Andrang vorm Impfzentrum in Halle – 1,5 Stunden Wartezeit nach Computerausfall – 40.000 Dosen sind bereits verabreicht

Das könnte dich auch interessieren …

70 Antworten

  1. Avatar petty sagt:

    Warum wird eigentlich das 2. Impfzentrum in der Magdeburger Straße nicht geöffnet. Das Zentrum in der Pera Straße ist doch mittlerweile einfach überlastet.

  2. Avatar Minol sagt:

    40 001 den OB bitte nicht vergessen

  3. Avatar ZuFuß sagt:

    Warum stehen man denn dort Schlange?
    Es gibt doch Termine mit Zeitangabe?
    Kann die Redaktion dies bitte klären, danke!

    • Avatar Bitte um Denkgelegenheit sagt:

      Das kann man mit ein wenig nachdenken selbst klären. Nach dem Lesen des Artikels ist es noch einfacher.

    • Avatar Carex sagt:

      Auch ohne Computerausfall bilden sich dort lange Schlangen, Parkplätze sind nicht ausreichend und ja, ich (Ü80) habe bei dem Anblick vieler Gebrechlicher gedacht, dass es notwendig ist, dort Sitzgelegenheiten aufzustellen! Die Zuwendung der aufmerksamen Helfer dagegen möchte ich ausdrücklich loben!

      • Avatar R. Eitlinger sagt:

        Hallo Carex(Ü80)! Sie sind mit dem Auto dort gewesen? Wo haben Sie das abgestellt? Danke im Voraus für die Antwort und viele Grüße!

        • Avatar Carex sagt:

          Der Fahrer hat mich ausgeladen, inzwischen eingekauft und Glück: als ich fertig war, kam er gerade zurück und hat mich wieder eingeladen…

          • Avatar R. Eitlinger sagt:

            Das freut mich zu hören. Also sind Parkplätze gar nicht nötig. Gut zu wissen. Einen schönen Abend!

      • Avatar 10010110 sagt:

        […] Parkplätze sind nicht ausreichend […]

        Nee, es waren bloß zu viele Autos da. Jeder, der über zu wenige Parkplätze jammert, ist selbst Teil des Problems.

        • Avatar labaned sagt:

          Lass dir nix erzählen. Da sind mehr als genug Parkplätze. Das Ordnungsamt ist ja extra vor Ort, damit sich da niemand erst hinstellt, der keinen Termin hat.

        • Avatar Willy sagt:

          @10010110

          Halt dich doch bitte einmal raus aus dem Thema, bitte….du hast etwas gegen Autos ok, aber hier geht es um alte Menschen, die ohne Auto nicht zum Impftermin kommen… Halt einfach mal die Klappe!

          • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

            Willy, du sprichst mir aus der Seele. Mit geht der Autohasser auch ziemlich auf den Sack. Der kann seine Mutter ja mit dem Fahrrad zur Impfung schicken

        • Avatar Mo sagt:

          @10010110 hoffentlich bleiben Sie bis ins hohe Alter fit und mobil, ich glaube, Die haben ein größeres Problem mit ihren Kommentaren, total ohne Sinn

  4. Avatar T. sagt:

    Läuft in Deutschland…

  5. Avatar T. sagt:

    Hauptsache die Falschparker werden abkassiert…. Computertechnik fällt aus alles muss händisch geregelt werden.. Insgesamt ein Chaos.. Aber das ordnungsamt kassiert erstmal.
    Was für idioten.

    • Avatar Mördock sagt:

      Die Schilder sind vollkommen analog und funktionieren ohne Computer und ohne Strom. Die Parkplätze werden – schnall dich an! – für Besucher des Impfzentrums freigehalten.

  6. Avatar Warndreieck sagt:

    Die alten Leute müssen dort hingefahren und betreut werden von den Angehörigen. Aber toll, dass das Ordnungsamt rund herum Knöllchen verteilt bei den wenigen Parkplätzen, wenn es sich wegen Computerausfällen staut.

    • Avatar labaned sagt:

      Die Angehörigen dürfen die Parkplätze nutzen, um die armen Senioren ein- und aussteigen zu lassen. Sie dürfen dort sogar 30 Minuten parken. Sie müssen aber nicht mit dem Auto dort warten, während Mütterchen und Väterchen daneben in der Schlange stehen. Auto ist die Kurzform von Automobil

      Außerdem kommen ja andere auch und bringen ihre alten Leute. Wo sollen die denn ein- und ausladen?

      • Avatar Warndreieck sagt:

        Ja klar wir lassen den klapprigen ü90 Opa allein 1,5h in der Schlange warten. Viele sind sogar mit Rollstuhl da und müssen geschoben werden. Hauptsache irgendwas labern. Wir haben das dort schon durchgehabt, da war es noch schweineglatt von Schnee und Eis Anfang des Jahres und nichts war geräumt auf den Gehwegen vorm Impfzentrum! Nur mit Mühe haben wir die Großeltern den langen Anstieg dort am Eingang hochbekommen.

        • Avatar labaned sagt:

          Das steht kein einziger klappriger ü90 Opa allein 1,5h in der Schlange. Schon gar nicht einer im Rollstuhl. Die sind ja sicher nicht allein angereist. Schnee liegt heute auch nicht.

          • eseppelt eseppelt sagt:

            doch stand

          • Avatar Warndreieck sagt:

            Die alten Leute sind von Verwandten mit dem Auto hingefahren worden und müssen von den gleichen Verwandten beim Warten dort in der Schlange 1,5h lang betreut werden. Genauso war es bei uns auch. Daher das Problem mit den Parkplätzen. Aber verstehendes Lesen ist nicht so ihre Stärke oder?

          • Avatar labaned sagt:

            Wenn er 1,5h Stunden allein in der Schlange stand, war er wohl kaum klapprig.

            War er im Rollstuhl, hat er gesessen. Wenn er nicht allein rollern konnte, hat ihn jemand geschoben. Konnte er es, war wiederum nicht klapprig.

            Wem wollt ihr hier was erzählen? Wenn es nicht mal für einen ganzen Satz reicht…

          • eseppelt eseppelt sagt:

            mangels Stühlen sind Rollstühle an Wartende verteilt wurden, damit sich diese setzen können. Das hat aber nur bedingt gereicht mangels Masse…

          • Avatar labaned sagt:

            Wenn es „bei euch“ auch so war, wie habt ihr es denn gelöst? Das Parken ist dort auf exakt die gleiche Weise erlaubt, seit es das Impfzentrum gibt.

            Möchtest du deine tolle Geschichte vielleicht überarbeiten?

          • Avatar Carex sagt:

            Wer mit hilflosen Personen (Ü 80 + 90 ) in einer Schlange stand, ist fassungslos über diese Kommentare! Es gibt Menschen, die so gebrechlich sind, dass sie auf den Beistand Ihrer Angehörigen angewiesen sind. Es ist eine Illusion, dass die Parkzeit von 30 Minuten ausreichend ist, wenn ein Verbleiben von 15 Minuten nach dem Impfen erforderlich ist und allein der Weg dahin mehr Zeit als üblich in Anspruch nimmt.

          • Avatar labaned sagt:

            Der nächste Geschichtenerzähler. Keiner, der in der Schlange stand, ist erschüttert. Hier melden sich nur Leute, die gar nicht da waren. Weder heute, noch an einem anderen Tag. Wer alt und gebrechlich ist, kommt auch nicht allein und schon gar nicht mit dem eigenen Pkw.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Die alten Leute sind aber sonst immer in der Lage früh vorm Discounter sich die Beine in den Bauch zu stehen, wenn es wieder irgendwelche Sonderangebote gibt. Dieses „keinen Abstand halten“ ist auch so ne Marotte, weil jeder denkt, er komme zu kurz und würde nicht drankommen. So ein Überbleibsel aus DDR Zeiten, was die Leute einfach adaptiert haben, aus Angst irgendwas zu verpassen … oder weil sie Mangelwirtschaft noch kennen.

      • Avatar Haleluja sagt:

        Franz2…lass doch einfach mal deine dumme Kommentare sein.
        Ich wünsche dir nichts Schlechtes, aber ich wünsche dir mehr Empathie und Verständnis für Menschen, denen es nicht so gut geht, wie dir, ob gesundheitlich oder mental.
        Deine Überheblichkeit in sämtlichen deiner Kommentare kotzt mich voll an.
        Wenn du glaubst, du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen, dann hat dich deine Mutter belogen.

        • Avatar Franz2 sagt:

          Ich bin nur Konsequent und ich sehe doch, wie es ist. Erst immer diese weinerliche Selbstbetroffenheitsschiene – Gejammer im TV, dass man keine digitale Kompetenz hat einen Termin zu machen – und an anderer Stelle ungeahnte Fähigkeiten, wenn es darum geht irgendwas vom Kuchen abzubekommen. Ja, 1,5 h warten ist scheisse, besonders für ältere Leute, aber da muss man auch mal Arschbacken zusammenkneifen. Andere Länder sind da viel härter im Nehmen und nicht ständig am Jammern.

          • Avatar Haleluja sagt:

            Du hast meinen Kommentar nicht begriffen, schade!

          • Avatar Preiset die Herren und die Damen sagt:

            @Franz2 Hier hat keine einziger der Wartenden gejammert! Hier jammern Leute, die erkennbar noch nie dort waren, dort noch nie in der Schlange standen und auch niemanden kennen, der dort in der Schlange stand. Bitte niemandem unterstellen, er würde jammern, der es nicht auch tut! Außerdem haben alle, die dort waren, erfolgreich einen Termin vereinbart. So unfähig sind sie dann anscheinend doch nicht.

          • Avatar Eisfee sagt:

            Hoffentlich gibt es bald wirksame Impfungen für hirnlose Menschen wie dich, Franz2. Völlig daneben, am Leben gescheitert.
            Sorry, Leute, das juckte mir gerade in Fingern und meine Tastatur nahm es gern an. 🙈

          • Avatar Franz2 sagt:

            Mit jammern meine ich nicht die Leute in der Schlange, sondern generell diejenigen, die so tun, als sei es ein riesiges Hindernis, einen Termin zu vereinbaren. Online ist nunmal am effektivsten und die Meisten können sich bei technischen Hürden auch helfen lassen. Wenn alle heute drankamen, umso besser.

          • Avatar Leser sagt:

            @Franz2 – Wir sprechen uns wieder, wenn Du auch mal alt bist! Dann hoffe mal, dass Du noch in der Lage bist Deine Arschbacken zusammenzukneifen!

      • Avatar Kurt Hubert sagt:

        FRANZ hat dir jemand zu viel thrombo Blättchen ins Hirn geleitet?

      • Avatar Blabla sagt:

        FRANZ hat dir jemand zu viel thrombo Blättchen ins Hirn geleitet

      • Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

        Iabaned und Franz2, ihr labert so einen Müll, ihr könntet Zwillinge sein. Ich denke ihr habt keine Eltern mehr denn sonst hättet ihr Verständnis. Und wenn doch dann kann ich mir vorstellen das ihr eure Eltern dort abstellt bzw. in den Rollstuhl setzt und dann alleine lasst. Sind ja bloß die Eltern. Spinner

  7. eseppelt eseppelt sagt:

    stell dir vor, steht bereits im ersten Satz

  8. Avatar Hastalavista sagt:

    Nur weil der Computer ausfällt müssen Leute warten, eine
    bodenlose Frechheit. Geht überhaupt noch was ohne diese
    Scheißdinger ? Die Hilfen kommen nur schleppend weil die
    Software nicht funktioniert, in diesem Staat ist man verloren.
    Deutschland ist und bleibt eine Servicewüste.

    • Avatar Zeinsteit sagt:

      Wie hast du den Kommentar hier absetzen können? 😉

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ein Computerausfall hat nix mit Servicewüste zu tun, sondern mit „passiert mal ….“ Servicewüste würde bedeuten, dass man sich weigert, besonders auf Menschen einzugehen und einen besonderen Mehrwert (=Service) anzubieten. Wenn es einen Stromausfall geben würde, würde man auch nicht von Servicewüste sprechen, sondern es ist ein nicht immer verhinderbares Vorkommnis, mit dem man leben lernen muss – so wie mit schlechtem Wetter und Blitzeinschlag. Ansonsten erklär und bitte, wie es zu dem Computerausfall kam.

  9. Avatar Haleluja sagt:

    Na Hauptsache, das Ordnungsamt kümmert sich um Falschparker. Dass es auch behinderte Senioren mit Rollator gibt, für den jeder Meter ein Aufstieg auf den Mont Everest ist, kümmert dort wohl scheinbar niemanden.
    Die Stadt verdient sich an den körperlichen Gebrechen von Senioren noch eine goldene Nase.
    ABARTIG!

    • Avatar silvestre sagt:

      Genau für diese Senioren werden die Parkplätze vor dem Impfzentrum von Falschparkern freigehalten, Mausi!

      • Avatar Haleluja sagt:

        Sorry, das „Mausi“ nimmst du aber ganz schnell zurück!
        Ich bin weder dein „Mausi“, noch jemand, den du für dumm halten kannst!

        • Avatar silvestre sagt:

          Aber dann hätte ich doch „Dummchen“ geschrieben, Mausi.

          Geh mal hin zum Impfzentrum und sieh dir die Schilder an. Steht alles in klarer verständlicher Sprache drauf.

  10. Avatar Alex sagt:

    Dass alle Termine vergeben sind stimmt keineswegs. Die Online-Terminvergabe bietet auch jetzt noch Termine an.

    • Avatar Horst Schlämmer sagt:

      Danke für den Hinweis. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr war zumindest für mich nix buchbar. Jetzt hat’s gleich für zwei Termine geklappt.

  11. Avatar Dddg sagt:

    Die sind doch wohl zu allem zu blöde. So kann man sich gleich mal anstecken wenn man zum impfen geht.

  12. Avatar Ach verpipsch sagt:

    Sind wir denn immer noch bei den Ü 80 Leuten ,die geimpft werden? ( Gewisse Berufsgruppen auch )
    In Niedersachsen informieren die Krankenkassen ,Berechtigte für eine Corona-Schutzimpfung unter 70 Jahren mit Vorerkrankung.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ich würd auch wetten, dass Viele der Ü80er lieber zum Hausarzt wollen und deshalb noch nicht alle geimpft sind, abzüglich derer, die nicht wollen. Wenn man also sagt, dass eine bestimmte Gruppe noch nicht geimpft ist und schon eine andere Gruppe dran ist, dann muss man das differenziert betrachten und nicht eindach so „Skandal, die und die sind noch nicht, aber die sind schon dran.“

  13. Avatar U 70 sagt:

    @Ach verpipsch, du weißt schon das wir im Land der “ Frühaufsteher“ leben. Wie es so aussieht leben in Halle sehr viele ü 80 und sehr kranke 63 jährige und deren HELFER

  14. Avatar Bürger sagt:

    Traurig… Wie empathisch in Halle mit alten Menschen umgegangen wird…
    Was die alles schon in ihrem Leben mitgemacht haben…
    Hauptsache die Elitetruppe
    hat ihre Impfung ohne Wartezeiten erhalten. Das lässt tief blicken und stimmt mich sehr traurig.

    Auch das Ordnungsamt könnte in solchen Zeiten mal ein bisschen Mitgefühl walten lassen.

  15. Avatar Bürger sagt:

    Wenn Iabaned mal 80 werden sollte, wird er vielleicht auch besser verstehen….

  16. Avatar Bürger sagt:

    Wer hier erzählt, dass Termine buchbar sind oder waren lügt!!!

    Nix!!! Hab es mehrmals probiert.

    • Avatar M. Paté sagt:

      Wie haben es dann die Massen geschafft, die sogar Schlange stehen mussten?! Wer lügt hier also?!

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Dann haste wohl was falsch gemacht…

      • Avatar JPM sagt:

        Hinweis: mit „alten“ Berechtigungscodes kam heute tatsächlich die Anzeige „keine Termine“, wenn man jedoch das Prüfprozedere neu durchlief, gab es Termine. Zum Test danach nochmal über den Link der „alten“ Codes: nix.
        Die alten Codes bekam man vor Wochen auch ohne verfügbare Termine, neu ist, dass man dieses Codes nur bei gleichzeitig verfügbaren Terminen überhaupt erzeugen kann.

  17. Avatar SHG Glücksspiel Halle (Saale) - Game Over sagt:

    Wäre schön, wenn das Ordnungsamt auch mal Spielhallen so enthusiastisch kontrolliert. Aber ältere Bürger bzw. deren Angehörigen abzuzocken, ist halt viel einfacher!

    • Avatar Hallenser sagt:

      Es wurden keine älteren Bürger bzw. deren Angehörige abgezockt. Um Spielhallen geht es hier erst recht nicht. Bitte keine Fake News verbreiten!

  18. Avatar Ich sagt:

    Von weiten könnte man denken, des wäre ne schöne vorm Tante Emma Laden, wo es Bananen gibt 😄💦

  19. Avatar micha06de sagt:

    Wer ist eigentlich auf die außerordentlich dumme Idee gekommen, das Impfzentrum genau an dieser Stelle einzurichten? Es war doch wohl absehbar, dass die, die derzeit impfberechtigt sind, nicht mit dem ÖPNV anreisen (können).

  20. Avatar BW sagt:

    So soll das sein! Impftermin ergattert, Termin fest, Computerausfall, 1, 5 Std. Wartezeit. Erledigt!!
    Sauber, absolute Werbung zur Impfung.
    Das geht womöglich noch mit dem Polster&Pohl Klientel, und danach?????

  21. Avatar Ggg sagt:

    Eine einzige Katastrophe beim Impfen, dass die sich nicht schämen so mit dem Menschen umzugehen, pfui

  22. Avatar Horch und Guck sagt:

    Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt dürfte sich gestern so mancher Impfling gründlich verkühlt und erkältet haben.

  23. Avatar Tim Buktu sagt:

    Schon geil, dass sich so viele Menschen einer Gentherapie unterziehen wollen. Könnte man die Wartezeiten nicht sinnvoll nutzen und z.B. eine Blutspende durchführen? Das wäre ein nützlicher Beitrag für die Gesellschaft.

  24. Avatar Randnotiz sagt:

    Vor ca. einer Woche war ich mit meiner Ü80-Mutti im Impfzentrum impfen. Alles hat bestens geklappt. Die Warteschlange war beachtlich, wurde jedoch sehr zügig abgearbeitet. Alle dort eingesetzten Betreuer und medizinischen Kräfte, DRK, Bundewehr und Sicherheitsdienste haben professionell und Hand in Hand zusammengearbeitet. Wir waren pünktlich dran und nach einer halben Stunde wieder draußen. Die Ansprache der alten Leute war durchweg sehr nett, sehr hilfsbereit und sehr kompetent. Also großes Lob, das ist sehr gut organisiert. Und bei meiner Schwiegermutter lief es übrigens genauso reibungslos. Es ist schade, dass nun aus einer technischen Panne und den logischerweise daraus resultierenden Problemen so viel Negatives gemacht wird. Ja, für diesen Tag und die betroffenen Menschen ist das ärgerlich. Trotzdem dürfen solche Ausnahmen nicht dazu führen, die Kompetenz und das Engagement dort anzuzweifeln. Das Impfzentrum leistet m.E. eine sehr gute Arbeit.

  25. Avatar Elfriede sagt:

    Habe ihr alle, die ihr hier meckert, die Zeiten vergessen, wo man sich nächtens anstellte für einen Farbfernseher oder bei Intecta für Möbel`? Heute ist Flexibilität und Wendigkeit gefragt- holt euern Hocker aus dem Keller oder vom Boden, dann könnt ihr sitzend warten!

  26. Avatar Regina Harbich sagt:

    Bei all der Kritik ist wohl auch mal ein Lob angebracht. Im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße ist alles sehr gut organisiert. Wenn man sich an seine Zeit hält, benötigt man mit Anstellen nicht länger als 1 Stunde. Alle Mitarbeiter helfen, niemand wird allein gelassen und das Arztgespräch ist aufklärend und hilfreich! R.H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.