Zur Entlastung des Gesundheitsamtes: Halle hat jetzt ein Formular zur Selbstauskunft für Corona-Positive

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Robert sagt:

    Auch beim Gesundheitsamt muss der Mitarbeiter/in schuften bis zum umfallen. Nicht nur in den Pflegeberufen.

  2. ZiegenPeter sagt:

    na das ging ja mal schnell .. sehr gut .

    • Mission Lightspeed. sagt:

      Was, schon, nach fast 2 Jahren Pandemie. Das ist ja unglaublich schnell – mission lightspeed. Und dann noch digital. Wahnsinn. Ist es wirklich digital, d.h. die Daten sind maschinenlesbar, oder ist es nur ein pdf oder wordfile der am Computer ausfüllbar ist?? Das ist nicht wirklich digital …. und wenn ihr nicht versteht was der Unterschied ist, habt Ihr keine Ahnung von digital.

  3. Kathi sagt:

    Aktive Zuarbeit von Coronaskeptikern. Ich lach mich schlapp. Die gehen ja nicht mal zum Testen. „da bleibe ich mal paar Tage zu Hause und gut ist“ oder „ das bisschen Schnupfen ist übermorgen wieder weg“. Kein Wunder das die Zahlen immer mehr steigen. Der Lockdown für ALLE kommt sowieso. ☹️

    • theduke sagt:

      Ja, Lockdown ab 23.12. und dann kommt wieder die Sittenpolizei und prüft, wie viele unterm Weihnachtsbaum sitzen. Früher als der 23.12. geht ja nicht, die Händler dürfen ja nicht um ihre Weihnachtsgeschäft gebracht werden.

      • Cybertroll sagt:

        Die Zeiten sind eh lange vorbei.
        Heute wird im Netz bestellt oder es
        liegen Geldscheine unterm Julbaum.
        Der stationäre Handel hat so oder so
        Lieferengpässe und deshalb gehen die
        meisten im Netz auf Geschenkesuche.
        Die Herrschaften dort oben sprechen übrigens
        bereits von der 5. Welle 2022 und ich sagte ja
        auch bereits, daß das jetzt erst richtig beginnt.
        Schnupfen hin oder her… Die Herrschaften nutzen
        es aus um die Menschenrechte zu ignorieren und
        die gesamte globale Bevölkerung zu diktieren.
        Das ist nichts anderes als der Beginn der globalen
        Unterhochung der Völker und da braucht auch
        niemand von denen mit dem Finger auf Peking,
        Minsk oder Moskau zu zeigen denn die sind genau so!

      • Cybertroll sagt:

        Was die 3-G Regel betrifft:
        Die bequemen Zeiten sind in Deutschland vorbei!
        Die Deutschen werden wieder flott gemacht
        denn wer rastet der rostet und verkalkt.
        Europäer marschierten einst bis Moskau, Stalingrad,
        Kaukasus, Narvik, El-Alamein, zum Atlantik und zurück!
        Es wird Zeit das wir das wieder lernen!
        marschieren, marschieren, marschieren !!

      • Cybertroll sagt:

        Deshalb betrachte selbst ich die 3-G Regel
        von zwei Seiten: Auf der einen Seite werden
        Menschenrechte, insbesondere Rechte von
        Schwerbehinderten, verletzt und ignoriert aber
        auf der anderen Seite ist es vorbei mit dem
        bequemen und faulen Lebensstil der Deutschen!
        …und es ist für die Gesundheit nur positiv!
        Bewegung ist das A & O im Leben!

    • Cybertroll sagt:

      Das ist der „Nazischnupfen“ – Ein Anti-Virus!
      Deshalb passiert auch nix weiter denn sonst
      kommt der Virus in die Gazprom-Anlage!
      Ein Schnupfen-Alarm stellt die Welt aufm Kopf haha
      Da reicht doch ein Taschentuch völlig aus aber
      daran verdient die Pharma nix und man
      kann auch die Bevölkerung nicht knüppeln.
      Merkst eigentlich wie lächerlich dein Kommentar ist?

    • Doro sagt:

      Oh Kathi, wenn Dummheit quietschen würde, eine Ölkanne würde bei dir nicht mehr reichen 😄😄😄.

      • H.Lunke sagt:

        Doro. Bist Du so alt wie Dein Spruch 👵🏻👵🏻👵🏻. Den hat mein Urgroßvater schon gebracht. Darüber lacht höchstens Deine Base im Seniorenstift.

  4. theduke sagt:

    Warum muss ein Gesundheitsamt überhaupt eine Kontaktverfolgung machen – aus rein logischer Sicht? Meines Wissen gab es auf dem bisherigen Formular die Möglichkeit, 6(?) Kontakte anzugeben – wenn man das wollte. Bei dem Online-Formular scheint es unbegrenzt zu sein. Da fängt es doch schon an: Man MUSS seine Kontakte nicht alle(!) angeben, dass würde ja den Rahmen sprengen und es kann auch keiner prüfen. Und wer es dem Gesundheitsamt besonders schwer machen will, schreibt irgend etwas hin.
    Sprich, diese Kontakte kennt doch der Infizierte selbst. Also kann er doch seine Kontakte zunächst selbst darüber informieren, dass er jetzt positiv ist – wenn er das für erforderlich hält. Der Kontakt entscheidet dann, über sein weiteres Vorgehen (PCR-Test, Meldung beim Gesundheitsamt wegen vorsorglicher Quarantäne, o.ä.). Der Infizierte muss also selbst proaktiv sein, um seine Mitmenschen zu schützen.
    Das Gesundheitsamt soll sich also lieber um die kümmern, die wirklich betroffen sind (Infizierte) und nicht um die, die potentiell betroffen sein könnten. Klingt ja hier nach dem Motto: Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche…

  5. Zu_Hause_in_Halle sagt:

    … ich schaue gerade Snooker auf Eurosport1, ist nichts mit Corona Schutzmaßnahmen, es wird in York (GB) gespielt. Die sitzen dicht an dicht, Maske wer will.
    Und was machen wir?
    Ohne Impfstoff/ Impfung Inzidenz 30, mit Impfstoff/ Impfung Inzidenz 1000.
    Läuft also.

  6. emilia sagt:

    Toll, Halle hat jetzt ein Formular, ob das sich mit den Brieftauben verträgt.

  7. Rot sagt:

    SA hat doch Millionen in die Luca App geschossen,,

  8. Deutscher Michel sagt:

    Wichtig für den Deutschen an sich ist es, ein „Formular“ zu haben.
    Nützt nix, bringt nix, aber der deutsche Michel glaubt daran.
    Sehr Gut!

  9. BR sagt:

    Wahnsinn, ein Formular ist da!! In allen Sprachen ??? , um alle zu erreichen?? , nach dieser kurzen Zeit. Und zahlenmäßig ausreichend??
    Ach, wer braucht das noch? Die neue Variante/Mutante ist bereits da, pünktlich vor Weihnachten. Wenn das man nicht passt. Somit ist von Seiten der hochbegabten Berater alles logisch erklärt: Impfdurchbrüche, Zahlen die durch die Decke gehen, Impfstoffe die leider nicht mehr wirken können, momentane Übersterblichkeit, verhältnissmässige Freiheitseinschränkungen, nicht genügend Betten in maßlos überfüllten Krankenhäusern……
    Bleiben Sie zu Hause! Meiden Sie jegliche Kontakte!, Oma und Opa sind besonders schützenswert , ihr wollt sie doch nicht auf dem Gewissen haben, der 99te Geburtstag kann doch warten, die kommen auch alleine noch gut genug zurecht!
    Nutzen Sie unbedingt Bringdienste/ Lieferservices (Dabei beachten Sie unbedingt alle AHA+L Massnahmen)!! Schützen Sie den Einzelhandel und nutzen Onlinebestellungen!!! Diese ganzen Verkaufstempel gehören einfach nur alle weg (zuviel Mobilität)
    Und jetzt nehme ich die Finger von der Tastatur und drücke die Daumen und den Rest der Finger, für alle Ungeimpften, dass sie den Winter überleben mögen. GLÜCK AUF

  10. Positiver sagt:

    So ein Quatsch, wer hat sich das ausgedacht. Die schaffen nicht mal alle mit positiven PCR Test zu kontaktieren, aber die Nachverfolgung soll funktionieren. Warum schreibt jemand so ein Schwachsinn. Das bestätigt doch noch einmal die Unfähigkeit der Stadtverwaltung und zerstört jegliche Kompetenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.