Stadtrat soll mehr Grün für den Marktplatz beschließen

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Uppercrust sagt:

    Warum werden Marktplätze und Innenstädte immer mit Naturschutzgebieten verwechselt. Das macht keinen Sinn

  2. Fritz sagt:

    Ach die SPD wieder…ständig Vorschläge machen welche schon längst hätten realisiert werden können. Die Idee den Markt zu Begrünen gibt es ja nicht erst seit gestern. Aber man will ja lieber eine super tolle Markthalle hinstellen…

  3. Wahlkrampfberaterin sagt:

    Störe die Parteigenossen bitte nicht mit bissigen Kommentaren! Die bereiten gerade ihre Wahlsiege im nächsten Jahr vor (LTW/BTW). Das werden nämlich Endsiege. Also endgültige Siege. Naja, eher ihr Ende … aber das wissen die noch nicht. Und sie sind so schön optimistisch beim populisieren, hihihi!

  4. Alt-Dölauer sagt:

    Lasst einen Platz doch einffach einen Platz sein, ohne Markthalle oder bäume. Der Platz lebt doch von derr Großzügigkeit des Raumes.

    • passant sagt:

      Der Marktplatz in Halle ist sehr groß im Vergleich zu anderen Städten, stand doch früher auch noch das alte Rathaus vor dem Ratshof. Schon wegen der starken Aufheizung der Fläche im Sommer sollten die gemachten Vorschläge möglichst bald umgesetzt werden.

  5. Her sagt:

    Bloß nicht noch mehr von den Grünen, die reden doch nur

  6. W.Holt sagt:

    Mich würde gar nicht wundern, wenn Händel in Zukunft einen grünen Mantel und grüne Haare hat.

  7. Jr sagt:

    Ja ich bin auch dafür, aber was länger hält als gerade 4 Wochen

  8. Peter sagt:

    Vielleicht sollten CDU und FDP ein Bürgerbegehren starten, damit der Marktplatz zum Parkplatz umgebaut werden kann. Alles was grün ist, kann man sich ja auch außerhalb der Stadt anschauen.

    Ansonsten ist der Marktplatz wirklich nicht besonders grün und ziemlich trist.

  9. ???? sagt:

    Es muss ja nicht ein Wald entstehen, aber ab und zu ein Baum, mit einer Sitzbank im Schatten könnte in naher Zukunft Innenstädte attraktiv machen. Nicht zuviel, denn die Fläche ist Raum zum Atmen, und nicht zuwenig, damit zur Betonfläche ein vernünftiges Verhältnis entstehen kann. Sollte doch machbar sein.

  10. Sam 1205 sagt:

    Das wäre mal eine Maßnahme. So wie jetzt der Markt aussieht (momentan) finde ich ihn sehr schön. Wenn die Lage nicht so schlimm wäre, könnte man wirklich das Gefühl bekommen, alles ist in Ordnung. Aber das wird eh wieder nichts, da man damals, als man den Markt neu gestaltetet hatte, auch Begrünung versprochen hat. Von daher, glaube ich nicht mehr an kleine Wunder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.