Geklaute Fahrräder: Polizei findet Eigentümer nicht

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Isab sagt:

    Man ist schon traurig, aber hat meistens keinen Nachweis über das gekaufte Fahrrad mehr, wenn man es schon vor 3 oder 4 Jahren gekauft wurde.

  2. bikerlos sagt:

    Wie wäre es mit einer bundesweiten Webpräzenz „Meingeklautesbike.de“?
    Die Leute interessiert es wenig, da die Versicherung gut zahlt.

    • geraldo sagt:

      Die Versicherung WIRD vor allem gut bezahlt. Für normale Alltagsräder lohnt sich eine Versicherung nicht.

      • Patrick sagt:

        Für mein normales Altagsrad bekomme ich von meiner Versicherung bei Diebstahl 200 Eur sofort gezahlt, währe mein Fahrrad wertvoller würde ich sogar mehr bekommen, jedoch für 200 Eur bekomme ich bei Verkaufsplatformen locker ein neues.

  3. Ghost sagt:

    Mir wurde ein recht altes, angeschlossenes geklaut. Was soll das da bringen. Trotzdem ist es ärgerlich!

  4. Genussradler sagt:

    Wahrscheinlich waren die Vorbesitzer auch nur Diebe und die davor ebenso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.