Maria Kiialainen erhält den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2020

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Veit Zessin sagt:

    Merkwürdig, das Michal Fuchs geehrt wird, beschäftigt er sich doch mit politischen und kulturellen Identitäten. Hierzulande wird ja die Identitäre Bewegung als extremistisch verteufelt. Scheinbar billigt man Europäern keine Identität zu, den anderen Völkern der Welt schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.