Grüne kämpfen um Ampel-Frauen in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Gerni sagt:

    Habt ihr nichts anderes zu tun?

    • Anschafft sagt:

      Das LVA hat was gegen Frauen, begreift es endlich. Die am lautesten nach Gleichberechtigung und Frauenquoten rufen schaffen jetzt die Frauen ab obwohl man rot und grün einwandfrei sehen kann. Tja das verstehe Wer will

  2. Ich sagt:

    Weiter so,wir Hallenser haben nichts dagegen…
    Egal ob männlich oder weiblich,die Farbe bringt es auf den Punkt und ist entscheidend..
    Machen sie doch mal eine Abstimmung an der Ampel mit Frauchen 😉

  3. Fritz sagt:

    oje…die Grünen…daß ist natürlich ein extreeeeem wichtiges Thema. Gibt es nicht wichtigeres? Es ist doch egal ob Männchen oder Weibchen. Wichtig ist : “ bei ROT bleibe stehen, bei GRÜN darfst du gehen! „

  4. Fussgänger sagt:

    Das LVA handelt sexistisch. Ich fordere weibliche und männliche Figuren. Oder müssen wir erst klagen gegen die Willkühr des LVA?

  5. UM sagt:

    Mir ist es egal, ob ein Männlein, Weiblein, Mainzelmännchen, Ottifant, Arsch oder was auch immer in Rot oder Grün erscheint. Rot bleibt Rot und Grün bleibt Grün.
    Es ist einfach nur krank!!!!, mit was für Sinnlosigkeiten man sich heute auseinandersetzt

  6. Ach so sagt:

    Kann man die Grünen überhaupt noch ernst nehmen?? Es gibt doch eindeutig wichtigere Probleme in unserem Land oder?

  7. Ted Striker sagt:

    Also ich möchte weder männliche noch weibliche Figuren. Ich fordere diverse Ampelmänn .ähem .. frau .. ähem … also die -sowohl als auchs- oder die -weder nochs-.

    Und dazu Ampeln, die immer und überall in allen Regenbogenfarben leuchten, damit keiner sich benachteiligt fühlt. Damit weder die, die von links oder rechts oder gar von hinten kommen irgendwelche Repressalien erleiden müssen. So wird auch keiner in seinem Vorfahrtsrecht beschnitten.

    Oder alternativ alle Ampeln abschalten, weil BLM !?

  8. 10010110 sagt:

    ‚[…] wirklich lachhaft, […] es würde eine politische Botschaft transportiert‘, so Ranft

    Mit der Gleichstellungsbeauftragten gelang 2015 dann die Einführung.

    Wenn es schon eine Gleichstellungsbeauftragte braucht, um eine stilisierte Ampelfigur einzuführen, dann wird da wohl doch irgendwie eine politische Botschaft transportiert.

    Die Hallenserinnen und Hallenser haben ihre Ampelmädchen richtig lieb gewonnen.

    Ich weiß nicht, in welcher Traumwelt die lebt, dass sie derart verallgemeinert, aber mir war das angenommene Geschlecht der Figuren immer ziemlich egal. Und entsprechend emotionslos bin ich auch, was diese Entscheidung angeht. Da jetzt so einen Aufriss zu machen, um um jeden Preis die Ampelfrauen zu behalten, zeugt von Ideologie.

  9. Barth sagt:

    Haben die keine anderen Sorgen. Es wird immer schlimmer.

  10. Büro sagt:

    Im LVA sind westdeutsche humorlose Bürokraten am regieren

  11. G sagt:

    Also ich begrüsse das bemühen sehr…. Sollen die grünen mal machen… Sind sie wenigstens beschäftigt und machen keinen anderen Unsinn.

  12. ABC sagt:

    Würde mich mal interessieren,wer das bezahlt?Die Personen ,die sich jetzt streiten sind sicherlich Staatsdiener und werden von den eingeforderten Steuergeldern der Bürger bezahlt.Wenn jeder Staatsdiener 100,00 Euro privat abgibt ,kann man den Unsinn ja machen .

  13. Basti sagt:

    Ich finde auch, es gibt Wichtigeres. Wenn die Grünen irgendwas in Richtung Gleichberechtigung und Gerechtigkeit tun wollen, dann mit unbequemen Themen, wie z.B. Zwangsheirat.

  14. M.Ney sagt:

    Es ist nur noch lächerlich.Sich mit solchen Mist zu befassen.Alles lacht über solchen Schmarn.

  15. murphy sagt:

    Ich fordere sofort eine Umkennzeichnung:
    Rot für die Männchen in den Monaten mit gerader Zahl und Wechsel auf Grün in den Monaten mit ungerader Zahl.
    Wir haben doch sonst nichts zu tun.

  16. Abc sagt:

    Was kostet dies dem steuerzahler

  17. Luf sagt:

    Nur das LVA weiss warum ein männliches Ampelmännchen nicht weiblich und grün sein darf oder ein Ampelweibchen nicht rot und männlich sein kann. Die haben da keine Probleme in den Amt. Am liebsten nur Farben ohne Symbole, dafür haben sie keinen Humor. Die nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.