Hallenser können sich kostenlos auf Corona testen lassen

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Remus Lupin sagt:

    Ich habe mich vor ein paar Tagen gefragt, welch greulich Spuk die Medimagier nach den Mutanten wohl aus dem Zylinder zaubern werden. Und hier ist die Antwort. Ihr Kinderlein kommet und laßt euch kostenlos testen: So kommt auf alle fälle die nächste Welle. Die wievielte ist es eigentlich? Hat jemand mitgezählt?

  2. sXe4Life sagt:

    Man stelle sich vor es gibt ein Virus, welches so tödlich ist, dass man erstmal testen muss, ob man es hat.

    • Tim Buktu sagt:

      Das Virus ist harmlos. Alle Viren sind harmlos. Es sind die Krankheiten, die von ihnen ausgelöst werden können. Als Sachse konntest du das natürlich nicht wissen, jetzt weißt du es aber. Nun kommt es darauf an, ob du es nicht gleich wieder vergisst und übermorgen die gleichen blöden Fragen stellst, die dir Fünftklässler schon beantworten können.

  3. Marcus Büttner sagt:

    Was bitte soll damit erreicht werden? Einfach mal testen? Weshalb das denn? Wenn jemand krank ist wird er doch sowieso getestet. Was soll das also bringen. So ein Test macht man doch nicht einfach mal so aus Spaß?

    • Franz2 sagt:

      Für Jemanden, der vielleicht Oma wiedermal besuchen will, macht es sicher Sinn, vorher einen Test zu machen.

    • t. sagt:

      dieser massentest ist leider ca 1 jahr zu spät dran ..

      • Hallunke sagt:

        In Österreich werden jeden Tag solche Test in der Klasse gemacht. Die Kids, sie testen sich selber ,vor Unterrichtsbeginn. Wer positiv ist wird sofort nach Hause geschickt. Somit ist der Schulbesuch gewährleistet. Und das klappt gut ,keiner hat Angst vor dem Test und alle haben mit gemacht. Bei uns wäre das undenkbar.

        • Franz2 sagt:

          Bei uns hast du Eltern, die wegen sowas auf die Barrikaden gehen würden, aber ansonsten ihre Kinder höhst fragwürdig behandeln. Da wird schon eher ein infiziertes Kind in die Schule geschickt, als das ein Test vorgenommen wird.
          Dieses nicht wollen und sich hinter unwissenschaftlichen Fakten verbergen, wird irgendwann mal zu unserem Nachteil, weil sie immer gerne mit Neid in die Länder schauen, wo es klappt, wo man auch mal „untypisch deutsch“ agiert und wo man zu einem besseren Ergebnis kommt. Wir sind einfach zuuuu verkopft, anstatt mal neue Wege zu beschreiten.

      • Hallunke sagt:

        Sorry ,falscher Platz. Ging an Herrn Büttner.

    • Hallunke sagt:

      Weil du infiziert sein kannst , noch keine Symptome hast oder sie nicht merkst. Aber das Virus verbreitest und andere damit ansteckst. Je,mehr Fälle du früh aufdeckst und in Quarantäne schickst ,um so weniger wird der Virus weiter geben. ….Also wenn du erst krank bist und dann zum Testen gehst,kannst du schon Leute angesteckt haben.

  4. Hastalavista sagt:

    Was es bringt ? Vielleicht steigt die Zahl der Infizierten, welche gar nicht merken,
    dass sie das Virus in sich tragen, damit die Inzidenz und eine Endlosschleife
    im Lookdown.

  5. Fritz sagt:

    @Marcus Büttner…da bei vielen Personen die Symptome nicht unbedingt auf Corona deuten, manche haben trotz Corona keine Symptome oder z.b. nur leichte Kopf und Gliederschmerzen, gehen diese ja so nicht gleich zum Arzt da sie nur denken, es wären eben nur einfach Kopf und Gliederschmerzen. Diese Menschen würden nun aber unwissentlich den Coronavirus weiter verbreiten. Also ist es eben am besten alle Menschen zu testen, egal ob mit oder ohne Symptomen damit man diejenigen, welche dann positiv sind, unter Quarantäne zu stellen damit der Virus nicht weitergeben wird. Hier müssten aber alle Leute mindestens zweimal in der Woche getestet werden da die Karrenzzeit bis 14 Tage dauern kann.

    • Snoopy sagt:

      Kann ich bestätigen. Ich hatte nur mal kurz Kopf- und Gliederschmerzen, hätte es niemals einfach mit Corona verbunden. Aber ich war positiv. Meine kleine Tochter hatte keinerlei Symptome und war ebenfalls positiv. Mir war wichtig, dass wir niemanden angesteckt haben.

    • Daniel M. sagt:

      Klingt eine Pandemie ab, muss man sie sich wieder etwas größer testen. Wird schon. Der Rubel rollt. Oder eher der Dollar.

  6. JM sagt:

    Woher bekommt man jetzt eigentlich die täglichen Zahlen? In der MZ steht (noch) nix.

  7. Fritz sagt:

    Es wäre vielleicht auch besser an verschiedenen Orten Teststationen zu errichten damit nicht zu viele Menschen geballt ( und vielleicht erkrankt) an einer Station sich zu nahe zu kommen.

  8. sirmad sagt:

    na hallo-und noch ein grund für die teststation: man plant zb einen klinikaufenthalt (covid-unabhängig, dennoch wichtig) und die infrage kommende institution knüpft die aufnahme an nen negativen corona-test.. da bietet sich sowas schon an..;)

  9. G.Neubert sagt:

    Eine Apotheke Globus und einige Ärzte bieten kostenlose Schnell-Tests an.Und man denkt die Alten haben Alle ein Auto oder wie?
    Bei der Bevölkerungsanzahl in den Großstädten ist das ein Witz , man beschäftigt sich lieber mit den OB und seiner vorzeitigen Impfung,- so kann man auch ablenken von dieser Misere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.