Lockdown geht bis März

Das könnte dich auch interessieren …

41 Antworten

  1. xxx sagt:

    „Darin ist vom „XXX März“ die Rede, das konkrete Datum steht also nicht fest.“

    Also ich hab damit nix zu tun! 😛

  2. W.Holt sagt:

    Richtig so!

  3. Trotzki sagt:

    Also weiter mit Schwung ins Verderben. Mutationen ohne Impfung übernehmen die Kontrolle aber Hauptsache den Aktionären von BMW geht es gut.

  4. JM sagt:

    Los kommt, am 13.3. jährt sich die Schließung der Bildungseinrichtungen. Das schaffen wir!

  5. Minol sagt:

    Alle nicht notwendigen Reisen und Besuche sollten unterbleiben,,,,,,
    aber kurz mal nach Katar zum Fußball geht doch oder ???

  6. Sunny sagt:

    Langsam aber sicher hab ich überhaupt kein Verständnis mehr dafür.

  7. Fadamo Fadamo sagt:

    und im welchem Jahr soll es eine Verlängerung geben ? Ich nehme an, dass die Verlängerung so lange geht, bis die Menschheit in der NWO sich befinden.
    Ich kann es nicht fassen, dass noch so viele an die Gefährlichkeit des Corona -Virus oder ihrer Mutation sich festhalten.

  8. Ankläger sagt:

    Vielleicht sollte endlich auch der Letzte begreifen, daß dieses Merkelregime nicht FÜR unser Land arbeitet, sondern ganz offensichtlich versucht, in Deutschland größtmöglichen Schaden anzurichten. Wenn dieses Regime endlich am Ende ist (und das Ende wird kommen), dann gehören Merkel und ihre Clique vor Gericht auf die Anklagebank.

    • Bürger sagt:

      Tut das weh?

    • Krypton sagt:

      @ Ankläger, Stimmt, die hat sich auch die Klamotten von Frau Holle geliehen und uns den Winter geschickt. Nun schraub die Goldflasche wieder zu.

    • Discere ne cessa sagt:

      An Dämlichkeit kaum zu überbieten!
      Nach Ihrer Deutung müsste ja Weltumspannend überall ein Regime herrschen, welches das jeweilige Land mit Macht in den Ruin treibt.
      Man muss nicht alles befürworten und kann trefflich über manch Sinnhaftigkeit von Regelungen/Beschränkungen diskutieren.

  9. Stuard sagt:

    Wenn das Innenministerium laut Welt bewiesenermaßen Studien beim RKI in Auftrag gibt, damit man Panik schüren kann, wundert einen nichts mehr. Mittlerweile überholt die Realität alle Verschwörungstheorien. Aber es gibt noch immer genug Schäfchen, die weiter gegen „Corona-Leugner“ schimpfen. Danke Angelo, weiter so. Die Untertanen werden es schon schlucken. Willkommen im neuen Sozialismus.

    • Beobachterin sagt:

      Zu den Mutationen, die ja nun für eine Verlängerung des Lockdowns bis ultimo herhalten müssen, gibt es noch keine wissenschaftlichen Studien, angeblich haben wir 7% bei den Infizierten, Merkel vermutet! es sind 20%! Das ist das Problem! Vermutungen, Warnungen und Panik verbreiten, damit die Bevölkerung ruhig bleibt! Merkel hat keinen Plan, Lauterbach der Rasputin am Zarenhof sieht schon die 3. Welle und eine Turbo – Mutation! Diese Leute gehören eigentlich alle zur Verantwortung gezogen!

      • Martina sagt:

        Lauterbach ist fùr mich der Panikmacher schlechthin..u.fùhlt sich gut dabei..man sollte auch andere Wissenschaftler sich anhõren..,die das realistisch sehen.. und Drosten ist auch so ein Spezi…viel hõrt man von ihm nicht mehr..U.Bubdesverdienstkreuz…aber hallo .das sollte man denen ùberreichen ,die ander Front standen..wie Krankenschwestern,Pfleger u.u..

  10. -Y sagt:

    Meine Abschlussprüfung ist im März, ich muss mich vorher schon drauf verlassen können, bedeutet für mich: Chaos geht weiter, Ausbildung weiter in Gefahr.

    Danke Merkel…

  11. Wilder Bernd sagt:

    Na Hauptsache, der Berndi hat seine Impfung und fühlt sich wohl.
    Ich sag es mal so: bis zum Ramadan ist alles wieder offen, das war von Anfang an der Plan.

  12. Sindie sagt:

    Noch sind wir mit der Inzidenz nicht bei 50. Insofern war das doch zu erwarten 🤷

    • Ur-Hallunke sagt:

      Und Sie glauben wirklich noch, das es unter 50 anders wird! Unser hallescher Führer hat sich doch schon mal auf 35 festgelegt. Da geht sicher noche mehr…..

  13. Sanni sagt:

    Mit allen Verständnis aber die Leute brauchen auch Sachen zum anziehen fängt schon bei Kinder an ,nicht jeder will oder kann online ,wenigstens Mal für 3 Stunden oder 2 Mal in der Woche

    • Totobald sagt:

      Dafür gibt es die Caritas in Halle.

    • Sunny sagt:

      @Sanni da gebe ich Ihnen vollkommen Recht.

    • 10010110 sagt:

      Es gibt da Tausch- und Kleinanzeigenbörsen im Internet, da kann man sich lokal und relativ spontan Kindersachen besorgen. Kinder wachsen eh schnell aus ihren Sachen wieder raus, da braucht man nicht ständig nagelneue (also frisch produzierte) Kleidung. Ich denke mal, wer heutztage Kinder hat, der ist auch noch jung genug, um das mit dem Internet zu verstehen. Und jeder noch so arme Penner hat heutzutage irgendeine Möglichkeit, das Internet zu nutzen; an den technischen Voraussetzungen sollte es also nur bei den allerwenigsten scheitern.

      • Beobachterin sagt:

        Welche Menschen in Halle sind denn arme Penner? Die haben sicher alle einen Laptop und natürlich auch W – Lan in der Nähe! Tragen Deine Kinder auch gebrauchte Klamotten von anderen? Vielleicht aus dem Kleidercontainer?

  14. Abt. Elektrozentrale sagt:

    Nach Ostern wird es wieder besser- so wie letztes Jahr. Und ja-eine Naturkatastrophe ist leider kein Kindergeburtstag.

  15. Largo sagt:

    Soll bestimmt nicht XXX März heißen sondern XXL März. Die Regierung will uns doch nicht unnötig beunruhigen…..

    🤪🔫

  16. JEB sagt:

    Das Jahr wurde nicht angegeben!

  17. Soso sagt:

    Lasst ihn gleich für immer, irgendein Virus wird es ja immer geben

  18. Beobachterin sagt:

    So Freunde, es ist soweit! Wenn Unrecht zu Recht wird – wird Widerstand zur Pflicht! Übrigens gilt Artikel 20 Grundgesetz nach wie vor, da ja das Grundgesetz nie geändert wurde und sich alle Maßnahmen nur vom Infektionsschutzgesetz ableiten! Merkel kann nur mit Notstandsgesetzen regieren und die Rechte der Bevölkerung massiv einschränken, wenn Deutschland sich im Kriegszustand befindet! Derzeit empfindet man Demokratie eher als Diktatur! Doch für Rechte und Freiheit kann man demonstrieren und so seinem Unmut gegen bestimmte Maßnahmen Ausdruck verleihen! Es wird eine große Demo in Halle geben, natürlich angemeldet und mit klarer Abgrenzung gegen jegliche Extremisten, die sofort von Ordnern entfernt werden! Keine verfassungsfeindlichen Symbole, keine Reichskriegsflaggen, keine Bekundungen zu irgendeiner Form des Extremismus! Herr Seppelt wird eingeladen und sicher dann in Du bist Halle berichten! Das ist gelebte Demokratie! Schließt Euch an!

    • k.hädicke sagt:

      ja, ich denke, nun sollten wir alle erwarten dürfen, daß die regierenden endlich einen modus vivendi nach einem ganzen jahr gefunden haben. DAS hier, was seit EINEM jahr eingeschränkt ist, darf kein dauer- , sondern ein kurzer ausnahmezustand sein. das außerkraftsetzen von allen möglichen rechten darf nicht ein GANZES jahr geschehen. das außerkraftsetzen so vieler lebens- und wirtschaftsinteressen darf nicht ein GANZES jahr zugelassen werden. das außerkraftsetzen des grundrechts auf bildung darf nicht ein GANZES jahr weggenommen werden.
      es ist wirklich genug!
      es sollte ein 80mio-volk nach einem GANZEN jahr gelernt haben, eine risikogruppe schützen zu können.
      ist mir zwar nicht egal, ob irgendwelche extremgesinnten das wieder mißbrauchen werden, aber ich werde auch demonstrieren: fürs leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.