Gesundheitsausgaben in Sachsen-Anhalt steigen

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Arzthelfer sagt:

    „Innerhalb der letzten 10 Jahre sind die Gesundheitsausgaben pro Kopf in Sachsen-​Anhalt um 1 504 EUR bzw. 44,5 % gestiegen. “
    Soviel zu dem – von interessierten Kreisen – gern vorgebrachtem Argument vom „kaputtgespartem deutschen Gesundheitssystem“.
    Das Gegenteil ist der Fall. Zuviele Leute in diesem Systems verdienen zu viel Geld.
    Heute habe ich in der FAZ gelesen, dass Ärzte für 12 Stunden Dienst an einer Flughafen Corona Station 3000 Euro erhalten, während die Helfer, die die Abstriche nahmen Freiwillige waren, die unentgeltlich arbeiten. Einfach nur öbszön.
    Da versickert unser Geld. Für die Patienten tut niemand etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.