Übersterblichkeit steigt weiter: erstmals seit Pandemie-Beginn in Sachsen-Anhalt mehr als tausend Tote in einer Woche

Das könnte dich auch interessieren …

34 Antworten

  1. Avatar Willy sagt:

    Was sollen solche Meldungen?
    „tödlichste“ Woche…muss das denn sein?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ja, scheinbar muss es das, wenn es zuviele Menschen gibt, den alles am A*** vorbeigeht.

      • Fadamo Fadamo sagt:

        Es sterben jeden Tag Menschen ,dass ist doch normal. Die Zahlen beängstigen mich überhaupt nicht.

      • Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

        @Franz2 wo warst du Schreihals im März 2018?? Oder ist dir diese tödliche Grippewelle vielleicht doch am Arsch vorbei gegangen?? Oder 1969 die Hongkong-Grippe??

        • Avatar Talec sagt:

          Ich kann Dir zumindest sagen, wo ich war: an Grippe erkrankt zuhause, weil so ein Infizierter sich im Bus unbedingt vor mich setzen und alles vollhusten musste. Wäre er zuhause geblieben, hätte ich die Grippe nicht bekommen.

          Und vielleicht ist es Dir entgangen, aber an der Grippe sind in Sachsen-Anhalt eben nicht trotz umfangreicher Gegenmaßnahmen über 1.000 Menschen innerhalb einer Woche gestorben. Schon deshalb hinkt der Vergleich. Und nur weil man bisher unzureichend auf viele Infektionen reagiert hat, heißt das wohl kaum, dass man das jetzt immer so weiter machen muss…

  2. Avatar Real sagt:

    alles nach der Impfung

  3. Avatar k.hädicke sagt:

    jetzt fehlt noch ein kritischer blick auf die ursachen. denn so wird suggeriert, daß es sich um coronaverstorbene handelt (was ja hier auch nicht steht), was aber wieder unnütz die lockdownfanatiker beflügeln würde.

    • Avatar Statistiker sagt:

      Es handelt sich um Menschen, die in Folge des Lockdowns gestorben sind. Für jeden, der mehr als 1 und 1 zusammenzählen kann, eine klare Sache. Historiker der Zukunft werden es als Sensation aufdecken.

  4. Avatar sXe4Life sagt:

    Komisch, in Ländern die keinen Lockdown hatten oder nicht diese strikten Formen wie in Deutschland und Österreich sind diese Zahlen bei der Hälfte, woran liegt das nur?

    • Avatar Maik sagt:

      Das stimmt doch gar nicht. So ein Stuss. Zudem: die Länder, die keinen Lockdown am Anfang hatten, haben diesen nachgeholt und stehen nun wirtschaftlich viel schlechter dar.

      • Avatar t. sagt:

        oh ich freue mich wieder von ihnen zu lesen … ja die Länder stehen JETZT schlechter da. hier in Deutschland wird das Problem ja schön in die Zukunft verschoben … wie fast immer übrigens

      • Avatar Fakten sagt:

        Sie erzählen Blödsinn Lockdown bringt nichts ausser wirtschaftliches Chaos und in deren Folge Tote begreift das endlich Widerstand sofort oder es endet wie 1945 wollt ihr das

      • Avatar GtotheO sagt:

        Schweden steht wirtschaftlich und auch in Bezug auf die Todeszahlen ziemlich gut da. Ohne Maßnahmen, die haben auch keine nachgeholt sondern nur Empfehlungen gegeben. Sie haben ein wesentlich besseres Einwohner/Sterbe-Verhältnis als viele andere Länder, die Lockdowns hatten.

    • Avatar Hauptschüler an die Macht sagt:

      Komisch, in Ländern in denen der Verbrauch von Aluminiumfolie in den letzten Monaten besonders hoch war (erste Wahl beim Bau von Aluhüten), ist der durchschnittlich IQ der Bevölkerung um die Hälfte gesunken, woran liegt das nur?

      Falls jemand die Quelle für diese Aussage sucht oder den Sinn hinterfragt, dann ist er ein verdammter Lügenpresseleser.

      Ironie off.

      • Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

        @Hauptschüler an die Macht dummes Gesülze von einem Typen ohne Argumente. Fakt ist, dass durch den Lockdown zwar die Infektionszahlen deutlich sinken, allerdings nicht die Sterbezahlen. Fakt ist auch, dass man auf Grund der Altersentwicklung für 2020 unabhängig von Corona mit einer Übersterblichkeit gerechnet hat. Und wie viele Personen aktuell aufgrund der Maßnahmen versterben möchte ich besser gar nicht wissen!!

        • Avatar Horst Schlämmer sagt:

          „Die Übersterblichkeit lag damit bei 48 % im Vergleich zu den zweiten KW der Jahre 2016 bis 2019, als durchschnittlich 692 Personen verstarben.“ Genau, aufgrund der Altersentwicklung war diese Sterberate für die zweite KW seit Jahren vorhersehbar, und nur wegen der. So ein Schwachsinn….

      • Avatar Mux Mastermann sagt:

        Endlossatz mit wilder Kommasetzung. Glaube das ging nach hinten los mit dem Hauptschüler.
        Ob es nun die Hälfte ist? Weiß ich nicht. Aber grundsätzlich stimmt Tendenz von sXe4Life.
        Je drastischer die C.-Maßnahmen, desto mehr Tote.

    • Avatar ... sagt:

      Jedes Land der Erde hatte einen Lockdown! Und teilweise noch viel krasser, mit Türen zuschweißen usw.

    • Avatar .PUNKT. sagt:

      sXe4Life bitte bitte bitte nenn mir ein paar dieser Zahlen und Länder ich bin so neugierig ob du recht hast.

      • Avatar sXe4Life sagt:

        https://docs.google.com/spreadsheets/d/11ZhYxJxj58w4WWtw_W62VgPO-nCjVL-aF_zW6aashj8/edit#gid=0

        Bitte sehr. Die Sterberate in Schweden ist in diesem Jahr etwa auf dem Stand von 2015.

        • Avatar .PUNKT. sagt:

          OMG Interpretation ist nicht so dein Ding aber gut mal als Bsp. die USA hatt 2020 fast die selbe Sterblichkeit wie von 2011 bis 2014 ab 2015 bis 2018 sind dort viel mehr Menschen gestorben als 2020 komisch ich weiß woran das liegt aber vllt. kommst ja selber drauf.

          Hoffentlich merkst du das solch eine Statistik nichts über Corona Lockdown Maßnahmen aussagen kann ob diese nun gut oder schlecht sind.

          In der BRD sind seit 2015 bis 2019 zwischen 900000 und 960000 Menschen jedes Jahr gestorben denkst du nur weil 2020 ca. 60 Tsd. Menschen an Corona gestorben sind geht die Sterberate gleich mega in die Höhe 50tsd. bei fast einer Mio. ist nicht viel

          Mal bisschen Hirn einschalten !!!

          In der BRD sind von einer Millionen 768 Menschen gestorben in Schweden 1220 von einer Mio. dann erklär mir das mal wie kann das sein??? Den Rest kannst weiter oben nachlesen mit mehr Zahlen und Berechnungen.

          • Avatar Mux Mastermann sagt:

            Was laberst du hier über die USA??
            Die Aussage über Schweden ist doch richtig! Als absolute Zahl hat Schweden dieses Jahr die meisten Toten. Uff, die armen Schweden. Damit hört ein Mainstreamartikel dann auf.
            Aber im Verhältnis zur gestiegenen Gesamtbevölkerung ebend nicht. Die Todesrate ist im Normalbereich der letzten Jahre. Das darf nur niemand sehen. Ohne Masken und harte Maßnahmen keine Übersterblichkeit in Schweden. Was nicht sein darf, dass nicht sein kann.

  5. Avatar Haleluja sagt:

    Gehört zwar nicht zum Thema, aber ich frage mich, warum es in Halle Wärmestuben geben muss?! Es stehen soviele Wohnungen in Heide-Nord und Halle-Neustadt leer! Normalerweise dürfte es in dieser Stadt doch gar keine Obdachlosen geben!

  6. Avatar .PUNKT. sagt:

    sXe4Life bitte bitte bitte nenn mir ein paar dieser Zahlen und Länder ich bin so neugierig ob du recht hast.

  7. Avatar Klarheit und Wahrheit sagt:

    Nur AfD-Hirntote, Nazis und Querdenker haben die Übersterblichkeit vehement bestritten. Ach, wie doof sind sie nur alle.

  8. mirror mirror sagt:

    Was soll das immer wiederholte Geschwafel von der Übersterblichkeit. Die Auswertung der Daten seit 1950 zeigt, es hat schon immer Schwankungen in dieser Größenordnung gegeben. 2020 ist kein Ausreißer.
    Glaube nur einer Statistik, die du selbst geschönt hast.

    • Avatar Consultant sagt:

      Es gibt also eine (noch) höhere Übersterblichkeit und Sie bestätigen das ja auch. Nichts anderes behauptet das Statistische Landesamt mit seiner Meldung.

      Das Jahr 2020 ist übrigens schon einige Wochen vorüber. Die Meldung bezieht sich auf die KW 1 und 2 des Jahres 2021. Bitte nicht auch noch den Kalender „schönen“!

  9. Avatar MAX HIRNTOTMANN sagt:

    MAX MUSTERMANN WIE BLÖD KANN MAN NUR SEIN DU BEGREIFST GAR NICHTS! Hast du 7. Klasse Abgang oder was? Bsp. heißt Beispiel abgekürzt so wie es in meinem Kommentar steht die USA hat sehr viele Corona Tote falls du das nicht weißt und da geht die Sterberate Statistik auch NICHT NACH OBEN begreifst du das endlich ??? Und wenn in Schweden 1220 EINTAUSENDZWEIHUNDERTZWANZIG Menschen pro 1 Mio. SCHWEDEN an CORONA STERBEN sind das 452 VIERHUNDERTZWEIUNDFÜNFZIG Leute MEHR ALS IN DER BRD PRO EINE MIO. EINWOHNER begreifst du das nicht????? SCHWEDEN HATT CA. 10.5 MIO EINWOHNER UND DIE BRD CA. 83 MIO. EINWOHNER GEHT DAS ENDLICH IN DEIN ERBSENHIRN REIN

    Und was soll die sinnlose Behauptung: „Aber im Verhältnis zur gestiegenen Gesamtbevölkerung ebend nicht“ Wie viele Millionen Menschen sind denn neu in Schweden dazu gekommen??? Damit sich die Zahl der „absoluten Toten“ wieder relativiert???

  10. Avatar .PUNKT. sagt:

    Mal noch einfacher auf Grundschul-Niveau für dich also Schweden 10.5 Mio. Einwohner BRD 83 Mio.

    Hätte die BRD auch nur 10.5 Mio. Einwohner hätten wie hier bei uns nur 8130 Tote Schweden hat aber mit seinen 10.5 Mio. Einwohnern 12370 Tote …. Also 8130 VS. 12370 das ist schon Kurios oder findest du nicht hast du eine Erklärung wie die Differenz zustande kommt? HERR MUX MASTERMANN

  11. Avatar Vd sagt:

    Die Übersterblichkeit steigt nur sterben halt die falschen

  12. Avatar .PUNKT. sagt:

    GTOTHEO nochmal für ganz dumme in deiner Liste von dem Link steht Belarus mit 13.10 drinne die HATTEN UND HABEN KEIN LOCKDOWN wieso STERBEN DA MEHR MENSCHEN ALS IN DER BRD MIT LOCKDOWN WARUM WARUM WARUM????

    Wenn man nicht bis 3 Zählen kann sollte man es mit Statistiken nicht versuchen. Normalerweise müsste man dich bestrafen dafür das du ÖFFENTLICH LÜGEN VERBREITEST !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.