Verschlagwortet: Flüchtlinge

„Job-Turbo“: Sachsen-Anhalt will Flüchtlinge schneller in Arbeit bringen

Die Bundesregierung hat Ende Oktober 2023 einen Aktionsplan „Job-Turbo zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten“ gestartet. In einer gemeinsamen Erklärung haben die Spitzenverbände der Wirtschaft, Gewerkschaften, Unternehmen und kommunalen Spitzenverbände zusammen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und...

Artikel Teilen:

Neue Chance zur Integration der rund 6.400 Afghanen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Integrationsbeauftragte, Staatssekretärin Susi Möbbeck, begrüßt die Entscheidung von Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die Integrationskurse auch für Asylsuchende aus Afghanistan zu öffnen. Dieser Schritt wird durch die Einstufung Afghanistans als Herkunftsland mit guter Bleibeperspektive ermöglicht....

Artikel Teilen:

Sachsen-Anhalt soll Zuwanderung besser ermöglichen und für Willkommenskultur sorgen, fordern die Grünen – CDU: Integration erfordert Anstrengungen aller Beteiligten

Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert die Landesregierung von Sachsen-Anhalt auf, Zuwanderung besser zu ermöglichen und für eine Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt zu sorgen. Dafür hat sie in der heutigen Landtagssitzung einen Antrag eingebracht.  „Sachsen-Anhalt...

Artikel Teilen:

„Jetzt reden wir“: Kundgebung am Kiez-Döner

Am Kiez-Döner in der Ludwig-Wucherer-Straße in Halle gab es am Donnerstag eine Kundgebung von Migrantenorganisationen im Zusammenhang mit dem rechtsextremen Terroranschlag mit zwei Toten vor einem Jahr statt. Motto: „Jetzt reden wir“. Denn Migranten...

Artikel Teilen:

Grüne: Sachsen-Anhalt soll Moria-Flüchtlinge aufnehmen

Das Land Sachsen-Anhalt soll Menschen aus dem Flüchtlingslager Moria in Griechenland aufnehmen. Dazu fordert der Landesvorstand der Grünen die Landesregierung auf. Es brauche „ein williges Voranschreiten einer Koalition der Anständigen“ angesichts der humanitären Katastrophe....

Artikel Teilen:

Brand im Flüchtlingslager Moria: „Halle hat Platz“

  Im Frühjahr hat der Stadtrat von Halle die Bereitschaft beschlossen, dass die Stadt Flüchtlinge aus dem griechischen Lager Moria aufnimmt. Den Antrag hatten SPD, Grüne, Linke und MitBürger / Die PARTEI gemeinsam gestellt. ...

Artikel Teilen:

Stadtrat beschließt: Halle soll 150 Flüchtlinge aufnehmen

Der Stadtrat hat sich am Donnerstag mehrheitlich dafür entschieden, 5 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus den Griechischen Lagern und im zweiten Schritt bis zu 145 Flüchtlinge aus den griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen. Die Resolution „Der humanitären...

Artikel Teilen:

Auch Finanzausschuss für Flüchtlingsaufnahme

Nach dem Sozialausschuss hat der Finanzausschuss am Dienstag ebenfalls einer Resolution zur Aufnahme von bis zu 145 Flüchtlingen aus den griechischen Lagern in Halle beschlossen. „Europäisch denken, lokal handeln“, warb Inés Brock (Grüne) für...

Artikel Teilen:

Demo von Halle gegen Rechts auf dem Markt

Auf dem Marktplatz in Halle fand am Samstag eine Demonstrationen von Halle gegen Rechts unter dem Motto „Menschenrechte gelten für alle: ZASt Halberstadt schließen!“ statt. Das Bündnis kritisiert die Zustände in der Zentralen Anlaufstelle...

Artikel Teilen:

#LeaveNoOneBehind: Seebrücken-Aktionstag auch in Halle

Demos sind wegen der aktuellen Corona-Lage derzeit nicht möglich. Mit einem Aktionstag zuhause wollen Aktivisten bundesweit für die Aufnahme der Schutzsuchenden aus Griechenland protestieren. Auch in Halle sind Aktionen zum Seebrücken-Tag #LeaveNoOneBehind geplant. Mit...

Artikel Teilen:

Corona-Fall in der Flüchtlingsunterkunft Krumpa

In der Unterkunft für Flüchtlinge in Krumpa im Saalekreis gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion. Bis zum 13. April steht nun die komplette Einrichtung unter Quarantäne. Landrat Hartmut Handschak (parteilos) ist sich bewusst,...

Artikel Teilen: