6 Millionen Euro stehen für Naturschutzprojekte in Sachsen-Anhalt bereit – Anträge können ab sofort gestellt werden

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Man könnte ohne viele Kosten was für den Naturschutz tun, indem man die A 143 stoppt.

  2. Avatar Tl sagt:

    Hoffentlich sind da sinnvolle Anträge dabei.

  3. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Ein Grund, dass solche extrem umweltschädliche Projekte wie die A 143 oder der Neubau der evangelischen Grundschule überhaupt zugelassen worden, sind neben Korruption und Lobbyismus (Bau – Autolobby usw.), dass die zuständigen Ministerien gesondert und für sich agieren. Umwelt, Wirtschaft und Soziales sollte man aber immer im Zusammenhang betrachten. Die Zerstörung der Naturschätze schreitet leider immer noch schneller voran, als dass sie durch Naturschutz-Förderprogramme aufgehalten werden kann. Naturschutz-Förderprogramme sind sicher wichtig. Solange umweltschädliche Branchen (industrielle Landwirtschaft, Straßenbau usw.) hochsubventioniert werden, verfehlen die Maßnahmen jedoch leider ihre Wirkung. „Naturschutz“ ist Menschenschutz und müsste bei jeder Maßnahme berücksichtigt werden. In unserem Interesse.

Schreibe einen Kommentar zu xxx Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.