Betrunkener beschädigt 5 Autos in der Südstadt

6 Antworten

  1. Furchtbar sagt:

    Na ja wie immer psychisch gestört,na ein normaler Menschenverstand sagt,das das mutwillige Zerstörung ist u.der das alles bezahlen müßte,hoffentlich!!!!Aber was ist es,da haben selbst kein Geld,aber von Anderen die Sachen kaputt machen?Was ist das nur für eine Welt geworden?

    • Basti sagt:

      Ich glaube, dass ist bewusst, weil die Leute wissen „mir kann eh keiner was; bei mir gibt es nix holen.“ Der wird nichtmal ne 20 € Monatsrate aufgebrummt bekommen.

  2. Die erhalten doch alle keine Strafe,was solche mal abschrecken könnte.Der müßte für alle Schäden aufkommen!Aber was passiert,nichts!Und auch noch ärztliche Hilfe bekommen,für die Gemeinheit was er angerichtet hat?😠

  3. Gerechtigkeit sagt:

    Du, hast ja so recht.
    Die bekommen dann den Paragraphen und dann kann man den gestörten eh nichts anhängen.
    Im Nachbarort, hat so ein gestörter 13 Autos mutwillig zerstört.
    Da der jenige den Paragraphen hat ist der Assi nie zur Rechenschaft gezogen wurden.
    Das ist Deutschland.

  4. Hoffnung sagt:

    Der Staat Deutschland, hat ja noch nicht einmal Harte Strafen für Pädophilen, Korrupte und Tierquäler.
    Wie wollen die so einen gestörten bestrafen , wo nichts zu holen ist.

  5. Genau du hast völlig recht,das wissen die auch.Wer nichts hat den können die nichts wegnehmen.Eine bescheuerte Welt!

  6. Fuchs sagt:

    Es gab hier einmal einen schönen Artikel zu dieser Form der Sachbeschädigung.
    In dem Fall wurden glaube ich Haltestellen oder auch Autos demoliert.
    Ein vorbeifahrendes Fahrzeug hielt an. Der Kofferraum wurde geöffnet.
    Eine Holzlatte wurde herausgeholt und der Vandale wurde verhauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.