, es fehlt an Kapazitäten. Die Kinder sollen getestet werden, es fehlt an Tests. Die geballte politische Inkompetenz, ohne jede Konsequenz

    • BR sagt:

      @Karl Eduard
      „ohne jede Konsequenz“ Ganz so ist es ja nicht. Die Konsequenz trägt das Volk, ob geimpft oder ungeimpft. Der Ankündigungs- und Versagensminister hat in den letzten 18 Monaten mehrfach versagt, lügt, hetzt….. und bereichert sich.
      Irgendwie muss die Spahndemie ja weiter gepflegt werden. Passt schon. Pünktlich eine neue Variante „Omikrom“, nicht angepasste Impfstoffe, wobei es „Delta“ schon seit ewigen gibt. Vlt. geht ja die Vorstellung von Jensi „2G für 2022“ in Erfüllung.

  6. geht gar nicht sagt:

    Ich könnte mit Schwangerschaftstest aushelfen😅

    • BR sagt:

      @Karl Eduard
      „ohne jede Konsequenz“ Ganz so ist es ja nicht. Die Konsequenz trägt das Volk, ob geimpft oder ungeimpft. Der Ankündigungs- und Versagensminister hat in den letzten 18 Monaten mehrfach versagt, lügt, hetzt….. und bereichert sich.
      Irgendwie muss die Spahndemie ja weiter gepflegt werden. Passt schon. Pünktlich eine neue Variante „Omikrom“, nicht angepasste Impfstoffe, wobei es „Delta“ schon seit ewigen gibt. Vlt. geht ja die Vorstellung von Jensi „2G für 2022“ in Erfüllung.

    • BR sagt:

      @geht gar nicht

      Ganz lieb von dir und solidarisch.
      Deine angebotenen Tests sind bestimmt zuverlässiger, als der Kram, der täglich der Menschheit aufgezwungen wird.
      Und wenn nun nix mehr vorrätig ist, auch gut.

  7. Grundschüler sagt:

    Ich würde Nachhilfe für das Fach Mathematik denen spendieren, die für die Beschaffung der Test‘s zuständig sind.
    Vorgegeben ist: 200.000 Test pro Woche benötigt und den Bestand der Test‘s, Suche: wann müssen neue Test‘s bestellen?
    Vielleicht noch 1.000 Test‘s einplanen, die unkontrolliert verschwinden.

  8. Peter Pan sagt:

    Das ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Nun haben sie einen Grund die Schulen doch zu schließen.

    • BR sagt:

      @Peter Pan
      Keine Panik. Die Ferien sind doch ohnehin schon vorverlegt. Bevor diese Entscheidung fällt , ist es soweit.
      Alles in allem, es ist an Lächerlichkeit und Inkompetenz kaum noch zu überbieten, was die Führung seit anderthalb Jahren so bietet.

  9. Myszek sagt:

    Könnte man nicht, da das Stäbchen ohnehin in BEIDE Nasenlöcher eingeführt werden muss, um ausreichend Sekret abzusammeln, EINEN Test für je zwei Kinder mit je einer Nasenlochbohrung nutzen? Sollte der Test positiv sein, schickt man eben beide zum PCR, wo ja scheinbar noch genug Kapazitäten vorhanden sind. So käme man erst mal noch eine Woche länger durch und dann sind ja schon fast Ferien!

  10. Exilhallenser sagt:

    Dieselben Personen, die Front gegen Ungeimpfte machen, sind jetzt nicht der Lage, selbst genügend Corona-Tests zu organisieren.

    Die Corona-Krise hat auch ihr Gutes: Sie zeigt, dass ÖD-Beschäftigte und Politiker sowie Teile der Journalisten einfach nur Großsprecher sind, die (Zwangs)-Maßnahmen befürworten, aber selbst nichts auf die Reihe bekommen.

  11. Ajtak sagt:

    Einfach wieder zurück zu 2 bis 3x /Wo, dann reichts vielleicht.

  12. Rupert sagt:

    Ich finde, das medizinische MNS für unsere Kinder vom Land mal gestellt werden sollten. Immerhin wollen die das und nicht ich. Warum müssen eigentlich die Eltern die Masken stellen? Ich will nicht, dass mein Kind eine Maske ganztags trägt. Und jetzt soll ich noch die Tests besorgen…is klar! Alle etwas fiebrig…

  13. Nk85 sagt:

    Das faszinierenste an der ganzen Sache ist, dass viele Medien von der Ankunft der großen Antonov berichten und dazu sagen das diese Millionen von Corona Test an Bord hatte.

    • BR sagt:

      @Nk85

      Wow, endlich wieder Hochwertiges von der Gelben Gefahr, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Von China lernen, heißt Siegen lernen. Immer bereit!!

  14. ich will kein Corona! sagt:

    „Die Schulen sollen zudem den Eltern mitteilen, dass eventuelle Fehlmengen durch privat zu beschaffende Tests auszugleichen sind…“
    Aha… Und woher sollen die Eltern die Tests nehmen? Herbeizaubern?

    Ich habe von Schulen gehört, die in der jetzigen Situation nicht mal genügend Seife haben, um alle Seifenspender zu befüllen. Und der Missstände gibt es noch mehr…

  15. Leser sagt:

    Jeden Tag soll an Schulen getestet werden. Aber einen Plan dazu gibt es nicht, schon gar nicht genügend Tests! Für die Fehlplanung werden nun die Eltern in Verantwortung gezogen. Was für einen Blödsinn.
    30 Millionen Impfungen sollen bis Weihnachten durchgeführt werden. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass das mangels vorhandenen und gelieferten Impfstoff nicht gelingt. Wieder so eine Fehlplanung.
    Wenn ein Unternehmen so luschig plant, ist die Insolvenz nicht mehr weit.

  16. Erika B. sagt:

    Selbst wenn die Eltern „mitspielen“ sollten, gibt es keine Tests zu kaufen 🤷 Woher also nehmen?

  17. BR sagt:

    LEUTE WEHRT EUCH, GEHT AUF DIE STRASSE, JEDEN MONTAG AB 18 UHR , TREFFPUNKT MORITZKIRCHE. OB GEIMPFT ODER UNGEIMPFT, JEDER IST HERZLICH WILLKONMEN, UM EIN ZEICHEN ZU SETZEN. ES KANN SO NICHT MEHR WEITERGEHEN!!

    • Funckelstein sagt:

      Es wird eher Zeit, diese Hirntoten Idioten endlich in die Psychiatrie zu schicken. Nicht zu vergessen, dass es die die Romanus geschafft hat, ihren Sohn kaputt zu machen, dass er eine psychiatrische Behandlung braucht. Solche Menschenfeinde gehören nicht auf die Straße

      • BR sagt:

        @Funckelstein 1. Dezember 2021 um 23:23 Uhr
        Du bist dort nicht erwünscht! Lehne dich entspannt zurück. Es wird nicht vorbeigehen!

        • ALTER sagt:

          Bitte bei Teilnahme Scheuklappen und Ohrstöpsel nicht vergessen. Und nicht nach unten sehen!.
          Sonst kann die Unterstützung von Zwergnazis hinterher schlecht geleugnet werden.

  18. Bubbles sagt:

    @BR
    Sie haben viel zu kommentieren, allerdings ohne wirkliche Aussage!
    Wenn das nicht reicht, dann trollen Sie oder beleidigen!
    Wieso?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.