Erste Corona-Lockerungen für Sachsen-Anhalt: Geschäfte dürfen ab Montag aufmachen, Masken-Empfehlung, Abschlussklassen werden ab 23.4. unterrichtet

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Peggy Bingöl sagt:

    Was ist mit Kitas? Wenn wieder mehr Laden aufmachen, wird doch auch die Betreuung dort nötig für die Arbeitnehmer…

  2. BERGMANN sagt:

    Und was ist mit den Kitas? Ganz ehrlich, an der normalen Grippe sind weitaus mehr gestorben und infiziert. Ja der Virus ist schlimm und ich gehe mit den Beschränkungen im öffentlichen Raum mit, aber lasst verdammt nochmal die Kids wieder in die Schule und in die Kitas. Das ist alles vertuscherei von irgendwelchen anderen Dingen. Wer bezahlt den Ausfall, woher kommt Unterstützung??? Alles nicht durch dacht, hauptsachen Zahlen schön schreiben, die noch nicht mal echt sind. Denn so viele leider Gottes wären auch so krankheits oder altersbedingt verstorben *Ruht in Frieden*

    • 10010110 sagt:

      Bist du doof, oder was? Warum sollen die Beschränkungen für Erwachsene gelten, aber für Kinder nicht? Kindergärten und Schulen sind auch öffentlicher Raum. Kinder können wohl keine Erwachsenen anstecken? Gerade Kinder haben sich noch nicht so weit selbst unter Kontrolle, dass sie fähig sind, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

      Und was genau, glaubst du denn, soll hier „vertuscht“ werden? Ich habe selten so einen undurchdachten Schwachsinn gelesen. Ich bin so froh, dass Leute wie du nichts zu entscheiden haben.

      • BERGEMANN sagt:

        Klares ja.

      • Bergmann sagt:

        Persönlich werden ist immer richtig klasse. Nein ich bin nicht doof. Es geht um öffentliche Veranstaltungen wie Laternenfest und solche Dinge. Einfach mal richtig lesen 😉 Und wenn du dich richtig mit dem Thema beschäftigen würdest und eben nicht immer nur das lesen und glauben würdest was die Regierung oder Klatschpressen berichten, wüsstest du was ich meine. Es ist, nein sorry es WAR ein freies Land und jeder kann seine Meinung äußern. Sicherlich können Kinder keine so krassen Abstandsregeln einhalten und sind fast Nr. 1 wenns ums anstecken geht, aber nochmal belies dich mal richtig. Die „normale“ Grippe forderte viel mehr Opfer und da wird nichts unternommen. Es reicht auch langsam mal. Ja Step by Step wieder alles offen, aber bitte nicht zu Lasten der Mehrheit. Lies einfach mal tiefer und urteile dann 😉

      • Philipp Schramm sagt:

        @Zahlenschlamassel

        Hoffentlich hast du KEINE Kinder, bei dem Schwachsinn, was du teilweise ablieferst.
        Wenn du sehr viel Angst hast, das schließ dich in deine Wohnung ein und jammere leise vor dich hin.
        Ich als Asthmatiker lebe derzeit genauso wieter, wie vor der Pandemie, gut ich wasche mir öfter die Hände und meide den direkten Kontakt zu anderen (außer Familie), aber ansonsten lebe ich genauso weiter, wie vor der Corona-Pandemie.

      • Schach sagt:

        Schule muß nicht sein oder, dumme Menschen braucht das Land. Ja sagen zu allem was unsere guten Volksvertreter sagen.

    • Hans G. sagt:

      An der Grippe an sich? Also in den letzten 100 Jahren? Bestimmt. In der schlimmsten Grippe Saison waren es weniger als die Hälfte, wenn man die positiv getesteten zählt. Und ja, jeder stirbt irgendwann sowieso, ist aber weder bei Krankheiten noch Straftaten ein Trost.
      Aber vielleicht hätte man mal nachdenken müssen, bevor man sich Kinder anschafft.

      • B sagt:

        Dann informier dich bitte mal richtig. Es gab in dem gleichen Zeitraum bei der schlimmen Grippewelle mehr Opfer als jetzt an Corona. Und es hat hier niemand was von Straftaten geschrieben. Vielleicht einfach mal den Text richtig lesen und vorallem verstehen und nichts eigenes reininteroretieren. Persönlich werden könnt ihr alle ganz toll. Anstatt sich aber mal auf das wesentliche zu konzentrieren. Was hat meine Meinung mit „nachdenken bevor man Kinder bekommt“ zutun? Ach nee „anschaffen“ war ja deine Wortwahl ;-). Erst denken, dann sprechen in diesem Fall schreiben ;-). Wie schon erwähnt, freie Meinungsäußerung. Lest einfach mal tiefer im Netz, Anwalts- und Virologen Meinungen. 😉

  3. Daniel M. sagt:

    Das wichtigste fehlt…die KITA’s!
    Die betroffene Kinder haben Eltern, die gern ihren Job behalten würden.
    Bullshit.

  4. Fadamo sagt:

    Zum Schluss kann man sagen: Außer Spesen nichts gewesen.
    Die Spesen mussten die Kleinunternehmer bezahlen, die einen immensen Verlust hinnehmen mussten.
    Was ist eigentlich mit den Unis in Halle, wann dürfen die Studenten wieder in die Bibo ?

  5. Philipp Schramm sagt:

    Was die KiTa’s angeht, bitte mal richtig informieren. Lehrer, Verkäufer, etc. die ab Montag wieder arbeiten gehen „dürfen“, dürfen ihre Kinder in die KiTa bringen.

  6. Wann dürfen die nägelstudios, Frisöre und Kosmetik Läden wieder öffnen

  7. M.Landgräbe sagt:

    Ich bin Kosmetikmeister und bin selbstständig. Von der Handwerkskammer Magdeburg bekam ich die Info,dass ich ebenfalls meinen Salon am 4.5.wieder öffnen darf.Die Hygiene ist eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit im Kosmetik und Fußpflege Salon.Jeder Kunde hat die Möglichkeit ,Hände zu waschen,zu desinfizieren und Handschuhe zu tragen.Handschuhe und Mundschutz stelle ich meinen Kunden zur Verfügung.In der Wartezone lege ich einen Hygieneplan aus,somit jeder Kunde informiert ist.Meine Mitarbeiter bereiten sich intensiv auf den 4.5.2020 vor.Wer noch keine Info hat empfehle ich die Handwerkskammer anzurufen,sie haben ebenfalls eine Hotline eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.