Syrer am Treff niedergestochen, keine Lebensgefahr mehr

5 Antworten

  1. Veit Zessin sagt:

    „Fachkräfte, die uns bereichern“ oder „Ärzte und Ingenieure kommen“ hieß es einhellig in den deutschen Medien, die im Sommer 2015 den Massenzustrom aus dem Orient nach Deutschland als den großen Gewinn für unser Land darstellten und dies z. T. bis heute noch tun. Im Wahlkampf der Halleschen Parteien spielt die dramatische Zunahme von Gewaltkriminalität und NoGo-Areas allenfalls eine marginale Rolle. Auch eine Kontrolle darüber, wer in unser Land kommt (und es meist nie wieder verlassen muss) findet nicht statt. Mit Kampagnen wie dem „Kampf gegen den Klimawandel“ oder „gegen Rechts“ sowie der Diskussion um eine neue Nationalhymne wird das Wahlvolk erfolgreich vom Niedergang des Landes auf nahezu allen Gebieten abgelenkt.

    • 10010110 sagt:

      Der Kampf gegen den Klimawandel spielt eine zentrale Rolle beim Kampf gegen unerwünschte Migranten. Bei uns wird das ggfs. erst später wirklich ankommen, aber andere Länder haben schon damit zu kämpfen. Es ist also keineswegs eine davon unabhängige Thematik.

      Oder kurz und populistisch ausgedrückt: wer keine unerwünschten Ausländer haben will, der muss sich für Klimaschutz einsetzen und darf keine Parteien wählen, die soziale Ungleichheit und Kriegstreiberei fördern.

      https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ

      • Gretel Thunzwerg sagt:

        Was für ein Unsinn.
        Der einzige Grund weswegen Omar und Mahmud hier auflaufen ist die deutsche Sozialhilfe und die Möglichkeit aufgrund einer vollvertrottelten Gesellschaft, Polizei und Justiz in Ruhe und frei von Verfolgungsdruck ihren kriminellen Geschäften nachgehen zu können.

      • Wahlhelfer sagt:

        „und darf keine Parteien wählen, die soziale Ungleichheit und Kriegstreiberei fördern“
        Das sollte man als vernünftiger Wähler schon unabhängig vom leidigen Migrantenthema tun.

  2. Anja Reschke sagt:

    „Oder kurz und populistisch ausgedrückt: wer keine unerwünschten Ausländer haben will, der muss sich für Klimaschutz einsetzen…“
    Genau.
    Und deshalb brauchen wir erstmal eine CO2 Steuer. Autofahren und Fliegen sollte verboten werden. Außer für Funktionäre der Grünen, die sich ja schließlich weltweit vom Klimaschutz überzeugen.
    Du glaubst auch jeden Quatsch, oder?
    Gott – woher beziehst du denn deine politische Bildung?
    Von der Tagesschau-Tante? Braaav.
    Wenn die dir morgen sagt, dass du das Atmen einstellen sollst – wegen CO2 und so – du wirst es tun, oder?
    Beim Denken hat es ja schließlich auch funktioniert.

Schreibe einen Kommentar zu Gretel Thunzwerg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.