Sachsen-Anhalt altert: Zahl der Senioren nimmt um 13 Prozent zu – Halle hat mit 1 Prozent den geringsten Alterszuwachs im Land

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Avatar Flaschensammler sagt:

    Was sagt uns das? Die Kurve steigt stetig nach oben in der Statistik „Armut im Alter“.Die Hilfebedürftigen werden immer mehr, weil man lieber in den eigenen 4 Wänden wohnen möchte oder muss,da man sich keinen Platz im Seniorenheim leisten kann. Im Gegensatz wird das Pflegepersonal der stationären wie aus häuslichen,mobilen Pflegedienste immer weniger aufgrund zu niedriger Monatslöhne. Da hilft auch kein Applaus am Fenster oder feuchter Händedruck als Dank.
    Warum? Weil vieles privatisiert wurde.
    Die Renten müssen angehoben werden. Kann nicht sein,das einer sein ganzes Leben sich krumm und buckelig kaputt gearbeitet hat und am Ende mit nicht mal 1000 Euro im Monat leben muss aber unsere lieben Politiker, Beamten und wer auch immer später mit dicken Pensionen ihren Lebensabend genießen können. Vor allem soll’s ja kommen ,das man bis 67 arbeiten soll. Vielleicht 2025 bis 70 usw….

  2. Avatar Rentner sagt:

    Ist das Rentensyatem noch zeitgemäß ? Sollte es nicht eher steuerfinanzirt werden ? Und was ist mit denen, die nicht einzahlen, die Superreichen, die Beamten ?

  3. Avatar Ruth sagt:

    @BR hat völlig recht. Viel zu viele werden mit durchgefüttert die uns dann noch als dank was antun oder beklaun. Jeder wird mal alt so Gott will und dann braucht er keine Leute die mir Fingern deshalb auf ihn zeigen

  4. Avatar Ich sagt:

    Na und ist doch nicht schlimm, wenigstens vermüllen die nicht die Landschaft

  5. Avatar Rentner sagt:

    Wer in seinem Leben in diesem Staat nichts durch Arbeit beigetragen hat, darf nicht durchgefüttert werden!

  6. Hallenser Hallenser sagt:

    Wer erzeugt in dieser ungewissenen Zukunft Kinder auf die Welt ?
    Der Bürger kann doch gar nichts mehr planen.

  7. Avatar Gast sagt:

    Sind die nicht alle an Covid gestorben? Leichenberge und so…?

  8. Avatar 10010110 sagt:

    Danke auch an die vielen kinderlosen Egoisten, die das ganze Leben in vollen Zügen genießen wollen, als wären sie ewig 20 Jahre alt, und sich am Ende vom Sozialsystem durchfüttern lassen (also im Prinzip von denen, die noch Kinder in die Welt setzen), ohne selber einen signifikaten gesellschaftlichen Beitrag geleistet zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.