„Kein Vergeben“: Linke Demo wegen Übergriff auf der Ziegelwiese

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Normalbürger sagt:

    Idioten unter sich…also klärt das auch unter euch.

  2. meckerbock sagt:

    „mutmaßlich“…. bitte erst mal Fakten abwarten.. nachts auf der peissnitz tummeln sich allerhand zwielichtige gestalten .. dort muss einfach mit hoher Polizei Präsenz reagiert werden ..

  3. mirror sagt:

    Wenn bei jeder Schlägerei in Halle demonstriert wird, sind die Demonstranten ausgelastet. Keine Zeit mehr für Techno-Parties, etc. In Halle wird es ruhig werden.

  4. Gordon sagt:

    Gegen Gewalt demonstrieren und gleichzeitig zur Gewalt aufrufen. Die Dummheit bei extremen, ob links ob rechts, ist wirklich allgegenwärtig.

  5. Stefan sagt:

    Verarschen? Wie oft hatten Täter in Halle eine linke Gesinnung? Man stelle sich den Aufschrei vor wenn da jemand gegen die Antifa demonstrieren würde.
    Ich durft auch schon beobachten wie ne Gruppe bestehend aus Punks und anderen linken Gestalten zum Männertag vor ein paar Jahren auf zwei Nazis (zumindest wurden sie als Faschos beschimpft) losgegangen sind und diese mit Bierflaschen beworfen und auf diese eingeprügelt haben.
    Das ist wieder Typisch links. Gewalt ist nur dann böse und zu verurteilen wenn sie nicht von Linken kommt. Da wird natürlich gleich demonstriert.
    Die sind genau wie damals die SA!!! Die Linke heutzutage sind die Faschisten.
    Die sollten lieber Arbeiten gehen anstatt wegen jedem Scheiß zu demonstrieren!

    (Nazis sind natürlich trotzdem Scheiße und dumm wie Stroh!)

  6. Wilfried sagt:

    Kollege Stefan,das mit dem Arbeiten ist so eine Sach, wie ich dir gern aus jahrelanger Erfahrung berichten könnte. Entweder bekommt man einfach keine, oder man kriegt eine aufgedrückt, die man nicht machen kann, oder wo der Aufwand in keinem verhältnis zum Nutzen steht. Von daher…
    Im Übrigen fand die Veranstaltung am Sonntagnachmittag statt, da ist eher mal Freizeit angesagt. Und da darf, unabhängig vom Sinninhalt, alles gemacht werden, was man eben selbst so möchte. Wer da noch keine Familie und Kinder zu bespaßen hat, darf auch demonstrieren… oder shoppen, oder was auch immer…

  7. Nachtschwärmer sagt:

    Gab es wieder Geld aus der Großen Märkerstraße für diesen Schwachsinn? Und der Landtagsabgeordnete Sebastian Striegel lässt sich auch instrumentalisieren, aber von Grünen kann man nichts anderes erwarten.
    Man könnte/sollte erstmal die polizeilichen Ermittlungen abwarten, wird ja sonst auch immer gefordert. Wo war eigentlich der politisch korrekte Aufschrei der Spinner, als einst die Betonplatte auf den Polizisten geworfen wurde, was ja auch versuchter Mord war? Dummes Pack, erst Leute wegen ihrer Kleidung angehen, dann aber rumjaulen.

    • Gordon sagt:

      Wo bleibt eigentlich dein Aufschrei wenn der braune Mob durch die Straßen zieht? Wobei ich vermute das dir die Jungs völlig normal vorkommen.

  8. mirror sagt:

    Vielleicht sollten alle etwas runter fahren. Ein Zitat aus dem arabischen Raum zum beginnenden Ramadan:

    „As the month of Ramadan starts, talk respectfully, treat others kindly, walk modestly and pray sincerely. May God bless you all“ (Zitat aus LinkedIn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.