Für drei Wochen: Klimacamp auf dem Hallmarkt in Halle – Freitag Demo

Das könnte dich auch interessieren …

119 Antworten

  1. Avatar Na, hamm wer ouch alle Jenehmichungen dabbei? sagt:

    Wer hat denn den Schaizz wieder genehmigt?

    • Avatar Anders sagt:

      Was störts dich?

    • Avatar Maik sagt:

      Die zuständige Stelle für die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis dürfest sogar du mit Hilfe einer Suchmaschine deiner Wahl herausfinden. In deiner Welt können Sachbearbeiter sicherlich nach Belieben Anträge ablehnen, ohne an eine pflichtgemäße Ermessensausübung gebunden zu sein 🤦🏻‍♂️. Kannste nachlesen bei Maurer/Waldhoff, Allg. VerwR, S. 120ff.

      • Avatar OMG sagt:

        „Wir alle erfüllen die Gesetze Moses, unseres Gesetzgebers, wie sie in unseren heiligen Schriften geschrieben stehen.“
        Und Jesus antwortete: „Sucht das Gesetz nicht in euren heiligen Schriften; denn das Leben ist das Gesetz, die Schrift jedoch ist tot. Wahrlich, ich sage euch, Moses empfing seine Gesetze von Gott nicht schriftlich, sondern durch das lebende Wort. Das Gesetz ist lebendiges Wort des lebendigen Gottes an lebendige Propheten für lebendige Menschen. In allem, was da lebt, steht das Gesetz geschrieben. …“
        Steht nicht bei Maurer/Waldhoff, Allg. VerwR, sondern im apokryphen Evangelium nach Johannes. Und nun stell Dir vor, Kriminelle oder die Mafia dürften das Gesetzbuch schreiben. Wie würde sich das wohl lesen? Fang mit dem Alten Testament an und arbeite Dich bis zu den aktuellen Schriftsätzen vor. Dann weißt Du es.

        • Avatar Totobald sagt:

          Ich habe das Berliner Testamaent gelesen.Nichts davon steht da. Und Moses, den habe ich heute beim Angeln getroffen. Der weiss och nicht’s.

  2. Avatar Realist sagt:

    Schönes Bild. Die „Klimaaktivisten“ haben sich also schon von linksfaschistischen Schlägern und von der LGBT Community unterwandern lassen. Ein bissel bunte Stadionbeleuchtung reicht halt nicht. Ali fährt trotzdem weiter den Benz mit Verbrenner und mag nur Heten.

  3. Avatar Bildung hilft sagt:

    Welche Klimakatastrophe? Seit Bestehen der Erde wandelt sich das Klima ständig und aus Sicht von Mutter Erde gibt es keine Katastrophen. Haben sich die Klimakinder mal zu dem Thema weitergebildet, daß wir uns aktuell am Ende einer Eiszeit befinden, die erdgeschichtlich eher eine Ausnahme darstellte und wir uns derzeit gen Normalklima zurückentwickeln?

    • Avatar Maik sagt:

      Wenn du nur einen Hauch von Bildung erfahren hättest, wüsstest du etwas über die Radiokohlenstoffdatierung und den hierüber zu erbringenden Nachweis des menschlichen Einflusses auf das Klima seit dem 18. Jahrhundert. Kannste nachlesen bei Schönewiese, Klimatologie oder bei Latif. Für ersteres solltest du solide Physikkenntnisse haben, das zweitgenannte dürfest sogar du mit Hilfe eines Wörterbuches verstehen. Wenn du dich für Wissenschaft hingegen nicht interessierst, kannst du auch die Deppen von EIKE fragen, von denen hat allerdings niemand, wie du, einen Abschluss in einer für das Thema relevanten Disziplin.Viel Spaß bei der Weiterbildung.

      • Avatar OMG sagt:

        Na, sind wir wieder am Sympathiepunkte sammeln?

        – Beginnen Sie mit Lob und aufrichtiger Anerkennung.
        – Machen Sie den andern nur indirekt auf seine Fehler aufmerksam.
        – Sprechen Sie zuerst von Ihren eigenen Fehlern, ehe Sie den andern kritisieren.
        – Machen Sie Vorschläge, anstatt Befehle zu erteilen.
        – Geben Sie dem andern die Möglichkeit, das Gesicht zu wahren.
        – Loben Sie jeden Erfolg, auch den geringsten. Seien Sie herzlich in Ihrer Anerkennung und großzügig mit Lob.
        – Zeigen Sie dem andern, daß Sie eine gute Meinung von ihm haben, und er wird sich entsprechend benehmen.
        – Ermutigen Sie den andern! Geben Sie ihm das Gefühl, daß er seine Fehler spielend leicht verbessern kann.
        – Es muß dem andern ein Vergnügen sein, Ihre Wünsche zu erfüllen.
        Nachzulesen bei:
        Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden. Dale Carnegie
        Dürfest sogar du ggf. mit Hilfe eines Wörterbuches verstehen.

      • Avatar .PUNKT. sagt:

        @Maik
        Wer war von 800 bis 1000 daran schuld das sich in diesem Zeitraum die Jahresdurchschnittstemperatur auf der Nordhalbkugel um rund 2 Grad erhöhte???

        Wer war Schuld???

        Wer war dran Schuld das sich das Klima in den letzten 4,6 Milliarden Jahren immer wieder veränderte ?

        Vor 24 Tausend Jahren war Nordeuropa komplett von Eis bedeckt!

        Vor 125 Tausendjahren war es wärmer als heute in Europa auch der Meeresspiegel lag höher als heute!

        Vor 500 Tausendjahren war halb Europa mit Eis bedeckt!

        Ist schon seltsam oder Maik und das geilste ist alles davon ist wissenschaftlich bewiesen!

        Aber das wir Menschen am Klimawandel schuld sind, ist NICHT bewiesen genau auch ob die Maßnahmen Solar/ Windkraft / Co2 einsparen usw… überhaupt etwas bringen!

        • Avatar Maik sagt:

          Du scheinst nicht in der Lage C-13-Methode zu googeln. Schade, mit einem Realschulabschluss versteht man so etwas eigentlich. Im Übrigen kämpfst du gegen Windmühlen, denn dass es natürliche Schwankungen der Erdklimate gab, wird von niemandem (mir eingeschlossen) bezweifelt. Über den Beweis des anthropogenen Klimawandels werde ich mit dir nicht streiten, da dieser unbestritten ist. Das schön an Argumenten ad hominem ist, dass sie bei dir ziehen: dass jemand ohne Bildung in dem streitgegenständlichen Bereich die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschung in Frage stellt, ist einfach witzig, in der Sache aber nicht ernst zu nehmen. Denn: dich würde eh niemand um deine fachliche Meinung fragen. Traurig aber wahr.

          • Avatar Maik erzählt mal wieder ... sagt:

            Oh, Maik heute als Klima- und Geowissenschaftler! Langsam wird es unheimlich. Hatte mich gerade dran gewöhnt, dass du Frauenmarzt wärst!

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            🙂 🙂 🙂 nix dahinter war klar…

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Ach so das Beste hab ich noch vergessen Herr MÖCHTEGERN WISSENSCHAFTLER

            Quatscht hier was von Bildung und Realschulabschluss 🙂 🙂 lächerlich

            Was willst du mit der C 13 Methode bestimmen ???

            Mit der C 14 Methode ist es möglich etwas zu bestimmen aber auch das nicht immer 100%tig genau!

            Und jetzt kommst du mit der C13 Methode lächerlich sag bescheid wenn das Kuddelmuddel was die damit machen genaue und vor allem echte Daten liefert! Aber bis dahin sind es einfach nur Versuchsreihen mit ungenauen Ergebnissen!

            Ich würde mich schämen an deiner stelle so einen Unsinn im Internet zu verbreiten!

      • Avatar Ich sagt:

        Super Kommentar Maik. Als Ergänzung noch, die Rechtschreibung ist bei „,Bildung hilft“ auch schlecht. Es gibt kein „ß“ ,nach dem Komma mehr,
        sondern „ss“

    • Avatar Bildung ist kostenlos sagt:

      Man nennt diesen Prozess „Klimakatastrophe“, da wir diese derzeitige Erderwärmung zu verursachen haben. Und das ist mit den heutigen Fakten nicht mehr unumstritten.
      Auch ist der „normale“ Wechsel zwischen Warm- und Kaltzeiten nicht so drastisch wie er jetzt ist.
      Dieser drastische Wechsel ist die Katastrophe. Wir müssen schließlich von uns ausgehen. Sprich, wir müssen dafür sorgen, dass wir weiterhin hier leben können. Auf einen anderen Planeten können wir innerhalb der nächsten Jahrzehnte vorerst nicht.
      So yeah du solltest deinem Namen hier mal selbst folgen.

      • Avatar .PUNKT. sagt:

        Junge Evolution ist auch ein Fremdwort für dich! Das Leben wird sich anpassen! Du wirst dich wundern aber es gibt heute schon Menschen und Tiere die Leben in der Wüste und andere bei Minus 40 grad Celsius unglaublich aber es FUNKTIONIERT!

        „Und das ist mit den heutigen Fakten nicht mehr unumstritten“

        Bitte Quellen Beweise etc. Welche Fakten???

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Na klar deswegen ist schon so oft in der Geschichte der Erde alles ausgestorben soo sehr oft 🙂 🙂 :-).

            Wir reden hier von nicht mal 3 Grad mehr sondern davon das halb Europa mal mit Eis bedeckt war und jetzt nicht mehr. OMG wie konnten die Lebewesen das nur überleben sehr Kurios wüssten wir das nur, müssten wir uns bei den paar Grad Veränderung nicht in Hemd scheißen!

            Wie funktioniert das wenn jemand umsiedelt von Halle nach Dubai muss er sich dann Jahrhunderte lang langsam an das Klima dort anpassen oder könnte er von Heut auf Morgen umziehen??? Wie geht das mit den Haustieren, verenden die nach dem Umzug in kurzer Zeit oder bekommen die spezielle Medikamente dafür echt kurios…

          • Avatar rupert sagt:

            @.punkt.

            Zitat: „Die vergangenen Massenaussterben zeigen uns auf, wie eine plötzliche Veränderung des Klimas das Leben auf der Erde einschneidend verändern kann. Bislang haben wir die Grenze von 75 Prozent noch nicht überschritten, die das Kriterium für ein Massenaussterben bildet, doch das bedeutet nicht, dass alles in Ordnung ist. Schon weit vor Erreichen dieser Zahl würden die Ökosysteme in denen wir heute leben, ins Chaos gestürzt werden, was alle Arten auf der Erde bedroht – auch den Menschen.“

            https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2019/10/massenaussterben-ein-widerkehrendes-phaenomen

        • Avatar Franzka sagt:

          @PUNKT:
          Evolution dauert lange. Dafür ist die Zeit zu kurz.
          PUNKT

          Oder willst Du, wie in Kanada, Sommer mit 45°C, wiederholende Starkregenereignisse wie an der Ahr oder Waldbrände wie im Mittelmeerraum als Lebensgrundlage haben? Viel Spaß und guten Appetit!

          • Avatar OMG sagt:

            @Franzka
            Evolution: Die Basis der Evolution ist ein fortwährendes Suchen nach der bestmöglichen Anpassung an eine äussere Welt. Leseempfehlung: Humberto Maturana, Francisco Varela. Der Baum der Erkenntnis (Und/oder Humberto Maturana, Berhard Pörksen. Vom Sein zum Tun)
            Wetter und Klima: Die Beispiele sind extreme Wetterereignisse bzw. wohl Brandstiftungen. In der Türkei wurde auch schon jemand festgenommen. Erdoğan dazu: „Wir untersuchen die Ursachen der Waldbrände gründlich. Wenn es solche Verräter gibt, die ihr eigenes Mutterland in Brand setzen, werden sie streng bestraft werden“.

          • Avatar rupert sagt:

            @ OMG

            „Bestmögliche Anpassung an die äussere Welt“?

            Leseempfehlung:
            Zitat: „Der Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) definiert Anpassung an den Klimawandel als „Initiativen und Maßnahmen, um die Empfindlichkeit natürlicher und menschlicher Systeme gegenüber tatsächlichen oder erwarteten Auswirkungen der Klimaänderung zu verringern“.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Anpassung_an_die_globale_Erwärmung

          • Avatar OMG sagt:

            @rupert
            So definiert sich halt jeder seine Welt zusammen…

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Kein Problem Franzka früher sind auch viele Vulkane ausgebrochen da hat keiner von Menschen gemachter Klimakatastrophe geplärrt!

            Schon immer, gibt es solche extrem Wetter Ereignisse mal mehr mal weniger oft und stark ausgeprägt!

            Es gibt Menschen die Wohnen in solch Gebieten wo immer wieder Erdbeben, Hurricane, Überflutungen usw. passieren aber entweder sie haben sich angepasst und wohnen da oder sie sind umgesiedelt und wohnen wo anders. Schau mal nach Dubai da war schon lange Wüste auch Las Vegas wurde mitten in die Wüste gebaut usw. Und es Funktioniert!!!

            Wir reden ja nicht davon das die Erde unbewohnbar wird, nein so wird sich auf der Antarktis eine tolle Flora und Fauna entwickeln wenn das ganze Eis weg ist.

            In Mittel- und Südeuropa wird es mehr Wüste geben und in Nordeuropa freuen die sich über mildere Temperarturen im Winter! Es wird sich alles anpassen!

            Vor 150 Jahren gab es keine Autos vor 50 Jahren kein Internet und vor 40 Jahren keine Mobiltelefone schon seltsam wie es der Mensch nur geschafft hat sich in so kurzer Zeit an das und noch viel mehr anzupassen.

      • Avatar OMG sagt:

        Bildung ist kostenlos. Was nichts kostet taugt meist auch nix; merkt man dem Kommentar irgendwie an. Manches klingt ein wenig wirr. Eine ordentliche Erziehung wäre besser. Doch die kostet ja was.
        Woher haben wir gleich all unser Wissen über den Prozess „Klimakatastrophe“? Aus den Massenmedien vielleicht? Das System aus Politik und Medien multipliziert seit Jahrzehnten Katastrophenmeldungen, macht Angst vor saurem Regen, Rinderwahn, Vogelgrippe, Schweinegrippe, Covid19 usw. Dabei spielt es sogar gern mit alten Science-Fiction-Quellen. Hinter jeder Angst steht eine Interessenkoalition: medial (Angst erhöht die Einschaltquote), politisch (Angst ermöglicht Kontrolle über die Bevölkerung), ideologisch (Angst erleichtert den Glauben an bestimmte Themen), kommerziell (Angst verkauft Produkte), wissenschaftlich (Angst ermöglicht Forschungskredite).
        Und nun wundern sich einige, wenn der Alarmruf von der „Klimakatastrophe“ mit heiterer Gelassenheit quittiert wird?! Mich wundert das nicht. Wo ist das Camp, daß dem ehrlich suchenden Menschen Handreichungen gibt, sich von der der Sensationslust der Medien zu befreien, ihn seinen kritischen Verstand in Bezug auf den oft vereinfachenden Diskurs weckt?

    • Avatar Leser sagt:

      Bei Dir war die Schule völlig umsonst! Lass Dich nach den Sommerferien nochmal einschulen. Und diesmal zieh es durch!

    • Avatar Ede sagt:

      Endlich mal ein Wissender , der den ganzen Klimawahnsinn durchschaut hat.

    • Avatar Eibacke sagt:

      Bildung hilft!

    • Avatar Harald sagt:

      Du wirkst mega schlau, dafür dass du kein klimaforscher bist. Woher hast du deine infos um so schlau zu sein? Bist du hochbegabt ? Ein paar klassen übersprungen? Was machst du sonst so? Warum schreibt so ein verkanntes genie in einem forum wie „du bist halle“? Müsstest du nicht in die politik? Oder wenigstens in den stadtrat ? Klasse so viel schlaues von einem honk zu lesen.
      Hut ab!

  4. Avatar Robert Hadreck sagt:

    Ich hoffe auf schön viel Wind und Regen in den nächsten Wochen.

    • Avatar Doris sagt:

      Ohhh der is Böse 😈😈🤣🤣

    • Avatar Armin Laschreib sagt:

      Hoffnung stirbt zuletzt, an oder mit Klima.

    • Avatar west sagt:

      in der nächsten woche wird es so kommen…

    • Avatar Wünscher sagt:

      Ja @ Robert Hadreck,super wäre, wenn es Scheiße regnet ohne Ende..

      • Avatar Kuf oder Schwein? sagt:

        Dein Wunsch ist unvollständig, So kann der nicht erfüllt werden. Den Hallmarkt musst du auch noch adressieren. Sonst weiss doch das Universum gar nicht, was es machen soll! Mensch!

        • Avatar wuffi sagt:

          Na Hr. Seppelt wieder maßlos übertrieben. Klimakatastrophe wo. Durch die Übertreibung wollten sie ihren Freunden helfen. Hoffe aber jeder der dies liest oder schon gelesen haben wissen was los ist. Es gab schon immer mal Wetter katastrophen. Nicht erst jetzt wo alles so aufgespielt wird. Und ein Klimacamp ( größte Blödsinn ) wird auch in Zukunft das Wetter ändern. Aber diese Kinder sind schon so verblödet was sehr, sehr traurig ist.

    • Avatar Postillion sagt:

      Augen auf beim Kauf!
      Beim Dacheindecken auf Qualität der Unterbahn, Lattung und Ziegel-Sturmhaken und der Ausführung geachtet. Grundstück liegt auf 102 m NN und 16 m über Saalenormalpegel. Die Neigung der Straße beträgt 4%. Die Saale-Elsteraue ist in der Nähe, wo sich das Wasser kilometerweit ausbreiten kann. Was soll mir also passieren wenn es regnet. Nicht mal vor Starkregen habe ich Schiss.Bis es zu uns kommt ist Halle längst abgesoffen. Vielleicht nehmen wir gnädig einige in der Einliegerwohnung auf, wenn die Kohle stimmt. grins

  5. Avatar Dega sagt:

    Ich gugg mir den Trödelmarkt mit Schreiern nicht an.

  6. Avatar Hans G. sagt:

    „Bewusstsein für die Klimakatastrophe“. Die Klimahysteriker klingen genau wie die Impfgegner und Covidioten.

  7. Avatar .PUNKT. sagt:

    Wenn wir etwas ändern wollen dann in der Landwirtschaft es ist absolut ekelhaft wie die Tiere gehalten werden!
    Ein Milchbauer der am Tag 24 Tausend Liter Milch produziert, erzeugt dabei am Tag 70 Tonnen Gülle!

    24 Tausend Liter Milch braucht wohl schon Halle an einem Tag aber wo sollen die 70 Tonnen Gülle in Halle hin?

    Bei kleinen Milchbauern leben die Tiere draußen und fressen und scheissen da wo sie gerade stehen ein absolut natürlicher Kreislauf entsteht! Wie bei allen anderen Tieren auch, wenn sie „richtig“ gehalten werden!

    Da wäre es doch sinnvoller die Lebensmittel zu verteuern Tiere „richtig“ zu halten die Umwelt zu schonen und viel bessere, gesündere, schmackhaftere Lebensmittel zu erhalten!!!

    Das wäre doch für alle besser statt den Strom so teuer zu machen, den Kraftstoff zu verteuern, eine Co2 Steuer einzuführen usw… was haben wir davon??? Viele Kosten und die Hoffnung gutes zu tun das war aber auch, na Danke!

    Mir wären da bessere Lebensmittel lieber da würde ich gern mehr Geld investieren statt in teuren Strom usw. da hab ich auch mehr von und die Tiere auch!

    Selbst wenn beides am Klima keinen Unterscheid macht ist das doch die bessere alternative!

    • Avatar Totobald sagt:

      Ic h würde die Kühe abschaffen. Oder ist Milch in Bier enthalten?

    • Avatar Achso sagt:

      Gülle wird in der Landwirtschaft verwendet. Wieso fragst du, wo sie „in Halle“ hin soll? Die Kühe stehen genauso wenig in Halle.

      • Avatar .PUNKT. sagt:

        „Gülle wird in der Landwirtschaft verwendet“ korrekt um die Böden zu übersäuern mit Nitrat usw. das ist ne tolle Verwendung.

        Für Kraftfutter für die Masttiere werden teilweise Regenwälder abgeholzt, dort gibt es nicht solche Vorschriften wie bei uns die Pestizide, Dünger usw. ist zum großen Teil in der Gülle enthalten und unsere Böden müssen dies dann Kompensieren was auf Dauer nicht gut geht!

  8. Avatar Frieden für die Kinder sagt:

    Lasst sie doch.
    Am Ende macht die Regierung in Berlin das „Klima“. Im September sind Wahlen. Man wird sehen, wer dann das sagen hat.
    Diese jungen Leute kennt niemand und das was die wollen interessiert in der realen Politik eh niemand.
    Sollen sie ihr Camping da unten machen und sich freuen. Können sie später ihren Kindern erzählen, was für tolle Aktivisten sie waren und danach frustriert einem unterbezahlten Job nachgehen um Heizung und Strom in ihrer Wohnung bezahlen zu können.
    Einige werden sich damit arrangieren aber der größte Teil wird innerlich heulen.
    So.
    Nun alles gute für die Camper, schönes Wetter und keine hupende Autos in der Nacht.

  9. Avatar Bildungsferner sagt:

    Na dann meide ich den Hallmarkt bis 22.08.21

  10. Avatar -0 Grad sagt:

    90% hier glauben einfach alles, sicherlich auch daran, dass die Eisbären aussterben, durch die Klimakatastrophe, nein werden sie nicht, da die Population sich in den letzten 50 Jahren verfünfacht hat!!! Alles nur Spinner die Klimakatastrophenjünger wie die Coronajünger

    • Avatar Warum immer lügen? sagt:

      „Die Behauptung, trotz des Klimawandels habe sich ihre Zahl in den vergangenen Jahrzehnten vervielfacht, ist aber sicherlich falsch. Sie basiert auf einer Schätzung, in den 1950/1960er Jahren habe es weltweit lediglich 5.000 Tiere gegeben – diese Zahl aber war schon damals in der Fachwelt umstritten und wurde rückblickend als zu niedrig revidiert. Hingegen dürfte es den Tatsachen entsprechen, dass durch die Einschränkung der Jagd in den 1960/1970er Jahren die Zahl der Eisbären zunahm. Doch dieser Aufwärtstrend stoppte spätestens ab Ende 1990er Jahre, seit sich in der Arktis die Erderwärmung bemerkbar macht und die Lebensräume des Eisbären zunehmend bedroht sind.“

      • Avatar Eisbär sagt:

        Man kann sich aber auch alles schönreden egal ob es faktisch richtig ist

        • Avatar gut erkannt sagt:

          Das ist das Problem bei Leuten wie „-0 Grad“ und Konsorten.

          • Avatar Wissenschaft sagt:

            Das Problem sind Menschen wie @warum immer lügen, man darf auch in der Klimafrage nicht einfach alles dem Mainstream glauben und Wissenschaftler werden einen Teufel tun was anderes zu sagen, dann währen sie arbeitslos

          • Avatar Ewig währe am längsten sagt:

            Aber einfach nur abstreiten, weil man was nicht wahrhaben will bringt nichts. Auch nicht, wenn man dabei ne Schippe zieht, mit dem Füßlein aufstampft und die anderen doof nennt. Musst schon mit Fakten kommen, die einer Überprüfung standhalten. Das nennt sich Wissenschaft. Was du machst ist Raten bzw. Abschreiben ohne zu verstehen.

      • Avatar EISBÄR sagt:

        @warum immer lügen – Schätzungen, dürfte Annahmen, Vergleiche bitte die Temperatur der letzte 100 Jahre der Arktis wenn möglich, Reporter diverser Mainstream Sendungen haben selten recht

        • Avatar Knut sagt:

          Warum vergleichst du nicht selbst? Du hast es sicher schon gemacht, so zumindest meine Annahme, und dürftest das Ergebnis somit leichterdings in den Mainstream spülen können.

          Tust du aber nicht.

          Hat das einen besonderen Grund? Gibt es Zweifel an deinen Erkenntnissen? Ich schätze ja.

          • Avatar DDR sagt:

            Schlimm wenn man einfach nur das nachplappert ohne nachzudenken, aber das machen Staatstrolle wärst ein guter ddr Bürger gewesen

  11. Avatar Alibaba sagt:

    Wenn wir etwas ändern wollen, dann sollten wir aufhören, Pavillons aus Kunstfasern um den halben Globus zu karren, um dann darin gegen die Globalisierung zu hetzen

  12. Avatar wuffi sagt:

    Was soll das wer bezahlt das alles? Strom werden sie ja nicht brauchen. Aber Wasser vielleicht.

  13. Avatar verwahrloste Kids sagt:

    Gibt es für die Brüder keine Ferienjobs oder ist so etwas nicht mehr üblich unter den feinen, wohlstandsverwahrlosten Herrschaften?

  14. Avatar Schon mal auf die Fahnen geschaut .... sagt:

    ANTIFA … die haben den Laden übernommen! Das gibt Spassssss!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Übernommen ist gut. Linksextremismus war da ein fester Bestandteil. Die oberste Forderung ist ja nicht umsonst „Systemchange“. Es mag bei den Klimahysterikern auch ein paar unpolitische Mitläufer geben, wie bei Pegida und Co.

  15. Avatar Bruno sagt:

    Klimacamp, toll und wo stehen die Dixiklos oder wo sind Waschmöglichkeiten für die Camper vorgesehen? Ich habe heute nichts dergleichen gesehen als ich durch die Stadt bin und am Hallmarkt vorbei kam. Oder wird dafür der Brunnen zur Verfügung gestellt?

  16. Avatar 🧐 sagt:

    In den Ferien sind wir arbeiten gegangen um uns etwas Taschengeld zu verdienen, aber heute bekommen einige das Geld in den A.. geblasen.
    In 50 Jahren schreien sie wieder rum weil sie zu wenig Rente bekommen.

  17. Avatar Eibacke sagt:

    Eins steht fest. Dummheit scheint keine, Schmerzen zu verursachen. Ansonsten wäre es nicht so ruhig in der Stadt. 😎

    Liegt wahrscheinlich daran, dass die meisten Kommentator*innen hier die Couch nicht verlassen und trotzdem alles besser wissen.

  18. Avatar Peters sagt:

    Ich bin froh, wenn es wärmer in Deutschland wird. Dann brauch ich nicht mehr jedes Jahr Urlaub in Spanien zu machen, was der Umwelt zu gute kommt. Dann kann man endlich auch abends draußen das Wetter genießen.

  19. Avatar Ede sagt:

    Die sollten lieber im Hochwassergebiet helfen. Dann würden sie einmal was sinnvolles tun. Die haben in ihrem Leben noch nichts vollbracht.

  20. Avatar BR sagt:

    „Die Klimakrise ist die größte Krise der Menschheit und wird auch noch größer und schlimmer werden“, meint Organisator Jonas Venediger. Er muss es ja wissen. Vorab und nebenbei gab es noch größere Krisen .
    „Die Flutkatastrophen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, die Waldbrände in der Türkei und Kalifornien“ – Themen gibt es so einige, die diskutiert werden wollen.
    Flutkatastrophen gab es schon immer und über die Waldbrände, egal wo, muss man nicht diskutieren , außer die Asis ausfindig machen, die diese Brände gelegt haben

  21. Avatar west sagt:

    gibt es schon wetten, ob die es drei wochen durchhalten?

    • Avatar Frieden für die Kinder sagt:

      Wir machen uns schon Sorgen ob sich nicht die Hälfte der Kinder bereits erkältet hat. Diese Nacht war es nur 18 Grad.
      Die Stadt sollte vielleicht einen Wärmebus spendieren.

  22. Avatar Venediger - bleib doch in Venedig! sagt:

    Da kannste auch gegen dein angebliches Hochwasser kämpfen .. und grüsse mir Comissario Brunetti!

  23. Avatar Ob sagt:

    Und was soll das? Bricht überhaupt nichts sondern spaltet nur die Gesellschaft weiter. Guckt die euch genau an die da hausen, die tun am wenigsten fürs Klima sonst hätten sie gar keine Zeit dort zu campen

  24. Avatar Itzig sagt:

    Bereits auf dem Weg zum „Klima Campus“ brennen die Strohballen…

  25. Avatar Beheizte Brücke sagt:

    https://www.weser-kurier.de/kinderzeitung/beheizte-bruecke-fuer-fahrradfahrer-doc7gv6k305u2a13irwm217 – für alle die sich gerne von der Obrigkeit verar… lassen wollen

  26. Avatar Petra sagt:

    Das Klimacamp wird die ganze Welt retten!!!
    Die haben es echt drauf!!!!

    Träumen ist echt was schönes…
    😴😴

  27. Avatar Olf sagt:

    3 Wochen liegen die da unten rum? Das so was genehmigt wird zeigt doch, wie weit die Stadt am Ende ist

    • Avatar Grüne Luschen braucht keiner, nehmt schwarze ... sagt:

      Schick doch das Gesundheitsamt vorbei. Mit den geschlauchten Lebensmitteln kriegste die Brüderz immer an die Kandarre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.