Sonderrechte für Geimpfte und Genesene? Haseloff fordert schnelle bundeseinheitliche Regelung

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Avatar Leonberger sagt:

    Diie Doffen die noch nicht geimpft werden können (Priorität) schauen dabei
    in die Röhre. Wo bleibt die Solidarität der Geimpften Herr Hasellof, zu denen
    die bisher auch die Geduld mit den älteren Jahrgängen aufbringen mussten.
    Wir sind auch gesunde Bürger und möchten wieder in die Normalität zurück.

    • Avatar Geimpfter sagt:

      Was ist eigentlich, wenn ich geipft bin, bin ich immun und werde nicht krank wenn ich mit einem Infizierten zusammenkomme, aber kann ich die krankheit nicht trotzdem noch nicht Geipfte anstecken ?
      solange das nicht geklärt ist, sollten alle Beschränkungen beibehalten werden. oder warum müssen bereits geipfte Pflegepersonale sich immer noch coronatests unterziehen ?

  2. Avatar Horch und Guck sagt:

    Es geht NICHT um „Sonderrechte“ für Genesene und Geimpfte, das sollte sich doch langsam herumgesprochen haben.

  3. Avatar U66 sagt:

    Herr Dr. Haseloff, dann sorgen Sie bitte auch dafür, dass wir alle ein Impfangebot bekommen….

  4. Avatar Raketenmann sagt:

    Aus Grundrechten werden Sonderrechte. Schöne neue Welt.

    • Avatar Sparta sagt:

      Den Terminus „Sonderrechte“ hat hier aber der Seitenbetreiber in seiner reißerischen Überschrift eingeführt. MP Haseloff spricht – verfassungsrechtlich korrekt – von „Grundrechtseinschränkungen“, die es zeitnah aufzuheben gilt.

    • Avatar xxx sagt:

      Nun weck doch nicht die Schlafschafe auf…

    • Avatar Höller sagt:

      Grundrechte bestehen weiterhin. Sonderrecht gibt es zusätzlich. Entscheide dich, ob du dazu gehören willst oder wieder nur hinten anstehst oder ganz und gar abgehängt wirst. Du hast es in der Hand.

      • Avatar xxx sagt:

        „Grundrechte bestehen weiterhin.“ – Das erzähl mal den Leuten vom Ordnungsamt, wenn sie dich nach 24 Uhr auf der Straße (ohne „wichtigen Grund“) antreffen.

        • Avatar Höller sagt:

          Mach ich. Aber warum sollte ich nach 24 Uhr ohne wichtigen Grund auf der Straße sein? Und welches Grundrecht ist damit zum Sonderrecht geworden?

          • Avatar xxx sagt:

            Im Blödstellen biste jedenfalls spitze, Meiner.

          • Avatar Höller sagt:

            Keine sehr fundierte Antwort. Das geht besser!

            Wir waren bei “ aus Grundrechten werden Sonderrechte“.

          • Avatar Freizügigkeig sagt:

            Ich denke mal Sie wollen auf den Artikel 11 des Grundgesetzes hinaus?
            Klar, in diesem ist von Haus aus vorgesehen, dass die Freizügigkeit Zwecks Bannung einer Seuchengefahr ausgesetzt werden kann. Allerdings geht laut mehreren Studien (Zumindest gibt es dazu schon eine relativ solide Datenbasis bei den meisten Impfstoffen, in jedem Fall ist die von einem Geimpften verursachte Viruslast um Größenordnungen geringer, was die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion mit schweren Verlauf stark reduziert) von Geimpften keine/eine weit geringere Infektionsgefahr aus.
            Wenn die Datenlage allerdings etwas solider ist und die Hypothese dass von Geimpften keine Infektionsgefahr mehr ausgeht, zweifelsfrei bestätigt ist, erübrigt sich meiner Ansicht nach allerdings die Debatte völlig. Abseits der vorgesehenen Ausnahmen geht es niemanden etwas an, wann ich z.B mit meiner Lebenspartnerin einen Spaziergang unternehmen will.

          • Avatar Keig der Freibeuger sagt:

            Es wollte bisher und es will auch jetzt und in Zukunft niemand wissen, wann du mit deiner total existierenden „Partnerin“ spazieren gehen willst. Wichtig ist nur, dass du dich an die Ausgangsbeschränkungen hältst.

          • Avatar Freizügigkeit(g) für Freibeuger/bürger sagt:

            @Kaig der Freibeuger
            Verzeihen Sie mir bitte falls das falsch rübergekommen sein sollte, ich halte mich an Ausgangsbeschränkungen und Maskenpflicht und lasse mich auch in Bälde impfen.
            Das Beispiel bezog sich auf ein (zugegebenermaßen eindeutig selbst verschuldetes) Bußgeld, war möglicherweise etwas schlecht gewählt.
            Ich störe mich nur ein wenig an Bezeichnungen wie „Privilegien“ oder „Sonderrechten“, dieses Fass sollte man aber ohnehin erst aufmachen, wenn man zweifelsfrei weiß, ob und wie infektiös Geimpfte sind. Kann auch durchaus verstehen dass mein Kommentar einen fragwürdigen Eindruck hinterlassen haben muss (Insbesondere mit dem stilechten Rechtschreibfehler :))

            Ich hoffe das erklärt es und ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstag.

  5. Avatar Normal sagt:

    Herr Hsselhoff ist selbst schon alt.

  6. Avatar Hazel sagt:

    Er sollte sich darum kümmern, das mehr Impfstoff da ist. Ich bin leider noch nicht dran und ich möchte auch meine Rechte zurück. Man kann nur darüber reden, wenn die Mehrheit geimpft ist. Die Jüngeren und die Familien haben wieder einmal die A….Karte.

  7. Avatar sXe4Life sagt:

    Medizinische Apartheit. Erzählt mir nie wieder was von Freiheit und Demokratie.

  8. Avatar Sollt sagt:

    Was ist das denn für ein Gequake, ich bin über 70 und habe auch noch keinen Termin bekommen trotz Bemühungen. Das hat doch mit dem Alter nichts zu tun

  9. Avatar Sachverstand sagt:

    Schon gut erkannt: Bundeseinheitliche Regelung, geht doch! Erarbeitung kann starten, Zeit bis zum Inkrafttreten (ab ca.60% Gesamtimpfstatus) ist genug da. Jetzige Gleichsetzung mit Genesenen und negativ Getesteten ist i.O. . Alles Andere muss weiter warten Gibt ja schon wieder so wahlkämpfende Schwurbler welche Alles öffnen wollen, weil 7% der Gesamtbevölkerung durchgeimpft sind. Ich tippe auf Juli/August mit dem Eintritt von spürbaren Normalisierungen. Bandmaßanschnitt kann Kommen!

  10. Avatar Franz2 sagt:

    Es lässt sich viel besser leben, wenn man als noch nicht Geimpfter den Anderen ihre Freiheiten lässt – ich empfinde keinen Neid.
    @U66, ich denke Herr Haseloff würde von jetzt auf gleich allen ein Angebot machen, wenn er könnte, aber es muss auch was da sein, was verimpft werden kann.

    • Avatar Hazel sagt:

      Wo leben Sie denn. Es ist nicht in Ordnung, wenn eine Zweiklassengesellschaft eingeführt wird und Herrn Haseloff’s Zeit ist vorbei.

  11. Avatar Lassteuchimpfen sagt:

    Es würde zumindest die impfbereitschaft der Bevölkerung erhöhen. Da von hohen impfraten hinsichtlich der herdenimmunität ausgegangen werden muss, ist es hilfreich so den Anreiz fürs impfen zu schaffen. Wenn jetzt noch einige von den impfberechtigten aufhören meinen zu müssen, sie könnten sich den Impfstoff aussuchen, ginge es schneller voran.

    • Avatar 3 4 5 sagt:

      > — Wenn jetzt noch einige von den impfberechtigten aufhören meinen zu müssen, sie könnten sich den Impfstoff aussuchen, ginge es schneller voran.– <

      Dummschwätz!!
      Die ungeliebte Brühe kannst DU dir doch literweise einpfeiffen, ist mir egal.
      Ich lehne Corminaty ab.
      Warum?– weil es nach Beschiß riecht und dafür haben alte Ossis ein besonderes Näschen. Erst rin in die Kartoffeln und dann schnell wieder raus!!
      Ist wie früher: keene Butter, keene Eier, keen Fleisch alles zeitweise wieder auf Marken. Wer erinnert sich noch?
      Beim Verzehr natürlich alles ernährungstechnisch bedenklich.
      Dann als der "Engpaß überwunden" alles wieder pallett.
      Slogan _ nehmse ein Ei mehr, Butter ist ein Geschmacksträger, sollte in keiner Küche fehlen (O-ton Fernsehchefkoch Brummer)

      Erst war die Brühe nur für die Jüngeren, jetzt nur noch für die Alten. Die Rentenkasse soll wohl entlastet werden?, nee soll wieder durch weitere FremdLeistung weitergeplündert werden, deshalb müssen die Alten wech.

      Mir 75 jährigen geht es genauso, bisher schon 5 mal versucht einen Termin zu bekommen. Erst letztens wieder. Im www. passiert überhaupt nüscht, die Seite rödelt und rödelt, null!
      Telefonisch ständig Ansage: Rufen sie später wieder an.
      Wenn mal durchgekommen,Dauermusikberieselung und nach ca. 12-15 Minuten rausgeflogen.
      Ging fast 2 Stunden so!
      Nun habe ich die Schnauze voll. Jetze fahre ich den ganzen Tag ÖV, natürlich mit Maske.
      Beim Niesen, Husten und Räuspern jeht dat natürlich niche, da wird angelüftet.
      Vielleicht werde ich dann zur Impfstelle zwangsvorgeführt? 🙂

      • Avatar Jim Knopf sagt:

        Ich und meine Frau 76 & 78 bekommen auch keinen Termin obwohl ich schon einen PC mit

        Windows 3.0 hatte und jetzt mit Windows 10 und weis wie es geht.

      • Avatar 3 4 5 sagt:

        Merke gerade das da was untergegangen ist 😉

        Also richtigerweise nochmals:
        Meine bevorzugte Auswahl ist Cormirnaty, auch Moderna kommt in Frage.:
        Vaxzevria lehne ich ab.

  12. Avatar Werk sagt:

    Sonderrechte und dann wieder jammern über zu hohe Zahlen, ich kann doch nichts dafür, dass ich noch keinem Termin bekommen habe wohl ich 75 bin und krank. Die Politik weiß n nicht mehr was sie tut. Alle sollen zum impfen aber die haben entweder keinen Impfstoff oder keine Termine, Delitanten

  13. Avatar Werk sagt:

    Sonderrechte und dann wieder jammern über zu hohe Zahlen, ich kann doch nichts dafür, dass ich noch keinem Termin bekommen habe obwohl ich 75 bin und krank. Die Politik weiß nicht mehr was sie tut. Alle sollen zum impfen aber die haben entweder keinen Impfstoff oder keine Termine, Delitanten

  14. Avatar Tz sagt:

    Meine Grundrechte nehme ich wahr, obs denen passt, oder auch nicht!
    Grund | rechte: Man hat sie von grund auf an, da muss man nix für tun.

    Dieser Zauber bestätigt mich in meinem Misstrauen der Impfung gegenüber.

    Nein, will ich nicht!

  15. Avatar Apartheid? sagt:

    Und da ich als kerngesunder Mensch keine Impfung will, weil ich gerne weiterhin gesund bleiben möchte, bekomme also wie in einem Apartheidstaat meine verfassungsmäßigen Grundrechte dauerhaft entzogen?

    • Avatar Verstand! sagt:

      Du hast keine Vorstellung, wie elendig man zum Beispiel an Wundstarrkrampf (tetanus) krepiert. Dagegen kann man sich aber zum Glück impfen lassen, so dass es gar nicht erst zu einer Infektion kommt.

      Du bist gern draußen in der freien Natur und genießt die romantische Wildnis? Tollwut ist eine hochgradig ansteckende und in den allermeisten Fällen tödlich verlaufende Infektionskrankheit, auch heute noch. Bei einem normalen Krankheitsverlauf ist der Tod dabei meist eine Erlösung. Kann man sich gegen impfen lassen, sogar nachträglich.

      Kinderkrankheiten klingen niedlich, haben aber bis vor nicht allzu langer Zeit zu einer für heutige Verhältnisse erschreckend hohen Kindersterblichkeit geführt. Zum Glück liegt den meisten Eltern etwas an ihrem Nachwuchs und sie lassen ihre Kinder impfen.

      Schreib dich nicht ab!

      • Avatar Apartheid? sagt:

        Um die genannten Krankheiten geht es hier aber nicht. Thema verfehlt. Setzen. Sechs.

        Hier geht es um eine experimentelle Impfung gegen Coronagrippeviren. Dagegen habe ich ein Immunsystem. Hat mir die Natur mit reinkonfiguriert.

        • Avatar Verstand! sagt:

          Die genannten Krankheiten sind Infektionskrankheiten, gegen die man sich impfen lassen kann, weil dein reinkonfiguriertes Immunsystem kaum eine Chance dagegen hat. Wie bei Covid19.

          Aufwachen!

        • Avatar Sehr apart! sagt:

          Nein, hier geht es nicht um eine experimentelle Impfung, nicht gegen Grippeviren und dagegen funktioniert dein Immunsystem nicht besser als gegen Kinderkrankheiten. Die Sterblichkeit bei Windpocken ist sehr viel geringer.

        • Avatar xxx sagt:

          „Hier geht es um eine experimentelle Impfung gegen Coronagrippeviren. Dagegen habe ich ein Immunsystem. Hat mir die Natur mit reinkonfiguriert.“

          Kannste den Corona-Jüngern noch tausendmal erzählen, die glauben alle, dass die Sterblichkeitswahrscheinlichkeit unter 70J. ohne schwerwiegenden Vorerkrankungen irgendwie relevant wäre. Könnte man sogar anhand der gemeldeten Todesfälle hier bei dbh ablesen – aber dafür reicht offenbar der Verstand nicht aus. Sterbezahlen haben bei der normalen Grippe auch nie einen interessiert.
          Aber der als altruistisch-gemeinnützig anerkannten Pharmaindustrie bedingungslos auf den Leim gehen, die ihren nicht langzeitgeprüften Gendreck unters Volk bringen. Warum fragt keiner von den Coronajüngern, warum z.B. von BioNTech seit x Jahren geforscht wurde und nie hat es ein einziges Mittel bis in Phase 3 oder gar 4 geschafft? Aber – oh Wunder – genau in dem Moment, als die ganze Welt Ausschau nach einer C-Impfung schaut, da zaubert man die passende Lösung aus dem Hut? Warum übernehmen BioNTech und wie sie alle heißen dann keine Haftung, wenn alles so toll geprüft und ungefährlich ist, mhmm?

      • Avatar 3 4 5 25@yahoo.de sagt:

        Alles richtig was du schreibst.
        Tetanus wie auch Tollwut wird meistens unterschätzt, weil mäßig auftritt. Bei Infektion nur in der 1. Phase durch Impfen wirksam bekämpfbar. Wenn Augenrollen und Speichelffluß , in der Mumerel schon Löcher gefressen , ists Essig mit impfen. Dann hilft nur noch der „Jäger“.

        Nun meine Frage:
        Bist DU für eine GENERELLE IMPFLICHT gegen die bekannten Seuchen (Krankheiten) ??.
        Wenn ja, warum habe ich dann von Dir kein leidenschaftliches Statement dazu gelesen?. Bist doch schon lange auf dieser Plattform.

  16. Avatar Hans sagt:

    Grundrechte heißen Grundrechte, da sie für alle gelten (sollten). Wenn dann geben sie doch allen Bürgern ihre Grundrechte zurück.
    Für die mit Impfung ohne Test und für die ohne Impfung (durch die Priorität) eben mit Test. Das wäre ja noch ein Kompromiss.

    • Avatar Achso sagt:

      Nichts anderes ist geplant, wie man dem letzten Absatz entnehmen kann.

      • Avatar Hans sagt:

        Das ist wie immer von dir nicht richtig. Die Bundesregierung sieht größere Freiheiten für Geimpfte und Genesene vor als für „nur“ Getestete. Immer schön bei der Wahrheit bleiben!

        • Avatar 3 4 5 sagt:

          Brrr Hans, steh 😉
          Und warum konnten dann Durchgeimpfte Virenschleudern sein?
          Erinnere an Meldung EK auf hiesieger Plattform, ebenfalls im KH Merseburg und auch bundesweit in Pfelgeeinrichtungen.

          • Avatar Hans sagt:

            Sehe ich auch so. Ich bin nicht für Sonderrechte für Geimpfte oder Genesene. Es hieß vom ersten Tag der Impfungen an, dass die Jüngeren jetzt solidarisch mit den Älteren sein sollen und wenn dann die Risikogruppe geimpft ist, dann sollen die Älteren solidarisch mit den Jüngeren sein. Nur will davon keiner mehr etwas wissen. Schon gar nicht unser kleiner Märchenerzähler Achso.

  17. Avatar Joalina sagt:

    Alles völlig sinnfrei und zu diesem Zeitpunkt über „Sonderrechte“ zu sprechen. Soll erstmal jeder, der möchte, eine Impfangebot bekommen. Ansonsten ist man, wie es scheint, inzwischen angearscht, weil man bisher noch fit geblieben ist. Zumindestens darf ich dann..ungeimpft auf Arbeit weiterhin. Wenigstens immerhin was…Kranker Staat..einfach nicht mehr zu verstehen alles

    • Avatar SONDERRECHTE sagt:

      Über „Sonderrechte“ redet NUR dubistalle, Herr Haseloff hat diesen Begriff niemals benutzt.

      Es geht auch nicht um besondere Rechte sondern darum, negativtest, vollimpfung und überstandene Infektion gleich zu behandeln.

      Und für die älteren hier, die sich darüber beschweren, dass ihnen noch nichts angeboten wurde die Frage: haben sie gestern Abend angerufen und einen Termin erbeten?

      Für die impfgegner: selbst dran schuld, euch sollte man so behandeln wie Kinder, denen die Eltern die maserschutz Impfung enthalten haben – nicht reinlassen in den Kindergarten

      • Avatar 3 4 5 sagt:

        Bist du noch heile im ….
        Wieso soll ich um etwas bitten???
        Mir wird aufgezwungen etwas zu akzeptieren ,weil ich sonst weiterhin in meiner Bewegungsfreiheit beschränkt werde!!!

        Haben die Braunen, Roten auch gemacht. Aber ohne Schwurbelei, sondern mir Waffengewalt.

        DAS traut sich dieser Sch…staat aber NOCH nicht.
        Die Möglichkeit zum Ausnahmezustand ist doch seit ’68 gesetzlich geregelt. Übrigens mit Billigung der SPD
        https://tinyurl.com/yh37m9g2
        https://tinyurl.com/yfuplacr
        Weltweite Seuche ist doch ein Notstand noar? 😉

  18. Avatar Mephisto sagt:

    Geimpfte sollen keinen Schelltest mehr brauchen. Und das wird als Rückgabe von Grundrechten gefeiert? Unfassbar!

  19. Avatar Bürger sagt:

    Na mit den verordnungen ist das ja so eine Sache. rechte hin rechte her, vieles kommt doch nicht gerade logisch vernünftig daher sondern eher wie willkärlicher Aktionismus. Treffen darf ich mich nur mit einer Person, aber wenn ich ein Pappschild mit einer Losung mit mir rumtrage, sit es eine Demo und die Personenzahl spielt keine Rolle mehr. Wo bleibt da der Sinn der Verordnung, wenn die verfassungsmßigen Demonstrationsrechte über dem verfassungsmäßigen Recht auf Unversehrtheit steht.

  20. Avatar halle, sonnig, 18 grad sagt:

    Und es reicht, dass Sachsen Anhalt, bundesweit, führend bei Verzehr von Alkohol und Tabak ist. (2018) (Saison20/21 kommt noch) – Nicht aber beim Impfen. Da ist eine Debatte um Sonderrechte für Geimpfte nur ein Geplänkel, ob unsere Schlußlaterne gelb, rot, orange oder überhaupt leuchtet.

  21. Avatar SONDERRECHTE sagt:

    HAUPTSACHE SAUFEN UND PAFFEN, diese Grundrechte lässt sich der gemeine LSAler doch nicht nehmen

    • Avatar Sonderbedürfniszerwürfnis sagt:

      Das sind, wenn, dann Bedürfnisse. Und Gott sei Dank sind Geschäftsleute keine Politiker. Vielleicht wegen der Verantwortung. – Umgedreht wird es interessanter. –

  22. Avatar Sebastian Orlach sagt:

    Ich frage mich wie das kontrolliert werden soll ohne dass da Betrüger als Geimpfte gezählt werden.

  23. Avatar Hi sagt:

    Ich wundere mich schon dass die Politiker wenige Geld bekommen demnächst, aber eigentlich ist das so in Ordnung denn was anderes hätten sie auch nicht verdient und eine Sonderbehandlung schon gar nicht, wobei ist da eine Ausnahme gibt, ich wäre dafür dass alle Politiker mit AstraZeneca geimpft werden und zwar drei bis viermal

  24. Avatar Franz2 sagt:

    Warum bekommen zig Leute nen Termin und hier jammern Soviele rum, dass sie angeblich keinen bekommen ? Ich lese immernur „wir kriegen keinen Termin“. Woran liegt es konkret ? Was macht ihr vielleicht falsch, wenn es bei Anderen aber klappt ? Was ist mit nachfragen beim Hausarzt ?

  25. Hallenser Hallenser sagt:

    Hat Herr Haseloff sich schon impfen lassen, damit er alle Rechte genießen kann, oder geht es bei ihm auch ohne Impfung ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.