Wiegand rät zu FFP2-Masken

Das könnte dich auch interessieren …

65 Antworten

  1. JM sagt:

    Nach einem Jahr sind herkömmliche Mundschutzerte nun doch nicht mehr gut genug?!

  2. Immunsystem sagt:

    Blödsinn. Und wie trainiere ich dann mein Immunsystem, welches mein wirkungsvollster Schutz ist? Beschäftigen sich Leute wie Wiegand mal mit Biologie und Evolution?

    • Hallenser sagt:

      Idee: Impfung.

      • Joker sagt:

        Impfung gegen alles- der ist gut. Die Wirkung sind verheerend, wie man an Ihren Kommentaren sieht

        • Hallenser sagt:

          Gegen Corona. Wenn genug geimpft sind, brauchst du die Maske nicht mehr und kannst wieder frisch, fromm, fröhlich, frei die je nach Tagesform bzw. was man gerade bei Youtube gesehen hat existenten/nichtexistenen Immunverstärker einatmen.

          Mitdenken ist auch hier nicht verboten!

          • Hallenser sagt:

            Wohl wahr. Hallenser sieht sich wieder mal selbst im Spiegel. Bezieht sich auf ›Mitdenken ist auch hier nicht verboten!‹ Viel Spaß dabei, falls Hallenser das kann und möchte, denn Pflicht is’es ja nicht.

          • Hallenser der Allwissende sagt:

            Bessere Idee: Impfen lassen und trotzdem weiterhin im Lockdown verharren. Schließlich kommt bald Covid-21 (die Mutation) und die Impfung hilft gegen dieser Mutation nicht. Wieder Lockdown.

            Soweit isses noch nech. Aber wenns soweit ist, kommen wieder die überflüssigen Ratschläge vom Hallenser.

          • BW sagt:

            War das jetzt ne Impfwerbung, Söder entsprechend? Gibts da Geld für???

    • xyz sagt:

      Und was ist wenn dein Immunsystem nicht stark genug ist? Z.B. wenn du Diabetiker oder zu hohen Blutdruck hast, eine Autoimmunerkrankung…. Die These, das je mehr Krankheiten der Körper durchmacht, desto widerstandsfähiger wird er gegenüber unbekannten Krankheiten (So wie du behauptest) Ist bewiesener Blödsinn. Du verstehst wohl nix von Biologie. Der Körper wird stärker nach einer überstandenen Krankheit gegenüber dieser einen Krankheit UND NICHT IM GESAMMTEN. Bitte lies ein gutes BIO-Lehrbuch

      • Soso sagt:

        xyz, ich muss dir da leider widersprechen. Kleine Kinder machen mehrere Infektionen, Virus und Erkältungskrankheiten durch, genau DAS schult bzw.trainiert das Immunsystem. Ein gewisser Kontakt mit Viren und Bakterien, genau dadurch wird es trainiert und robuster. Viele Viren stammen aus einer Virenfamilie, das heißt das Immunsystem „merkt“ sich das , um es vereinfacht auszudrücken und kann bei weiteren Infektionen schneller reagieren..

        • Hallenser sagt:

          Es gibt hier im Internet anonyme Wissenschaftsmaxen, die behaupten, eine Virusübertragung sei nie wiisenschafltich nachgewiesen und eine Infektion nicht möglich und andere Behauptungen wären gelogen.

          Wem soll ich glauben?

          • Mux Mastermann sagt:

            Nicht glauben. Aufhören dumme Kommentare zu schreiben, selbst rechachieren und eigenes Bild machen. Aber ich glaube (lach) das ist beim Hallenser zu spät.

      • Hallenser sagt:

        Kann es sein, daß Du die Theorie der Evolution nicht verstanden hast?
        Im Übrigen: Das Leben endet früher oder später auf alle Fälle (und bei manchen auch in einer Zelle; frei nach Heinz Erhardt). Die Natur ist leider stur; sie interessieren vom Menschen gemachte Gesetze einen feuchten Kehricht…
        Einen zutreffenden Gedanken hab’ ich noch, wieder von Nicolás Gómez Dávila:

        Es reicht aus, dass man […] Unsinn systematisiert, damit er zur Meinung von vielen wird.

      • Leser sagt:

        xyz – „Der Körper wird stärker nach einer überstandenen Krankheit gegenüber dieser einen Krankheit “ Aha, dann wäre jeder an Krebs Erkrankter völlig geheilt. Das dumme nur ist, dass der Krebs jederzeit wieder! Deine Theorie ist völliger Quatsch.

    • Horst Schlämmer sagt:

      Eine ausgewogene Ernährung mit notwendigen Vitamine und Mineralien stärkt das Immunsystem ebenso wie genügend Schlaf und regelmässige sportliche Aktivität. Je stärker das Immunsystem, desto milder der Verlauf der Krankheit.

      Das hat aber nichts mit einer Ansteckungswahrscheinlichkeit zu tun, hier helfen erwiesenermaßen Mund-Nasen-Schutzmasken. Insbesondere FFP2 Masken, welche mittlerweile auch ausreichend und günstig zur Verfügung stehen.

    • 10010110 sagt:

      Diesen Quatsch vom Immunsystem als „wirkungsvollsten Schutz“ erzählen üblicherweise Impfgegner (die sich oft mit Verschwörungstheoretikern überschneiden). Wenn das Immunsystem der wirkungsvollste Schutz gegen Krankheitserreger wäre, wären die Menschen vor 1000 Jahren nicht schon mit durchschnittlich 30 Jahren gestorben.

      • Hallenser sagt:

        Die Struktur der Psyche eines Zombies (Bioroboters) unterscheidet sich von der eines Menschen dahingehend, dass ihm die Freiheit im Umgang mit jenen Informationen, die auf seinen angeborenen Reflexen und Instinkten beruhen und die Grundlage seines menschlichen Verhalten sind, geraubt wurde. Er wurde zum Sklaven derer, denen es gelungen ist, ihre Verhaltensprogramme in seine Psyche einzuschmuggeln und so ihr Opfer in ihren ferngesteuerten Roboter zu verwandeln.
        Ohne die erwähnte Freiheit hat das Leben keinen Geschmack und ist wert- und würdelos!
        Bioroboter 10010110! Meditiere über Artikel 1(1) GG: »Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.«
        Lieber 30 Jahre frei als ein ewiges Sklavendasein!

  3. Hallenser sagt:

    Wenn der gute Mann etwas derartiges möchte, dann muss er das auch bezahlen! Und zwar aus seiner PRIVATEN Schatulle und nicht durch Umlagerung via Steuersäckel!
    Die sterbenden Gesellschaften häufen Gesetze an wie die Sterbenden Heilmittel.
(Nicolás Gómez Dávila)

    • Hallenser sagt:

      Eine Emfpehlung kostet dich nichts. Du kannst dich daran halten oder du kannst es lassen.

      Du wirst jedoch hinterher rumjammern, dass dir niemand was gesagt hat. Das ist so sicher, wie du Hallenser bist.

    • Haleluja sagt:

      Du solltest vorher den Beitrag richtig lesen. Wiegand verlangt es nicht, sondern empfiehlt es nur. Was bist du nur für ein Kotzbrocken?! 😂🙈

    • Haleluja sagt:

      Im übrigen habe ich heute gerade per Post zwei Berechtigungsscheine zum Erwerb für je 6 Schutzmasken mit einem Eigenanteil von je 2,00 Euro bekommen.
      Also du kleiner Meckersack, halt mal die Füße still. 😉

      • Hallenser sagt:

        (0) Ich habe sehr wohl gelesen, was da steht.

        Eine Pflicht, wie es sie künftig in Bayern gibt, sei aber zunächst nicht vorgesehen…

        Man beachte das unscheinbare Wörtchen ›zunächst‹! Wehret den Anfängen!!!

        (1) Und was kostet dieses Massenprodukt wohl in der Herstellung? Welch’ monopolistisch hohen Preis verlangt gleich der Hersteller? Wie viel kassiert der Händler und wie viel fließt sofort in Gestalt der Märchensteuer wieder ins Bundestöpfchen?

        (2) Wer bezahlt wohl die Differenz zwischen Apothekenpreis und Eigenanteil?

        (3) Da werfe ich gern ein paar rhetorische Stinkbomben. Die werden ja wenigstens gelegentlich wahrgenommen, denn – ich lasse nochmals Nicolás Gómez Dávila zu Worte kommen:

        Die Taktiken der herkömmlichen Polemik scheitern am unerschrockenen Dogmatismus des zeitgenössischen Menschen. Zu seiner Zerstörung bedürfen wir der Kriegslisten eines Guerillakämpfers. Wir dürfen ihm nicht mit systematischen Argumenten gegenübertreten noch ihm methodisch mit alternativen Lösungen aufwarten. Wir müssen mit jeder x-beliebigen Waffe aus jedem x-beliebigen Gestrüpp auf jede x-beliebige moderne Idee schießen, die allein auf dem Weg vorrückt.

      • Klappfenster sagt:

        Das heißt du bist Risikogruppe. Also du Virenschleuder lüfte schnell deine Hütte.

  4. Brunos sagt:

    „Eine Pflicht, wie es sie künftig in Bayern gibt, sei aber zunächst nicht vorgesehen.“

    Na wenn man sich die Verlässlichkeit von früherer solcher Aussagen ansieht, dann bedeutet das, dass es nächste Woche eine Ffp2-Maskenpflicht geben wird und das von einem Tag auf den anderen!…

    • Helmut sagt:

      Das befürchte ich auch. Leider habe ich kein Geld für überteuerte Sachen über. 🤷🏻‍♀️

      • Malte sagt:

        ebay: 39,95 für 50 Stück…

      • Siegfried sagt:

        Deinem Namen zu urteilen bist Du über 60 Jahre. Wenn dem so ist, gab es Ende letzten Jahres 3 kostenlose Masken in der Vor-Ort-Apotheke. Jetzt gibt es erneut 2×6 Masken gegen Vorlage eines Coupons. Man(n) zahlt dann dafür 2€ je 6 Stück. Wenn es dafür nicht mehr reicht, sollte man mal andere Ausgaben überdenken.

  5. Pg sagt:

    Herr söder macht es vor und dann kommt alles zu uns rüber war ja klar .Wo soll das noch hinführen

  6. Bruno sagt:

    Herr Wiegand, wissen sie überhaupt, was es heißt, eine FFP2 Maske zu tragen. Diese unterliegen eigentlich der Arbeitsschutzkleidung und dürfen am Stück nicht länger als 75 Minuten getragen werden. Danach muss eine Atempause ohne Maske von mindestens 30 Minuten eingelegt werden. Diese Masken sind Einmalmasken und dürfen für insgesamt nur 8 Std. , also mit Pausen, getragen werden. Danach sind sie zu entsorgen. Ein Fünfer Pack Masken kosten in einer preiswerten Apotheke um die 20-25€. Bitte, wer soll das bezahlen in Zeiten wie diesen? Ich kann nur sagen, wenn eine Kuh den Schwanz hebt, dann muss die andere Sch….!

    • Hallenser sagt:

      Geschichten erzählen macht Spaß. Geschichten, die vor Monaten schon als falsch erwiesen waren, trotzdem zu erzählen, ist … interessant.

    • Joker sagt:

      Was meinst Du denn warum der HarzIV Satz gestiegen ist

    • Horst Schlämmer sagt:

      Niemand zwingt Sie über eine Stunde diese Maske zu tragen. So groß ist weder die Innenstadt noch wird der überwiegende Teil so lange ohne Unterbrechung mit der Straßenbahn fahren.
      Ein kurzer Blick bei eBay zeigt dass ein 10er Pack inklusive Versandkosten für unter 15 EUR zu haben ist. Größere Losgrößen verringern den Preis pro Maske und man könnte für die evt. ältere Nacbarschaft gleich welche mir erwerben.
      Aber wenn Ihnen ihre eigene Gesundheit (und das ist der eigentliche Sinn von FFP2 Masken) das nicht wert ist, …

      • Hallenser sagt:

        Ich lese Horst Schlämmers dolles Argument mit Dollarzeichen in den Augen!

        »Aber wenn Ihnen ihre eigene Gesundheit (und das ist der eigentliche Sinn von FFP2 Masken) das nicht wert ist, …«

        Denn ab sofort bezahlt Herr Schlämmer … oder wer auch immer, mich dazu überreden will, Maske zu tragen, mir den Preis, den ich verlange, damit ich eine Maske aufsetze, damit er sich ›sicher‹ fühlt.
        Lieber Herr Schlämmer, machen Sie mir bitte ein Angebot!

        • Horst Schlämmer sagt:

          Wenn Ihnen ihre Gesundheit das nicht wert ist, ist Ihnen schlicht nicht zu helfen. Auch ich werde dies nicht tun. Immer nach anderen und dem Staat schreien, aber wehe wenn der Staat dann etwas veranlasst und beschließt was einem nicht passt. Eigenverantwortung, für sich und andere, ist das Zauberwort. Bekommen Sie Ihren Ar**** selber hoch!

          Für die, die es interessiert, wahlfrei und kein Affiliate-Link: https://ebay.us/MSIWYh (Bitte den Link entfernen falls hier nicht gewünscht.)

      • BW sagt:

        Solange die Teile dann nicht aus China kommen…….

      • Wirtschaft kaputt sagt:

        Niemand zwingt jemanden die Maske über eine Stunde zu tragen??? Wie losgelöst von der Realität muss man denn bitte sein?!

        Im Berufsleben in der Produktion und anderen Gefilden muss man des Öfteren 1h oder länger eine Maske tragen. Ansonsten riskiert man das Geschäft. Und die Chefetage traut sich nicht mehr ein Auge zu zudrücken. Es könnte das Ordnungsamt ja eine Stichprobe machen… alter, Horst Schlämmer, geh bitte arbeiten.

        • Horst Schlämmer sagt:

          Gern komme ich auf den Artikel zurück, auf den sich meine Aussage bezieht:
          „Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand empfiehlt den Bürgern, eine FFP2-Maske zu tragen, zum Beispiel im Nahverkehr oder beim Einkaufen.“

          Ansonsten kann ich Ihr Problem eine Maske über längeren Zeitraum nicht nachvollziehen, Schülern wurde dies über Wochen und Monate ohne jede Diskussion verordnet. Muss also an Ihnen und Ihrer Einstellung liegen.

    • Hallenser sagt:

      Versuchs mal im richtigen Moment mit „Heißt du etwa Rumpelstilzchen?“ Zumindest im Märchen klappt das.

    • Clown sagt:

      Schneide ein Loch in das Nasenteil.Da bekommst du mehr Sauerstoff.

  7. Hjp sagt:

    Na klar, empfiehlt die der Chef, aber woher nehmen wenn die Apotheke die Schultern zuckt

  8. Dankbar sagt:

    Keine Angst , aus Empfehlung wird Befehl….dafür wird Wiegand und Kohorten schon sorgen…Der soll sie dann für alle Einwohner für mindestens ein halbes Jahr ( so lange wird’s garantiert noch dauern) bezahlen , wie einer meiner Vorredner schon sagt . Und die Zahlen werden trotzdem nicht sinken ,und die Psychosen , welche die Regierung als Kollateralschädem sieht, werden ebenfalls noch steigen. Das Licht am Ende des Tunnels ist ein entgegenkommender Zug !

  9. Soso sagt:

    In Zeiten wie diesen, wo man die Menschen doch so schützen will, sollten Masken doch egal welcher Art ,kostengünstig bis kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, aber wie schön, dass man an verkäuflichen Masken auch noch verdienen kann.

    • BW sagt:

      …..wo man die Menschen doch so schützen will…
      Oder vlt. doch verarschen????
      Ich bleibe bei meinen selbst genähten, zwei- oder dreilagigen Masken, aus Uraltbettlaken von Oma. Da bin ich mir sicher, dass nicht irgendwelche Gifftstoffe enthalten sind.

  10. Pepe sagt:

    Orrrr Mann Hallenser, Du erst wieder, von wegen Geschichten erzählen.
    Guckst Du hier:

    https://www.n-tv.de/wissen/Wie-sicher-sind-FFP2-Masken-article22288781.html

  11. Er sagt:

    Der soll mal welche besorgen

  12. Maske sagt:

    Wiegand springt auf jeden Zug auf, nun auf den Söder-Zug. Die Preise für FFP2-Masken werden steigen. Und was ist, wenn jemand keine dieser Masken bekommt. Muss man dann verhungern, weil man dann nicht mehr in den Supermarkt darf?
    Ebenso die, die sich keine derartigen Masken leisten können.
    Die Apotheken konnten nicht einmal den Bedarf der kostenlosen FFP2-Masken für Menschen ab 60 decken.
    Wiegand sagte zwar, dass es zunächst nur eine Empfehlung ist. Und morgen ist zunächst vorbei und wird dann zur Pflicht.
    Jeden Tag eine neue Meldung mit Empfehlungen und Vorschlägen. Irgendwann reicht es! Wer blickt denn da noch durch?

  13. Wolf sagt:

    Seit 2 Jahren hat Halle eine recht negative Tendenz entwickelt. Es gibt immer mehr cronisch Unzufriedende und Meckerer. Man merkt es beim Einkaufen, auf Arbeit und auf der Straße. Wenn sich Leute unterhalten fällt auf, dass es vermehrt darum geht, sich über alles und jeden aufzuregen. Wo sind die massig gutgelaunten Hallenser hin?
    Die steigenden Zahlen kommen nicht von ungefähr, bei den tgl. Kellerpartys von denen man hört, braucht man sich nicht wundern. Einfach mal alle die Arschbacken zusammenkneifen und durch. Es bringt nichts wenn sich 95% an alles halten und 5% alles egal ist. Dann steigen die Zahlen weiter und die 95% müssen immer mehr Einschränkungen umsetzten. Es kann doch nicht so verdammt schwer sein, sich mal ein paar Wochen zusammen zu reißen.

  14. Pepe sagt:

    Später kommen Benzinfilter, da stirbt jedes Virus und geistig umnachtet
    bist Du obendrein.

  15. Markus sagt:

    Wiegand ist einfach nur ne arme Wurst. Jetzt klaut der schon meine Ideen.

  16. Handwerker sagt:

    Handwerker rät zu Wiegand – HAU AB!HIER BRAUCHT DICH KEINER!

  17. ???? sagt:

    Es sollten nach der ersten Maskenaktion noch weitere folgen. Diese habe ich aber nicht bemerkt. Anstandslos bekam ich 3 davon in der Apotheke, aber das war es dann auch. Habe keine Info wie es damit weiterging. Wurde damals nur ein „versehentlich aus China hier gelandeter Container“ verschenkt?

  18. BW sagt:

    Was war denn das heute eigentlich für ne Pressekonferenz, wo die Brederlow die Augen verleiert, sich der Wiegand genervt zeigt, als die Fragen von Enrico auftauchten. Die drei PK-Schätzchen sind ja tatsächlich total vorbereitet 🤦‍♀️🤦‍♀️

  19. Er s sagt:

    Das sind Experten die jetzt täglich im tv Halle sich eifrig tun, nichts aber mehr klappt in Wirklichkeit. Die reden und reden und reden und merken gar nichts mehr. Was für ein Theater jeden Tag. Keiner guckt sich den Quark an und will die sehen, die alles wissen und können. Unglaubliches hat Halle zu bieten und wie die allen ihren Mitmenschen helfen durch die Zeit zu kommen und nichts klappt, nicht mal die termingerechte Anmeldung zum Impfen, aber so was merken die nicht mal aber die reden als würde alles unter ihrer Regie klappen, was für Ignoranten*innen.

  20. Anonym sagt:

    Der Wiegand will nur den Sohn von Söder unterstützen da er diese Masken herstellt. Alles klar!

    • Volker sagt:

      Wieder einer (Anonym) auf die Fake New eines AfD Abgeordneten reingefallen. Bitte mal besser informieren, bevor man solche Behauptungen verbreitet!!

    • Hallenser sagt:

      Macht der Junior das in Handarbeit? Es gibt hier einen Handwerker, der schon lange arbeits- und erwerbslos ist. Vielleicht kann der da mit einsteigen. Sollte ja keine allzu hohe Qualifikation erforderlich sein, oder?

  21. Fadamo Fadamo sagt:

    Ich kann nur solche Masken tragen, die meine schmale Geldbeutel hergibt.
    Da kann ich auf Wiegands Wünsche nicht Rücksicht nehmen.

    • Hallenser sagt:

      Schmaler Geldbeutel, breites Gesicht – ein wirklich ungünstige Kombination.

      Aber als Landesbediensteter kann dein Geldbeutel doch so schmal gar nicht sein?!

  22. Hornisse sagt:

    Villt.bezahlt unser OB diese Masken auch für Mittellose?

  23. ah-effekt sagt:

    eigentlich sollte die Stadt, und das Land, und die Gemeinden ,diese zur Verfügung stellen – fällt doch unter die Fürsorgepflicht des Staates, um seine Einwohner. Wer fordert, sie zu tragen, sollte sie auch zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.