Grüne fordern schnelle Mittagessen-Lösung für bedürftige Kinder

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Fritz sagt:

    Die Eltern von bedürftigen Kindern sollten einfach ein Mittagessen kochen so wie es alle anderen Eltern für ihre Kinder auch machen welche gerade zu Hause sind.

    • Tina sagt:

      Dem kann man zustimmen… Außerdem bekommen Bedürftige doch auch schon Zuschüsse und Ermäßigungen. Da muß doch eine ordentliche Ernährung drin sein 🤔

      • M.K. sagt:

        Du kennst solche Situationen doch gar nicht.
        Gesunde Ernährung kostet Geld. Kochen muss man beherschen, was Ausserdem viele nicht können. Egal vom Geldbeutel!
        Ich frage mich auch immer, wenn es Dikusionen um die Unteren Schichten an-
        geht, nur Hass,Neid, Missgunst etc….

  2. Fadamo Fadamo sagt:

    Und die nicht bedürftigen Schüler haben wohl kein Hunger ?

  3. Der Frosch mit der Maske sagt:

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich verstehe das einfach nicht. Die bekommen soviel Hilfe und bekommen es nicht auf die Reihe ihre Kinder zu ernähren. Wenn die sowieso Zuhause sind dann müssen die doch auch für sich was kochen, da wird es doch auch für die Kinder reichen. Andere gehen arbeiten, haben weniger Zeit und nach Abzug aller Kosten vielleicht auch weniger Geld und schaffen es ihre Kinder zu ernähren. Dann sollten solche Leute vielleicht einfach keine Kinder bekommen

    • Sven sagt:

      Warum sind die Eltern „sowieso Zuhause“? Sie begehen den Fehler, beschäftigungslos und bedürftig gleich zu setzen. Was ist zum Beispiel mit den Aufstockern in prekären Beschäftigungsverhältnissen, die sind auch bedürftig?

    • M.K. sagt:

      Woher willst du wissen ob die Wohlhabenden ihre Kinder richtig ernähren?
      In dieser Kategorie lebst du doch gar nicht!

    • M.K. sagt:

      Manche können und wollen das auch nicht verstehen.
      Immer die faulen Arbeitslosen/Harz 4 Empfänger.
      Viele habe ein paar Kröten mehr in der Tasche,Haufen Schulden an der Backe, machen ein auf
      Dicke Hosen und bilden sich ein, man ist was besseres…

  4. Sven sagt:

    Ich könnte kotzen. Ich bin bei den Kommentatoren, dass die Eltern so einiges falsch machen. Euer Gemecker hilft den Kindern aber nicht.

  5. Next sagt:

    Ist die Rede von Harz4 Familien? Welche jetzt noch extra 150euro im Monat bekommen für Masken? Alter ich hab seit November Kurzarbeiter Geld, unterm Strich um einiges weniger als Harz4. Könnte mittlerweile kotzen bei dem System, wird man bestraft das man Jahre lang arbeitet und nun nicht darf.

  6. Ich sagt:

    Wer denkt an die Kinder, welche von früh 6 Uhr an in der Notbetreuung sein müssen? Beide Eltern gehen Vollzeit in systemrelevanten Jobs arbeiten. Das Kind wird nachmittags abgeholt und bekommt keine Mitragsversorgung. Nur das eigene Frühstück, welches die Eltern morgens selber machen und mitgeben. An solche müsste gedacht werden und solche Familien brauchen Unterstützung und nicht jene, wo Mama und Papa sich zu Hause den A…. breit sitzen und vor Langeweile das ganze TV-Programm auswendig kennen und noch mehr Anregungen bekommen, wo es Geld vom Staat gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.