Hilfe für Opfer des Anschlages in Halle (Saale)

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Madeleine sagt:

    Ich wäre auch für die Hilfe seiner Eltern und Familie. Denn sie werden seelischen Beistand brauchen.

  2. Thbratwurst sagt:

    Opferschutz? Lässt es lieber bei versuchten Todschlag mit jetzt lebenslanger Körperlichen Einschränkung meines Sohnes durch Messer Attacke waren alle da und wollten. Daraus ist beim Opferschutz ein warten bis heute nach 2 Jahren geworden. Und es wird immer noch bearbeitet. Ein Ende nicht in Sicht.

  3. Wilfried sagt:

    In der jüdischen Gemeinde gab es aber doch keine Opfer? Die sind m.W. unversehrt da herausgekommen, dank einer guten Tür und der Dummheit des Attentäters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.