Sachsen-Anhalter arbeiten 56 Stunden im Jahr länger als der Bundesdurchschnitt

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Ggg sagt:

    Warum tun sie das denn, wenn sie doch weniger verdienen?

  2. Hg sagt:

    Sind die blöd oder haben sie keine Uhr? Für weniger Geld mehr arbeiten ist doch logisch

  3. T sagt:

    Für weniger Geld mehr arbeiten ist doch bescheuert

  4. Kfz sagt:

    Vielleicht liegt es ja daran, dass die meisten Vorgesetzten der Sachsen- Anhaltiner aus den alten Bundesländern kommen und sich freuen wenn die blöden Ossis länger arbeiten

    • Franz2 sagt:

      Wenn du dich da mal nicht täuschst. Es gibt genug Vorgesetzte aus dem Osten, die nach ’89 das Ausbeutungssystem so dermaßen für sich übernommen und verfeinert haben, dass jeder Kapitalist von Drüben staunen würde – zumal sich die Arbeitnehmer im Westen auch weniger gefallen lassen und im Osten die Angst vor Arbeitslosigkeit und Lohndumping immernoch tief verwurzelt ist.

  5. Kfz sagt:

    Wie blöd muss ich denn sein dass ich für weniger Geld mehr arbeite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.