Deshalb kamen die Flüchtlinge nach Halle: Magdeburger Erstaufnahme wird geschlossen

Das könnte Dich auch interessieren …

19 Antworten

  1. Maik sagt:

    Aber Hauptsache der rechte Mob regt sich erstmal auf.

  2. Anonym sagt:

    Na klar, erzähl es uns. Und morgen kommen die aus München, weil dort ein Haus umgefallen ist. Wir sind alle mit der Wurschtsuppe hergeschwommen 😒

  3. G sagt:

    Es wäre besser gewesen die Information vor der Ankunft gehabt zu haben.
    Aber Transparenz ist nicht gewünscht

  4. 10010110 sagt:

    Ist schon schlimm, dass sich die offiziellen Stellen hier überhaupt rechtfertigen müssen, um dem pöbelnden Mob entgegenzuhalten.

    • Hallunke sagt:

      Komisch! In Österreich kommen auch Flüchtlinge in verschiedenen Orten an und dort wird es mit derselben Ausrede gerechtfertigt, dass andernorts Aufnahmelager geschlossen werden. Warum sollte man derartige Verlegungen in Österreich und Deutschland gerade während der Ausgangssperre tätigen? Und wenn in Magdeburg neue Flüchtlinge ankommen, dann wird behauptet, die Erstaufnahmeeinrichtung in Halle wird geschlossen. Merkt Ihr garnicht, dass man uns nur einsperrt, damit man unser Land ohne Gegenprotest mit weiteren Millionen Asylanten fluten witll! Und wenn Corona sooo gefährlich ist, wieso ist die Grenze für Asylanten aber weiterhin offen? Merkt denn keiner, wie man uns hier verhonepiepelt?

      • eseppelt sagt:

        Welche Erstaufnahmeeinrichtung hat denn Halle… wir sind auf deine Ergüsse gespannt… und was hat Österreich hiermit zu tun? Bist wohl ein Braunau-Fan?

      • Durchblicker sagt:

        Und was tust du derweil? Unsinn im Internet schreiben. Du bist ja ein feiner Patriot. Wen willst du hier eigentlich verhonepiepeln???

      • Daniel M. sagt:

        Das ist nicht schlimm, sondern ihre Pflicht, die Bürger zu informieren. Einen pöbelnden Mob kann man hier auch nirgends ausmachen.
        Wie kann es allerdings sein, dass noch immer sogenannte Flüchtlinge irgendwo in Deutschland ankommen?
        Aber das ist wieder ein anderes Märchen.
        Danke für diesen Artikel

  5. Uppercrust sagt:

    Regt Euch nicht wegen der paar Leute auf.
    Neue Flüchtlinge nach Europa wird bei der aktuellen Situation eh nur wenige geben.
    Die wahren Gefahren für unseren Wohlstand sind Folgende:
    1. Verstärkte Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten – von vorläufigen Massnahmen bleibt immer was hängen ( vergl. Sektsteuer oder Soli)
    2. Eurobonds: D haftet für Geld für den Süden. Obwohl der Durchschnittsitaliener mehr Vermögen hat als der dt. Michel, will man lieber an unser Geld. Bürgschaft = Geld
    3. Abschaffung des Bargeldes für totale Kontrolle. Keine Anonymität, negative Zwangszinsen etc.

    Passt auf. Googelt mal den Namen Stelter – ein führender Wirtschaftsanalytiker und – publizist. Schreibt für Handelsblatt, Manager Magazin etc. Also seriöse Analysen.

  6. Seebrückenlöffel sagt:

    Schon die Bezeichnung „Flüchtlinge“ ist ja für Mehrheit dieser Herren falsch.
    Diese Anerkennung erhalten nur etwa 1% – der Rest sind illegale Migranten.
    Super ist natürlich, dass die Polizei in dieser Krise jeden Tag Autos kontrolliert und Bürger schikaniert, die auf Arbeit müssen und derweil werden „Flüchtlinge“ in Bussen quer durchs Land gekarrt.
    Aber klar, die einen müssen arbeiten gehen, damit das andere möglich ist.

    • Schlechtes Bauchgefühl sagt:

      Können Sie ihre „1% Behauptung“ auch belegen oder ist das lediglich ein (schlechtes) Bauchgefühl? Ich jedenfalls kann ich eine LEICHT andere Quote auch belegen (weiß aber jetzt schon, dass Sie die Zahlen eh nicht glauben werden, sondern lieber auf Ihr „Bauchgefühl“ hören…).

      Zitat:

      Bereinigte Schutzquote: Die Gesamtschutzquote gibt keine Auskunft darüber, wie viele Asylbewerber tatsächlich schutzbedürftig sind. Denn viele Anträge werden „formell“ entschieden, also ohne inhaltliche Prüfung. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Asylantrag zurückgezogen wurde oder ein anderes EU-Land zuständig ist. Zieht man von den bearbeiteten Fällen die „formellen Entscheidungen“ ab, kommt man für Januar 2020 auf eine „bereinigte“ Schutzquote von etwa 56,5 Prozent.

      Quelle: Aktuelle Zahlen zu Asyl 1/2020, Seite 3 und Bundestagsdrucksache 18/11262, Seite 4

      • Landtagswahl 21 sagt:

        Die Quoten sind doch nur Juristerei! Schaut doch einfach auf den Bundeshaushalt- 100 Mrd. für Rentenzuschüsse, 20 Mrd. Asylkosten, Hartz 4 ???? , Im Gegensatz dazu wandern die “ ehemaligen“ Leistungsträger ab und der Rest geht „Flaschensammeln oder zur Tafel“! Dieses Modell hat “ fertig“ !

        • Schlechtes Bauchgefühl sagt:

          Im Gegensatz zu Behauptungen wie „1% werden nur anerkannt“ sind das aber die richtigen Zahlen.

          Darum ging es, um die Anerkennungsquote. Was jetzt Rentenzuschüsse damit zu tun haben, erschließt sich wahrscheinlich auch nur Ihnen. Dies gilt ebenso für die angebliche „Juristerei“, denn es handelt sich um Statistik, die theoretische Grundlage aller empirischen Forschung.

          Gleich kommen auch bestimmt wieder die Leute mit „Statistikfälschungen“, wetten? Aber die sind mir egal 😊

  7. ernst staunt sagt:

    und was ist mit dem flugzeug , das in cochstedt gelandet sein soll und von dem aus dann 2 reisebusse mit personen abgefahren sein sollen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.