Fahren unter Alkoholeinfluss in der Jahnstraße

Gegen 03:30 Uhr am Samstagmorgen kontrollierten die eingesetzten Beamten in der Jahnstraße den Fahrzeugführer eines BMW. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Verbringung zur Blutprobenentnahme widersetzte sich der 35-Jährige durch Schlagen und Treten, sodass er schlussendlich gefesselt werden musste. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.