Attacken gegen Sparkassen-Filialen: Syrer ist schon mehrfach auffällig geworden

32 Antworten

  1. LOL sagt:

    was muss erst noch alles passieren,,,raus mit solchen Vögeln

  2. Hallenser sagt:

    Zurück mit solchen Leuten in ihr Heimatland,mal sehen wie sie dort bestraft werden.

  3. M.Ney sagt:

    Hier hätte man schon im Vorfeld reagieren müssen.So geht das nicht.

  4. Tassimo sagt:

    Es ist schnellstens zu prüfen, ob diese Person in die Psychiatrie eingeliefert werden kann (wenn sie krank ist) oder zur Prüfung der Abschiebung in Gewahrsam genommen werden sollte. Diese Person tut mir leid, aber sie ist nicht mehr tragbar für die Geduld der Hallenser. Sie schadet vor allem den friedlichen anderen Syrern und anderen Schutz suchenden. Es beflügelt alle die, die alle Ausländer ablehnen. Mehr Fingerspitzengefühl durch die Politik und Polizei und mehr Mut zu Entscheidungen. Bitte!!!

  5. UM sagt:

    Auch ich frage mich, was noch alles passieren muss, das diese Person aus dem Verkehr gezogen wird. Mehrfach auffällig. Mehrere Polizeieinsätze🤦‍♀️????
    Habe kein Verständnis mehr, wenn erwähnt wird psychisch auffällig, traumatisiert….. u.ä.

  6. Uppercrust sagt:

    Der gehört wohl eher in die Psychiatrie, Rechnung an Assad. Ja, der zahlt nicht, aber man kann ja pfänden, irgendwas wird Syrien oder Assad schon in der EU besitzen.

  7. Icke sagt:

    Der Staat ist doch gar nicht mehr in der Lage solche Typen in Gewahrsam zu nehmen und auch dort zu lassen.

  8. ABV sagt:

    Das reicht für einen Ausflug ohne Rückreise. Weg damit!

  9. Sam 1205 sagt:

    Also der will sich nicht integrieren. Ab nach Hause. Immer nur den bösen Zeigefinger zeigen, hilft nicht. Der muss bestraft werden.

  10. Warum sagt:

    Leider muss ich sagen: JA Ihr habt Recht. Da hilft nur RAUS!

  11. Ryker sagt:

    Der ist traumatisiert und geistig nicht zurechnungsfähig. Habt doch mal ein wenig Empathie!

    • Ach ja sagt:

      Das ist der Spiegel der Gesellschaft. Wenn man immer wieder die Polizei als Nazis beschimpft, muss man sich nicht wundern, wenn bei Ausländern nichts unternommen wird. Sonst schreit gleich der nächste Antifa- Schrat „Nazis raus“, obwohl die nur ihren Job machen und die Allgemeinheit schützen.

  12. Hornisse sagt:

    Das trägt alles zur vollsten Zufriedenheit der Hallenser bei.

  13. Itzig sagt:

    Dieser Anschlag erscheint wohl heute Morgen in einem anderen Licht.

  14. stephan sagt:

    Klarer Vorwurf an die Polizei: Hätte man den Mann nach der ersten Tat in Gewahrsam gesteckt, wäre die zweite Tat verhindert worden.
    Denkt mal jemand daran, wie sich die Sparkassenmitarbeiter fühlen müssen, wenn sich dort alle paar Stunden so ein Bekloppter austoben darf?

    • Franz2 sagt:

      Auf dem Markt würden sofort 3 Polizisten und X Angehörige von Svenis Fanclub um einen herumstehen und eine Anzeige aufnehmen, wenn man Brüllsveni die Meinung geigen würde, weil man seinem Hass was entgegensetzt.

      • Ach ja sagt:

        Hier gehts nicht um Liebig, sondern um einen mehrfach auffälligen, gewalttätigen Syrer.

        • Franz2 sagt:

          Ich weiss. Deshalb vergleiche ich mal die unterschiedlichen Herangehensweisen der Polizei.

          • Beerhunter sagt:

            Verletzt der Idiot jemand körperlich? Die Anzeigen verlaufen im Sand(hoffentlich). Wobei🤔es gibt auch genügend Anzeigen von Grünen und Linken wegen angeblicher Hetze im Netz!🤔? Nehmt doch eure Islamisten,Fahrt in ihre Heimat mit und macht ein betreutes Wohnen,hier sind doch e nur Nazi’s! Weihnachtsmärkte unter Polizeischutz haben wir nie gebraucht! Finde den Fehler!

    • Hallenserin sagt:

      Schon mal darüber nachgedacht, dass nicht die Polizei entscheidet, ob jemand in Gewahrsam bleibt oder nicht. Die Polizei ist nur ausführendes Organ.
      Fragt doch mal Polizisten, ob es denen passt, wiederholt straffälige Personen freizulassen; NEIN, die haben ebenfalls die Nase voll, es bleibt ihnen nur nichts anderes übrig.

      • Franz2 sagt:

        Da ist was dran. Problem ist, man könne ja andeuten, wenn die Person wieder auffällig wird, man sich entsprechend zur Wehr setzen wird, um Kunden und Angestellte zu schützen. Entweder man bekommt gleich Ärger, weil man ankündigt, handgreiflich zu werden oder man nimmt den Störenfried mit, um eine Eskalation zu verhindern. In Deutschland ist man echt der Dumme, wenn man sich wehrt, weil man als redlicher Bürger noch was zu verlieren hat. Solche Typen haben meist nichts zu verlieren !

  15. UM sagt:

    @Beerhunter

    👍 genau, teile deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.