Mehr städtisches Geld für Radio Corax: AfD schimpft über “Antifa-Rekrutierungsradio”

Das könnte dich auch interessieren …

57 Antworten

  1. Avatar Tommi sagt:

    Womit der Typ von der AfD leider recht hat. Und dass Radio Corax tief in der Gesellschaft verwurzelt ist hat mich echt zum Schmunzeln gebracht. Ich kenne keinen, der so einen Mist hört. Ich hab mal einen Tag lang Corax gehört. Nur dummes Gequatsche und Musik die keiner kennt.

    • Avatar Rabu Lustikus sagt:

      Fast wie deine Kommentare. 🙂 Kennt dich jemand?

    • Avatar Mark sagt:

      Sehe ich auch genauso, der Sender verbreitet zu viel extrem linkes Gedankengut. Die Musik finde ich aber ab und an gut, ist mal kein Mainstream.

      • Avatar Levin sagt:

        Es steht dir frei, dort dein rechtes Gedankengut zu verbreiten. Das wirst du nicht tun, weil du dich nicht traust. Warum das aber auch sonst niemand macht, obwohl es möglich ist, bringt dich mit etwas Nachdenken vielleicht selbst auf die Lösung.

        • Avatar sega fredo sagt:

          Daß die Verbreitung rechten Gedankenguts bei Corax prinzipiell möglich sein soll, halte ich für ein Gerücht. Es genügt schon irgendeinen Post von Sven Liebich bloß zu liken, um als jahrelanger Sendungsmacher, zum Gehen bewegt zu werden. (Grüße an Sven)

          • Avatar Sven sagt:

            Grüße zurück!

            Die Inhalte müssen sich schon auf dem Boden der Legalität bewegen. Das schreibt das Mediengesetz vor. Die politische Richtung wird aber nicht vorgegeben. Dafür gäbe es auch gar kein Grundlage.

            Zum Gehen bewegt heißt ja, der „jahrelange Sendungsmacher“ ist selbst gegangen. Einfach mal nachdenken, woran das gelegen haben könnte und ehrlich sein!

          • Avatar sega fredo sagt:

            yo sven. ich glaube nicht, daß du der sven bist, den ich meine. ich meine den sendungsmacher von sendungen wie waschmaschine. bist du das? falls nicht brauchen wir gar nicht weiterzudiskutieren.

          • Avatar sega fredo sagt:

            Hallo Sven, leider wird meine Antwort nicht zugelassen. Warum auch immer.

          • Avatar Sven sagt:

            Dann ist schade. Wünsche viel Glück und Erfolg im weiteren Leben!

          • Avatar sega fredo sagt:

            nur der vollständigkeit halber: wird doch zugelassen. ich war nur zu ungeduldig.

          • Avatar sega fredo sagt:

            Danke. Das kann man immer gebrauchen. Ebenfalls.

          • Avatar 10010110 sagt:

            Die Inhalte müssen sich schon auf dem Boden der Legalität bewegen. […] Die politische Richtung wird aber nicht vorgegeben.

            Nun ja, de jure vielleicht nicht, aber de facto …
            Wenn man ein Thema vorschlägt, muss das ja erstmal von einem Gremium angenommen werden, und die politische Einstellung der Leute in diesem Gremium beeinflusst dann schon, was ins Programm kommt und was nicht. Ich kann mir schon vorstellen, in welche Richtung die Mitglieder dieses Gremiums tendieren, weshalb der Sender auch diesen Ruf hat, linksgrünversifft zu sein.

          • Avatar Sven sagt:

            De facto nicht nur vielleicht.

            Wenn natürlich niemand kommt und sich traut zu seinen Ansichten und seinem Musikgeschmack zu stehen, nicht mal „jahrelange Sendungsmacher“, kann schon der Eindruck einer gewissen Einseitigkeit entstehen. Das liegt aber nicht am geheimnisvollen „Gremium“, dass angeblich über Inhalte entscheidet. Inhalt lebt von denen, die den Inhalt „machen“. Das ist Sinn und Zweck des Bürgerradios. Übrigens ein schöner Indikator zu den tatsächlichen gesellschaftlichen Verhältnissen.

            Statt deiner doch eher vagen Vorstellungen solltest du dich ganz und ausschließlich an Fakten halten. Dann geht auch der „Siff“ weg, den du zu hören glaubst. Den gibt es nämlich nur auf deiner Seite des Radios. Es gab bisher (prä-Corona) regelmäßig öffentliche Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen. Die wird es auch wieder geben. Engagement und Einblicke sind aber auch sonst jederzeit möglich gewesen. Die ganze Struktur ist auf Mitmachen ausgelegt.

            Nur machen muss man eben was. Vom sich nur irgendwie vorstellen und darüber spekulieren wird das natürlich nichts.

        • Avatar Herr Krause sagt:

          Was macht die Mühle? Meine Frage ist genauso sinnfrei, wie deine Aufforderung keine linken Beiträge über diesen Radiosender zu verbreiten. Aber ist alles rechts, was nicht links ist? Wahnsinn, so viel Dummheit!

    • Avatar Hallenser 55 sagt:

      Recht hast’e ! Vermute mal hören 0,005 % der halleschen Bevölkerung regelmäßig.

  2. Avatar Jim Knopf sagt:

    Der Sender soll seine Finanzen wenn es denn kein öffentlich-rechtlicher Sender ist selbst er wirtschaften.

    Oder erhalten Privatsender Steuergelder?

    • Avatar Oli P sagt:

      Corax ist im Gegensatz zum kommerziellen Privatradio ein nicht-kommerzielles Bürgerradio. Du kannst dich dort beteiligen, dein eigenes Programm machen, die Musik spielen, die dir gefällt. Vielleicht findet sich sogar jemand, der den gleichen Geschmack hat und hört dir zu.

  3. Avatar Gähn... sagt:

    Wer oder was ist noch mal dieses afd?

  4. Avatar lederjacke sagt:

    Privatsender haben Werbeeinnahmen. Bürgerradios nicht. Ein solcher Sender erwirtschaftet Gelder durch Förderanträge z.B. oder institutionelle Förderung. Als alles korrekt.
    Und, ich schalte den Sender öfters ein.

  5. Avatar Oh Herrlicher sagt:

    Ich finde auch, daß der Sender verschwindet.Passt nicht in die Zeit.

  6. Avatar H sagt:

    Wieso erwirtschaftet sich der Sender sein Geld nich selbst?

    • Avatar Hallenser sagt:

      Weil nicht-kommerzielle Sender kein Geld erwirtschaften. Bibliotheken, Schulen, Polizei, Feuerwehr, Universitäten, ÖPNV, Arbeitslosen-, Renten-, Pflegeversicherung, Sozialamt – arbeiten alle nicht auf Gewinn. Niemand jammert, weil du das alles nutzt und davon profitierst.

  7. Avatar Franz2 sagt:

    Mir fehlt noch der Nachweis der AfD, bitte mit konkreten Beispielen, was sie dem Sender genau vorwerfen.

  8. Avatar Fritz sagt:

    Super lieber Stadtrat…dem Radio mehr Geld zusprechen aber dem Kinderhospiz Geld wegnehmen. Ihr seit die Besten!!!

    • Avatar Heinrich sagt:

      Hast du schon gespendet?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Wenn man nicht weiter weiss, instrumentalisiert man Kinder … auf Demos, als Soldaten oder als Opfer, wenn Geld ausgegeben wird. Dann sag bitte den ganzen rauchenden Eltern, warum sie das Geld für Kippen nicht lieber für ihre Kinder aufwenden.

  9. Avatar Leser sagt:

    Alles was nicht „Volksempfänger“-Nachrichten sind, ist für die AfD links. Wer weiß, ob jemals einer der AfD-Fuzzi Radio Corax gehört hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=RNN6ez5iJPU

  10. Avatar sega fredo sagt:

    Da der linke Sender Corax ja jetzt mehr Gelder erhält, könnte er ja auch mal in Erwägung ziehen seine ehrenamtlichen Mitglieder finanziell aufwandts zu entschädigen. Wer immer bloß nimmt, aber nichts dafür gibt, macht sich schnell der Ausbeutung seiner Mitarbeiter verdächtig. Soweit ich weiß werden dort nur schon zum Inventar gehörende Altcoraxler wie der Geschäftsführer Mark Westhusen zum Beispiel fürs ExcelTabellen erstellen bezahlt.

    • Avatar Jo sagt:

      Du hast das ganze Konzept nicht verstanden. Für einen „jahrelangen Sendungsmacher“ ein ziemlich trauriges Ergebnis.

      • Avatar sega fredo sagt:

        Ich bin kein Sendungsmacher. Aber ich war mal ehrenamtlicher Mitarbeiter. Außerdem hört man so einiges über den Buschfunk.
        Was ist denn das Konzept von Corax? Für lau Beiträge erarbeiten und dankbar sein müssen, wenn man mal ein paar Seiten gratis kopieren darf als Gegenleistung?

        • Avatar Jo sagt:

          Macht man ein Ehrenamt, um damit Geld zu verdienen?? Um kostenlos kopieren zu können??

        • Avatar RadiomachtSpass sagt:

          Wenn du da warst und das Konzept nicht verstanden hast, ja was sagt das nun über wen aus? Aber lies dich doch mal ein, gibt es alles online zum Nachlesen. Ist natürlich anstrengender, als mal schnell hier was abzulassen, bzw. Gerüchte zu verbreiten. Aber wie der Name schon sagt Ehrenamt, dass macht man freiwillig. Und ja, ich bin ein Sendungsmacher und bekomme kein Geld, aber sehr viel mehr, wie z.B. Spaß, kreativen Austausch und neues Wissen aus mir manchmal noch nicht bekannten Gebieten. Das ist besser als Mimimi, finde ich. Probier`s mal!

  11. Avatar links rechts sagt:

    „……. kritisierte Raue. Diese wollen den Staat wie wir ihn kennen abschaffen.“

    Aber das will doch die AfD auch. Die haben genauso wenig Interesse an der freiheitlich-demokratischen Grundordnung wie Linksextremisten. Nur die Wege sind anders.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Also im Grunde wäre es zu begrüßen den Staat, so wie die AfD ihn kennt und will, abzuschaffen. Da die AfD keine freiheitlich-demokratische Grundordnung kennt, sondern nur etwas was es vor 85 Jahren mal gab, ist es also schon berechtigt.

  12. Avatar radiohörer sagt:

    Ist doch gerecht verteilt. Die einen haben Radio Corax und die anderen Ihren Marktschreier vor dem Rathaus

  13. Avatar Fritz sagt:

    @Heinrich…ich spende zwar nicht an den Kinderhospitz aber seit Jahren bekommen der Jugendclub Roxy unter der Leitung des Internationale Bund Sachspenden von mir. Es gibt leider auch arme Familien welche sich über Sachen und/oder die Kinder über Spielzeug freuen. Reicht dir diese Antwort? Wünsche dir noch einen schönen Abend
    @Franz…Was haben rauchende Eltern welche ihr Geld lieber für Zigaretten als für ihre Kinder ausgeben mit dem Kinderhospitz zu tun? Für mich ist es nicht nachvollziehbar warum eine solch wichtige Einrichtung Gelder gestrichen bekommt und ein Radio welches ja auch selber Geld über Sponsoren oder über Werbung einnehmen kann vom Stadtrat „beschenkt“ wird.

  14. Avatar Tommi sagt:

    Klar. Meine Kollegen, meine Familie undmeine Freunde. Und wer mich nicht mag, kann mich mal gern haben. 😛

  15. Avatar U sagt:

    Man sollte lieber dem Sender MDR Kultur das Geld geben oder TV Halle

  16. Avatar Anton sagt:

    Ich frage mich, wann der erste Blitzmerker auf die Idee kommt, der Stadtbibliothek die Gelder zu kürzen, weil da auch Bücher von Friedrich Engels stehen.

  17. Avatar lederjacke sagt:

    Anton, kleine Preisfrage: Wie finanzieren sich MDR Kultur und TV Halle? Denke selbst!

  18. Avatar Sachverstand sagt:

    Also, wenn ich einem „Laden“ angehöre welcher, zumindest in Teilstrukturen und Einzelpersonen, als faschistisch-rechtsradikal eingestuft ist, wo per Gerichtsurteil Einzelpersonen als Faschist/Nazi bezeichnet werden dürfen und dieser „Laden“ dennoch eine ebenfalls steuerfinanzierte Parteienunterstützung erhält, rate ich zu einer eher he(y)imelig-ruhigen Verhaltensweise an, als hier einen auf dicke Hose zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.