2G-Regel für Sachsen-Anhalt kommt als Option in der neuen Corona-Verordnung – Haseloff fordert zu Impfungen auf

Das könnte dich auch interessieren …

148 Antworten

  1. Avatar 0G sagt:

    Kann es sein, dass, obwohl dieses Thema so irrelevant wie noch nie ist, weiter als Vorwand benutzt wird, um die Untertanen kleinzuhalten und von wichtigen Dingen abzulenken?

    • Avatar Desiree Neo sagt:

      Was für große Dinge hättest du denn erreicht in den letzen 18 Monaten?

    • Avatar Tim Buktu sagt:

      Frau Grimm Benne als geriert sich wieder als kompetente Virologin… Sancta Simplicitas!

      Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass sich die Entscheidungsträger in ihren Regelungswahn verrennen und der Amtsschimmel immer lauter wiehert. Das Ganze wird zum Selbstzweck ohne Realitätsbezug. Es lebe die Gesundheitsdiktatur!

  2. Avatar Weit sagt:

    Mensch nun lasst euch doch mal endlich impfen, seid doch nicht so stur

    • Avatar tricksenundtäuschen sagt:

      Es ist eine dummdreiste Zumutung von Menschen mit einer natürlichen Immunität eine Impfung zu erpressen.
      Es gilt bis zum Beweis des Gegenteils die “ Unschuldsvermutung “ .
      Es gibt auch Angaben , wonach etwa 90 % der unter 60-Jährigen eine natürliche Immunität gegen Coronaviren besitzen. Die müssten also nicht geimpft werden.
      D.h . vor einer Impfung sollte ein Antikörpertest stehen , ansonsten ist der indirekte Impfzwang nur Lobbyarbeit für die Pharmaindustrie unter Mißbrauch eines politischen Mandates.

      • Avatar Naturimuni sagt:

        Du meinst doch sicher eine „Duldung zur KV abnötigen“?!? 🤣🤣

      • Avatar 10010110 sagt:

        Es gibt auch Angaben , wonach etwa 90 % der unter 60-Jährigen eine natürliche Immunität gegen Coronaviren besitzen.

        Woher soll die kommen?

        D.h . vor einer Impfung sollte ein Antikörpertest stehen […]

        Wer hindert dich denn daran, einen solchen machen zu lassen?

        • Avatar jaja sagt:

          „Woher soll die kommen?“

          Schon mal was von Kreuzimmunität gehört? Coronaviren gibt es nicht erst seit anderthalb Jahren.

          „Wer hindert dich denn daran, einen solchen machen zu lassen?“

          Bei der großen Masse allein das Unwissen. Klärt sie ja niemand auf in den Staatsmedien.

          • Avatar staatsmedialer Aufklärer sagt:

            Über 4.5 Millionen Tote können leider nicht mehr zum Thema „Kreuzimmunität“ befragt werden…

          • Avatar jaja sagt:

            Waren zu 95% über 60jährige…

            Ursprungszitat (nur falls du es nicht findest):
            „Es gibt auch Angaben , wonach etwa 90 % der unter 60-Jährigen eine natürliche Immunität gegen Coronaviren besitzen.“

      • Avatar M. sagt:

        Es sollte ein kostenlosen Bluttest geben!

  3. Avatar H. Lunke sagt:

    „2G“ als Euphemismus für die Diskriminierung Ungeimpfer. Absolut widerlich und nicht im Sinne des GG.

    • Avatar Maik sagt:

      So ein Blödsinn. Schonmal was von Minusmassnahme gehört? Natürlich ist auch eine Impfpflicht verfassungsgemäß. Gibt es ja auch schon und ist nicht streitig. Meine Empfehlung: Kauf dir den aktuellen Poscher/Kingreen und fang von vorne an. Wenn du den durchgelesen hast, darfst du wieder mitreden.

      • Avatar H. Lunke sagt:

        @Maik: „Wenn du den durchgelesen hast, darfst du wieder mitreden.“
        Sie knüpfen Grundrechte wohl gerne an willkürlich aufgestellte Bedingungen, was? 🙂
        Meine Empfehlung: Werfen Sie mal einen Blick ins Grundgesetz. Mitreden dürfen Sie aber auch so.

        • Avatar Maik sagt:

          🤦🏻‍♂️ Hättest du das gemacht, wüsstest du, dass du dich gegenüber mir als Privatperson nicht unmittelbar auf Grundrechte berufen kannst 😂. Sprich: ich darf Bedingungen stellen wie ich will. Tut mir leid, aber besser konntest du deine mangelnden Grundkenntnisse nicht unter Beweis stellen. Aber sei nicht traurig. Ich zeige dein Beispiel gerne meinen Erstsemestern, dann haben die auch was zu lachen.

          • Avatar H. Lunke sagt:

            @Maik: Auf mich wirken Ihre Kommentare offengestanden etwas wirr. Ich schrieb ursprünglich: „nicht im Sinne des GG.“. Das war nicht juristisch gemeint, sondern als „nicht dem Geist des GG entsprechend“, um es mal anders zu formulieren.

          • Avatar Dppelplusminusmassnahme sagt:

            Das erklär mal dem Tailban, der dich messern will…

          • Avatar Geht.dich.nichts.an sagt:

            @Maik bei deinem Geschwurbel haben die schon mehr als genug zu lachen.

          • Avatar Lance sagt:

            Du bist entweder ein guter Troll oder der Leibgewordene Dunning-Kruger-Effekt 😂
            Und sowas darf dann unterrichten.
            Offensichtlich kriegst du bis auf in der Uni keine Aufmerksamkeit und suchst sie dann vergeblich in den dubisthalle Kommentaren. Wenn man im echten Leben nur ausgelacht wird muss man halt möglichst eloquent und erhaben wirken um sich vor anderen zu profilieren. Da kommt solchen Leuten wie dir ja die soziale Spaltung ja ganz recht.

      • Avatar Kaim sagt:

        Steck dir deinen Poscher/Kingreen sonstwohin!
        „Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.“ (v. Goethe)

      • Avatar Horch und Guck sagt:

        Wenn eine Impfpflicht verfassungsgemäß ist, dann sollen die Damen und Herren Politiker auch die Verantwortung übernehmen und diese beschließen.
        Sich um diese Entscheidung zu drücken und sie Gastwirten, Veranstaltern usw. aufs Auge zu drücken ist eine riesen Sauerei.

    • Avatar Xar sagt:

      Aber im Sinne des Infektionsschutzgesetzes, und damit wiederum im Sinne des GG, und auch im Sinne aller Gefährdeten. Fällt euch lernresistenten Schlafschafen wirklich nichts neues mehr ein? Sobald es darum geht, neben dem eigenen Wohl, etwas für andere zu tun, entblößt sich die widerliche Egomanie einzelner Mitmenschen. Ihr schmeißt euch auf den Boden und strampelt- Wenn man euch nichts bietet, heult ihr; wenn man euch etwas bietet, heult ihr; und wenn ihr auf die F***** fliegt, heult ihr wieder. Bekommt halt endlich mal den Hintern von der Couch und helft mit. Meine Güte.

      • Avatar H. Lunke sagt:

        @Xar: Die „Gefährdeten“ konnten und können sich ja impfen lassen, wenn sie möchten. Seit wann hat man Verantwortung für fremde Gesundheit? Bei den Grippetoten hatte man das auch nie.

        • Avatar Maik sagt:

          Du kennst offensichtlich die Urteile des BVerfG zur Anschnallpflicht nicht. Verantwortung für Dritte. Ganz ähnlich auch: Entscheidung zur Helmtragepflicht auf dem Motorrad.

          • Avatar H. Lunke sagt:

            @Maik: Wie kommen Sie nun von Krankheitsübertragung zur Anschnallpflicht? Vielleicht fallen Ihnen ja noch ein paar absurdere Begründungen ein, um die Maßnahmen zu rechtfertigen. Man darf gespannt sein.

        • Avatar Xar sagt:

          Ähm? Seitdem man zum Beispiel eine Führerscheinprüfung ablegen muss, damit man andere nicht über den Haufen fährt? Oder bei einer grippalen Infektion vom Arzt ein Attest bekommt, dass man zuhause bleibt, sich auskuriert und nicht die halbe Firma ansteckt? Oder auch bei diversen anderen Krankheiten Quarantäne verordnet wird (Krätze)?

          Junge Junge

          • Avatar H. Lunke sagt:

            @Xar: Mein Punkt bleibt bestehen, da können Sie sich noch so neunmalklug geben. Früher hat es niemanden interessiert, ob Sie jemanden mit der Grippe oder einer Erkältung angesteckt haben. Und die Gefahr für Geimpfte Menschen dürfte doch nun nicht größer sein.

          • Avatar Xar sagt:

            Keine Sorge, ich versuche nicht dich umzustimmen, dafür steckst du viel zu tief in deiner ignoranten Blase fest. Ein paar von uns (das unterstelle z.B. ich auch Maik) geht es um stille unentschlossene Leser, die hier u.a. deinen Schrott lesen müssen.

          • Avatar H. Lunke sagt:

            @Xar: „Ein paar von uns (das unterstelle z.B. ich auch Maik) geht es um stille unentschlossene Leser, die hier u.a. deinen Schrott lesen müssen.“
            Wenn ich einen Tipp geben darf: Versuchen Sie es doch mal mit Argumenten statt Beleidigungen. 😉

      • Avatar Rax sagt:

        Der einzige, der hier heult bist du!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Komisch. Bis jetzt ist es offensichtlich noch keinem aufgefallen. Auch Rechte aus dem GG können natürlich eingeschränkt werden.

      Der Veranstalter kann es ja zum Glück für sich entscheiden.

    • Avatar Kasob sagt:

      Glückwunsch zum Unsinn des Tages.

  4. Avatar H. Lunke sagt:

    „Wir sind ein liberales Land“ erzählt Haseloff, nachdem er die Möglichkeit zur 2G-Diskriminierung verkündet hat. Dann hat er angekündigt, persönlich aus Vorsicht nur noch in 2G-Lokale zu gehen. Wieso, wenn die Impfung doch so super schützt wie er kurz zuvor noch erklärte?

    • Avatar Leb! sagt:

      Um andere zu schützen. Zum Beispiel unbelehrbare Leute wie dich.

      Musst nicht mal Danke sagen.

      • Avatar H. Lunke sagt:

        @“Leb!“: Offensichtlich haben Sie die von mir aufgezeigten Widersprüche nicht verstanden. Schade.

      • Avatar Fami sagt:

        Der Pharma-Troll hat gesprochen. Howgh!

      • Avatar Lebimmernoch sagt:

        Was für ein Unsinn, es gibt Menschen da schafft es das Immunsystem auch ohne Spritze dem Birus keine Chance zu geben. Und Haseloff hat die Hosen voll, sagt doch selber er will so alt werden wie seine Eltern. Also was laberst du hier für Schwachsinn er will andere schützen. Mach dich mal Kundig was Evolution ist , aber da hast du anscheinend in der Schule gefehlt. Lebewesen die sich nicht anpassen können und es selber auf die Reihe bekommen werden aussterben. Also du gehörst also dazu. Schon gehört das sich bei einer 2 G Party sich 42 Personen mit Corona infiziert haben. Also fang mal an zu denken , falls Du das schaffst, was ich bezweifle.

    • Avatar wahnsinnmitmethode sagt:

      Die steht er als CDU-Blockflote ganz in der Tradtion von Erich Honecker mit seinen angeblichen Freiheiten.
      Der Haseloff , geimpft nehme ich an , traut seinen Impfungen nicht , sonst müsste er nicht mehr Angst als Vaterlandsliebe haben , etwa mit Ungeimpften zusammenzukommen.
      Am besten er schließt sich am 3.10. in seinem Kämmerlein ein . Da ist er noch sicherer als mit Polizeischutz.
      Er tut so als wüsste er nicht . dass auch Geimpfte u. Genesene als Virusträger.ansteckend sein können . Da er die Haftpflichtrisiken der Nebenwirkungen notzugelassener Impfstoffe nicht übernehmen will , kommt auch vorest keine Impfpflicht.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Vielleicht um nicht mit Querdenkern im Lokal zu hocken? Stell Dir vor, die intelligenten und vernünftigen Menschen sind in den 2G Kneipen und Du kannst mit deinen Kumpels in den anderen Kneipen feiern. Ist doch ein Traum.

      • Avatar H. Lunke sagt:

        @Hans G.: Ich denke nicht in Spaltung. Mir wäre es lieber, wir würden alle in der gleichen Kneipe sitzen und eine vernünftige Diskussion führen, anstatt uns gegeneinander aufhetzen zu lassen.

        • Avatar feuchter Aussprecher sagt:

          Wenn da dieser Krankheitserreger nicht wäre, den manche mutwillig und vorsätzlich an andere weitergeben wollen…

          • Avatar H. Lunke sagt:

            @feuchter Aussprecher: Psst, ich habe gehört dagegen soll es eine Impfung geben. Für die, die sich gefährdet sehen.

          • Avatar Du musst draußen bleiben. sagt:

            Ja, und die anderen können eben nur in Kaschemmen, wo sowieso die Krankheiten galoppieren. Viel Spaß dort. 😂

      • Avatar Lebimmernoch sagt:

        Genau du scheinst genau nicht von der intelligenten Truppe zu sein. Und das Wort Demokratie und Meinungsfreiheit auch ein Fremdwort. Und anscheinend auch jemand der die Hosen voll hat , weil er entweder zu alt ist oder andere Erkrankungen hat. Denn sonst bräuchtest du keine Impfung und ihr könnt euch doch in eueren 2 G Kneipen treffen und euch gegenseitig anstecken. Denn auch das hast du Held anscheinend nicht begriffen , ihr Lieben geimpften seit die Treiber der Zahlen. Denn ihr werdet nicht getestet und steckt gesunde an. Also sollte man euch ausschließen, ich will Mitbewohner nix zu tun haben.

  5. Avatar Hugo sagt:

    Und was ist mit der Freiheit, der Menschen, die sich zum Schutze ihrer selbst und zum Schutze der Comunity impfen lassen? Dürfen die wegen der Individualisten und Freiheitskämpfer weiter mit Einschränkungen leben?
    Ach ja stimmt ja, der Deep State will ja alle unterdrücken und so wird die Unterdrückung mit der fake news Corona ewig dauern…..is klar….

    • Avatar H. Lunke sagt:

      @Hugo: „Und was ist mit der Freiheit, der Menschen, die sich zum Schutze ihrer selbst und zum Schutze der Comunity impfen lassen? Dürfen die wegen der Individualisten und Freiheitskämpfer weiter mit Einschränkungen leben?“
      Nein, wegen der Politik. Die „Freheitskämpfer“ wollen Ihnen wohl kaum Ihre Freiheit nehmen. 😉

    • Avatar Kopfschüttel sagt:

      Um welchen Schutz geht es DIR? Du bist geimpft, also deiner Meinung nach vor einem schweren Verlauf geschützt. Andere kannst du mit deiner Impfung nicht schützen, du bist bei Erkrankung weiterhin Überträger. Also was interessiert dich, ob dein Gegenüber geimpft ist? Ich bin nicht geimpft und habe keine Angst vor Ansteckung. Ich fordere daher keine Maßnahmen zum Schutz meiner Gesundheit, mir ist es egal ob mein Gegenüber geimpft, ungeimpft oder positiv getestet ist. Es ist daher Quatsch jedem Ungeimpften Egoismus zu unterstellen. Wir möchten nur das Recht, selber zu entscheiden wie wir unsere Gesundheitsvorsorge gestalten. Diese ganzen Maßnahmen sind ein zorniges Aufstampfen der Politik weil wir nicht das tun was Ihrer Meinung nach das einzig richtige ist. Soviel zur Selbstbestimmung.

      • Avatar Xar sagt:

        Ah, ein Virologe? Na sie wissen ja bestens bescheid. Warum du das Recht forderst selbst zu entscheiden verstehe ich allerdings nicht. Du nutzt ja dieses Recht augenscheinlich und bist deshalb ungeimpft. Und gerade stampfst du auf, weil dir zukünftig einige Türen verschlossen bleiben? Damit muss man dann wohl leben.
        Übrigens: um damals mein Zivi bei Malteser antreten zu können, musste ich eine ärztliche Untersuchung über mich ergehen lassen, sonst durfte man da nämlich nicht mitspielen. Na huch, es gibt also auch Auflagen auf anderen Ebenen? Geh in den Keller und heule dort weiter.

        • Avatar Kopfschüttel sagt:

          Stellst du dich absichtlich dumm? Deine Aussagen sind irrelevant und schleifen an meinem Kommentar vorbei.

          • Avatar Xar sagt:

            Aha? Schon am Ende der Argumente angekommen? Prima.

          • Avatar Kopfschüttel sagt:

            Alle meine Argumente stehen oben. Du hast sie absichtlich missverstanden und anders ausgelegt. Ich muss nicht nochmal das gleiche wiederholen. Mach daraus was du möchtest.

          • Avatar Lebimmernoch sagt:

            Ärgere dich nicht über solche Leute wie Xar .Kann seinen Namen tanzen und mehr versteht er leider nicht. Da hat die Impfung anscheinend schon ganze Arbeit geleistet. Hat sich auch noch nicht gefragt warum er unterschrieben musste das er für Impfschäden selber verantwortlich ist. Naja solche Leute braucht der Staat, denen kann man dann auch die Steuern erhöhen , das Eingentum wegnehmen usw.

      • Avatar Hans G. sagt:

        Man schützt sich und andere. Dazu müsste man aber Wahrscheinlichkeiten verstehen.

        Der Gurt im Auto rettet dich auch nicht sicher vor Tod oder Verletzungen, mit Pech kann der dich sogar verletzen oder töten. Selbst da, wo der Gurt keine anderen in irgendeiner Weise schützt diskutieren wie nicht über eine Gurtpflicht.

        • Avatar Kopfschüttel sagt:

          Nochmal, nur für dich. Man ist als geimpfter bei einer Infektion ANSTECKEND. Das bestreitet NIEMAND. Kein Drosten, kein Lauterbach, kein anderer MAHNERER. Ergo schützt nur DU DICH SELBER. Und das ist ja auch super für dich, hat aber mit mir nicht das geringste zu tun.

          • Avatar Nicky sagt:

            Wer nicht (schwer) krank wird, belegt auch kein Bett im Krankenhaus, was für Ungeimpfte gebraucht wird. Schwer Kranke sind ansteckender als Geimpfte, die geringe bis gar keine Symptime haben. Viruslast als Stichwort.

            Beim Schütteln scheint bei dir schon viel kaputt gegangen zu sein. Das weiß man alles schon sehr, sehr lange Zeit…

          • Avatar Kopfnick sagt:

            Wenn du schon so weit bist, dann versuche auch herauszufinden, mit welcher Begründung Drosten, Lauterbach und andere MAHNERER trotzdem eine höhere Impfquote fordern.

          • Avatar Xar sagt:

            Ansteckend ja, aber weniger. Die Impfung schützt ja auch nicht zu 100%. Und jetzt mal für dich:

            „Und laut einem niederländischen Pre-Print muss eine hohe Viruslast nicht zwingend eine hohe Infektiosität bedeuten. Die Untersuchung hat gezeigt, dass die Viren von Geimpften bei einer ähnlichen hohen Viruslast offenbar seltener infektiös sind als die von Ungeimpften. Das Coronavirus konnte sich nach einer Impfung also nicht so gut vermehren. Demnach dürften Geimpfte selbst nach einer Infektion mit der Delta-Variante und einer hohen Viruslast immer noch weniger ansteckend sein als ungeimpfte Infizierte mit hoher Viruslast.“

            Quelle: https://www.swr.de/wissen/ansteckend-trotz-corona-impfung-forschung-100.html

            Also richtig, den Grundsatz deines Gepöbels bestreitet niemand. Nur lässt du hier (absichtlich?) ein paar relevante Daten weg (um recht zu haben?).

          • Avatar Kopfschüttel sagt:

            Es wurde in mehreren Studien bewiesen, dass die Viruslast bei geimpften nahezu genauso hoch ist wie bei ungeimpften. Und das wurde in den ÖR kommuniziert. Es wird offiziell auf eine Impfung gedrängt, damit ein eigener schwerer Verlauf verhindert wird. Das ist zwar sehr lobenswert aber nicht nötig. Ich möchte nicht „geschützt“ werden. Andere Gründe für das puschen der impfung (z.B. erwarteter milliardengewinn auf Biontech Aktien für nächstes Jahr -zu lesen im Finanzteil Züricher Zeitung) möchte ich nicht ausschließen.

          • Avatar Kopfschüttel sagt:

            Welches Gepöbel, bist du paranoid? Ich habe in meinem ersten Post niemanden angegriffen und du hast sofort unsachlich reagiert. Es ist kaum eine vernünftige Diskussion möglich, sofort will jeder seine Überlegenheit darstellen. Skeptikern wird am laufenden Band Dummheit, Egoismus und sogar Rassismus unterstellt. Der Umgang miteinander ist extrem asozial geworden.

          • Avatar Vati sagt:

            Wer vollständig geimpft ist, schützt sich natürlich zunächst selbst, aaaber : er hat bei einer Infektion eine viel geringere Virenlast. Er gibt mengenmäßig weniger Viren ab und die Zeitspanne, während der er ansteckend sein könnte, ist um Einiges kürzer. Und das nützt unter Umständen auch Dir.
            Du musst auch mal Sachen lesen, die Deiner Meinung entgegen stehen – und natürlich den Kopf nicht so dolle schütteln.

          • Avatar Texas sagt:

            @ Vati: Schön hast Du das erklärt. Nun würde ich nur noch gern wissen, weshalb eine höhere Virenlast problematisch sein soll? Jeder, der will könnte sich impfen lassen und bräuchte somit keine Angst vor einem schweren Verlauf haben. Alle anderen haben eine Chance sich impfen zu lassen und nutzen sie bewußt nicht, nehmen also das Riskio eines schweren Verlaufs in Kauf!

  6. Avatar Raketenmann sagt:

    Und wer haftet nochmal bei Impfschäden?

  7. Avatar Peter sagt:

    Die Bevölkerung eines Landes nur noch in Geimpfte und Ungeimpfte einzuteilen ist nur der Anfang vom Ende der Demokratie. Das Recht zur Selbstbestimmung über seinen eigenen Körper zählt wie die Religionsfreiheit zu den Säulen des Grundgesetzes. Vielleicht sollten Einige, die hier völlig hirnlose Kommentare schreiben zuerst die 5. Klasse beenden.

    • Avatar Xar sagt:

      Du darfst selbst entscheiden. Der Rest von deinem Kommentar dürfte damit hinfällig sein.

    • Avatar H. Lunke sagt:

      @Peter: Volle Zustimmung!

    • Avatar Geralt F sagt:

      Peter, da stimmt leider nichts an Ihrem Kommentar. Bitte überarbeiten!

    • Avatar 10010110 sagt:

      „Die Bevölkerung eines Landes nur noch in Inländer und Ausländer einzuteilen ist nur der Anfang vom Ende der Demokratie.“

      „Die Bevölkerung eines Landes nur noch in Männer und Frauen einzuteilen ist nur der Anfang vom Ende der Demokratie.“

      „Die Bevölkerung eines Landes nur noch in Führerscheinbesitzer und -nichtbesitzer einzuteilen ist nur der Anfang vom Ende der Demokratie.“

      Merkste selber, wie dämlich deine Aussage ist?

      • Avatar jaja sagt:

        Was er sicher meinte war doch, dass die Gruppen unterschiedliche Rechte bekommen sollen. Stell dich doch nicht blöder an als du bist.

        • Avatar 10010110 sagt:

          Genau darauf zielte meine Gegenargumentation auch ab. Es gibt Gruppen mit unterschiedlichen Rechten, aus unterschiedlichen Gründen – da ist der Impfstatus keine besondere Ausnahme.

          • Avatar jaja sagt:

            Geht aber darum, WARUM „Gruppen“ unterschiedliche Rechte bekommen.
            Erklär doch mal, wo Frauen und Männer unterschiedliche Rechte haben?

  8. Avatar Hazel sagt:

    Na da treffe ich wenigstens unseren Ministerpräsidenten in der Gaststätte nicht an……………LOL…….G1 für Gesund ist auch nicht schlecht.

  9. Avatar "Hier könnten Arbeitgeber noch einmal Druck ausüben, dass Ungeimpfte nicht ihren Arbeitsplatz gefährden." sagt:

    vs.
    „Das ist Liberalität, dass ist freiheitlich-demokratische Grundordnung“, so Haseloff.

    selten-so-gelacht

  10. Avatar E.H. sagt:

    Wir haben den Vorteil in die Zukunft schauen zu können, Israel mit einer Inzidenz von 756.
    Lass sich doch Geimpfte und Genesene ohne Maske amüsieren.

  11. Avatar Sunny sagt:

    Meine Güte lasst euch doch endlich alle impfen, dann habt ihr auch eure Freiheit wieder. Siehe Dänemark.

  12. Avatar Doktor ratlos sagt:

    Ich gehöre einer Risikogruppe an, und bin zweimal geimpft. Bin aber trotzdem der Meinung dass das mit der Impfung jeder für sich selbst entscheiden sollte. Oder will mir jemand erzählen dass eine Ansteckung durch einen nicht geimpften schlimmer für mich ist als eine Ansteckung durch einen geimpften.

    • Avatar Ebbe04Sand sagt:

      Einfach erklärt: 1) Anstecken/Übertragen kann jeder Infizierte jeden Nichtinfizierten. 2) Der Nichtimmunisierte/Geimpfte wird in der Regel jedoch schwerere Krankheitsverläufe aufweisen im Vergleich zum Immunisierten/Geimpften. So wie bei einer ganz normalen Grippe z.B.. 3) Somit ist es unerheblich wer bei seiner Erkrankung der Überträger gewesen ist. Das Entscheidende ist der Immunisierungsstatus in Bezug auf die Schwere des Krankheitsverlaufs.

  13. Avatar Robert sagt:

    Herr Haseloff, Sie können mich mal.
    Lassen sie erst ihre Kinder und Enkelkinder impfen ,dann überlege ich es mir noch mal.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      sind sie doch schon, wie er bereits vor Wochen bei einer Pressekonferenz informierte.

    • Avatar Lausbube sagt:

      Mist, jetzt musst du überlegen. Diese Schmerzen, die dir das bereiten wird… 🤯🤯😬

      • Avatar politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

        Es erschließt sich mir nicht , warum sich alle impfen lassen sollen.
        Es würde wohl reichen bei Ungeimpften im Serum IgG Antikörper gegen das Spike -Protein von SARS-CoV-2 in einer Höhe nachzuweisen
        (also Anti -trim S , verwendetes Antigen rekombinantes trimeres SARS -CoV-2-Spikeprotein , IgG ) , die eine Immunität vermuten lassen u. gewöhnlich , bei entsprechender Höhe , auch bei 2x Geimpften als erfolgreiche Impfung gewertet werden , d.h. auch zur Impferfolgskontrolle bestimmt werden.
        Ich bin verwundert , das in unserer Gesundheitspolitik diese Immunitätsfeststellung überhaupt keine Rolle spielt sondern Impfungen auf Gedeih u. Verderb u. ohne Rücksicht auf Verluste u. Notwendigkeit für alle u. jeden mit Bratwurst u. Einkaufsgutschein u. Drohungen mit Jobverlust u. sozialer Isolation, auch bei schwangeren mit Abortrisiko – wie man so sagt mit Zuckerbrot u. Peitsche durchgedrückt werden sollen.

        • Avatar so gesehen sagt:

          Wenn sich dir etwas nicht erschließt, liegt das nicht zwingend an dem Etwas. 😬

          • Avatar politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

            Nochmal für die mit kleinem Verstand oder die Begriffstutzigen :
            Warum soll man Impfrisiken in Kauf nehmen wenn man eine natürliche Immunität besitzt.
            Das grenzt an oder ist eine Nötigung zur Duldung einer Körperverletzung.

          • Avatar @politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

            „Nötigung zur Duldung einer Körperverletzung“

            Genial! Die Rechtsgeschichte wird neu geschrieben! 🤣🤣🤣🤣🤣

          • Avatar ... sagt:

            „Warum soll man Impfrisiken in Kauf nehmen wenn man eine natürliche Immunität besitzt.“

            Eben.

          • Avatar Ehr sagt:

            Welche Impfrisiken gibt es denn und welche davon haben sich bisher überhaupt verwirklicht?

            Die Risiken für Nichtgeimpfte haben sich millionenfach verwirklicht. Nicht wenige von den Opfern dachten auch, sie hätten eine „natürliche Immunität“…

  14. Avatar E.H. sagt:

    Sunny – was das eine Land tut, tut das andere Land noch lange
    nicht und Deutschland schon gar nicht. Es macht denen dort oben in
    der Regierung Spaß, Andersdenkende zu isolieren und zu gängeln.
    Jeder Mensch der keinen Vormund braucht, kann doch für sich selbst
    entscheiden. Der ganze Laden da oben, ist der eigentliche Patient.

    • Avatar H. Lunke sagt:

      @E.H.: „Jeder Mensch der keinen Vormund braucht, kann doch für sich selbst
      entscheiden.“
      Das ist ein sehr guter Punkt. Man hält die Leute aber wohl absichtlich schlecht informiert, damit man sie abhängig machen kann. Ein objektiv informierter Mensch wüsste um die Rolle von Vitamin D oder vielen gegen Viren wirksamen, natürlichen Stoffen, die er zur Stärkung seines Immunsystems nehmen kann. Er könnte sich auch an der politischen Entscheidungsfindung in Form von Volksabstimmungen beteiligen. Es ist aber einfacher, den Leuten Angst zu machen und sie nur „Experten“ vertrauen zu lassen. Dann zeigt man noch ein paar besonders schlimme Verschwörungstheoretiker, anstatt einfach gute Informationen zu liefern und die negativen VT zu korrigieren und schon haben die Leute Angst und sind abhängig. Hier geht es nicht nur um Gesundheit, sondern auch um Macht und Geld.

      • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Gefällt mir.
        Die, von denen Du sprichst, erzeugen vorsätzlich Instabilität, erzeugen Unsicherheit, Ängste und Hysterie. Sie schlagen dann die von ihnen geplanten und gewollten Auswege aus der ›Krise‹ vor … und profitieren davon. Eine ernsthafte Debatte zwischen denen, die sich in der Gesellschaft streiten ist nicht gewollt. Mehr noch: Sie wird vorsätzlich torpediert, indem Emotionen geschürt werden. Dabei fallen Vokabeln wie lernresistente Schlafschafe, widerliche Egomanie, ignorante Blase, unbelehrbare Leute, Querdenker usw. Wobei sich die anderen natürlich als intelligente und vernünftige Menschen verstehen, die in 2G-Kneipen Vergnügen haben werden…
        Geh also nicht davon aus, daß die negativen VT Zufall sind!

        • Avatar H. Lunke sagt:

          @𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓: Da pflichte ich Ihnen bei. Ob die Verrücktesten unter den VT Agent Provocateurs sind oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen. Es gibt ohnehin viele Verrückte in der Welt. Schön wäre es aber, wenn wir alle gut und objektiv informiert würden. In der Demokratie sind wir der Souverän. Leider einer der sich leicht hinters Licht führen und seiner Macht berauben lässt.

          Zitat: „Sie schlagen dann die von ihnen geplanten und gewollten Auswege aus der ›Krise‹ vor … und profitieren davon.“

          Gut analysiert. Wobei dies auf verschiedenen Ebenen unabhängig voneinander geschieht, von eher unbedeutenden Parteien bis hin zu großen Institutionen. Seltsam finde ich auch, dass kaum jemand das Geldsystem hinterfragt (mangelnde Deckung durch Gold, undurchsichtige Struktur der FED). Aber gut, ich will nicht zu weit abschweifen. Haben Sie eine gute Zeit und bleiben Sie gesund. 😉

          • Avatar niemand mag dich sagt:

            Wie war das mit dem Eigenlob? 🤣

          • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

            @H. Lunke: Mir scheint, die Masse der VTler sind keine (wissentlichen) Agent Provocateurs. Das ist echter Wildwuchs. Dieses Gestrüpp lenkt die Wahrnehmung von denen ab, die dem Kern des Pudels nahekommen. ›Verrückte‹ würde ich aber in Anführungsstriche setzen. Sie schweben in gewisser Weise zwar irgendwo anders als der Großteil der anderen, doch jemand sagte (sinngemäß): Um in einer verrückten Welt als normal zu gelten muß man verrückt sein, um nicht aufzufallen. Möglicherweise sind einige dieser ›Verrückten‹ psychisch gesünder als der Rest.
            Mir scheint, der Wunsch gut und objektiv informiert zu werden, hat mehr als einen Haken. Es heißt, Wissen ist Macht. Die, die man als Machthaber bezeichnet, teilen ungern ihre Macht. Hinzu kommt: Was wir uns mit Hilfe der Sprache sagen, ist nicht eindeutig. Es reicht nicht, ein Buch über Quantenphysik oder Staatsrecht zu lesen, um diesbezüglich ein Wissender zu sein. Noch spannender wird es, wenn es um etwas völlig Neues – wie Corona – geht.
            Bringt man nun den Kindern in der Schule bei, sich im Falle von Überraschungen, die das Leben präsentiert, sich selbst helfen zu können? Oder dressiert man sie, sich in solchen Fällen an die Autorität zu wenden und auf Befehle zu warten? Damit schließt sich der Kreis zu Wissen ist Macht.
            Ich wünschen Ihnen ebenfalls eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund.

          • Avatar H sagt:

            „etwas völlig Neues – wie Corona“

            🤣🤣

          • Avatar jaja sagt:

            „„etwas völlig Neues – wie Corona“

            🤣“

            Gemeint ist SARS-CoV-2. Muss man dir das extra noch erklären, Dummerchen?

          • Avatar H sagt:

            völlig Neues

            🤣🤣🤣

    • Avatar Margot sagt:

      Aber du bleibst. So schlimm kann es also nicht sein. Jeden Monat kommt das Bleibe-Honorar pünktlich aufs Konto. Gibt man nicht so leicht auf, nicht wahr?

  15. Avatar Berthold Spritz-Ring sagt:

    Was schreibst du denn für einen Müll?
    Ganz klar: Wer sich nicht impfen lassen will hat Pech. Der kann nur an der Wurst bude was fressen und ich eben im Restaurant.I

  16. Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Wow. So viel Aufregung hier. Laßt euch impfen … und dann könnt ihr alle zusammen fröhliche 2G-Partys feiern … und die Wächter über die pandemisch korrekten Kommentare müssen eine neue Vogelscheuche erfinden.

    Corona-Hotspot 2G-Party: Aktuell 72 Infizierte
    Münster (SMS)
    Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert, davon sind 55 Gäste aus Münster, die übrigen Personen wohnen in der erweiterten Region. Auch ein Mitarbeiter des Clubs ist infiziert.
    Bei den Betroffenen sind die Symptome weiterhin milde oder asymptomatisch. Weitere Ansteckungen sind wahrscheinlich, da vereinzelt noch Infektionsmeldungen mit Bezug zu dem Club-Event eintreffen. Das Gesundheitsamt hat von den infizierten 56 Personen aus Münster die Impfnachweise angefordert und bereits 44 erhalten. Bisher konnten keine Verstöße bei den Impfnachweisen festgestellt werden. Auch sonst hat sich der Club nach bisherigem Kenntnisstand an die rechtlichen Rahmenbedingungen und behördlichen Auflagen gehalten.
    Die Clubbetreiber hatten bei der Party im Rahmen des Hausrechts die 2G-Regel angewandt: ausschließlich Geimpfte und Genesene wurde demnach Zutritt gewährt.
    https://www.presse-service.de/public/Single.aspx?iid=1081966

    PS: Wie kann man das Dilemma in Halle vermeiden? Es braucht einen echt guten Türsteher, der sich auskennt und Corona gar nicht erst reinläßt. Am besten einen derer, die das Virus mit dem Gesetzbuch in der Hand und flotten Sprüchen auf den Lippen erschlagen können.

  17. Avatar E.H. sagt:

    Mit dem Namen bist Du der King im Puff Bertold. Ich habe dann
    Frischluft und Du atmest Viren ein.

  18. Avatar Ich sagt:

    Nun muss ich mal zum Schluss der Kommentare fragen.Wird es auch bei einer fehlenden Grippeschutzimmpfung bei Krankheit (Quarantäne) eine Lohnfortzahlung geben? Steuergelder für diese Krankheitsfälle sind gering gegenüber der Steuerverschwendung beim Berliner Flughafen (6 statt 2 Mrdn €), oder der Elbphilarmonie( 800Mii statt 80 Mill € und zum.Schluss der Gorch Fock 135 statt 10 Mil. €.

  19. Avatar 🙄 sagt:

    Was sind die in Deutschland Lebenden nur für ein Volk von Zornigen geworden?!

    Im Januar war man zornig, weil sich nur bestimmte Altersgruppen impfen lassen konnten. Niemand hat dran geglaubt, dass sich bis Ende Sommer jeder impfen lassen kann, der möchte. Jetzt kann, aber möchte nicht jeder, also werden Konsequenzen gezogen – und wieder oder immer noch ist man zornig.

    JEDER Mensch, der eine Entscheidung, welcher Art auch immer, trifft, muss mit den entsprechenden Konsequenzen leben.

    Wenn der Besitzer eines Restaurants für sich die Entscheidung trifft, die 2-G-Regel in SEINEM Unternehmen einzuführen, um eine Vollauslastung zu haben, liegt das in seinem Hausrecht!

  20. Avatar Christian sagt:

    Ich will auch nur noch in Restaurants oder zu Veranstaltungen mit 2G Regel gehen.. Könnte den Markt mal irgendwer bitte bedienen? Aber hier gibts ja leider genug Querdenker, leugnet, impfgegner… vermutlich daher unattraktiv

  21. Avatar He sagt:

    Na klar die spinnen doch

  22. Avatar BA sagt:

    dann solle die Impfidioten unter sich bleiben! Impfung vielleicht mit zukünftigen Todimpfstoffen, so wie die Mehrheit der Bundestagsabgeordneten das auch macht, alle anderen jetzt

  23. Avatar 10010110 sagt:

    Das hat zum Beispiel die Folge, das in das Leuna-Chemie-Stadion in Halle (Saale) künftig 12.500 Gäste eingelassen werden dürfen.

    😆
    So viel kriegen die ja nichtmal rein, wenn man jedem Gast 20€ zahlen würde.

  24. Avatar Minol sagt:

    mich würde mal ernsthaft ,,, (ohne Kochsalz und Lügen )interessieren wieviel % vom Bundesland und Bundesrat wirklich geimpft sind

  25. Avatar Xar sagt:

    Hat sich ja mal wieder die Crème de la Crème der Aluhüte hier versammelt.

  26. Avatar Lotte sagt:

    Also nur so am Rande, wer sich auf Corona Antikörper testen lassen möchte, der kann das auf eigene Kosten beim Hausarzt durchführen lassen. So hat man dann seinen Nachweis ob genügend Antikörper vorhanden sind oder eben nicht. Das würde ich als Argument durchaus von der Politik auch zulassen, sollte drüber nachgedacht werden.
    Zum anderen möchte ich Mal die Impfgegner aufzeigen sehen, die nicht gegen Masern geimpft sind oder wenn sie in den Urlaub juckeln und dafür z.B. eine Hepatitis Impfung benötigen diese für den Urlaub haben machen lassen. Komisch, da haben sich viele nicht so lullig.
    Klar kennt keiner die Spätfolgen einer Neuen Impfung aber überlegt doch wie es früher von statten ging. Gegenüber unserer heutigen modernen Medizin lasse ich mich da lieber impfen wie zu damaligen Zeiten als die erste Impfung überhaupt stattfand.
    Nun noch kurz gesagt über kurz oder lang wird sicher jeder in Deutschland das Corona Virus in sich haben. Einige stecken es gut weg merken es nicht andere reagieren andere reagieren schlimm. Und auch da sind Spätfolgen einer Infektion noch nicht bekannt. Vielleicht haben solche stillen Infektionen später einmal Herzprobleme etc. es weiß keiner.
    Damals gab es in Deutschland eine Impfpflicht! gegen Pocken. Ergebnis? Keine Pocken Erkrankungen mehr und das sogar Weltweit weil die WHO jedes „Pockengebiet“ systematisch „behandelt“ und geimpft hat.

    • Avatar Texas sagt:

      Natürlich weiß keiner, welche Nachwirkungen eine Infizierung in 20 Jahren haben wird. Das weiß bei den Impfstoffen auch niemand! Natürlich wurde ich als DDR-Kind ungefragt gegen Masern geimpft. Heute entscheide ich selbst darüber, was ich meinem Körper zuführe. Abgesehen davon ist es mir völlig Wurscht, ob ich Corona-Antikörper habe oder nicht. Mir geht es gut und ging es die letzten 10 Jahre nie schlecht. Zudem hab ich mich nie für eine Urlaubsreise impfen lassen und bin auch nicht gegen Hepatitis geimpft.

    • Avatar Spasspartei -Bundesantidiskriminierugsmanager sagt:

      Lottchen , Pockenviren mutieren kaum , RNA- Viren , wie die Corona-Erkältungviren jedoch sehr häufig , du wirst dich damit abfinden müssen , dass deren Überbensstrategie bestens weiter funktioniert u. die bei die bleiben wie Jesus ( die Sonne ) bis zum Ende der Welt.
      Da hilft ggf. nur ein Modus wie bei den Grippeviren , jährliche oder halbjährliche Impfung um ggf. schwere Verläufe zu vermeiden.
      Die gern mutierenden Grippeviren sind auch trotz jahrzentelanger Impfungen nicht ausgerottet sondern feiern jedes Jahr fröhlich Auferstehung.

  27. Avatar Uter sagt:

    @Texas dann bleib zu Hause und bald will keiner was mir dir zu tun haben will du nicht geimpft bist, musst nur noch ein Weilchen warten. 2G Regel: Gut und Gern

    • Avatar Texas sagt:

      Das mache ich gern! Mal sehen wie lange es dauert bis die Veranstalter, Hoteliers und Gastronomen mit dem Jammern beginnen weil nicht genügend Leute kommen. Ein Blick nach Frankreich hilft. Stichwort Gesundheitspass und dessen Auswirkungen.

  28. Avatar Ute sagt:

    Ich denke auch, dass die Vernünftigen sich impfen lassen ohnehin eine höhere Kaufkraft haben, als die impfverweigerer,
    2 G wird sich durchsetzen.

  29. Avatar JEB sagt:

    Jeder macht einfach das was er will. Dann haut es irgendwann schon wieder hin.
    Der ganz normale Wahnsinn. Oder so.
    G 1 G 2 G 3 G wie Rechtsanwalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.