Kulturausschuss streitet über Beirat für Kultur-Fördermittel

Eine Antwort

  1. mirror sagt:

    Freie Künstler sind frei, den Beruf zum Hobby zu machen, wenn die Kunden für die Leistung nicht genug Geld bezahlen. Richtig gute Künstler werden reich durch ihre Arbeit und hängen nicht am Tropf der Steuerzahler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.