Maskenpflicht im Unterricht kommt

Das könnte dich auch interessieren …

25 Antworten

  1. ???? sagt:

    na klar und lange Unterhosenpflicht kommt auch noch, nach Weihnachten kommt noch die Abschreibpflicht und ab Ostern Impfpflicht und ab Mai muss jeder einen Intelligenztest vorweisen, oh da wird es bestimmt eng für viele.

    • xxx sagt:

      Ja, irgendwann gibt es noch die Pflicht für alle, jeden Tag eine neue Idee beizusteuern, was man der Allgemeinheit noch für Ver- und Gebote auferlegen könnte. Wie weit kann man Absurdistan eigentlich noch treiben? Gibt es irgendwann eine Implosion?

    • tom sagt:

      @???? dann solltest Du bis Mai das Land verlassen!

  2. ???? sagt:

    @????: . . .
    Mit etwas Intelligenz, die man bei Dir natürlich vielleicht vergeblich sucht, hättest Du Dir auch einen eigenen Namen geben können, denn die Abschreibpflicht kommt ja angeblich erst nach Weihnachten.

  3. KlausDieter sagt:

    Was wohl diese sogenannten Corona-Leuger sagen würden, wenn unsere Regierung überhaupt nichts unternehmen würde, und infolgedessen die Ansteckungen stark zunehmen, inklusive der Totenzahlen, die Krankenhäuser überlastet….
    Dann würden dieselben Krakeler auf die Straße gehen, Querdenken und für eine Maskenpflicht eintreten.

    • Frau sagt:

      Das tun sie erst, wenn sie oder ein Familienmitglied selbst betroffen sind.

    • Mann sagt:

      @KlausDieter Sie sind bestimmt Angestellter der Stadt oder des Landes und quaken deren Mist nach, selbst denken scheint Ihnen ein Fremdwort zu sein, bitte wechseln Sie den Fernsehsender , es gibt in deisem Land genug besonnene Medinziner selbst auf Staatsseite, alle Maßnahemn haben nicht gebracht und jede Wette im April ist alles wieder vorbei bis dahin bleiben Sie doch einfach zu Hause und alle die mögen feiern mit Famileie Weihnachten! es ist zum kotzen miot den Roten Linksneoliberalisten! Schön Mänchen machen und nur nicht nachdenken wie bei Heinrich Mann „Der Untertan“ – über 100 Jahre alt und doch so aktuell

    • xxx sagt:

      „Was wohl diese sogenannten Corona-Leuger sagen würden…“

      Was soll das sein, „Corona-Leugner“? Zu viel Tagesshow geguckt? Vielleicht meinst du ja Kritiker der Corona-Maßnahmen, dann solltest du das aber auch so nennen, sonst könnte man dich schnell für einen Hetzer oder dümmlichen Nachplapperer halten.

    • AW sagt:

      @KlausDieter dein Corona-Leugner-Gelaber ist einfach nur peinlich.

  4. VdH sagt:

    Ist längst überfällig und tut noch weh und schützt. Hört auf zu jammern, wegen etlicher die immer wieder die Zahlen in die Höhe treiben.

  5. tom sagt:

    @ Mann, wegen solchen Schwachmaten wir Dir, schicken Eltern ihre Kinder trotz positiven Test in die Schule, behalte Deinen Dreck für Dich! Ich bin zu gut erzogen um Dir einen schweren Verlauf zu wünschen !

  6. Gerlach sagt:

    So, jetzt hat das Virus sich gesagt, ich mache es jetzt mal andersrum. Jetzt bin ich dann doch im Unterricht ansteckender als in den Pausen. Wir wechseln jetzt mal! Ein paar Wochen Maske auf dem Schulgelände/Schulgebäude und im Klassenraum nicht. Nun machen wir das Spielchen andersrum. Jetzt fehlen nur noch die Kreise auf dem Schulhof, wo sich dann jeder platziert, weil ja alle durchatmen. Da wundert es unsere fröhliche 3er-Gruppe der täglichen Videobotschaft, unsere Minister/innen und Politiker, dass sich immer mehr Menschen verklappst und vorgeführt fühlen? Mich wundert es nicht, dass bei diesem Hin und Her immer mehr Menschen immer skeptischer und rebellischer werden.

    • silke sagt:

      👍👍👍👍

    • xxx sagt:

      Genau so isses.
      Übrigens dienen völlig durchfeuchtete, verdreckte, verkeimte Masken vor Schülergesichtern der Gesundheit, auch der psychischen. Das wurde alternativlos so beschlossen – basta!

      • Achso sagt:

        Wovon sind die Masken denn verdreckt und verkeimt?

        • xxx sagt:

          Vom unsachgemäßen Dauergebrauch durch Schulkinder. Hätteste aber auch selber drauf kommen können.

          • Achso sagt:

            Die Kinder sind in der Schule, um etwas zu lernen. Da sollte es nicht allzu schwer sein, ihnen den sachgemäßen Gebrauch der Masken beizubringen.

          • xxx sagt:

            „Da sollte es nicht allzu schwer sein, ihnen den sachgemäßen Gebrauch der Masken beizubringen.“

            Soweit die schöne keimfreie Theorie.
            Frag mal Leute aus der Praxis, wieviel Kapazitäten die noch frei haben, bei all ihren 27 oder 30 Schülern ständig darauf zu achten, dass die ihre Masken richtig aufsetzen, regelmäßig absetzen, regelmäßig ersetzen, regelmäßig die Hände zu waschen – und das alles neben dem ohnehin nervigen Schulstress.
            Das könnten vielleicht Eltern leisten bei ihren 1 bis 3 Kindern, aber niemals Lehrer o.ä.
            Mit „beibringen und dann läuft’s“ klappt bei Kindern nie.

  7. Tom sagt:

    Eine oder mehrere traumatisierte Generation(en)… Schuldgefühle (Ansteckung Verwandter), Panik und waschzwang… und wann immer ein der Zukunft eine Regierung Schwierigkeiten bekommt- kommt irgendein Virus, Masken hoch und Klappe halten

    Denunzieren wird auch gefördert

    • Achso sagt:

      Ohne Masken und Kontaktbeschränkungen würden noch mehr Verwandte angesteckt – also mehr Schuldgefühle. Panik („Kinder ersticken“, „Merkeldiktatur“ usw.) findet man praktisch nur bei den Querbommeln.

      • AW sagt:

        @Achso du laberst Schwachsinn. Es gibt nicht den geringsten Beleg, dass Kinder in irgendeiner Form mit den existierenden schweren Erkrankungsfällen zu tun haben. Zu dem Maskenblödsinn lohnt ein Kommentar so wieso nicht, da reicht ein Blick Nachmittags auf die Spielplätze der Stadt Halle.

        • Achso sagt:

          a) Es gibt Infektionen in den Schulen (daher diverse Quarantäneanordnungen).
          b) 17 von 28 der heute neu erfassten Infektionen gehen auf private Kontakte zurück UND weitere 5 Fälle wurden an Schulen und Kitas gefunden.
          c) Wenn Kinder Teil der Infektionskette sind, dann haben sie in einer Pandemie ohne Zweifel „in irgendeiner Form“ mit den existierenden schweren Ansteckungsfällen zu tun. Ob direkt oder indirekt.

  8. 1967 sagt:

    Maskenpflicht hin oder her, die Sinnhaftigkeit oder der Nachweis das das tragen einer Maske schützt ist mehrfach von Medizinern kommentiert und widerlegt wurden. Aber es widerspricht sich doch, zu einem soll man sich im Freien aufhalten, denn die frische Luft tut gut. Aber bitteschön mit Maske.
    Was mich wundert ist; wo sind die ganzen anderen Erkrankungen hin? gibt es die nicht mehr? wo ist die Grippe? Oder wird alles in der Corona-Statistik erfasst?
    Wissen denn „unsere“ Politiker was sie so den ganzen Tag sagen (oder ablesen) ?
    Wenn Politiker versuchen Mediziner zu spielen, dann sieht man was dort rauskommt..
    Und übrigens: eine tolle Idee der Politik, Verlängerung der Ferienzeit das ist so „toll“ durchdacht da freut sich doch jeder der Kinder in der Schule hat.. „Chef, ich brauche mehr Urlaub für 2021, so ca. 4 Wochen mehr, denn man weiß ja nicht was kommt“
    Unglaublich: ich vermute; da sitzen einige Politiker in einem abgeschlossenen Raum (natürlich gut belüftet) und wer eine Idee hat (egal welcher Art, muss aber was mit Corona zu tun haben) der darf dann raus.

  9. 1967 sagt:

    @Tom, da gebe ich Dir Recht. Nichts sagen, schön alles hinnehmen. Ein Volk lässt sich doch am besten mit Ängsten und Beschränkungen leiten.
    Maskenpflicht? Warum denn nicht schon vorher bei einer normalen Grippe. Oder gibt es diese Erkrankungen nicht mehr? Zählt alles in die Corona-Statistik?
    So ein hin und her…erst Masken hier dann nur dort, jetzt auch draußen!! War denn nicht ein Spruch der Politik: Gehen Sie raus an die frische Lust.. aber jetzt am besten mit Maske und bitte nicht so viel atmen, wegen den Aerosolen..(Hab ne Idee, für die Politik..eine Aerosol-Steuer)
    Wissen unsere gewählten Volksvertreter auch noch morgen was sie heute sagen oder vom Zettel ablesen? Es kommt einen doch so vor das einige in einem abgeschlossenen Raum (natürlich gut belüftet) sitzen und wer eine Idee hat (aber bitte schön nur was in Zusammenhang mit Corona) der darf den Raum verlassen.
    Wenn Politiker versuchen Mediziner zu spielen!!!

  10. Seremia sagt:

    Ich finde es schade wie die Medien viele Leute komplett in ihren Bann ziehen. Völlig versteift auf Idioten die bei den „Querdenkern“ Anschluss finden wollen. Durch genau sowas wird jegliche Kritik an der derzeitigen Politik ins lächerliche gezogen (vielleicht ja sogar vom Staat initiiert um genau das zu bewirken?!). Jeden Tag sitzen wir die Oberstufe schon mit Maske im Unterricht und dauerhaft sind die Fenster offen. Morgen nehme ich mir eine Mütze und Handschuhe mit um im Unterricht mitschreiben zu können ohne mich abzubibbern! Irgendwo sollte dieser Wahnsinn endlich ein Ende haben! Wenn das so weiter geht kann man ja nur noch Parteien die man sonst niemals wählen würde wählen wenn diese die einzigen sind die diesen Quatsch nicht einfach nur abnicken sondern sich auch mal sträuben!

    Bald sind die Schulen zu weil mehr Leute erkältet oder erkrankt sind an anderen Sachen als den Pille Palle Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.